DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Siemens bald 100€ (Seite 282)


ISIN: DE0007236101 | WKN: 723610 | Symbol: SIE
136,10
$
17.07.18
Nasdaq OTC
+0,52 %
+0,71 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.641.226 von faultcode am 27.04.18 01:31:12
Siemens: Dividenden 1990 bis 2017 (richtig!)
...ist schon spät -- und eine Zelle verrutscht --> hier nun richtig!



=> demnach konnte Siemens die Dividende pro Aktie im Schnitt um 4.98% pro Jahr erhöhen im Zeitraum 1990 bis heute -- bereinigt um DM50-Aktienumstellung, DM/EUR-Wechselkurs und den Aktiensplit am 30.4.2011 von 2:3.

Ich hatte ursprünglich irrtümlicherweise - im Zusammenhang mit Osram - über 10% angenommen: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1165103-101-110/… --- und dabei die Quelle nicht ausreichend (www.boerse.de) auf Richtigkeit überprüft ;)

=> bei 10% p.a. Dividenden-Erhöhung im Schnitt sind mir dann doch Zweifel gekommen

=> gibt es so ein Unternehmen überhaupt (noch heutzutage) ?


Rohdaten:




=> man sieht:

(a) ich habe den einmaligen Sonderbonus im Jahr 2000 weggelassen

(b) nach dem Sonderbonus-Jahr war auch erst mal Essig für 9 lange Jahre --> sollte man seine Aktienposition nach einem Sonderbonus nicht mal überprüfen? :D

(c) erst 2010, mit den neuen Dividenden-Politik, wurde pro Aktie eine Dividende ausgeschüttet, die das Superjahr 2000 mit EUR2.10 (ohne Bonus!) übertraf
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.187.277 von awsx am 05.03.18 11:25:48
Zitat von awsx:


https://charting.godmode-trader.de/t/grid/config?id=2570993&…




Hat sie doch den Weg nochmal untenherum genommen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.725.209 von awsx am 09.05.18 11:01:22
Siemens steigt ins Batteriegeschäft ein
Jetzt steigt Siemens auch ins Batteriegeschäft ein , bin gespannt wann er bei Kidman an der Tür klopt ;)



https://www.businessinsider.de/siemens-steigt-in-ein-milli…
Manche Dementis sind schon die halbe Bestätigung -- so auch hier
meine Motivation hier: wer könnte das Gasturbinen-Geschäft von GE und/oder Siemens übernehmen?

Siemens-Chef - Bericht über Verkauf von Turbinensparte spekulativ
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/siemens-chef-beric…

=>
..."Das sind Medien-Spekulationen, und wir glauben, dass es keinen Anlass gibt, darauf zu reagieren", sagte Kaeser der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag in Zürich.

Die Finanzagentur Bloomberg hatte berichtet, Siemens prüfe mehrere strategische Optionen bis hin zu einem Verkauf der Sparte an einen Konkurrenten. "Wir wissen, was wir tun. Wir haben ein klares Bekenntnis, an das wir uns halten. Wir schlagen uns zurzeit viel besser als die Konkurrenz, und das ist gut." Reuters hatte erfahren, dass eine Entscheidung nicht absehbar sei. Siemens habe bisher keine Banken beauftragt, Investmentbanker kämen aber mit Vorschlägen auf den Konzern zu.

Der Markt für große Gasturbinen zur Energieerzeugung ist in der Energiewende eingebrochen, weil Strom zunehmend dezentral aus Wind und Sonne erzeugt wird. In diesem Jahr dürften nur noch 100 dieser Turbinen weltweit verkauft werden, schätzt Siemens. "Wir sind unseren Kunden in einem schrumpfenden Markt verpflichtet", sagte Kaeser. "Wir haben früh in erneuerbare Energien investiert. Das ist das Wachstumsfeld." Eine Erholung des Gasturbinen-Marktes sei auch nicht absehbar, hatte Siemens im Mai klargemacht.

Deshalb hatte der Konzern einen Abbau von mehr als 6000 Stellen in der Sparte Power & Gas beschlossen, deren Umsatz zu gut einem Drittel mit großen Gasturbinen erwirtschaftet wird.

Insidern zufolge hatte Siemens vorher Gespräche mit Mitsubishi Heavy Industries geführt, die aber im Sande verliefen.



=> ist doch klar: die Braut soll erst schön gemacht werden. Das kann Siemens mittlerweile ganz gut: ausrechnen, was finanziell besser ist für Siemens:
• unsaniert verkaufen?
oder
• saniert verkaufen?

=> "früher" wurde das viel zu hektisch und emotional gemacht...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.020.889 von faultcode am 19.06.18 20:13:54
Siemens verliert den Auftrag
Siemens hat Auftrag von der Deutschen Bahn verloren - die DB hat das Unternehmen CRRC in China beauftragt und deren Aktie ist im Aufwand ;)

https://industriemagazin.at/a/zum-ersten-mal-kauft-die-deuts…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.075.870 von InYi am 27.06.18 10:13:00nicht so ganz. Ich nehme an, Siemens/Alstom hat kein Interesse an so einem Lok-Kleinauftrag - und die "anderen" auch nicht:

Für die Loks wurde im Sommer 2017 eine europaweite Ausschreibung in Gang gesetzt, nach Angaben der Bahn gingen aber keine Angebote ein. Deshalb habe man die Fahrzeuge schließlich bei CRRC in Auftrag gegeben.


Obiger Artikel ist ganz interessant...
Siemens sieht charttechnisch sehr spannend aus. Sollte heute ein Schlusskurs über 114.- bestätigt werden, wäre das Überwinden der 200 Tageslinie vollzogen. Ich überlege mir gerade einen Call (in die Aktie bin ich eh investiert)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.154.138 von Kampfkuh am 06.07.18 13:55:42Montag wirds spannend. Viel Potential nach oben!
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben