DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-2,05 %

Siemens bald 100€ (Seite 300)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.335.394 von Steveguied am 10.01.20 11:25:25Was ein Dünnschiss. Man rettet mit einem Verzicht nichts, außer den Standort deutschland einen kleinen Schaden hinzuzufügen. Dann liefert irgendjemand Anderes eben die Bahnsignalanlage. Sind wir jetzt wirklich so weit, dass selbst Bahnsignalanlagen verteufelt werden um das Klima zu retten.

Ich freue mich, dass in Deutschland zukünftig alle mit der Bahn fahren sollen, da man aber evtl. auch Klimaschädliches dann transportieren könnte, sollte man zuerst die Signalanlagen wegsprengen.

Ich glaube nicht, in was für einer Welt von irren Ökoextremisten wir leben, mit denen man dann auch noch als Vorstandvorsitzender redet. Diese Frau Neugebauer hat einen CO2 Abdruck wie 10 Hartz IVer zusammen und spielt den Mesias. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte.
Siemens | 116,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.022 von faultcode am 09.01.20 22:46:23Siemens-Boss macht Luisa Neubauer ein Job-Angebot
https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/siemens-plant…




--> der Joe ist ja einer! :eek:

--> der will was Junges, Knackiges im Aufsichtsrat haben :D
Siemens | 116,24 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.341.073 von faultcode am 10.01.20 19:15:20
Zitat von faultcode: Siemens-Boss macht Luisa Neubauer ein Job-Angebot


Für mich das vollkommen falsche Signal. Ich demonstriere jetzt auch gegen die katholische Kirche.

Werde ich dann zur Belohnung Kardinal ? :D
Siemens | 116,24 €
Wenn sie drinnen sitzt, kann sie nicht mehr so heftig draufschiessen. Vielleicht bringt sie auch die ein oder andere gute Idee ein. Es ist ja nicht per se alles schlecht was sie will und was sie fordert. Mehr Engagement als die ueblichen Aufsichtsratspostensammler mit Schlips wird sie sowieso haben und als eine unter vielen im Gremium ist ihr Einfluss auch begrenzt.
Siemens | 116,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.341.073 von faultcode am 10.01.20 19:15:20Mich würde mal interessiern, was für Pillen der gute Joe einwirft - da demonstriert so ein Mädl zwei Tage lang vor der Siemens-Zentrale und schon wird es Aufsichtsrat. Eine Woche länger demonstriert - und vielleicht wäre da ein 10 %-Aktienpaket an Siemens gratis rausgesprungen.

Wer kommt noch alles in den Aufsichtsrat von Siemens Energy - dem Joe sein Gärtner, weil er immer so schön das Gras mäht. Und vielleicht noch Joes Tante Hermine - weil sie Weihnachten so einen guten Braten serviert hat...

Aber mal im Ernst: ich hätte immer gedacht, solche Konzernmanager treffen wohlüberlegte Entscheidungen. Wenn der gute Mann so seltsame Entscheidungen adhoc trifft, da wird es mir um seine Mangagementqualitäten Bange - mal gucken, was für "Altlasten" auftauchen, wenn der Sepp Käser in Rente ist.
Siemens | 115,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.304.344 von faultcode am 07.01.20 16:06:12(1) wenn Joe Kaeser wüsste, daß Adani Power (irgendwann mal) ihre 7GW-Kohlekraftwerke-Projekte doch (halbwegs) umsetzen wird, und er + Siemens entscheiden sich am Montag gegen das Projekt in Australien, dann hat er Siemens Power Generation möglicherweise einen Bärendienst erwiesen. Dann sucht sich Adani Power möglicherweise einen anderen Lieferanten für alle Siemensgewerke.

(2) kommen diese 5 Kraftwerke in Indien nicht zur Umsetzung, dann kann sich Joe Kaeser eines Tages als Umwelt-Visionär feiern lassen, wenn er am Montag nein sagt

(3) sagt Joe Kaeser am Montag ab und Adani Power hält Siemens trotzdem die Treue, und Siemens liefert eines Tages an die Projekte in Indien, steht er als Heuchler da. Gut, dann ist er wahrscheinlich auch nicht mehr Siemens-CEO bei diesem Zeitstrahl.


Weiteres Problem an der Sache mMn: woanders, halt vielleicht nur nicht so prominent, steht Siemens + Siemens Power Generation doch vor demselben Dilemma:
(11) sagt Siemens Adani Power am Montag ab, können Luisa Neubauer und Co. einfach zum nächsten Projekt weiterziehen: "Seht her! Protest funktioniert."
(12) sagt Siemens Adani Power am nicht Montag ab, machen Luisa Neubauer und Co. ab Dienstag sowieso weiter; mehr denn je wahrscheinlich


--> Joe Kaeser hat sich mMn ganz alleine und ohne Not in diese Falle begeben


Und obendrein will er ja auch noch Siemens Power Generation, als "Flotten-Admiral", dieses Jahr an die Börse bringen :eek:
<ich kenne aber nicht den Anteil des fossilen Energie-Geschäftes dort>

--> das könnte eine eher günstige Kauf-Gelegeneheit für Neu-Aktionäre werden
Siemens | 116,05 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.343.062 von faultcode am 10.01.20 22:34:44Mit dieser Entscheidung hat Joe von ganz allein die Siemens Power im Wert auf Null gestellt. Hurra, ich bekomme dieses Jahr wohl wertlose Aktien geschenkt, wenn die Siemens Power ausgegliedert wird.
Siemens | 116,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.343.062 von faultcode am 10.01.20 22:34:44Was denkst Du, wann wird Kaeser (zu Recht) gefeuert und wie tief unter 100 wird Siemens dann stehen? Shortchance?
Siemens | 116,00 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.347.634 von startvestor am 11.01.20 19:48:03Kaeser wird mMn nicht gefeuert. Alleine schon, weil der Spin-off auch nicht ewig aufgeschoben werden sollte

--> sein Vertrag läuft eh Anfang 2021 (zur HV) aus - nach derzeitigem Plan: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/siemens-vorstand-joe-…

--> wenn man das so liest, könnte man den Eindruck gewinnen, Kaeser muss so lange weitermachen, bis dieser Spin-Off durch ist.
Sein möglicher Nachfolger Roland Busch steht auch schon am Start.


..und Aufsichtsratschef Jim Hagemann Snabe scheint das alles egal zu sein: der redet lieber auf globaler Bühne von "exponential growth", "empathetic and experiential leadership" und so weiter: https://twitter.com/jhsnabe

Er ist Member of the Board of Trustees at the World Economic Forum, eine Rolle die seinem leicht professoralen Habitus entgegenkommt: https://www.weforum.org/agenda/authors/jim-snabe/

--> und was featured das World Economic Forum gerade ganz vorne??

--> Greta Thunberg!! :laugh:




--> nein, Shorten würde ich Siemens (trotzdem) nicht
Siemens | 116,00 €
Luisa macht einen Vorschlag, wer statt ihr in den Aufsichtsrat soll. Oh man.

Nur zur Erinnerung, es geht um Signaltechnik für Züge. Sind jetzt Züge die neuen Klimakiller?

Es wird eine Kohlemine gebaut. Wenn man diese Kohlemine wirklich ernsthaft verhindert, werden eben mehr kleinere Kohleminen gebaut, ob das besser fürs Klima ist, dabei habe ich meine Zweifel. Das hat überhaupt nichts mit Umweltschutz zu tun. Wer meinen Thread Wetter und Klimaereignisse bei der Munich Re verfolgt, weiß wie sehr mir die Klimaerwärmung am Herzen liegt, und welche Leidenschaft ich da rein stecke. Das hier hat aber nichts mit Umweltschutz zu tun. Der Strom wird benötigt und irgendwie muss er gewonnen werden. Es ist wichtig darauf zu setzen wo es geht Verbrauchsgeräte so effizient wie möglich zu gestalten und den Stromverbrauch zu reduzieren und dann so weit wie möglich Strom erneuerbar herstellen. Aber durch den Nichtbau einer Kohlemine werden garantiert nicht mehr Windräder oder Solarzellen oder Wasserkraft gebaut. Es werden eher mehr kleinere und mittlere Kohleminen erschlossen. Zufrieden ? Ist das ernsthaft den Aufwand wert?

Ich hab jetzt kein brauchbares Zitat, aber diese Frau Neubauer, hat mit ihrem Twitter Account, bezüglich Klimaerwärmung schon ein paar kuriose Theorien rausgehaun. Da ist mir klar geworden: ich persönlich denke nicht, dass es ihr um Umweltschutz oder so geht, sondern mehr um Politik. In erster Linie ist sie ne Politikerin, der wohl Grünen und arbeitet mit dem kompletten Instrumentarium politischer Möglichkeiten. Aber ein Klima Experte, oder Klima Nerd *lach* nein. Deshalb laufen ihre Bemühungen so medienwirksam und erfolgreich in der Öffentlichkeit, dass darüber berichtet wird. Aber es läuft eher ins Leere. Die Umsetzung ist Klasse, aber das was da erwirkt wird, ist quatsch.


Hier der aktuellste Artikel:

https://www.stern.de/wirtschaft/luisa-neubauer-lehnt-siemens…

Wenn im Aufsichtsrat von nem Energiekonzern plötzlich keine Experten, sondern Umweltschützer sitzen, weiß ich persönlich nicht ob das uns wirklich ans Ziel bringt. Dann werden kleinere Kohlekraftwerke gebaut, und im worst case baut einfach ein anderes , vielleicht ein chin. Unternehmen das Kohlekraftwerk oder liefert die Signaltechnik.

Ach ja es wird auch medienwirksam gegen den Ausbau des Münchner Flughafens demonstriert und da viel unternommen. Besonders in der Öffentlichkeit tun sich da die Grünen hervor, aber wenn man hin schaut wie viel diese Personen dann privat oder beruflich fliegen ist das nicht etwa deutlich weniger, sondern weit mehr als der Durchschnittsbürger. Ein Flughafen wird nicht zum Spass ausgebaut, sondern weil der Bedarf da ist. Es wird teilweise 3 mal im Jahr in Urlaub geflogen und vor 30 Jahren wurde einmal im Jahr mit dem Auto nach Italien gefahren. Dieses veränderte Verhalten zeigt sich an dem Willen nen Flughafen auszubauen und nichts sonst. Und mir ist schon oft aufgefallen, oft diese Menschen welche am lautesten fordern einen Ausbau nicht zu machen, fliegen am meisten und sind auch so nicht selten die größten Klimakiller.

Gruß
Stefan
Siemens | 116,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben