checkAd

Hanse Yachts AG bald Branchenführer mit hohem Wertzuwachs ??? !!! - Neueste Beiträge zuerst (Seite 97)

eröffnet am 09.03.07 11:39:45 von
neuester Beitrag 18.05.21 13:36:31 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.12.07 16:18:17
bei 25 Euro liegt die Stopp-Loss-Grenze einer Börsenbrief-Empfehlung
Avatar
06.12.07 15:49:40
vielleicht gibt es Bedenken, ob der Materialaufwand nicht doch weiter steigt...zuletzt wurde ja deswegen das Kursziel, wenngleich auch nur leicht, aber dennoch zurückgenommen
Avatar
06.12.07 11:48:46
nehem an, da geht ein Investor raus - die Nebenwerte haben es zur Zeit nicht leicht an der Boerse!

von 35 Euro nun auf 25 Euro und das faktisch ohne technische Reaktion:rolleyes:

das KGV verringert sich aber nun doch rasch:mad:
Avatar
06.12.07 10:25:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.229.584 von Paris03 am 01.11.07 11:35:18gibt es bei hanseyacht probleme?
anch dem kursverlauf scheint es ja so,
meistens kommen die meldungen ja später.

auch der dollar könnte vielleicht ein problem sein. :confused:
Avatar
01.11.07 11:35:18
es geht hier immer weiter abwaerts - da werden die Zahlen gar nicht beachtet - Boden noch nicht erreicht - warte ab
Avatar
30.10.07 18:48:06
Äusserst interessantes Investment - nur (noch)
ein bissl zu teuer mit nem aktuellen KGV von
25 ...
Avatar
30.10.07 18:38:15
ich bin gespannt wie sich der gute jahresbericht auf die kurse auswirkt :eek:

*****************************************************
News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

HanseYachts Aktiengesellschaft

PRESSEMITTEILUNG

Hohe Nachfrage und steigende Marktanteile

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2006/07 liegt vor

Umsatz und Ergebnisrekord

Ausbau der Fertigung

Greifswald 30. Oktober 2007 - Das am 31. Juli 2007 abgelaufene
Geschäftsjahr 2006/07 endete für die Greifswalder Yachtbauer mit einem
Umsatz- und Ergebnisrekord. Auf allen wichtigen Märkten konnte der Umsatz
gesteigert und Marktanteile hinzugewonnen werden.

Im Geschäftsjahr 2006/07 wurde der Umsatz um 58,6 Prozent auf 105,2 Mio.
Euro (Vorjahr: 66,3 Mio. Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Ertragsteuern
(EBT) wuchs um 91 Prozent auf 11,6 Mio. Euro (Vorjahr: 6,1 Mio. Euro), das
Ergebnis vor Ertragssteuern und Zinsen (EBIT) ist um 77,4 Prozent auf 11,0
Mio. Euro (Vorjahr: 6,2 Mio. Euro) gewachsen. Das Konzernergebnis
verdoppelte sich auf 7,3 Mio. Euro (Vorjahr: 3,7 Mio. Euro).

Insgesamt wurden im Geschäftsjahr 850 Yachten produziert (Vorjahr 586). Mit
rund 80 Prozent wurde der größte Anteil exportiert, vor allem in das
europäische Ausland. ´Der Aufbau unseres internationalen Händlernetzes hat
sich ausgezahlt. Der Export ist einer unserer Hauptumsatztreiber´ sagte
Michael Schmidt, Gründer und Vorstandsvorsitzender der HanseYachts AG.

Der Materialaufwand betrug 73,8 Mio. Euro oder 67,9 Prozent der
Gesamtleistung von 108,6 Mio. Euro (bestehend aus Umsatzerlösen,
Bestandsveränderungen und akivierten Eigenleistungen). Diese Quote liegt
leicht über dem Vorjahreswert von 67,7 Prozent (Materialaufwand: 45,7 Mio.
Euro; Gesamtleistung: 67,5 Mio. Euro) und reflektiert den Aufwand für das
Anlaufen der Motorbootproduktion sowie für die Erweiterung der
Modellpalette.

Die durchschnittliche Zahl der Mitarbeiter wurde im Vergleich zum Vorjahr
aufgrund der Produktionsausweitung von 284 auf 423 Mitarbeiter erhöht. Die
Personalaufwendungen sind daher von 8,4 Mio. Euro im Vergleichzeitraum des
Vorjahres auf 11,7 Mio. Euro angestiegen. Aufgrund der kontinuierlichen
Optimierung der Fertigungsabläufe und der Einführung der Bandfertigung für
die Yachten zwischen 43 und 54 Fuß Länge hat sich die Personalaufwandsquote
an der Gesamtleistung von 12,5 Prozent im Vorjahr auf 10,7 Prozent
verbessert.

Durch die Erlöse aus dem Börsengang im März 2007 ist das Eigenkapital auf
64,0 Mio. Euro und die Eigenkapitalquote auf 70,1 Prozent (Vorjahr 32,0
Prozent) gestiegen. Dem Unternehmen sind im Rahmen der erfolgreichen
Aktienplatzierung 49,5 Mio. Euro zugeflossen.

Die Investitionen der HanseYachts-Gruppe zielen insbesondere auf die
Erweiterung der Produktionskapazitäten. Am Standort Greifswald wurde in den
Erwerb von Betriebsgrundstücken, den Neubau und die Erweiterung von
Produktionsanlagen und Gebäuden insgesamt 8,7 Mio. Euro investiert. Im Juli
2007 wurde in Greifswald mit dem Bau einer Fertigungshalle für die
Produktion von Formen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) begonnen.
Das geplante Investitionsvolumen beläuft sich auf rd. 4,6 Mio. Euro.
Darüber hinaus wird derzeit für rund 4,4 Mio. Euro eine weitere
Fertigungshalle in Goleniów (Polen) errichtet.

Attraktive Aussichten mit neuen Marken

´Für weiteres Wachstum werden auch unsere Fjord-Motorboote und die
Moody-Yachten sorgen. Die von uns gestalteten neuen Fjords kommen
hervorragend im Markt an. Im kommenden Januar werden wir die erste
Moody-Yacht der Weltöffentlichkeit vorstellen´ erläuterte Schmidt.

HanseYachts hatte die traditionsreiche Premiummarke Moody im März 2007
erworben. Unter dieser Marke sollen in Zukunft moderne Decksalon- und
Mittelcockpityachten produziert und vertrieben werden. Darüber hinaus
sollen Optimierungen im Bestellwesen die Margen verbessern und die
Kapitalbindung verringern.

Am 30. Januar 2008 wird die Hauptversammlung der HanseYachts AG in
Greifswald stattfinden.

International Securities Identification Number (ISIN): DE000A0KF6M8

Wertpapierkennnummer (WKN): A0KF6M

Common Code: 028245980

Börsenkürzel: H9Y

www.hanseyachts.com

www.fjordboats.com

www.moodyboats.com

Jahresabschluss der HanseYachts AG - Kennzahlen

Konzern-Gewinn- und Verlust-Rechnung (Auszug - IFRS)


1. August 1. August
2006 2005
bis 31. Juli bis 31. Juli Verän
in EUR 2007 2006 d.
105.228.389 66.333.103,
Umsatz ,06 33 58,6%
(73.763.519 (45.729.106
Materialaufwand ,00) ,16) 61,3%
(11.666.483 (8.442.361,
Personalaufwand ,14) 64) 38,2%
(2.073.127, (1.421.063,
Abschreibungen 96) 25) 45,9%
Ergebnis vor Steuer
und 10.962.281,
Zinsen (EBIT) 25 6.186.841,09 77,2%
Finanzergebnis 597.500,13 (133.887,07) k.A.
Ergebnis vor Steuern 11.559.781,
(EBT) 38 6.052.954,02 91,0%
Konzernergebnis 7.260.743,26 3.650.655,17 98,9%
Ergebnis je Aktie 1,30 - k.A.

Konzern-Bilanz (Auszug - IFRS)


in EUR 31. Juli 2007 31. Juli 2006
Langfristige Vermögenswerte 19.575.167,85 14.014.905,36
Kurzfristige Vermögenswerte 71.807.607,86 15.991.035,37
Eigenkapital 64.036.541,74 9.600.992,09
Langfristige Verbindlichkeiten 3.359.115,90 2.898.271,27
Kurzfristige Verbindlichkeiten 23.987.118,07 17.506.677,37


Konzern-Kapitalflussrechnung (Auszug - IFRS)


1. August 2006 1. August 2005
bis 31. Juli bis 31. Juli
in EUR 2007 2006
Cashflow aus betrieblicher
Geschäftstätigkeit 10.610.018,85 10.797.166,31
Cashflow aus Investitionstätigkeit (6.880.616,95) (6.662.749,03)
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit 46.682.147,67 (659.003,36)
Finanzmittelfonds zum Periodenende 56.385.290,38 5.973.740,81

HanseYachts AG │ Dörthe Schmeinck │ Presse/Investor Relations
Postfach 3165 │ D-17461 Greifswald
T +49 (0) 3834 - 579236 │F +49 (0) 03834 579283 │ E
dschmeinck@hanseyachts.com


30.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: HanseYachts AG
Salinenstr. 22
17489 Greifswald
Deutschland
Telefon: +49 (0)3834-5792-0
Fax: +49 (0)3834-5792-30
E-mail: zentrale@hanseyachts.com
Internet: www.hanseyachts.com
ISIN: DE000A0KF6M8
WKN: A0KF6M
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Avatar
11.10.07 14:33:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.939.017 von n0rdmann am 11.10.07 14:22:58Habe den Laden auch im Auge, denn das
Wachstum ist intakt und die Zukunft mehr
als rosig.

Wenn das nicht alles (derzeit) schon in
der hohen bewertung eingepreist wäre und
den Kurs seit Monaten deckeln würde ...
Avatar
11.10.07 14:22:58
Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Schmidt
Vorname: Michael Peter
Firma: HanseYachts AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE00A0KF6M8
Geschäftsart: Kauf
Datum: 28.09.2007
Kurs/Preis: 30,00
Währung: EUR
Stückzahl: 1000,00
Gesamtvolumen: 30000,00
Ort: Xetra


und das ganze drei mal also für ca. 90.000,- EUR


:rolleyes:
Avatar
05.08.07 19:49:21
Hier mal ein Auszug aus der Tagespersse vom 01.08.2007 (OstseeZeitung/Regionalteil/Greifswald)

...HanseYachts expandiert weiter.\"Wir konnten in dem für uns gerade zu Ende gegangenen Wirtschaftsjahr wieder eine Wachstumssteigerung von 40% verzeichnen. Nun arbeiten wir an neuen Zielen\", erklärt Finanzvorstand..... Dahinter verbirgt sich die Produktion der Moody Yachten,einer englischen Premiummarke. Die Markenrechte wurde Anfang April erworben.Die Schiffe sind deutlich teurer als die HanseYachten....damit erweitert HanseYachts das eigen Modellangebot um Decksalon- und Mittelcockpityachten...
Das von uns entwickelte Modell wird eine komplette Weltneuheit. Und wir fertigen in Greifswald-eine neue Halle wird benötigt und gebaut...Mit der modernen Technik wird nicht nur die Moody-Serie gefertigt, sondern auch die Motorboote der Fjord-Serie.Die Halle wird deshalb noch dieses Jahr in Betrieb genommen.
Dem Land Mecklenburg-Vorpommern ist das Engagement von HanseYachts eine Förderung von 10 Millionen Euro wert.In den nächsten Tagen will Wirtschaftsminister Seidel den Scheck persönlich überreichen....

HanseYachts beschäftigt knapp 500 Mitarbeiter. Weitere 70 bis 80 sollen mit den neuen Serien hinzukommen. Von August2006 bis 31 Juli 2007 wurden 850 Yachten produziert, das sind 265 mehr als im Vorjahr. Für das nächste Jahr ist die Produktion von weit mehr asl 1000 Yachten geplant. Der erzielte Umsatz in diesem Wirtschaftsjahr beträgt kanpp 100 Millionen Euro, im Jahr davor waren es 66 Millionen Euro.\"
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Hanse Yachts AG bald Branchenführer mit hohem Wertzuwachs ??? !!!