checkAd

Berliner Effektengesellschaft - Vom Makler zum Finanzkonzern

eröffnet am 16.03.07 22:49:55 von
neuester Beitrag 12.06.21 14:32:49 von


  • 1
  • 1109

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.06.21 14:32:49
Beitrag Nr. 11.081 ()
So nun komme ich auch endlich dazu mich beim Pressevertreter der Aktionäre für die umfangreiche Zusammenfassung zu bedanken.Mega Job Ari,darauf werden wir im Dezember mit einem Hefebonbon anstossen.
Berliner Effektengesellschaft | 89,80 €
Avatar
10.06.21 21:29:38
Beitrag Nr. 11.080 ()
Vielen lieben Dank für die Zusammenfassung!! Gehe stark davon aus, dass man 2021 auch wieder ein Rekordjahr verkünden wird. Unser Chef stapelt lieber tief und überrascht uns dann positiv. Die Trades bis Mai sprechen ja eine eindeutige Sprache. Sollten wir dann mal wieder ein wenig Volatilität dazu bekommen, an die man ja aktuell gar nicht mehr gewöhnt ist, sind wir schneller bei einem Rekordjahr als uns lieb ist. Bleibe bei der Mutter weiterhin stark übergewichtet.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
Avatar
10.06.21 20:53:46
Beitrag Nr. 11.079 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.472.929 von AristideSaccard am 10.06.21 19:11:53Korrigiere mich, nicht Marge steigt, sondern der durchschnittliche Trade war in 2020 bei 5k, April 21 dann 6,xx k.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
Avatar
10.06.21 20:36:01
Beitrag Nr. 11.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.473.697 von Mademyday am 10.06.21 20:06:16Schon Altmeister Kostolany wunderte sich über den Widerspruch, dass die Deutschen zwar zu Recht stolz auf ihre großartigen Unternehmen sind, sich aber nicht so recht daran beteiligen wollen. Ausgerechnet 2000/2001 in der Übertreibungsphase fassten sie Mut und wurden zu meist wohl enttäuscht.
Die Werte 2001 oder 2008 wurden selbst im guten Jahr 2021 nicht erreicht. Viele sind noch immer skeptisch und wollen wohl nicht erneut enttäuscht werden.
Aber im letzten Jahr ist eine neue Generation in den Markt gekommen. Und diesmal war es nach meiner Sicht genau umgekehrt. Die Profis waren skeptisch und die "Retailer" haben mutig zugefasst und die Profis mussten dem Markt hinterherlaufen.
Es herrscht m.E. noch keine große Euphorie im Markt, von den wohl wilden Spekulationen mit Gamestop u.ä. vielleicht mal abgesehen.
Auch die Tatsache, dass junge Unternehmen die Platzhirsche herausfordern, die sich offenbar ungern bewegen ist ein gutes Zeichen.
Hoffen wir mal dass die Sparbuchvertreter bald abtreten und der jungen dynamische Generation Platz geben. Auch wenn da einige Irrungen noch auftreten sollten, aber die Richtung lässt hoffen.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
Avatar
10.06.21 20:06:16
Beitrag Nr. 11.077 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.473.481 von DavidWatts am 10.06.21 19:49:40halbzeit ist ja noch übertrieben...ich fand die Aussage vom TR CEO diese Woche in nem Interview ganz treffend.

...
"der wahre Konkurrent ist das Sparschwein, 85% der Deutschen legen ihr Geld nicht am Kapitalmarkt an"...
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.06.21 19:49:40
Beitrag Nr. 11.076 ()
Das Wort "Halbzeit" ist für mich das Wort des Tages. Man hat noch viel vor, investiert und beobachtet den Markt genau. Tolle Hauptversammlung von Ari wieder super zusammengefasst.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.06.21 19:11:53
Beitrag Nr. 11.075 ()
Will noch sagen: Wir kennen unseren Chef ja schon etwas länger, ein Feuerwerk wurde da nicht abgebrannt. 2020 außergewöhnlich, klar, Corona, Wirecardpleite, Wahl USA. 2021 rückläufiges Geschäft erwartet. Später dann 31 Mio Trades inkl Mai 21, riecht nach deutlichem neuen Rekord, so nebenbei in einem Diagramm. Marge sinkt, wegen der gamestop Taschengeld Zocker, steigt in letzter Zeit aber wieder. Rechnerisch TG Dividende 20 4,3€, Bankenfonds und Inv, und nächstes Jahr??? Degiro, ja wäre schön, wenn. Also ich rein persönlich rechne 2021 mit einem fetten neuen Rekordjahr.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.06.21 19:01:54
Beitrag Nr. 11.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.472.632 von Crowww am 10.06.21 18:53:08Halt die "interessanten" Werte mit guter Marge :-))
Oh, ich vergass, Frage war nach Ende Einlagenkonto BEG, schwierig zu berechnen, nächstes Jahr Divi nicht mehr vollumfänglich steuerfrei, sicher in zwei Jahren nicht mehr
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
Avatar
10.06.21 18:53:08
Beitrag Nr. 11.073 ()
Nur von mir als Anmerkung. Ari Top Zusammenfassung, wollte nur erwähnen die 2500 Werte, bei welchen Tradegate in ganz Europa den Referenzmarkt bildet sind vor allem US Werte und Kanada.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.06.21 18:47:09
Beitrag Nr. 11.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.471.705 von habebi am 10.06.21 17:37:39Abschrift soll erstellt werden, wohl auf der Website dann zu sehen.
Muss natürlich nicht "Lexikon" und Baader sondern LS heißen.
Berliner Effektengesellschaft | 91,80 €
  • 1
  • 1109
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Berliner Effektengesellschaft - Vom Makler zum Finanzkonzern