DAX-0,27 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,44 % Öl (Brent)+0,38 %

PROFFES TRENDFOLGE SYSTEM OPEN END INDEX-ZERTIFIKAT AUF PROFFES TRENDFOLGE SYSTEM INDEX) - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

ja, frohe Weihnachten noch. Das Proffe Trend Depot stand am 18.12.18 bei 1.589.683,00 €, was eine Performance von rd. 5200% seit 2005 bedeutet. Und dieses Performance wurde trotzdessen, dass schon sehr viele OS in den letzten Jahren mit Totalverlusten ausgebucht werden mussten, erzielt. Dazu gehört natürlich Geduld und Ausdauervermögen, was jedoch die wenigsten Menschen haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.291.311 von Pakoo am 24.11.18 19:11:53
Proffes_Newcomer
Hallo zusammen,

frohe Weihnachten noch. Zur Info ,das Depot war am 19 Dez 2018, noch 15514,56 € wert, ( minus 53 % ) Ich finds wahnsinnig , da wurde ein OS von Activision gekauft , es wurden 6598 € investiert, liegt bei minus 92, ist noch 529 € wert. Kann mir schwer vorstellen das der sich erholt . Bis dann.
Hallo an Alle,

ich melde mich mal wieder wegen dem Proffe-Newcomer-Depot. Vor den Börsenturbulenzen lags bei 34103 € ( Oktober 2018 ). Jetzt liegts bei 17020 € ( November 2018) also minus 50 %. Es sind 5 Aktien und 6 OS im Depot. Die OS ziehen das Depot halt schnell nach unten ( liegen zwischen plus 11% und minus 92 % ).
Bis dann.
Nachsatz @Pakoo, ich vergaß zu schreiben: Natürlich nur wenn Du (noch) Lust dazu hast....
Hallo jojo78,
erst mal vielen Dank, leider ist kein Chart des Zertifikats mehr verfügbar. Und eigentlich war meine Frage ja auch nur mal interessehalber.

Hallo Pakoo,
gerne kannst Du sporadisch mal den Depotstand des Newcomer hier hereinstellen oder gerne auch einen neuen Thread dazu öffnen, da ja das Zertifikat nicht mehr existiert. Im Gegenzug würde ich dann den Stand des PTD ab und zu mitteilen. Der Newcomer stand ja zuletzt weit über 30.000,- €, nach rund 7 Jahren mehr als eine Verzehnfachung ist sicherlich nicht schlecht.

Viele Grüße
Nordend
Hallo jojo78,
erst mal vielen Dank, leider ist kein Chart des Zertifikats mehr verfügbar. Und eigentlich war meine Frage ja auch nur mal interessehalber.

Hallo Pakoo,
gerne kannst Du sporadisch mal den Depotstand des Newcomer hier hereinstellen oder gerne auch einen neuen Thread dazu öffnen, da ja das Zertifikat nicht mehr existiert. Im Gegenzug würde ich dann den Stand des PTD ab und zu mitteilen. Der Newcomer stand ja zuletzt weit über 30.000,- €, nach rund 7 Jahren eine Verzehnfachung ist sicherlich nicht schlecht.

Viele Grüße
Nordend
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.410.555 von Nordend am 09.08.18 14:41:47Hallo,

das weiß nur der Emittent, in diesem Fall die Commerzbank. Die meisten werden aber vorher verkauft haben. Das kann man auch am Zertifikat "Strategie nach Michael Proffe " beobachten, sobald der rasante Anstieg kommt wird investiert und da meist im Allzeithoch investiert wurde, wird bei anschließenden Rücksetzern sofort verkauft. So gut wie keiner bleibt länger dabei, wir Deutschen wünschen uns eben die sichere Geldvermehrung ohne Schwankungen. Darum gibts am Ende auch sicher nicht viel...LG
Hallo,

richtig, langfristig geht es sowohl im Newcomer, als auch im PTD immer aufwärts.

Mit wieviel € wurde eigentlich das Zertifikat, um das es hier im Thread ja eigentlich ging, letztendlich aus dem Handel genommen?

Viele Grüße und weiterhin gutes Investieren mit Proffe
Nordend
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.037.785 von Pakoo am 15.02.18 21:33:26Hallo Pakoo,

Schwankungen bis 60 % sind auch in PDT am Chartverlauf zu sehen. Z.T. hat es 5 Jahre gedauert die alten hochs durchbrochen zu haben (2008 - 2013). Dann aber von 300.000 auf über 1.000.000 €.
Auch das Zertifikat schwankt:
https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/chart.html?t…

Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass es langfristig immer aufwärts geht.

LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.987.771 von Pakoo am 09.02.18 18:36:04
Megatrends
Hallo an alle,

heute liegt es wieder bei 21300 Euro , jeden Mittwoch kommt der News Letter vom Proffe. Da stehen dann die Handelsanweisungen drin. Am letzten Mittwoch ( also gestern ) fanden keine Käufe oder Verkäufe statt, und alle Positionen die im Proffes Newcomer Depot sind , können gekauft werden . Was mich ein bisschen irritiert ist, da sind Call´s drin , die sind zur zeit mit 50 % im Minus und laufen noch bis Sept 18. Ich frag mich ob man die nicht austauschen hätte können. Aber das ist nur meine persönliche Meinung . Das Gesamt Depot liegt noch ca 12 % im Minus ( Spitze war bei ca 24500 ). Bis dann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.975.315 von Pakoo am 08.02.18 17:30:01
Megatrends
Hallo , das Proffes Newcomer Depot verweist aktuell ein Minus von über 7000 Euro. Wie viele von euch wissen , wurde das depot mit 3000 euro gestartet ( im 2011 ) und hatte in der Spitze einen wert von ca 24500 Euro. Mal sehen wann dieser Wert wieder erreicht wird. Für all diejenigen die das interessiert , werde ich hier weiterhin berichten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.584.034 von Pakoo am 02.01.18 00:46:37
Megatrends
Also heute geht's mal richtig runter im Proffes Newcomer Depot ( 5500 Euro ), mal sehen wie weit das noch runter geht bevor der Proffes Befehl gibt alle OS zu verkaufen oder wat weis ich. Das Depot lag bei 24556 euro , heute bei 19035 Euro.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.841.163 von jojo78 am 26.01.18 16:41:20@jojo78: Auch stetige Wiederholung lässt deine Mutmaßungen leider nicht wahr werden...
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.258.546 von DerDude1980 am 22.04.16 23:11:46@DerDude1980, nichts verstanden! Wie bereits in unserer damaligen Diskussion erwähnt, wahrscheinlich selbst erfolglos und andere vom Erfolg abhalten:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1126611-1121-113…
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.856.646 von ollli2017 am 30.09.17 13:24:17@Olli2017, was sagst du jetzt? Darum kann ich jedem nur folgendes Zertifikat nahe legen:
https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/chart.html?t…
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.584.034 von Pakoo am 02.01.18 00:46:37Hallo,

wie bereits erwähnt, wird das Zertifikat ab mitte diesen Jahres nicht mehr handelbar sein.

Im folgenden Zertifikat wird Proffes Strategie nachgebildet:

https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/uebersicht/i…

LG
Meine Proffe Strategie
und was ist mit dem ???
UNLIMITED INDEX ZERTIFIKAT AUF PROFFES TRENDFOLGE SYSTEM INDEX (WKN CB4WWS)

Das gibt's doch noch , oder ?

Also ich hab mir mal die ganzen Youtube video´s von dem Proffe und von "Der Aktionär" angeschaut, (weil er da auch immer wieder berichtet) angeschaut. Viele Aktien sind in der Tat Megatrends. Viele werden auch vom Stuttgarter AktienBrief " Börse Aktuell " beobachtet und zum Kauf frei gegeben ( um nicht zu sagen empfohlen ). Ich hab mir mal 20 Werte in´s Depot gelegt und werde mal ein Parr OS beobachten und eventuell dazukaufen. Ich denke wenn ich nur abwarte, beobachte und bedenken habe in all dem was der Proffe schreibt ( auch Börse Aktuell ), dann laufen die Aktien eventuell davon, und bringt mich auch nicht weiter in meinen Gewinnen ( oder Verlusten ).
Das Proffezertifikat wurde von der Commerzbank gekündigt. Folgende Info habe ich von meiner Bank erhalten:

"die Commerzbank Aktiengesellschaft als Emittentin der oben genannten Wertpapiers macht von ihrem ordentlichen Kündigungsrecht nach § 3 der Zertifikatsbedingungen Gebrauch und kündigt das Wertpapier fristgemäß zum 29. Juni 2018.
Kündigungs-Bewertungstage sind der 12. Juni 2018, 13. Juni 2018, 14. Juni 2018, 15. Juni 2018, 18. Juni 2018, 19. Juni 2018, 20. Juni 2018 21. Juni 2018, 22. Juni 2018 und 25. Juni 2018.

Zahltag ist der 29. Juni 2018."

Für alle Interressierten kann ich nur folgendes Zertifikat nahe legen:
https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/uebersicht/i…

Allen viel Erfolg!
Schon lange nicht im Thread gewesen.

... und was macht der grosse Meister Proffe?

Hoffe doch, die schöne Aufwärtsphase ab September konnte gut umgesetzt werden ?!

Übrigens, wieviele Abonnenten sind jetzt schon Millionäre?
Ich habe mich mal mit dem Team von Proffe in Verbindung gesetzt, und gefragt, warum die Performance des Zertifikats so schlecht ist (auch im Vergleich zu den angeblich so toll gelaufenen Proffe-Depots im gleichen Zeitraum). Die Antwort, die ich erhalten habe, ist ein absoluter Witz:

"Sehr geehrter Herr S.,
vielen Dank für Ihre Nachricht.
Fragen zu Zertifikaten beantworten wir nicht. Diese sind nicht Bestandteil der Depots der Proffe Invest Inc."

Jetzt wird von Proffe schon das eigene Zertifikat verleugnet - OBERPEINLICH !!!
Hallo Olli,

ich bin kein Proffe-Mitarbeiter, jeder ist für sein Investment selbst verantwortlich. Wenn du andere, bessere Anlagemöglichkeiten hast, dann bleib dabei. Ich halte niemanden bei Laune, habe aber was gegen Nichtsgönner, die Anleger unwissend vom Erfolg abhalten.
Ich hatte in diesem Forum bereits dargelegt, wie man mit diesem Zertifikat Gewinne einfährt. Dass das Zertifikat zum ungünstigsten Zeitpunkt, vor der Finanzkrise, voll gehebelt, aufgelegt wurde ist dir hoffentlich bewusst. Trendfolge ist nicht einfach, aber aus meiner Sicht die beste Strategie um langfristig ein Vermögen aufzubauen.

Dir viel Erfolg in deinen Anlagen (Sparbuch;-))
Wow jojo78, Du bist aber extrem optimistisch.

Mit dem 2007er-Zertifikat hat Proffe aus 30.000 Euro in 10 Jahren 20.000 Euro gemacht. Um also 1.000.000 Euro in 10 Jahren mit dem anderen Zertifikat zu machen, müsste man schon 1.500.000 Euro anlegen. Da kenne ich aber einen Haufen besserer Investments - selbst ein Sparbuch schlägt Proffe auf lange Sicht.

Oder bist Du ein Proffe-Mitarbeiter. der potenzielle Anleger (oder sollte ich Opfer sagen?) bei Laune halten soll?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.816.968 von ollli2017 am 25.09.17 13:04:29Hallo,

ich habe das Zertifikat bei 48,3 gekauft und liege heute nach noch nicht einmal 2 Jahren bei knapp 50 % im Plus.

Wie aus 30.000 € in 10 Jahren 1.000.000€ werden, wirst du nach 10 Jahren im folgenden Zertifikat beobachten:
https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/uebersicht/i…

LG
Ich habe vor 10 Jahren mit dem Gedanken gespielt, das Proffe-Zertifikat zu kaufen GOTT SEI DANK habe ich es nicht getan. -30% in 10 Jahren sind ja der absolute Anlageflop.

Auf der Website von Proffe taucht das Zertifikat überhaupt nicht (mher) auf. Da ist nur zu Lesen, dass Proffe angeblich in 10 Jahren aus 30.000 Euro eien Mio. gemacht haben will. Wie er auf solche Zahlen kommt, ist mir ein Rätsel. Die Performance des Zertifikats spricht jedenfalls eien andere Sprache - sorry an alle Proffe-Fans.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.978.680 von Aktienstar1 am 19.05.17 12:32:14Hallo Aktienstar,

2015/2016 waren auch bescheidene Börsenjahre für einen PTD Start. Ich sehe das ganze langfristig. Die Gebühren für den PTD-Brief sind mir selbst auch zu teuer. Denke aber, dass sich das ganze langfristig lohnt. Für kleinere Summen, je nach regelmäßiger Sparmöglichkeit, lohnt sich bei Trendfolgedepots ein Zukauf in regelmäßigen Abständen aufgrund der hohen Schwankungen. Gerade mit kleineren Summen kommt man durch Nachkäufe sehr schnell hoch und da ist der Betrag für den PTD-Brief besser investiert. Darum investiere ich regelmäßig mit kleinen Beträgen in solche Zertifikate.

LG
Hallo.

Ich oute mich jetzt mal.
Ich beziehe Proffes-Börsen-Brief seit 2015.

Zu der Zeit war der Dax bei 11.100 Pkt. und der Dow bei 18000 Pkt.

Ich habe nur das Optionsschein-Depot nachgebildet. Und zwar genauso, wie er es vorgemacht hat.

Der Börsenbrief kostet pro Jahr 1500,-- EUR.

Heute, nach 2 Jahren muss ich feststellen, dass das OS-Depot einen Zuwachs von 7% hat - und der DOW + DAX ca. 15% (Stand Dienstag 16.05.2017).

Wenn ich den Hebel der OS sehe (die ungefähr bei 6-10 liegen) müsste ich also mit OS auf DAX und DOW ca. 100% im Plus liegen.

Proffe hat es also nichtmal geschafft, die beiden Indizes mit seinen Optionsscheinen zu schlagen.

Wofür zahle ich aber 1500 EUR im Jahr?
Die Antwort will ich am besten gar nicht wissen.

Ich denke, dass kann man nicht schönreden - braucht man auch nicht - weil die Ergebnisse klar sind.

Mit meinem Aktiendepot (grosse Standard Werte USA + Europa) habe ich z.B in einem Jahr über 18% Rendite erwirtschaftet zzgl. Dividenden von ca 3%.
Und diese Aktien sind keine Geheimtipps - ne nomale Werte (Mc Donalds, Scotiabank, Reckitt Benckiser, BAT, Chuch & Dwight, Coloplast etc.).

Von "es ist schön!" kann ich also als Abo-Nehmer nicht reden.

Es ist bittere Wahrheit - dass ausser Spesen nichts weiter gewesen ist.

Gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.948.053 von DerDude1980 am 15.05.17 18:36:42nein, es ist schön!!! Aber kannst es auch weiterhin negativ betrachten, es hält dich keiner davon ab weiter zuzusehen;-).
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.947.813 von jojo78 am 15.05.17 18:01:44Klar, man kann sich alles schönreden, das ist richtig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.947.684 von DerDude1980 am 15.05.17 17:40:13Das Thema hatten wir bereits, niemand ist im Verlust wenn er mutig immer weiter investiert hat. Fakt:-)
Fakt ist ebenso, dass das Ding seit Auflage bis heute immer noch über 30% im Verlust liegt. Das spricht für sich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben