checkAd

Diskussionen zu iQPower durch Fusion die iQPower Licensing und nun die iQ International (Seite 10127)

eröffnet am 14.05.07 12:29:33 von
neuester Beitrag 03.01.22 10:45:05 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 10127
  • 10263

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.06.07 12:44:27
Beitrag Nr. 1.370 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.212.400 von remaerk am 23.06.07 21:29:12Lieber R.,

vielen Dank, dass Du mir simpel struktuierter Lebensform zum Abschluss Deines Auftritts in einfachen Worten die Welt erklärst und wie man sich ethisch korrekt in ihr bewegt.

Ich werde Deinen inspirierenden Schreib- und Rechtschreibstil vermissen.

Sag der Pflicht einen herzlichen Gruss von mir ... möge sie auch alle weiteren Instanzen Deiner multiplen Persönlichkeit (von mir aus auch ins Jenseits) abberufen.

Auf Nimmerwiedersehen :kiss:
schneider

PS: wenn das keine gezielte Aktion war um IQ zu bashen, bist Du wirklich eins der ärmsten Lichter die mir je über den Weg gelaufen sind
Avatar
24.06.07 10:26:31
Beitrag Nr. 1.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.266.169 von micjagger am 24.06.07 06:58:30Sie werden immer die Verlierer bleiben.DENN SIE HABEN FÜR GELD IHRE SEELE VERKAUFT.

Hallo Mic,
du hast die Börse immer noch nicht kapiert.
Hier geht es nicht um Anstand und ein menschenfreundliches Miteinander.
Hier geht es um GELD. Die Typen hier (die Basher) sind gekauft (wie ich schon öfters schrieb). Wer dahinter steckt, ich habe keine Ahnung.
Hier kann man sich hinter anonymen Nick`s vestecken und kann im Namen der Auftraggeben die Wahrheit verdrehen od. Lügen, daß sich die Balken biegen. Was für uns verwerflich oder ehrabschneidend ist, ist für diese Leute einfach Arbeit, für die sie bezahlt werden.

Man darf das Ganze nicht so von der emotionalen Seite sehen.
Das ist der harte Alltag im Geschäft ums große Geld.

Es gibt Leute, die würden für 1000€ jemand umlegen.
Man kann die ganze Bandbreite menschlicher Verhaltensweisen sehen, wenn es ums liebe Geld geht ;)

Ist zwar traurig so, aber so funktioniert die Welt.
Ich habe mich anfangs, als da massive Gebashe losging, manchmal unheimlich geärgert. Seit geraumer Zeit verfolge ich das ganze nur noch mit etwas gesteigertem Interesse. Zum Einen ist das ein gutes Beispiel für das oben Geschriebene, zum Anderen sehe ich das als eine Art "Auszeichnung" für unser Invest.
Mal ehrlich. Wer zieht schon eine solche Show ab, wenn es um eine Würstelbude geht. Hier gehts um was ganz Großes, was auf uns zu rollt :D


Gruß und schönen Sonntag
Avatar
24.06.07 08:04:15
Beitrag Nr. 1.368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.266.169 von micjagger am 24.06.07 06:58:30Leider habe ich nicht so viele Aktien wie die meisten hier im Thread und bin erst seit dezember 2005 dabei,aber meine bekommt niemand! ;)
Das letzte Newsletter war doch sehr positiv,jetzt sehen die Miesmacher das es zeit ist zu gehen,da kein Erfolg mehr zu erwarten ist! :)

MfG:hauswand
Avatar
24.06.07 06:58:30
Beitrag Nr. 1.367 ()
Ja ....warum verabschiedet man sich wohl? Ganz einfach..weil man beim kommenden Anstieg nicht sein Gesicht verlieren will.:)Man stellt nochmal ein pseudomoralisches Posting rein um vom eigenen fiesen Verhalten abzulenken.Was war wohl die Absicht dieses Typen und seiner Vasallen:)Naja...ich denke ganz einfach.Inzwischen sind 40 Prozent der Aktien in der Hand von Großanlegern oder Institutionellen.Man wollte noch soviel Aktien wie möglich noch bei restlichen Kleinanlegern abfischen in dem man diese verunsichert.:)Es kamen kaum sachliche Argumente. Die Wahrheit wurde verdreht und zurechtgebogen.Positive Anlagegründe wie Sparc,Levo,Besetzung des Verwaltungsrates , usw. wurden durch den Dreck gezogen.Wer steckte wohl dahinter? Institutionelle wie Banken und Fonds, Großanleger,finanzkräftige Zockerbanden usw?Egal ob und wieviel Geld diese Typen dadurch einfahren..Sie werden immer die Verlierer:) bleiben.DENN SIE HABEN FÜR GELD IHRE SEELE VERKAUFT. Und das kann man man auch nicht dadurch rechtfertigen daß ja alles nur ein Spiel ist:)Diese Typen verdrängen die Wahrheit und lügen sich dadurch nur selber an.Denn stark ist nur der der auch zu seinen Schwächen stehn kann:)
Avatar
24.06.07 02:12:16
Beitrag Nr. 1.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.212.400 von remaerk am 23.06.07 21:29:12na dann können wir nur ein "Junge komm bald wieder" singen und hoffen, dass sich der gute Stil und die Qualität von Information wenigstens in einem IQP Thread erhalten bleiben.
Avatar
23.06.07 21:29:12
Beitrag Nr. 1.365 ()
die pflicht ruft, ich muss mich leider von euch für längere zeit verabschieden, denn verpflichtungen müssen halt
mal eingehalten werden. Es war eine interessante zeit mit den vielen wiedersprüchlichen zeitgenossen. Die wenigen
die hier in diesem thread mal wirklich diskutiert haben, sind an der hand abzuzählen.

an die unschönen persönlichen attacken gegen meine person werde ich noch lange denken müssen, da mein weltbild
ein anderes ist, im gegensatz zu manch einem, der hier als möchtegern millionär posaunt.

menschen die nicht kritisch nachfragen können, sind für meine begriffe arme würstchen. Wenn sie es aber doch tun
und ihr wahres ich verschleiern, um irgendwelche vorteile zu erringen, dann sind sie noch ärmer dran. Denn sie wissen eigentlich
nicht was sie tun. Sie werden nur gesteuert von ihrem inneren schweinehund.

es gibt da einige, die mich enttäuscht haben, die früher in den threads vorbildfunktionen ausübten. Scheinbar sind
das auch schwache menschen - denn wie sagte ich so oft- die gier frisst das hirn.

ich hoffe, das alles gut geht mit der Iqpower. Ich werde das leider nicht verfolgen können, bzw wollen. Aber ich werde mich
wie sagt man bei iqpower so schön, zeitnah wieder melden. Bis dahin gehen ich mal davon aus, dass leider wenig
im zusammenhang mit der aktie sich getan hat.

ich will da nicht unbedingt was schlechtes voraussagen. Es war lange zeit ruhe in bezug auf SK - jetzt kommen die strategen
die malaysie kommentieren. Alles unsinn - eine firma die lizenzen verkaufen will, muss erst mal in europa den markt beherrschen.
da ist noch ein grosses stück arbeit da für die zentrale.

für meine begriffe sind in der zentrale nur "genies und technische träumer am werke, die eigentlich nicht wissen, wie man eine
firma aufbaut. Die haben ihre berater , das glaube ich schon. Nur einer muss mal den weg zeigen wo es lang geht.
ein schlüssiges konzept ist nicht zu sehen. Für mich ist diese firma - ein gemeinnütziger verein, der auf kosten der aktionäre
jetzt schon seit jahren lebt und das bestimmt gut. Etwa so kommt es mir vor, wie bei einer gruppe forschenden uni - die brauchen
sich auch keine gedanken machen, wo das geld her kommt. Der prof hält seine vorlesungen und das ist gut so - alle fans stehen
hinter ihm

ich will hoffen, dass auch demnächst in diesen thread kritische und sachliche diskussionen geführt werden.
ich bin bald wieder für euch da. Bis dann remaerk
Avatar
23.06.07 16:58:47
Beitrag Nr. 1.364 ()
in der schweiz ist das mit den AG anders als in deutschland. der aufsichtsrat ist in der schweiz der verwaltungsrat. der verwaltungsrat in der schweiz hat weitergehende aufgaben, rechte und pflichten. in deutschland gibt es vorstände und aufsichträte, jeder in den geregelten aufgaben, rechte und pflichten..

nun verteilt man die aufgaben bei iqpower unter den VRé. das ist in ordnung. es gibt ja genug. man entlässt hochgelobte führungskräfte und gibt ihnen beratungsposten, damit es nicht so schlimm ist. denn jeder hat ja sein wissen und aufgaben gehabt. das ist es was an sich zu beanstanden ist.

ja wundern kann man sich ja schon über die posten in der bilanz. nach aussagen der berichte hat ja iqpower mehr als 100 personen, die nicht festanstellungen haben sonder vergütungen bekommen. die eigentlichen angestellten ist eine zahl, die man an den finger abzählen kann. ein grosser teil davon scheinén die vré zu sein.


#28722 von Kallenfels 23.06.07 15:53:01 Beitrag Nr.: 30.200.681
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben |

Meine Meinung ist, Verwaltungsrat und Aufsichtsrat sollten sich gegenseitig befruchten.Daher ist es wichtig in beiden Gremien hochkarätige Persönlichkeiten zu binden und Erfolgsbezogen auch zu vergüten.
Das die Beteiligten eine der Tätigkeit entsprechende Vergütung unter besonderer Berücksichtigung des Zeitaufwandes erhalten ist wohl selbstverständlich und findet keinen Anstoß.
Weniger gelungen finde ich es wenn Mitglieder des Verwaltungsrates noch einen zusätzlchen Beratervertrag erhalten. Das ist Geldschneiderei.
Ich hoffe nicht, daß diese " Beraterverträge" mit Mitgliedern des VR bei IQP zu einem Dauerzustand werden.
Wundert Euch nicht, wenn Ihr hierfür später in der Bilanz einen Betrag im mehrfachen sechstelligem Bereich wiederfindet.

Leider kenne ich solche Gepflogenheiten von anderen AG's
Avatar
23.06.07 11:58:40
Beitrag Nr. 1.363 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.156.550 von macadojo am 22.06.07 21:55:28wir können das hier doch auch zum neuen Filosofa umfunktionieren.....

Und das Filosofa steht dann direkt am Abgrund :laugh:
Wer sich drauf setzt, läuft Gefahr, hineinzurutschen :laugh:

Ich finde deinen Humor übrigens auch köstlich, aber das weißt du ja (hoffentlich :D ).
Nur mit den Schimpfworten hab ich manchmal ein Problem, du Senfgurke :p :kiss:
Avatar
23.06.07 00:24:19
Beitrag Nr. 1.362 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 30.155.567 von IQuovadis am 22.06.07 20:38:40Na das war ja ein verständnisvoller Text. Schlicht und sachlich: Die Woche gings mehrfach unter die 2 das heißt der Kurs wird nicht mehr von dritten gestützt, die Kurspflegeabteilung hat aufgegeben oder keine Luft mehr.
Avatar
22.06.07 23:31:07
Beitrag Nr. 1.361 ()
Nebenbei: Wir halten seit 3 Stunden den Abgrund-Thread besetzt - das hätte nichtmal Greenpeace hinbekommen.....:laugh::D
  • 1
  • 10127
  • 10263
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Diskussionen zu iQPower durch Fusion die iQPower Licensing und nun die iQ International