DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Wacker - die langfristige Erfolgsstory im MDAX! (Seite 108)


ISIN: DE000WCH8881 | WKN: WCH888 | Symbol: WCH
68,65
17:11:57
Lang & Schwarz
-0,06 %
-0,04 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

hätte ich kein Problem mit habe ja nen ordentlichen Gewinn!
Zitat von nebucem: PS: Die 44 waren ein Scherz meinerseits, allerdings ein "Ziel" das ein achso toller hochbezahlter / geschmierter Analyst abgegeben hat.

lg

Nebu


MEMC Electronic Materials verliert 1,48 Mrd. Dollar. Amerikas zweitgrößter Polysilizium Hersteller hat im vergangenen vierten Quartal 2011 mehr Geld verloren, als das Unternehmen an der Börse wert ist.
http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2012/02/16/memc-…

Wiederhol mich gerne. Im ersten Halbjahr 2012 lagen die Polysiliziumpreise bei 60$/kg. Bei Ebitamargen von 40 % bedeutet dies dass die Produktionskosten für Polysilizium bei Wacker bei ca. 35 $/kg liegen. Der Preis scheint aber über die 32$/kg nicht hinaus zu kommen.

Meines erachtens haben die Analysten das richtig analysiert.
MEMC hat nicht das Portfolio, das Wacker hat.... Spezialisten verlieren immer überproprtional.... und gegen Schwankungen habe ich nichts... aber eine Bewertung der Firma von 57 bis 90 Euro.... das kann nicht sein....

da wird nur gezockt und nicht analysiert.

lg

Nebu
Wir fahrn fahrn fahrn auf der Achterbahn...:laugh::laugh::laugh:

Schönes Wochenende allen "Wackeren"
tja, solange Wacker Chemie nur in Zusammenhang mit der Solarindustrie gesehen wird, geht es weiter abwärts, dann haben wir auch bald wieder Kurse um die 60,00 EUR:(

Gruß Nussel
Da hat der NoggerT um 15.00 Uhr nochmal "nachgetreten", als Kurs schon bei 76 € war.

Besten Dank !!! Ich dachte schon meine Abstauber lägen zu tief !!! :D

Wahrscheinlich nächste Woche noch mal unter 70 € Richtung 65 € . 60 € glaube ich eher nicht.

Dann wird weiter abgestaubt !!!!

:D
Hier eine Seite der Polysilizium Hersteller und deren Kapazitäten:

http://solarpvinvestor.com/index.php/analysis/2011-quarters/…

Sind über 30000 Tonnen mit MEMC vom Markt solange der Preis so lange unten bleibt.

MFG.
Das wird noch heftig werden. Bislang hatte man EBIT-Margen von 40 % im Bereich Polysilizium. Jetzt sollen die Margen nicht mehr über 30 % liegen - das kann man so oder so deuten.

Der Kostendruck in der Solarbranche wird noch heftiger werden. Wer keine Marge mehr hat, dem kann man keine Marge mehr wegnehmen. Aber wer wie Wacker Chemie noch ordentlich Marge hat, wird weiter abgeben müssen. Ob man es nun in der AG so sieht oder nicht.

Mehr als 5 % EBIT-Marge sollten es nicht sein - ein Gewinnrückgang von 2010 um ca. 90 %. Steigern die anderen (größeren) Geschäftsaktivitäten ihre Gewinnmarge im Gegenzug nicht stark, wird der Gesamtgewinn der AG dramatisch einbrechen. Aber die anderen Geschäftsbereiche gibt es viel länger und das ist nicht so eine neue Branche wie die C-Si-Photovoltaik, die sich erst noch in ihren Strukturen finden muss. Warum sollten da plötzlich hohe Gewinnsteigerungen kommen?
Charttechnisch siehts noch ganz ok aus. Sind bei der 38 Tage linie. Unter 70 wirds schlecht. Am besten wärs für Wacker den kurzfristen Abwärtstrend seitlich auszupendeln.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.827.576 von Macros am 29.02.12 17:29:00Für Wacker wäre es am besten,wenn noch mehr chinesische Polyhersteller dicht machen würden ,und langfristig nicht mehr hochfahren.
Und hoffentlich übernehmen sie sich nicht mit dem werk in tennessee ,wird denke ich eine riesen aufgabe daß das einigermaßen gut über die bühne geht.

MFG.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben