DAX-0,12 % EUR/USD0,00 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+1,38 %

Wacker - die langfristige Erfolgsstory im MDAX! (Seite 55)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wacker nimmt Polysilicium-Anlagen am Standort Burghausen in Betrieb
20.11.2008: Die Wacker Chemie AG hat heute am Standort Burghausen weitere
Anlagen zur Herstellung von polykristallinem Silicium offiziell in Betrieb genommen.
Die ersten Reaktoren der so genannten „Ausbaustufe 7“ sind bereits angelaufen, die
volle Nennkapazität der Anlage von rund 4.500 Tonnen pro Jahr wird voraussichtlich
noch vor Ende des 1. Quartals 2009 zur Verfügung stehen. Damit liegt WACKER
deutlich vor dem ursprünglichen, bereits sehr anspruchsvollen Zeitplan. Insgesamt
investiert WACKER rund 300 Mio. € in diese Ausbaustufe. ...
Quelle Wacker Chemie AG
Burghausen, 20.11.2008

Die Wacker Chemie AG hat heute am Standort Burghausen weitere Anlagen zur Herstellung von polykristallinem Silicium offiziell in Betrieb genommen. Die ersten Reaktoren der so genannten „Ausbaustufe 7“ sind bereits angelaufen, die volle Nennkapazität der Anlage von rund 4.500 Tonnen pro Jahr wird voraussichtlich noch vor Ende des 1. Quartals 2009 zur Verfügung stehen. Damit liegt WACKER deutlich vor dem ursprünglichen, bereits sehr anspruchsvollen Zeitplan. Insgesamt investiert WACKER rund 300 Mio. € in diese Ausbaustufe und schafft dadurch etwa 270 neue Arbeitsplätze. Mit dieser Erweiterung trägt WACKER dem weltweit steigenden Bedarf an polykristallinem Reinstsilicium Rechnung. Die neue Anlage kann dabei Material sowohl für die boomende Solarindustrie wie auch für den Halbleitermarkt herstellen.
Ewald Schindlbeck, Leiter des Geschäftsbereichs WACKER POLYSILICON, erläuterte im Rahmen einer Festveranstaltung das ambitionierte Investitionsprogramm des Münchner Chemiekonzerns zum Ausbau seiner Produktionskapazitäten für polykristallines Reinstsilicium. Mit den laufenden und angekündigten Erweiterungsmaßnahmen an den Standorten Burghausen und Nünchritz wird die Jahreskapazität von heute 10.000 Tonnen Polysilicium pro Jahr auf mehr als 35.000 Tonnen bis Ende 2011 anwachsen. Insgesamt investiert WACKER in den seit dem Jahr 2000 laufenden Kapazitätsausbau bis 2011 fast 2 Mrd. €.
Die aktuelle „Ausbaustufe 7“ ist voll eingebunden in den Siliciumverbund am Standort Burghausen. In diesem hoch integrierten Stoffkreislauf werden Nebenprodukte der Herstellprozesse als Ausgangsstoffe für die weitere Wertschöpfung verwendet. Dies senkt Kosten, schont gleichzeitig Ressourcen und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts. In Summe werden durch den Polysilicium-Ausbau bis Ende 2010 etwa 650 neue Arbeitsplätze im Werk Burghausen entstehen.
Schindlbeck bedankte sich in seiner Festansprache ausdrücklich für den hohen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der am Projekt beteiligten Partnerfirmen. Dies sei eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass WACKER seinen Kunden Polysilicium aus der „Ausbaustufe 7“ bereits mehrere Monate früher als geplant zu Verfügung stellen könne, so der Geschäftsbereichsleiter.
21.11.2008 11:34
euro adhoc-DD: Wacker Chemie AG

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

-------------------------------------------------------------------- ------------ Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- ------------

18.11.2008

Personenbezogene Daten: -------------------------------------------------------------------- ------------

Mitteilungspflichtige Person: ----------------------------- Name: Dr. Rudolf Staudigl (natürliche Person)

Grund der Mitteilungspflicht: ------------------------------ Grund: Person mit Führungsaufgaben Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zur Transaktion: -------------------------------------------------------------------- ------------

Transaktion: ------------ Bezeichnung: Aktie ISIN: DE000WCH8881 Geschäftsart: Kauf Datum: 18.11.2008 Stückzahl: 500 Währung: Euro Kurs/Preis: 71,9300 Gesamtvolumen: 35.965,0000 Börsenplatz: Frankfurt Erläuterung:

Rückfragehinweis: ----------------- Manuela Ellmerer

Investor Relations

Tel.: +49 (0)89 6279 2769

E-Mail: manuela.ellmerer@wacker.com

Angaben zum Emittent: -------------------------------------------------------------------- ------------

Emittent: Wacker Chemie AG (News/Aktienkurs) Hanns-Seidel-Platz 4 D-81737 München Telefon: +49 (0) 89 6279 01 FAX: +49 (0) 89 6279 1770 Email: info@wacker.com WWW: http://www.wacker.com Branche: Chemie ISIN: DE000WCH8881 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

ISIN DE000WCH8881

AXC0071 2008-11-21/11:33
21.11.2008 09:46
euro adhoc-DD: Wacker Chemie AG

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

-------------------------------------------------------------------- ------------ Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- ------------

18.11.2008

Personenbezogene Daten: -------------------------------------------------------------------- ------------

Mitteilungspflichtige Person: ----------------------------- Name: Peter Áldozó (natürliche Person)

Grund der Mitteilungspflicht: ------------------------------ Grund: Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zur Transaktion: -------------------------------------------------------------------- ------------

Transaktion: ------------ Bezeichnung: Aktie ISIN: DE000WCH8881 Geschäftsart: Kauf Datum: 18.11.2008 Stückzahl: 120 Währung: Euro Kurs/Preis: 67,2400 Gesamtvolumen: 8.068,8000 Börsenplatz: Frankfurt Erläuterung:

Rückfragehinweis: ----------------- Manuela Ellmerer

Investor Relations

Tel.: +49 (0)89 6279 2769

E-Mail: manuela.ellmerer@wacker.com

Angaben zum Emittent: -------------------------------------------------------------------- ------------

Emittent: Wacker Chemie AG (News/Aktienkurs) Hanns-Seidel-Platz 4 D-81737 München Telefon: +49 (0) 89 6279 01 FAX: +49 (0) 89 6279 1770 Email: info@wacker.com WWW: http://www.wacker.com Branche: Chemie ISIN: DE000WCH8881 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

ISIN DE000WCH8881

AXC0039 2008-11-21/09:45




Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.028.775 von meinolf67 am 21.11.08 09:13:1521.11.2008 09:46
euro adhoc-DD: Wacker Chemie AG

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG

-------------------------------------------------------------------- ------------ Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- ------------

18.11.2008

Personenbezogene Daten: -------------------------------------------------------------------- ------------

Mitteilungspflichtige Person: ----------------------------- Name: Peter Áldozó (natürliche Person)

Grund der Mitteilungspflicht: ------------------------------ Grund: Person mit Führungsaufgaben Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zur Transaktion: -------------------------------------------------------------------- ------------

Transaktion: ------------ Bezeichnung: Aktie ISIN: DE000WCH8881 Geschäftsart: Kauf Datum: 18.11.2008 Stückzahl: 120 Währung: Euro Kurs/Preis: 67,2400 Gesamtvolumen: 8.068,8000 Börsenplatz: Frankfurt Erläuterung:

Rückfragehinweis: ----------------- Manuela Ellmerer

Investor Relations

Tel.: +49 (0)89 6279 2769

E-Mail: manuela.ellmerer@wacker.com

Angaben zum Emittent: -------------------------------------------------------------------- ------------

Emittent: Wacker Chemie AG (News/Aktienkurs) Hanns-Seidel-Platz 4 D-81737 München Telefon: +49 (0) 89 6279 01 FAX: +49 (0) 89 6279 1770 Email: info@wacker.com WWW: http://www.wacker.com Branche: Chemie ISIN: DE000WCH8881 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

ISIN DE000WCH8881

AXC0039 2008-11-21/09:45




Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.031.459 von Grufti1 am 21.11.08 12:24:20Danke grufti für deine konstruktiven beiträge
Grüße
Buskus
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.033.128 von buskus am 21.11.08 14:29:19
--------------------------------------------------------------------------------
Directors Dealings-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

18.11.2008

Personenbezogene Daten:
--------------------------------------------------------------------------------

Mitteilungspflichtige Person:
-----------------------------
Name: Dr. Rudolf Staudigl
(natürliche Person)

Grund der Mitteilungspflicht:
------------------------------
Grund: Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zur Transaktion:
--------------------------------------------------------------------------------

Transaktion:
------------
Bezeichnung: Aktie
ISIN: DE000WCH8881
Geschäftsart: Kauf
Datum: 18.11.2008
Stückzahl: 500
Währung: Euro
Kurs/Preis: 71,9300
Gesamtvolumen: 35.965,0000
Börsenplatz: Frankfurt
Erläuterung:

Rückfragehinweis:
-----------------
Manuela Ellmerer

Investor Relations

Tel.: +49 (0)89 6279 2769

E-Mail: manuela.ellmerer@wacker.com

Angaben zum Emittent:
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent: Wacker Chemie AG
Hanns-Seidel-Platz 4
D-81737 München
Telefon: +49 (0) 89 6279 01
FAX: +49 (0) 89 6279 1770
Email: info@wacker.com
WWW: http://www.wacker.com
Branche: Chemie
ISIN: DE000WCH8881
Indizes:
Börsen:
Sprache: Deutsch
WACKER SCHOTT Solar to build new wafer plant to meet huge demand
20 November 2008 | By Mark Osborne | News > Fab and Facilities


WACKER SCHOTT Solar Jena 2 facilityWACKER SCHOTT Solar is expanding its wafer production capacity to meet what it described as ‘huge demand’ with the construction of a new plant in Jena, Germany. The new facility is intended to help the joint venture company meet long-term supply contracts already secured through 2017. ‘Fab Jena 3’, will occupy an existing building at SCHOTT AG’s premises in Jena, the companies said.

“Rapid expansion of production capacities is vital for our ability to meet huge demand from our photovoltaic customers,” stressed Dr. Patrick Markschläger and Axel Schmidt, WACKER SCHOTT Solar’s two managing directors. “We’ve already sold most of our production capacity to specific customers via long-term contracts, most of which run until 2017.”

WACKER SCHOTT Solar also said that its most recent facility expansion was on target to reach a nominal annual capacity of 50MW within the next few weeks and total company-wide capacity is expected to reach 120MW by the end of 2008. The target for 2009 is 275MW and 1GW
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben