checkAd

COCA COLA - jetzt wieder auf moderatem Bewertungsniveau (WKN 850663, Kürzel KO) (Seite 50)

eröffnet am 25.05.07 22:22:50 von
neuester Beitrag 05.06.21 18:10:51 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 50

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
25.05.07 22:26:25
Beitrag Nr. 2 ()
Es ist also Fakt mit der Glaceau-Übernahme. Ich bin heute eingestiegen mit ner kleinen Position und werde jetzt erstmal die Coke-Produkte im Urlaub in den nächsten 2 Woichen genießen...

Gruss space

Freitag, 25. Mai 2007
Ganz stylish
Coca Cola kauft Glaceu

Der US-Getränkeriese Coca Cola will sich seinen Platz im boomenden Markt für Lifestyle-Getränke sichern und hat sich den unter dem Namen Glauceau bekannten Getränkehersteller Energy Brands für 4,1 Mrd. Dollar gesichert.. Die Führungsgremien beider Konzerne hätten dem Geschäft zugestimmt, teilte Coca-Cola mit. Die Übernahme soll im Sommer unter Dach und Fach sein, muss allerdings noch von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden.

Mit Hilfe der Transaktion könne die Palette im Bereich Lifestyle-Getränke ausgebaut werden, teilte Coca-Cola mit. Zuvor war bereits in den Medien über die Übernahme spekuliert worden. Glaceau stellt Getränke der Marken Vitaminwater, Fruitwater, Vitaminenergy und Smartwater her und gehört zu 30 Prozent zum indischen Unternehmen Tata Tea. An der Börse wird der Deal freundlich aufgenommen, die Aktie von Coca Cola zieht an.


Der Zukauf soll sich im ersten Jahr nach Abschluss der Transaktion positiv im Ergebnis je Aktie niederschlagen. Glaceau will Coca-Cola als separate Geschäftseinheit in der Sparte Coca-Cola North America führen.

Analysten zeigten sich zufrieden mit dem taktischen Schachzug des US-Konzerns. Mit dem Kauf von Glaceau schließt Coca-Cola eine Lücke in ihrem Nordamerikageschäft und bekommt eine bekannt Marke in einem Segment, dass wahrscheinlich in den kommenden fünf Jahren rund 22 Prozent des nordamerikanischen Getränkeumsatzes ausmachen werde, schreibt Morgan-Stanley-Analyst Bill Pecoriello in einem Bericht.

"Der Kauf von Glaceau schärft unseren Blick weiter auf eine Wiederherstellung eines nachhaltigen Wachstums auf unserem Heimatmarkt", sagte Coca-Cola-President und CEO Muhtar Kent. Nach Einschätzung von Beobachtern hinkt Coca-Cola im US-Markt für stille Getränke wie Wasser und Sportgetränke hinter dem Wettbewerber PepsiCo hinterher.
Avatar
25.05.07 22:22:50
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo zusammen,

da es zu Coca Cola, der weltvollsten Marke der Welt noch keinen Thread bei WO gibt, dachte ich mir, das sollte man mal einrichten. Ich bin zwar noch nicht investiert, aber kurz davor. Denn nach der jahrelangen Seitwärtsbewegung des Kurses ist bei gleichzeitig steigenden Gewinnen das Bewertungsniveau meiner Meinung nach auf ein moderates Niveau zurückgegangen und ein Invest sollte sich auf Sicht von 2-5 Jahren lohnen. 10-15% Kursgewinn pro Jahr halte ich für möglich, zudem gibt’s noch ne Divi von rd. 2%.

Zudem hat Coke jetzt endlich den Trend der zeit erkannt von den zuckersußen klassischen Getränken jetzt mehr in Richtung kalorienarm, vitaminreich zu gehen. Auch Mineralwasser bekommt immer mehr Bedeutung (Apollinaris, Bonaqua). Zudem kommt noch aktuell ne Übernahme in diesem Marktsektor(s.u.).

Gerade in Zeiten an den Börsen, die ungemütlicher werden könnten, werden von Investoren oft konservativere Aktien gesucht und da gehört Coke dazu wie auch andere US-Multis. Zudem ist Coke sehr krisensicher und konjunkturresistent.

Würde mich freuen, wenn hier ein kleiner Austausch zu Stande käme.

Gruss space

Hier die aktuelle meldung:

Freitag, 25. Mai 2007
Coca-Cola macht auf Wellness
Neues Wasser und Vitaminkauf

Der Getränkeriese Coca-Cola schickt seine Tochter Apollinaris mit einer neuen Marke auf den wachsenden deutschen Markt für stilles Mineralwasser. Das Produkt namens "ViO" soll bundesweit in 0,5-Liter-Einwegflaschen in Kiosken, Bäckereien, Tankstellen und Imbissen verkauft werden, wie Coca-Cola Deutschland am Freitag in Berlin mitteilte. Für die Erschließung einer dafür genutzten neuen Quelle im niedersächsischen Lüneburg und die Abfülltechnik wurden rund 1,8 Millionen Euro investiert.

Vitamin-Getränkehersteller aus Indien im Visier
Einem Bericht der "New York Times" zufolge will Coca-Cola den indischen Vitamin-Getränkehersteller Glaceau für 4,2 Milliarden Dollar kaufen. Die Direktoren des US-Getränkekonzerns hätten zugestimmt, ein solches Angebot zu unterbreiten, berichtete die Zeitung am Freitag auf ihrer Internet-Seite. Eine entsprechende Erklärung von Coca-Cola sei im Laufe des Tages zu erwarten. Der Kauf solle in bar und mit Coca-Cola-Aktien bezahlt werden. Die Zeitung berief sich auf einen mit den Verhandlungen befassten Manager. Glaceau gehört zu 30 Prozent zum indischen Unternehmen Tata Tea.
  • 1
  • 50
 DurchsuchenBeitrag schreiben


COCA COLA - jetzt wieder auf moderatem Bewertungsniveau (WKN 850663, Kürzel KO)