Freenet - jetzt oder nie (6 Euro Dividende !) (Seite 2976)

eröffnet am 30.05.07 19:51:40 von
neuester Beitrag 18.01.21 20:55:48 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
16.09.20 11:38:12
Beitrag Nr. 29.751 ()
Hoffentlich geht es nicht auch in diesem Forum los. Bitte Infos und keine Beleidigungen. Hab drillisch und freenet steuerfrei im depot und bleib drin. Freenet hab ich vor kurzem aufgestockt. Gerade gestern noch ein paar discount call auf freenet gekauft da mein bonus zertifikat die Woche ausläuft. Werde die Zukäufe wieder reduzieren, aber die altbestände halten. Steuerfrei 6 bis 10 % Dividende für eine Risikoarme Aktie ist doch ok. Sicher gibt es andere Werte die besser laufen. Aber etwas Sicherheit kann nicht schaden.
freenet | 18,67 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 11:41:53
Beitrag Nr. 29.752 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.094.955 von stupidbeliever am 16.09.20 10:56:05
Zitat von stupidbeliever: kann sein,das ich was übersehe.
glaube ich aber nicht.

solange umsätze, erträge und cash-flow stabil sind, gibt es keinen grund etwas abzuwerten,wie es gs seit 4 jahren tut.


vergleiche freenet mit drillisch und vergleiche vor allem die verschuldung der beiden unternehmen für die kommenden jahre, dann wirst du sehen........

aber gs ist drillisch/united internet kunde und m u s s die einfach schönreden.
und freenet abstrafen.


Goldman Sachs hat doch relativ klar gesagt, warum sie gegenüber der Branche eher pessimistisch eingestellt sind:

- Marktsättigung

- Tendenz der Mobillfunknetzbetreiber Umsätze auf die eigenen Kanäle umzuleiten

- Hoher Wettbewerbsdruck im Niedrigpreissegment u. a. durch 1&1 Drillisch

- Trend im Unterhaltungsbereich zu Streaminganbietern wie Netflix, Disney+, Sky, etc.

Außerdem hat Freenet seit der Übernahme von Gravis und der Beteiligung an Ceconomy auch einen Einfluss vom stationären Ladengeschäft. Käme es zu einem Lockdown oder bleibt einfach weiterhin das Kundenaufkommen dort eingeschränkt, kommen da die hohen Fixkosten zum Tragen.
freenet | 18,69 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 11:44:01
Beitrag Nr. 29.753 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.095.531 von Gufu am 16.09.20 11:38:12ich verspreche mich zu benehmen und niemanden zu beleidigen. warum auch?

aber es gibt immer wieder user, die provozieren und man weiß nicht,wer dahinter steckt.

freenet ist der top-pick unter allen telkom-werten.
es wird immer mokiert,das sie einkaufen müssen,weil sie kein eigenes netzt haben.
vergessen oder nicht erwähnt wird, das sie verträge bis 2024 haben.

also wo ist der streß?

und sie haben keine 5g-massiv-schulden wie drillisch.

für mich ist freenet unter den telkomm-werten die allerbeste wahl.

nur meine meinung.
freenet | 18,68 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 12:07:38
Beitrag Nr. 29.754 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.095.624 von stupidbeliever am 16.09.20 11:44:01
Zitat von stupidbeliever: für mich ist freenet unter den telkomm-werten die allerbeste wahl.


Das ist glaube ich der größte Irrtum, dem Du unterliegst. freenet ist kein Telekom-Wert. freenet verkauft lediglich Telekom-Verträge. Ceconmoy ist ja auch kein Telekom-Wert, nur weil der Mediamarkt Gigaset-Telefone verkauft.
freenet | 18,69 €
Avatar
16.09.20 12:12:06
Beitrag Nr. 29.755 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.095.597 von DJHLS am 16.09.20 11:41:53bitte,bitte nehme nicht die anal-ysen der goldmänner zum beweis....

die haben sie nicht alle.......

10 anal-ysten von anderen banken sehen keine risiken für die kommenden jahre , nur gs ist bearish.....

du erzählst was von krise beim nächsten lockdown wegen der hohen fixkosten der stationären betriebe.......z


und wieso ist freenet dann ganz entspannt durch den ersten lockdown im april gekommen???

weil es kurzaarbeiter-geld gibt und auch freenet auf kurzarbeiter-geld umgestellt hat.....

und sollte ein zweiter lockdown im herbst kommen,wird es wieder so sein.

goldman sach erzählt nur scheiße-märchen,läßt aber 1,2 milliarden euro ertrag nicht in die bewertung einfließen........

ohhhh my gosh!!!!
freenet | 18,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 12:23:27
Beitrag Nr. 29.756 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.096.071 von stupidbeliever am 16.09.20 12:12:06
Zitat von stupidbeliever: läßt aber 1,2 milliarden euro ertrag nicht in die bewertung einfließen........


Vielleicht liegt das ja daran, dass es gar keinen 1,2 Mrd. EUR Ertrag gibt!?
freenet | 18,66 €
Avatar
16.09.20 12:34:40
Beitrag Nr. 29.757 ()
bist halt nur ein bäckerjunge..........

wenn man eine beteiligung hat die stumm auf der einen seite der bilanz steht,ist das zwar schön, aber man kann nicht mit ihr arbeiten.....

wenn man diese beteiligung verkauft und hat 1,2 milliarden auf dem konto, dann kann man damit arbeiten...wie auch immer....

man kann schulden zurückzahlen,man kann aktien zurückkaufen, man kann andere unternehmen kaufen...man kann halt kaufmännisch tätig werden im sinne des unternehmens und der aktionäre.....

das konnte man mit dieser "immobilie" nicht (immobilie= immobile ital. unbeweglich)

verstehst du das?

verstehst du das?
freenet | 18,57 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 12:58:05
Beitrag Nr. 29.758 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.096.392 von stupidbeliever am 16.09.20 12:34:40
Zitat von stupidbeliever: verstehst du das?


Das weiß ich nicht. Eine Diskussion macht ja nur dann Sinn, wenn man die selbe Sprache spricht. Wenn der eine Deutsch und der andere Esperanto spricht, dann könnte es halt schwierig werden.

Wenn Du von 1,2 Mrd. EUR Ertrag spricht, dann könnte jemand vielleicht erahnen, was Du vielleicht/möglicherweise damit meinst. Sicher ist das allerdings nicht. Wenn Du von Bilanzkennzahlen schwadronierst, solltest über minimale Kenntnisse in diesem Bereich verfügen. Dass, was Du hier als Ertrag bezeichnest, ist kein Ertrag. Nicht mal so was Ähnliches.

Du gehst zur Bank leihst Dir 800 Mio. EUR für im Durchschnitt 2%. Dafür kaufst Du Aktien, die Dir 4,5% an Dividende bringen. Die Differenz von 4,5% Dividende abzgl. 2% Zinsen sind Dein Ertrag.

Wenn Du in der Bilanz immer den aktuellen Wert Deiner Beteiligung ansetzt, dann verringert der Verkauf dieser Beteiligung zu diesem Preis weder Deine Nettoverschuldung, noch erzielst Du damit einen positiven Ertrag. Schon gar keinen über 1,2 Mrd. EUR.

Dass es einen positiven Mittelzufluss von 300 Mio. gibt, hat den Kurs ja schon erhöht und führte auch zu einer Erhöhung bei GS. Mehr ist da realistisch nicht zu erwarten. Jedenfalls nicht, wenn man die selbe Sprache spricht.
freenet | 18,55 €
Avatar
16.09.20 13:24:12
Beitrag Nr. 29.759 ()
dann vekauf doch deine freenet-aktien, bäckerjunge!!!

verkauf sie und du brauchst dich hier nicht mehr engagieren.

und du brauchst nicht gs den hintern l...... und drillisch kannst du pushen bis der arzt klingelt...

geh fröhlich raus und kauf dir drillisch-aktien.

die sind richtig schön verschuldet die kameraden...oder telekom oder united internet-alle verschuldet bis zur halskrause...

have fun!
freenet | 18,54 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.09.20 13:40:32
Beitrag Nr. 29.760 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.097.160 von stupidbeliever am 16.09.20 13:24:12Ich habe einen anderen Vorschlag. Du hörst auf Unsinn zu schreiben, dann muss ich diesen nicht ständig korrigieren. Das macht mir nämlich auch keinen Spaß!
freenet | 18,52 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Freenet - jetzt oder nie (6 Euro Dividende !)