checkAd

MLP Massenflucht der \"Wiesloecher\"? (Seite 409)

eröffnet am 03.07.07 10:43:18 von
neuester Beitrag 24.05.21 19:03:46 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 409
  • 449

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.09.07 12:01:24
Beitrag Nr. 406 ()
Hallo…

Zitat:
….“Im Rahmen einer Klage schreibt ein Rechtsvertreter von MLP in einem Schreiben an ein Gericht:

..."gehandelt habe. Dem Geschäftsstellenleiter obliegt einzig die Organisation der ihm zugeteilten Geschäftsstelle. Es handelt sich bei dem Geschäftsstellenleiter nicht um den Vorgesetzten des Beraters...\"

Ein GL ist für Ein- und Ausstellung, Aus- und Weiterbildung; Vertriebsförderung und -steuerung von Beratern verantwortlich. Er benötigt die Deckungsbeiträge seiner Berater hinsichtlich der von diesen verursachten Kosten. Und er ist als ProfitCenter auch für Gewinne/Verluste gegenüber MLP verantwortlich. Auch bei Salden von ausscheidenden Beratern wird die GS mit 50% des Saldos belastet.
Statistiken sind nötig um Geschäftsentwicklungen beurteilen zu können und evt. Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Es geht also nicht um Kontrolle, sondern um eine Hilfestellung für jeden einzelnen Berater um ihm geg. aktiv Unterstützung geben zu können, als auch um die GS an sich.
Dass das vielfach bei MLP so nicht verstanden wird, ist mehr als schade. Es geht um gemeinsamen Erfolg GS, GL und Berater. Eines ist sicherlich richtig. Ein GL ist nicht der Vorgesetzte eines selbstständigen Beraters. Es geht um eine Art Schicksalsgemeinschaft mit gegenseitigem Interesse.

Im Übrigen treffen Statistiken nicht nur die Berater. GL `s müssen eine Vielzahl von Erfolgsnachweisen nach oben liefern und sich für Ergebnisse stetig rechtfertigen.

Wenn MLP einen GL lediglich als Bürovorsteher ansieht, kann ich nur staunen. Im Umkehrschluss wären GS´n dann eben keine ProfitCenters mit weit reichenden Folgen.
Verantwortlichkeiten würden sich in jeder Richtung in einem völlig neuen Licht darstellen.

Das AZ würde mich auch interessieren.

De profundis
Avatar
13.09.07 11:53:53
Beitrag Nr. 405 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.920 von finanzparasiten am 13.09.07 10:20:30löschungen

in einem solchen forum muss es regeln geben, ansonsten geht das niveau unter kaffeklatsch und stammtisch. alle haben sich mit diesen regeln einverstanden erklärt.

der rotstift sollte aber dennoch mit bedacht eingesetzt werden, und dann wäre auch ein hinweis wie: hier wurde gelöscht, weil ... (dreimal hinternander das wort "...piep..." vorkam), oder so.

@mods: mal so interessehalber, wieviele threads müsst ihr denn so permanent verfolgen, lest ihr alles selber, oder gibt es roboter, die nach bestimmten suchbegriffen oder zusammenhängen forschen?
Avatar
13.09.07 11:20:22
Beitrag Nr. 404 ()
Hallo finanzparasiten,

die Massenflucht geht weiter. Eben kamen weitere Meldungen herein. Einige GSen tagen heute noch nicht. Sobald die ersten DORUS fertig sind, kommen die Daten.

Ich vermute, folgendes kommt:

1) BP ab 2009 ausschließlich für das Neugeschäft ab 2008 mit einigen Eineschränkungen geben - max. 0,5% ...

2) Die GLs werden entweder die BP auf alles bekommen ab 2008 oder eine andere Entschädigung!

3) Es wird ein paar weitere Produkte geben.

4) Evtl. dürfen nur noch 200-300 Kunden gehalten werden (warum, ist doch klar.).


Schauen wir mal!
Avatar
13.09.07 10:20:30
Beitrag Nr. 403 ()
Wer sich das Löschen bei WO nicht mehr länger bieten lassen will, der kann entsprechend verschwundene Beiträge ja über die Kommentarfunktion beim mlpwatchblog com verewigen.

Soeben ist der Kurs bis auf einen Cent an die 52 Wochen-Tiefstmarke von 11,09 Euro rangerutscht. Sehen wir heute noch die 10?
Avatar
13.09.07 10:17:30
Beitrag Nr. 402 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.663 von interna am 13.09.07 10:03:30Wegen der Ruhe vor dem Sturm:
bei uns in der Gs gibt es keine DORU, sondern immer einen Freitags-Workshop, der morgen genutzt werden soll, um wichtige Infos weiterzugeben. Vielleicht ist das ja bei vielen anderen Gsen auch so?

Bin eigentlich immer mehr froh, MLP zu verlassen. Habe wie gesagt keine wirklich super schlechten Erfahrungen, aber was hier geschrieben wird, stimmt schon, besser man schafft den Absprung, solange es noch ohne die Privatinsolvenz geht.

Ach ja, noch zum Thema Selbständigkeit:
bei uns in der Gs ist es so, daß wir pro Woche 3(!!) Statistiken abgeben müssen: zwei an den GL (gehaltene Termine, Neukunden etc., sowie Akquisezeiten, Seminareinladungen etc.), und eine an den Regionaldirektor (oder ist dieser Titel mittlerweile auch wieder geändert worden, Ihr wisst aber ja, was und wen ich meine). Wer die Statistik nicht abgibt, der bekommt keine Unterstützung vom Innendient (Ablage, Vertragsaufnahme etc.):rolleyes:
Avatar
13.09.07 10:14:17
Beitrag Nr. 401 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.393 von NomoreMLP am 13.09.07 09:48:09Hallo NomoreMLP.

So richtig behilflich sein kann ich Dir da leider auch nicht. Es ist bestimmt ratsam, die ein oder andere Textpassage von hier an anderer Stelle zu speichern.

Vielleicht rollt das Löschkommando schon wieder an - wie meistens, wenn es eng wird... für MLP.

Übrigens solltest du keine rentenversicherungspflichtigen Kräfte "halten" sondern sie hegen und pflegen - vielleicht müssen sie mal für dich aussagen...

Du machst das schon....

Avatar
13.09.07 10:08:32
Beitrag Nr. 400 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.425 von NomoreMLP am 13.09.07 09:50:14So isses.


Avatar
13.09.07 10:03:30
Beitrag Nr. 399 ()
Na, sind die Notebooks evtl. bei Euch gesperrt? Es müßten doch jetzt die ersten schon dran sein mit dem Posten!

Das ist die Ruhe vor dem Sturm. Keine Anrufe, keine Mails, keine Postings - nichts! Alle sitzen in den DORUS und lauschen den GLs. Aber die Zentrale liest mit.

Dann fangen wir einmal an, so Stück für Stück:


Bestandsprovisionen:

1) Für die alten Airbag-Modelle gibt es nichts! Warum? Weil MLP die schon verfressen hat! Oder, liebe Vorstände von MLP, ist das nicht der Fall? :laugh: , Ihr habt alles schon verbraucht und die Berater sollen ohne Provision alles weiter bearbeiten? Pfui!

Nun darf der nächste mit einem Detail kommen!
Avatar
13.09.07 09:50:43
Beitrag Nr. 398 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.301 von Eurostokx am 13.09.07 09:42:22Eurostokx,

wie lautet das Aktenzeichen?

Bzgl. mir teile ich mit, daß ich für meine ehemalige GL-Tätigkeit schon an die zuständige Behörde gewendet habe!

Wie ist das eigentlich bei einer Geschäftsstelle meiner ehemaligen: Was geschieht, wenn der GL einen Negativsaldo von z.B. 400.000 € hat und dieser (wieder mal) zumindest teilweise ausgeglichen wird. Dann wären doch auch U-Steuern (und evtl. massive Einkommenssteuern fällig).

An MLP: Das ich Euch so viel wert bin, daß Ihr so viel Geld in meine ehemalige Geschäftsstelle steckt, hätte ich nicht gedacht. Ich fühle mich wirklich geehrt, daß es jetzt 600.000 - 700.000 € sein müßten!

Habt Ihr die anderen GLs auch so unterstützt?

:kiss:
Avatar
13.09.07 09:50:14
Beitrag Nr. 397 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.556.301 von Eurostokx am 13.09.07 09:42:22Ach ja....wie kommt , sagen wir mal, ein entfernter Bekannter an diese Formulierung von einem der Tiefenbacher Schergen ???:cool:
  • 1
  • 409
  • 449
 DurchsuchenBeitrag schreiben


MLP Massenflucht der \"Wiesloecher\"?