DAX+0,90 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 20074)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 49.463.675 von wuscheler am 31.03.15 12:23:53
Zitat von wuscheler:
Zitat von Choleriker: Würde ich derart fahrlässig vorgehen wie jene Schreiberlinge, bekäme ich nie etwas gebacken.

In der D.D.R. wären die Freundschaftpionierleiter im VEB Roter Oktober geworden und hätten mit 60 eine Reise nach Bitterfeld geschenkt bekommen. Ignorier das Journaille-Volk einfach. Wichtig: Nichts dafür bezahlen.


Interessanter Thread dazu im Gelben Forum:


Meine ganz pers. VT:
Die "Auflagen" der Bild/Welt/FAZ/SZ etc. sind nur noch Phantasie

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=349449


:eek:


Wuscheler, das glaubst du doch nicht wirklich? :confused:

Einige dieser Blogger im GeFo sollten sich dringend medizinisch betreuen lassen. Dass zum Streik gegen BILD aufgerufen wird, ist mehr als o.k., aber die Rückschlüsse auf die Zeitungsauflagen und Verwendung – wer diese aufkauft und dann wegschmeißt - mehr als naiv, eher idiotisch.

Weißt du, wie hoch die Produktionskosten eines einzelnen Exemplars ist? Angefangen bei der Beschaffung (Papier, Druckerfarben), Red.-Arbeit, Anzeigenaquise, Vorstufe, Druck, Versand/Logistik. Den Blätterwald könnte weder der Staat und schon gar nicht vom Bundesland bezahlt werden.

Zitate daraus:
Selber gebe ich seit ca. 10 Jahren nur 6x p.a. 5,50 Euro fürs "Märklin-Magazin" übern Tresen.

Unsere zwei dicken Altpapier-Container (Mehrfamilienhaus mit oberklugen Bewohnern) sind auch praktisch MSM-rein.

Unklar ist mir bisher, wer diesen umfangreichen Zeitungs-Fake bezahlt... da forsche ich aktuell noch.


:laugh::laugh::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.463.567 von Cemby am 31.03.15 12:13:46
Zitat von Cemby: VW, Daimler & BMW: Deutsche Autobauer legen 2014 kräftig zu

Gewinnmaschine Autobau
Die deutschen Autobauer haben vergangenes Jahr laut einer Studie deutlich mehr Gewinn eingefahren als der Durchschnitt ihrer Konkurrenten.
...
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Gewinnmaschine-Aut…


… aber Autowerte heute leider im Minus?!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.467.887 von greenanke am 31.03.15 18:57:25>> Die sind auch krank ...! :( <<

Zwar späte, aber richtige und wichtige Erkenntnis; aber das waren die schon immer.:cool::D:cool:
Neuer VT-Stoff :eek::eek::eek:

Schwerster Stromausfall seit Jahren in der Türkei
...

Yildiz sagte nach Beginn der massiven Störungen nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA: "Ich kann derzeit nicht sagen, ob es ein Cyber-Angriff ist oder nicht." Die Ursache werde untersucht. Ministerpräsident Ahmet Davutoglu schloss auch einen Terroranschlag nicht aus. Es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte er laut DHA. Er vermute aber ein technisches Problem in den Stromnetzen. Die Regierung richtete ein Krisenzentrum ein.
...
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Schwerster-Stromaus…
... wer saggt, dass sich die Geschichte nicht wiederholt?

Wo auch immer Dreck im Finanzorkus ist, kann die CoBa nicht weit weg ein, ebenfalls die durch Landespolitik beaufsichtigten Banken, z.B. die NRW.Bank. Nur die DB fehlt in der Aufzählung?!


Banken-Krach Österreich: Deutsche Institute zittern um 7,1 Milliarden Euro

Die deutschen Banken und Versicherungen sind der Bundesbank zufolge mit 7,1 Milliarden Euro bei der österreichischen Skandalbank Hypo Alpe Adria Group im Risiko. Nachdem die österreichische Finanzmarktaufsicht ein Schuldenmoratorium verfügt hat, drohen den Instituten schwere Verluste.

Die Düsseldorfer Hypothekenbank musste bereits von den Privatbanken gerettet werden. Die NRW.Bank, die FMS Wertmanagement, die NordLB und die Commerzbank sind ebenfalls vom Hypo-Desaster betroffen.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/31/deutsc…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.469.273 von Mac2013 am 31.03.15 21:35:07
Zitat von Mac2013:
Zitat von wuscheler: ...

Interessanter Thread dazu im Gelben Forum:


Meine ganz pers. VT:
Die "Auflagen" der Bild/Welt/FAZ/SZ etc. sind nur noch Phantasie

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=349449


:eek:


Wuscheler, das glaubst du doch nicht wirklich? :confused:


Was ich nicht nur glaube, sondern weiß ist:

- es gibt keinen im nicht so kleinen Bekanntenkreis, der noch regelmäßig Zeitung liest, geschweige denn sowas abonniert hat, selbst Vater hat seine Abos schon lange gekündigt, weil er den politisch korrekten Blödsinn nicht mehr ertragen kann

- das mit dem Altpapier kann ich genauso bestätigen

- das mit den Zeitungsstapeln abends im Supermarkt auch (weiß natürlich nicht, wie oft die nachgefüllt wurden)

- im vollbesetzten ICE sieht man maximal 5 "Qualitätsmedien"-Leser. Die "Bahn-Magazin"-Leser nicht mitgezählt. Und auf den Smartphones wird meistens gedaddelt oder gechattet.


Das Thema "Kosten" ist wohl marginär für jemanden, der eine Billion (1000 Milliarden) Dollar jährlich für sein Militär ausgibt, die Geheimdienst noch nicht einmal mitgezählt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.469.330 von Mac2013 am 31.03.15 21:41:43
Zitat von Mac2013:
Zitat von Cemby: VW, Daimler & BMW: Deutsche Autobauer legen 2014 kräftig zu

Gewinnmaschine Autobau
Die deutschen Autobauer haben vergangenes Jahr laut einer Studie deutlich mehr Gewinn eingefahren als der Durchschnitt ihrer Konkurrenten.
...
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Gewinnmaschine-Aut…


… aber Autowerte heute leider im Minus?!


Seit einigen Tagen beobachte ich, daß Autowerte mal an der Spitze des DAX marschieren und am nächsten Tag wieder am Ende. Ein sich wiederholendes Muster.
Ein Zeichen dafür, daß die Bäume der Automobilhersteller nicht mehr so stark und so schnell wie bisher in den Himmel wachsen.

Das hat seinen Grund sicher auch in China:

Nach BMW warnt nun auch AUDI

Audi sieht in China schwächere Nachfrage nach Premium-Autos
...
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Wachstumsrate-duerf…

Außerdem stehen sie vor gewaltigen und teuren Herausforderungen:
> Selbstfahrende Autos ( u.a. auch ggf. zusätzliche Konkurrenten > Google; > Apple)
> Verschärfte Emissionsgesetze >> neue Antriebskonzepte > Hybrid; Plug In; Batterie; Fuel Cell)
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.460.036 von MrLivermore am 30.03.15 23:24:00
Zitat von MrLivermore:
Zitat von EuerGeldWirdMeinGeld: - warum schreiben Tagesschau (und noch minderwertigere Medien) lange Zeit davon, jenes auffällige Gehäuse sei vermisst?
Vielleicht weil es tatsächlich noch nicht gefunden worden ist?
Das zumindest ist augenblicklich der einhellige Tenor.
Ich hatte explizit jenen Tagesschaubericht verlinkt, wo bestätigt wurde, dass die Box zwar gefunden sei, jener etwa faustgroße den Speicherchip kapselnde Inhalt hingegen nicht:

Tagesschau: das etwa faustgroße Gerät zu finden.

Zitat von MrLivermore:
Zitat von EuerGeldWirdMeinGeld: - es gibt keinerlei Bild jener Hülle jenes Flugdatenschreibers, nur die zwei Bilder des Voicerecorders
- es heißt erst heute, der Inhalt jenes Flugdatenschreibers könne möglichweise anhand der Position einer Türe, bzw. eines Abwasserrohres einer Toilette eingegrenzt werden.
Vielleicht gibt es kein Bild weil er noch nicht gefunden worden ist.
Wenn es denn mit der Eingrenzung so leicht wäre, warum schreibt man dann "möglicherweise"?
Wäre es nicht besser einfach abzuwarten was die Suche ergibt?
Die Tagesschau bestätigt, dass die Hülle zwar gefunden wurde, nicht aber deren Inhalt! Wo ist also das Foto jener Hülle? :rolleyes:
Ich sehe immer nur jene beiden (von mir als Symbolfoto bewerteten) Bilder des Voice-Recorders.
Wenn also die Tagesschau bestätigt, dass die Hülle des Flugdatenrekorders gefunden sei, dann will ich kein Bild des Voicerecorders sehen, sondern das Bild jener Hülle!
Solch etwas gehört für mich einfach zu einem seriösen Journalismus! :mad:
Zitat von MrLivermore:
Zitat von EuerGeldWirdMeinGeld: - warum erklärt im Mainstream keiner vernehmbar, wie jener Flugdatenschreiber aufgebaut ist? (Elektronik, Panzerhülle, Paraffinhülle, erneut gekapselter Speicherchip)

-> Solche Fragen stelle ich dem sogenannten "Qualitätsjournalismus". :rolleyes:
Ist das wirklich zu viel verlangt? :confused:
Wie so ein Flugdatenschreiber im Einzelnen konstruiert ist kann sich jeder Interessierte Informationen im Internet holen.
Ob das nun wirklich bis ins technische Detail zu schildern und zu bebildern wirklich eine Aufgabe etwa einer Tagesschau ist sei dahingestellt.
So was kann man in einer ausführlichen Dokumentation bringen, in der Kürze einer Nachrichtensendung neben all den vielen Informationen erscheint es nicht zwingend notwendig.
Wenn bekannt ist, dass zwar die äußere Hülle gefunden wurde, nicht aber deren gekapselter Inhalt, macht es schon Sinn, zwischen "Flugschreiber wurde nicht gefunden" und "Inhalt des Flugschreibers nicht gefunden" zu differenzieren.
Daraus leitet sich dann ab, dass erklärt wird, wie ein Flugschreiber aufgebaut ist und welcher Teil desselben vermisst wird. :rolleyes:

Beobachte doch nur die Foren und die Berichterstattung der "Qualitäts"-Medien:
Dort herrscht eine heillose Verwirrung bezüglich dessen was da vermisst wird und warum es noch nicht gefunden wurde.

Weiß man aber dass die Hülle gefunden wurde (nicht aber ihr gekapselter etwa faustgroßer und eher unscheinbarere Inhalt), dann erklärt sich jene Verwirrung (und damit eine Basis für VT) recht schnell.

Man muss sich immer vergegenwärtigen, welche Kräfte bei jenem Crash gewirkt haben.
Anbei ein Video, welche diese bei 800 km/h wirkenden Kräfte anschaulich vergegenwärtigt:


-> Es geht also wohl eher weniger um jenes mutmaßlich "atomisierte" Gehäuse des Flugdatenschreibers, sondern um jenen (angeblich faustgroßen Teil), welcher die Speicherchips beinhaltet.
Wo also sind die Fotos jener laut Tagesschau bestätigt gefundenen Hülle? :rolleyes:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Banken-Krach Österreich: Deutsche Institute zittern um 7,1 Milliarden Euro

Die deutschen Banken und Versicherungen sind der Bundesbank zufolge mit 7,1 Milliarden Euro bei der österreichischen Skandalbank Hypo Alpe Adria Group im Risiko. Nachdem die österreichische Finanzmarktaufsicht ein Schuldenmoratorium verfügt hat, drohen den Instituten schwere Verluste.
...
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/31/deutsc…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Konkurrenz für Nordex, Vestas & Co. :confused::confused::confused:

Innovation

Google baut fliegende Turbine zur Stromerzeugung
...

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2015/03/7181…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben