DAX+0,33 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,38 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 21924)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Es ging in dem Fall nicht um Fachkräftemangel, sondern um Lehrkräftemangel. Dresden bekommt keine Leute mehr an seine Uni. Der internationale Austausch ist in der Forschung aber überlebenswichtig. Für Dresden, das durch die dortigen Halbleiterunternehmen stark von modernen Technologien geprägt ist, kann sich das langfristig als verheerender Standortnachteil auswirken. Das wäre schade für die ganze Region.
Man muss aber auch etwas tiefer schauen. Viele Syrer sind gut ausgebildet und motiviert. Wenn sie erst Deutsch können, werden sie auch unterkommen. Ich habe dabei gar nicht so sehr die Grossunternehmen im Blick. Daimler ist weltweit vertreten, die können sich ihre Fachkräfte auch aus Indien holen. Sondern die kleineren, die nicht internationalisiert sind.
Wo ich ein wenig drauf schaue, ist unser Handwerk, denn dem fehlen tatsächlich Fachkräfte und auch Unternehmensnachfolger. Nicht wegen dem Geld, sondern weil Handwerk auch viel mit körperlich schwerer Arbeit zu tun hat. Da muss man anpacken. Ausserdem ist der Betrieb eines Unternehmens hier in Deutschland nicht einfach.
Uns schreckt das alles, einen Flüchtling nicht. Wer Krieg erlebt hat, und eine Flucht aus Asien hierher, den schreckt das nicht. Der hat ganz andere Sachen hinter sich.
Deswegen gehe ich davon aus, dass viele dieser Flüchtlinge dort im Handwerk auch eine Zukunft finden können, und am Ende diesen für Deutschland so wichtigen Wirtschaftszweig erhalten werden.

Wir müssen sie aber auch in diese Richtung bewegen. Integrationskurse, Ausbildungsstellen, etc. Das ist die Aufgabe und die Kosten, vor denen wir stehen. Ich bin mir aber auch sicher, dass wir da sehr viel zurück bekommen werden.

Was wir nicht machen dürfen, diese Menschen einfach ihrem Schicksal überlassen, oder sie sogar daran zu hindern, arbeiten zu können. Dann kommt genau das, was die Rechte immer propagiert, dann kriegen wir Verhältnisse, die keiner will.
Mir ist aber ein Syrer der hier arbeitet und Steuern zahlt lieber, als eine braune Hohlbratze, die sich nur den Arsch plattsitzt und staatlich subventioniert werden muss.
20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.943.666 von sdaktien am 27.10.15 16:06:34Die alte Mär vom dummen braunen Rechtsradikalen welcher ausschließlich im Hartz4 Sektor zu finden ist und dagegen der fleissige arbeitswillige Syrer welcher nur benachteiligt wird.

Vielleicht bedient sich ihr angesprochenes Handwerk einmal aus folgender Statistik. Oder sind das alles braune Radikale? :keks:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/74795/umfrage/…
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.943.930 von HAZARD05 am 27.10.15 16:34:22Ist ein Inländerfeind eigentlich ein Rassist ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.944.239 von RealJoker am 27.10.15 17:02:11
Zitat von RealJoker: Ist ein Inländerfeind eigentlich ein Rassist ?


Unsere Politiker sind inzwischen doch auch alles Inlaenderfeinde. Die haben zwar geschworen Schaden vom deutschen Volke abzuwenden, aber sie schaden ihm jeden Tag mehr...von den Inlaendern wird alles abverlangt wie Hilfen, Steuern, etc. und woanders wird es mit vollen Haenden verteilt.

Da gibt es mE ein tiefes psychologisches Problem... diese Nachweltkriegsgeneration getraut sich nicht im Ansatz nationale Interessen oder die eigenen Leute zu schuetzen / zu sehr haben sie Angst als rechts dazustehen ... sie geben uns eben lieber fuer andere auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.944.239 von RealJoker am 27.10.15 17:02:11Was ist bei Dir ein Inländerfeind, was ist denn das für ein Tierchen.....



:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.943.930 von HAZARD05 am 27.10.15 16:34:22
Macht das Handwerk ja
https://www.hwk-hamburg.de/ausbildung/betriebe/lehrling-find…

http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/unbesetzte-le…

http://www.svz.de/mv-uebersicht/handwerk-braucht-auslands-az…

Reicht aber scheinbar nicht aus.

Und Pegida würde ja trotzdem auf die Strasse gehen. Wer will schon Italiener (Maffja) Spanier oder Portugiesen (faule Hunde) bei sich in der Nachbarschaft haben. Oder Osteuropäer. Die können doch unsere Sprache gar nicht, sowieso alles Zigeuner die nur klauen.

Nur der Rechte ist leider arbeitsscheu und auf dem Arbeitsmarkt nicht vermittelbar, weil seine Auffassungsgabe noch langsamer ist, als die einer Amöbe.

Wer rechtsradikal ist, ist braun, dass ist nunmal die selbst gewählte farbliche Zuordnung. Google mal nach dem "braunen Haus".

Das Rechtsradikalismus dumm ist, ist noch wohlwollend formuliert, und eigentlich selbsterklärend.

Wenn eine Ideologie auf der Ausgrenzung von Bevölkerungsgruppen basiert, das Gegeneinander statt das Miteinander propagiert, für diese Ideologie auch die Anwendung von Gewalt akzeptiert oder sogar befürwortet, ist das nicht nur dumm.
Es ist ein Verbrechen.

Wer einer solchen Gesinnung hinterherläuft, unterstützt oder sogar fördert sollte sich mal Fragen welches Menschenbild er eigentlich vertritt.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.944.845 von sdaktien am 27.10.15 17:51:52So hast nun Dampf abgelassen? :laugh:
Dein Posting wird wohl niemanden in seiner Gesinnung ändern.
Die initierte Völkerschwemme hat mit rechts oder links leider nichts zu tun. Sie betrifft jeden.

Jede Tag, jede Stunde kommen Hunderte und Tausende von Menschen völlig ungefiltert ins Land. Viele, vielleicht sogar die meisten können weder lesen noch schreiben. Fast alle sind zwischen 20 und 40 Jahren und voll im Saft. Was bitte suchen die in einem vollkommen durchstrukturierten und auf reine Effizienz getrimmten Land? In dem nicht mal die meisten Einheimischen mehr zurecht kommen.

Die seit 10 Jahren andauernde Diskussion um Integration hat sich als politische Lüge herausgestellt. So wie alles was in der Politik diskutiert und beschlossen wurde.

Lüge, Lüge und nochmals Lüge. Alle Krisen wurden aus Lügen und Machenschaften geboren. Vom Golfkrieg, über die Finanzkrise. Von Griechenland bis nach Irland. Lüge, Lüge und nochmals Lüge. Es wird Zeit der Lüge Einhalt zu gebieten.

Die Grenzübergänge zusperren, dichtmachen. Der Rückstau muss bis nach Indien reichen. Nur so haben wir eine Chance - zu überleben.
Ich bin CSU Mitglied seit 30 Jahren!
Ich werde austreten. Ich habe die Schnauze voll, von der Lügenbande aller Parteien. Ich will niemanden mehr der mich vertritt. Wir brauchen diese Hanswürste nicht mehr die über uns bestimmen. Ich habe sowas von einen Hals - ich könnte nur noch kotzen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.944.845 von sdaktien am 27.10.15 17:51:52
Zitat von sdaktien: https://www.hwk-hamburg.de/ausbildung/betriebe/lehrling-find…

http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/unbesetzte-le…

http://www.svz.de/mv-uebersicht/handwerk-braucht-auslands-az…

Reicht aber scheinbar nicht aus.

Und Pegida würde ja trotzdem auf die Strasse gehen. Wer will schon Italiener (Maffja) Spanier oder Portugiesen (faule Hunde) bei sich in der Nachbarschaft haben. Oder Osteuropäer. Die können doch unsere Sprache gar nicht, sowieso alles Zigeuner die nur klauen.

Nur der Rechte ist leider arbeitsscheu und auf dem Arbeitsmarkt nicht vermittelbar, weil seine Auffassungsgabe noch langsamer ist, als die einer Amöbe.

Wer rechtsradikal ist, ist braun, dass ist nunmal die selbst gewählte farbliche Zuordnung. Google mal nach dem "braunen Haus".

Das Rechtsradikalismus dumm ist, ist noch wohlwollend formuliert, und eigentlich selbsterklärend.

Wenn eine Ideologie auf der Ausgrenzung von Bevölkerungsgruppen basiert, das Gegeneinander statt das Miteinander propagiert, für diese Ideologie auch die Anwendung von Gewalt akzeptiert oder sogar befürwortet, ist das nicht nur dumm.
Es ist ein Verbrechen.

Wer einer solchen Gesinnung hinterherläuft, unterstützt oder sogar fördert sollte sich mal Fragen welches Menschenbild er eigentlich vertritt.




Es gibt eine Reihe von Leuten die gewissermaßen ihre dumpfe politische Grundhaltung in völkischer Form äußern. In guten Zeiten sind sie politisch still und jetzt äußern sie sich wieder.
Insofern kann man nicht sagen, dass es eine starke Bewegung nach rechts gibt, sondern das, was vorher eher schlafend war ist jetzt aufgewacht und bellt.

Von Prof. Herfried Münkler
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.943.666 von sdaktien am 27.10.15 16:06:34Ich habe drei Varianten als Erklärung für ihr wirres Geschreibsel.
Sie sind noch nicht mal Student, die sind Student oder sie schreiben aus einem Parteibüro.
Das Problem beim Handwerk sind die aktuell geringen Ausbildungsvergütungen, die die Handwerker zahlen können.
Die meisten haben die Konkurrenz aus dem Osten an der Backe und können nicht mehr die Rechnungen wie früher stellen.
Dementsprechend sind die Löhne für Gesellen so gering, dass die meisten wegen Mindestlohn entlassen wurden. Daher der Auftragsstau aktuell, alles Einzelkämpfer. Und für Lehrlinge ists noch weniger.

Sie schreiben den Schmus wahrscheinlich aus einem kuschelbett, von Papa bezahlt, heraus.
Da lässt sich schön über Integration von 50% ungelernten Syrern schwafeln (siehe Link von mir oben), wenns nochnichtmal zur eigenen Ernährung reicht.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben