DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 26565)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
11.370,50
16.11.18
Deutsche Bank
+0,15 %
+16,83 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.005.079 von wuscheler am 17.06.18 20:24:57
Zitat von wuscheler: Es gehen zunehmend die geburtenstarken Jahrgänge in Rente.
Die werden sukzessive ihre Depots auflösen müssen.
Wer soll da wohl kaufen, Merkels neue Goldstücke?

Der Nikkeiverlauf ist hier Vorbild für die zukünftigen Geschehnisse - und das selbst ganz ohne Finanz- und Eurokrise.


Einige deutsche Aktien zeigen schon einmal die Marschrichtung an:



Comdirect


Deutsche Wank


Telekom


E-Off


Die Autoaktien und Zulieferer und natürlich die von den zunehmenden Zockereien profitierende Deutsche Börse halten den DAX noch hoch. Nur gerade an den ersteren sägt unsere Regierung ja schon kräftig.
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.009.609 von wuscheler am 18.06.18 15:24:58Trump via Twitter: "Die Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Führung, da Migration die ohnehin schon schwache Koalition in Berlin erschüttert. Die Kriminalität in Deutschland ist weit oben. Großer Fehler in ganz Europa, Millionen von Menschen zuzulassen, die sich so stark und gewaltsam verändert haben ihre Kultur!" / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bald sehen wir sie wieder
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Die Bilder mit großen Abstellplätzen für unfertige und unverkäufliche Autos
:eek::eek::eek:

Unbekannte Zahl von Autos müssen zwischengelagert werden VW kämpft mit der neuen Abgasnorm


Für VW ist die Einführung der neuen Abgasnorm WLTP nahezu ein Desaster. Eine unbekannte Zahl von Autos müssen zwischengelagert werden und Kunden erhalten womöglich ein technisch verändertes Auto.
...
https://www.wallstreet-online.de/#news=10639458

Derweil macht sich's Hubert Stadler, der AUDI-CEO im Knast gemütlich. Wg. Verdunklungsgefahr ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.009.609 von wuscheler am 18.06.18 15:24:58
Zitat von wuscheler:
Zitat von wuscheler: Es gehen zunehmend die geburtenstarken Jahrgänge in Rente.
Die werden sukzessive ihre Depots auflösen müssen.
Wer soll da wohl kaufen, Merkels neue Goldstücke?

Der Nikkeiverlauf ist hier Vorbild für die zukünftigen Geschehnisse - und das selbst ganz ohne Finanz- und Eurokrise.

Einige deutsche Aktien zeigen schon einmal die Marschrichtung an:


Telekom


Worauf weist deshalb die kluge Anlegerin/der kluge Anleger stets mahnend hin???

Richtig: D I V E R S I F I Z I E R E N !!! :)

(Diverse Staaten, diverse Branchen!)



1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.010.587 von greenanke am 18.06.18 17:33:19... und wer aus irgendwelchen Gründen nur in DAX-Werten bzw. deutschen Standardwerten anlegen will: Auch hier sollte diversifiziert werden! :cool: ;)





Das Ganze nochmal in logarithmischer Darstellung:

DAX short - letzte Woche eröffnet zu 12.950, 13.050 und 13.150 - geschlossen zu 12.819.

:D:D:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.009.657 von barrios am 18.06.18 15:31:49
Zitat von barrios: Trump via Twitter: "Die Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Führung, da Migration die ohnehin schon schwache Koalition in Berlin erschüttert. Die Kriminalität in Deutschland ist weit oben. Großer Fehler in ganz Europa, Millionen von Menschen zuzulassen, die sich so stark und gewaltsam verändert haben ihre Kultur!" / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com

Merkel wird fallen, weil Trump den Daumen gesenkt hat.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.010.731 von Vivian664 am 18.06.18 17:50:08
Zitat von Vivian664: DAX short - letzte Woche eröffnet zu 12.950, 13.050 und 13.150 - geschlossen zu 12.819.

:D:D:D


Aktuell keine Positionierung.

DAX kann sowohl auf 13.600 steigen als auch auf 11.400 fallen. Zumindest aber auf 12.300.

Daher:

Unter 12.600 Aufbau von Long-Positionen.

Über 13.000 Aufbau von Short-Positionen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.011.208 von wuscheler am 18.06.18 18:38:30
Zitat von wuscheler:
Zitat von barrios: Trump via Twitter: "Die Menschen in Deutschland wenden sich gegen ihre Führung, da Migration die ohnehin schon schwache Koalition in Berlin erschüttert. Die Kriminalität in Deutschland ist weit oben. Großer Fehler in ganz Europa, Millionen von Menschen zuzulassen, die sich so stark und gewaltsam verändert haben ihre Kultur!" / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com

Merkel wird fallen, weil Trump den Daumen gesenkt hat.


Selbst wenn dem so wäre, würde uns das bei der Beantwortung der Frage "Stehen die Weltbörsen vor einem Crash? nicht viel weiterbringen. Jeder Mensch ist auf seinem Posten ersetzbar. Auf Merkel folgt jemand anderes. Die Weltbörsen wird das nicht besonders jucken - vielleicht mal ein paar Tage ... ;)
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.011.856 von greenanke am 18.06.18 19:56:18Ich verstehe das Mal so du kannst mit gutem Gewissen den Leuten zum Kauf von Aktien raten.All in so zu sagen kann ja nichts passieren .Kurt rät zum Aktienkauf.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben