DAX-0,01 % EUR/USD+0,01 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,30 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 26728)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.561,50
08:08:25
Lang & Schwarz
0,00 %
+0,48 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gold & Silber - Die Jahrhundertchance!!!
Gutes Video vom Privataktionär mit umfassender und weitsichtiger Analyse! Bravo!

.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.199.774 von greenanke am 12.07.18 18:56:46
Zitat von greenanke:
Zitat von 57-er: ...

Typisches sinnentleertes Troll Viviane-Rumgequatsche.
Hast Du eigentlich nix Anderes zu tun? ;)


Aber die Frage ist doch mehr als berechtigt!!! Wenn jemand Schulden hat, gibt es entsprechende Gläubiger! Kapierst Du das nicht??? :rolleyes: :( :( :confused:

Denk doch nur an Deine "Crash-Grafik"!!! :D


Wesentlich mehr interessieren als Euer Weltschmerz und Eure Untergangssehnsucht und Eure selbstgeschaffenen, total übertriebenen Zukunftsängste würde mich die Antwort auf meine Fragen.

Bei der weltweiten Schuldenproblematik: Wer sind die Gläubiger? Wer muss zahlen, wer kassiert?

Bei Eurer Währungsreform: Welche Währung soll gegenüber welcher Währung abwerten?

Immer daran denken: Alle Staaten können nicht pleite gehen! Alle Währungen können nicht abwerten! Geht einfach nicht!

Wie Flassbeck mal sagte: Wenn alle Bundesligamannschaften sagen, "Nächsten Samstag werden wir gewinnen ...!" Irgendwie geht das nicht! ;)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Beliebteste Münze der Welt

Den Krügerrand gibt's jetzt auch in Silber - soll man ihn kaufen?

http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/kruegerrand-g…

Warum nicht?! Ein paar zur Beimischung können sicherlich nicht schaden ...!
JETZT AUCH IN DER FAZ

praktisch unbegrenzte Kredite ohne Sicherheiten.



Target-Salden : Deutschland sitzt auf einer Bombe

„Target“ – das war eigentlich ein technisches System zur Abwicklung von Zahlungen im Euroraum. Doch inzwischen hat Deutschland fast 1 Billion Euro zu viel eingezahlt. Geld, das nie wiederkommen könnte.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/deutsches-ta…
30 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.204.925 von coldplay66 am 13.07.18 10:13:00Dazu kann ich mir nur eine Lösung vorstellen, nämlich raus aus der EU bevor dieser Wahnsinn uns umbringt. Und zurück zur DM, denn auch in dieser Zeit waren wir Exportweltmeister.
Aber bevor dies eintritt geht der berühmte Elefant durchs Nadelöhr denn dazu fehlt den Machern der Schneid, die würden dann lieber den Leuten die Schrecken dieser Maßnahmen einbleuen. :eek:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.205.204 von Oldieman am 13.07.18 10:34:14
Zitat von Oldieman: Dazu kann ich mir nur eine Lösung vorstellen, nämlich raus aus der EU bevor dieser Wahnsinn uns umbringt. Und zurück zur DM, denn auch in dieser Zeit waren wir Exportweltmeister.
Aber bevor dies eintritt geht der berühmte Elefant durchs Nadelöhr denn dazu fehlt den Machern der Schneid, die würden dann lieber den Leuten die Schrecken dieser Maßnahmen einbleuen. :eek:


Erst wird es schlimmer, bevor es besser wird.

Du wirst keinen Staatsmann finden der diesen Weg freiwillig beschreiten wird, denn das wäre ja rechts und dumm und gefährlich und blablabla
ETFs machen aus schlechten Anlegern keine guten

Ein schlechter Autofahrer wird nicht dadurch besser, dass er sich immer schnellere und billigere Autos kauft. Merkwürdigerweise glauben viele, genau das könnten ETFs leisten: aus schlechten Anlegern gute machen.

https://www.capital.de/geld-versicherungen/etfs-machen-aus-s…
Deutsche Politik

Die Akteure machen sich immer lächerlicher.


Seehofer-Rücktritt gefordert, obwohl erhängter Afghane von Rot-Grün abgeschoben wurde

Fake News vom Feinsten: SPD und Grüne haben nach dem Selbstmord eines abgeschobenen Afghanen den Rücktritt von Innenminister Seehofer gefordert: Jetzt kommt heraus: Das rot-grüne Hamburg war dafür verantwortlich.

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/13/seehofer-rueckt…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.205.204 von Oldieman am 13.07.18 10:34:14
Zitat von Oldieman: Dazu kann ich mir nur eine Lösung vorstellen, nämlich raus aus der EU bevor dieser Wahnsinn uns umbringt. Und zurück zur DM, denn auch in dieser Zeit waren wir Exportweltmeister.
Aber bevor dies eintritt geht der berühmte Elefant durchs Nadelöhr denn dazu fehlt den Machern der Schneid, die würden dann lieber den Leuten die Schrecken dieser Maßnahmen einbleuen. :eek:


Hans W. Sinn hat das Desaster vor Jahren schon beschrieben. Er hat auch die Lage von Italien bereits vor vielen Jahren beschrieben.

Das Problem ist der Euro selbst. Er war und ist eine Mistgeburt. Da hilft auch das zukleistern mit frisch gedrucktem durch die EZB auf Dauer nichts mehr.
Deutschland kann seine Forderungen niemals fällig stellen denn sonst kollabiert das ganze System. alles läuft darauf hinaus dass es ein Desaster geben wird.

Wer die Zeche dann zahlt ist ebenfalls klar.

Derzeit wird auf Zeit gespielt und wenn nicht die AFD im Bundestag mittlerweile die Stimmung im Bundestag ein wenig eintrüben würde, wäre unsere Scheinelite im Bundestag zu noch mehr Manipulation und Rechtsverstössen bereit.

Da spielt ein besoffener Junker auf dem EU Gipfel auch keine Rolle mehr.:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.204.211 von greenanke am 13.07.18 09:18:46
Zitat von greenanke: Bei Eurer Währungsreform: Welche Währung soll gegenüber welcher Währung abwerten?

Versuch's mal mit Gütern und Dienstleistungen. Oder, wenn das besser klappt: Cappuccinos und Finanzkäseblättchen :)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben