DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 27289)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
10.865,77
14.12.18
Xetra
-0,54 %
-58,93 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.237 von HerrMorgenstern am 14.11.18 14:25:56Ja klar die sitzen da mit ihren Charts und zeichnen Striche rein.
Viel eher gehe ich davon aus das sie ein sehr ausgeprägtes Verständnis dafür haben wie ihr Markt aussieht.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.279 von 0815chaot am 14.11.18 14:32:50Oje in welcher Börsenwelt lebt ihr hier eigentlich. Schon mal etwas von Algorithmus gehört. Nach 11480 folgen die 11530 dann die 11550 jedes Mal wenn ein Widerstand gebrochen wird geht es weiter nach oben. Die 11300 waren/sind eine Unterstützung die gehalten hat. Hier sind scheinbar wirklich nur Gefühlstrader. So wird das nichts, träumt weiter und glaubt die Fondsmanager haben ein gutes Marktgefühl
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.450 von HerrMorgenstern am 14.11.18 14:49:47Was laberst du für einen Müll!?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.465 von 0815chaot am 14.11.18 14:52:00Und das obwohl du ja eigentlich keine Zeit hast hier zu diskutieren.
Apple mit Herabstuffungen und der Markt steigt weiter....mh.
Man sollte davon ausgehen das die großen Fondsmanager alle die gleichen Charts nutzen, unten kaufen und die steigende Nachfrage sorgt logischerweise wieder für höhere Kurse

träumt weiter und glaubt die Fondsmanager haben ein gutes Marktgefühl


Ich muss mich entschuldigen. Man sollte schon meinen das der gegenüber schon in der Lage ist drei Wörter zu lesen.

MARKET INSIDER ACTIVITY bedeutet nicht Fondsmanager


Man sieht also wer sich so am Markt tummelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.212.465 von 0815chaot am 14.11.18 14:52:00Kommt dir das nicht irgendwie bekannt vor?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.213.665 von BremerTribun am 14.11.18 16:45:30Ja, absolut!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.213.695 von 0815chaot am 14.11.18 16:47:33Ist mir sofort aufgefallen 😂😂.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.210.509 von 57-er am 14.11.18 11:33:17
Zitat von 57-er: ...
Die Deutsche Bank hat z.B. für über 40 Billionen Euro Derivate im Portefolio und ein im Verhältnis dazu nur winziges (verfügbares) Eigenkapital. Dass dies alles nur hochriskante Margins sind, soll damit nicht gesagt sein. Aber die Hebelwirkung auch nur eines recht kleinen Bruchteils dieser Derivate kann sich dramatisch auswirken. Und es muß im Dominoeffekt nur irgendein Vertragspartner zahlungsunfähig werden, auf dessen Zahlung man angewiesen ist. Denn das ganze System basiert auf "Zahlungsfähigkeit" und funktioniert nur dann.

...


Nehmen wir mal an, es stimmt ansonsten alles so, wie Du behauptest ... ;)
Die 40 Billionen an Derivaten hat die Deutsche Bank an Kunden weitergegeben und somit nichts mehr damit zu tun.
Die 40 Billionen teilen sich auf in 20 Billionen Calls und 20 Billionen Puts.
Das heißt, es handelt sich um ein Nullsummenspiel (für die Gesamtheit der Anleger in diesen Derivaten).

Was ist da nun die Gefahr für die Deutsche Bank??!!


Kurt!!! :cool:


P.S. Du wirst noch sehr, sehr lange warten müssen auf Deinen heißersehnten Totalcrash! Ich fürchte, wir alle werden ihn nicht mehr erleben. Unsere Kinder und Enkel wahrscheinlich auch nicht! Vielleicht unsere Urenkel ... ;)
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben