DAX+0,07 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,55 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 27981)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Deutsche Bank - neues Jahrtausendtief?

...wenn ich mich richtig erinnere, hat Horst im letzten Jahr für die DB ein mögliches Kursziel von ca. 4,00 Euro in Aussicht gestellt. Respekt, lieber Horst.

https://www.godmode-trader.de/analyse/deutsche-bank-neues-ja…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.607.364 von EliasRafael am 20.05.19 23:19:20
Zitat von EliasRafael: Eichelburg wurde von der Staatskrise in Österreich kalt erwischt. Nein, es geht nicht um eine neuerliche Haussuchung bei ihm und auch nicht um Wuschelers letzten Skiurlaub. Eichelburg fabuliert von heimlich gefilmten Sexorgien von Kurz, in der Pornobranche ein eher unpassender Name, aber sei’s drum. Der kommende Kaiser hätte jetzt die FPÖ Führung in Sicherheit gebracht und diese würde von ihm bald in Regierungsämter im neuen Deutschland eingesetzt. Dabei verkennt Eichelburg, dass es dem neuen Kaiser relativ egal ist, was die 1000-jährige Blutlinie der Rothschilds auf Ibiza so treibt, solange Elon Musk nicht in einem selbstenzündeten Tesla auf dem Platz des himmlischen Friedens verbrennt. Alles gar nicht mehr so unwahrscheinlich.


Hierzu siehe auch meine letzten Beiträge im AfD-Thread: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1180937-147961-1…

:cool: :cool: :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.607.364 von EliasRafael am 20.05.19 23:19:20
Zitat von EliasRafael: Eichelburg wurde von der Staatskrise in Österreich kalt erwischt. Nein, es geht nicht um eine neuerliche Haussuchung bei ihm und auch nicht um Wuschelers letzten Skiurlaub. Eichelburg fabuliert von heimlich gefilmten Sexorgien von Kurz, in der Pornobranche ein eher unpassender Name, aber sei’s drum. Der kommende Kaiser hätte jetzt die FPÖ Führung in Sicherheit gebracht und diese würde von ihm bald in Regierungsämter im neuen Deutschland eingesetzt. Dabei verkennt Eichelburg, dass es dem neuen Kaiser relativ egal ist, was die 1000-jährige Blutlinie der Rothschilds auf Ibiza so treibt, solange Elon Musk nicht in einem selbstenzündeten Tesla auf dem Platz des himmlischen Friedens verbrennt. Alles gar nicht mehr so unwahrscheinlich.


Da heißen die Herren tatsächlich eher Longlong oder Dicklong ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.607.424 von greenanke am 20.05.19 23:37:50
Zitat von greenanke:
Zitat von EliasRafael: Eichelburg wurde von der Staatskrise in Österreich kalt erwischt. Nein, es geht nicht um eine neuerliche Haussuchung bei ihm und auch nicht um Wuschelers letzten Skiurlaub. Eichelburg fabuliert von heimlich gefilmten Sexorgien von Kurz, in der Pornobranche ein eher unpassender Name, aber sei’s drum. Der kommende Kaiser hätte jetzt die FPÖ Führung in Sicherheit gebracht und diese würde von ihm bald in Regierungsämter im neuen Deutschland eingesetzt. Dabei verkennt Eichelburg, dass es dem neuen Kaiser relativ egal ist, was die 1000-jährige Blutlinie der Rothschilds auf Ibiza so treibt, solange Elon Musk nicht in einem selbstenzündeten Tesla auf dem Platz des himmlischen Friedens verbrennt. Alles gar nicht mehr so unwahrscheinlich.


Da heißen die Herren tatsächlich eher Longlong oder Dicklong ...


Du bist doch eigentlich ständig long. Brüller.

Ich hab noch einen: Fuck the Buying Dip
@ipo-trader

du irrst gewaltig.
deine leer-verkäufer-betrachtung ist historisch.aktuell halten die leerverkäufer knapp 7%-8% des gk,also ca.25 mio aktien.

leerverkäufer agieren auch bei wirtschaftlich erfolgreichen unternehmen! die riechen die charttechnische schwäche wie haie das blut und nutzen die charttechnik dann brutal aus.
wenn eine aktie bspw. die 200-tages-linie nach unten durchbricht, dann ist feiertag für die leerverkäufer.da ist es dann schiet-egal, ob die fa. erfolgreich wirtschaftet oder nicht.

clownfisch
Warum uns Norwegen beim bargeldlosen Bezahlen weit voraus ist

Nirgends in Europa zahlen die Menschen seltener mit Geldscheinen als in Norwegen.
Die Netzabdeckung ist in Nordeuropa deutlich leistungsfähiger als in Deutschland, die Lesegeräte für Kartenzahlung günstiger.
Doch die Deutschen hängen nicht nur wegen der schlechteren Infrastruktur am Bargeld: Für sie sind die Scheine ein Stück Sicherheit und Privatsphäre.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bargeldloses-bezahlen…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.607.181 von Erdmann111 am 20.05.19 22:42:35
Zitat von Erdmann111: Deutsche Bank - neues Jahrtausendtief?

...wenn ich mich richtig erinnere, hat Horst im letzten Jahr für die DB ein mögliches Kursziel von ca. 4,00 Euro in Aussicht gestellt. Respekt, lieber Horst.

https://www.godmode-trader.de/analyse/deutsche-bank-neues-ja…


Dankeschön, mein Lieber! :yawn:

Es sind langfristig ca. 4,07 Euro, um es genau zu sagen, siehe

29.05.2018 | Deutsche Bank | Vertrauen ist gut, Vorsicht ist besser
https://www.red-shoes.de/index.php?b=analysen&m=3&e=20&id=17…

Aber ich werde in den kommenden Tagen wohl ein offizielles Update ausarbeiten, denn ich glaube nicht, daß dieses Korrekturziel in einem Rutsch realisiert wird.

Horst Szentiks (Red Shoes)
Was habe ich mir da bloß angetan ... mit dem Goldminen-ETF?! :( :confused:

Deutsche Staatsausgaben drücken die Leistungsbilanz.



Die Ansage des Bundesbankchefs vergangene Woche war klar. Die deutschen Notenbanker finden einfach keine Stellschraube, mit der die Regierung den riesigen Leistungsbilanzüberschuss des eigenen Landes reduzieren kann. Wie auch die Schweiz wird vor allem Deutschland für diese Überschüsse weltweit kritisiert – allen voran von Donald Trump.

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1559/
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben