DAX-0,86 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-2,45 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 28022)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.856.453 von Red Shoes am 20.06.19 22:39:34
Zitat von Red Shoes:
Zitat von Red Shoes: Der DAX hinkt noch hinterher, aber bei den US-Indizes sieht das schon ganz anders aus:



- äußerste Downtrendlinie überwunden
- mittelfristiges Bodenmuster fertig

Wir werden hier schneller neue Allzeithochs sehen, als sich das viele Bären momentan noch vorstellen können.

Und ich darf dann auch mal ein wenig Eigenlob verlauten lassen:
Mein Ziel- und Ausgangspunkt für die Zwischenkorrektur waren die ca. 26.930 Punkte. Hat auf den Tag genau gepasst. Und den Ausverkauf zu Weihnachten mit anschließender Erholung hatte ich dann ebenfalls sehr zeitnah mitgeteilt. Wer war besser?

Horst Szentiks (Red Shoes) :cool:
Risiko- und Haftungsausschluß:
Wer sich an meinen Einschätzungen orientiert, handelt auf eigenes Risiko.


Nachdem der NASDAQ 100 bereits im April ein neues Allzeithoch markiert hatte, ist der marktbreite S&P 500 nun zum zweiten Mal auf ein solches gestiegen:



Horst Szentiks (Red Shoes)


Wow, was für eine Erkenntnis!! Danke!!!:laugh:
DAX | 12.375,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.854.446 von DH-Holzwurm am 20.06.19 18:54:50
Zitat von DH-Holzwurm:
Zitat von barrios:


Vielen Dank, barrios, dass Du dieses außergewöhnlich lehr- und aufschlussreiche Video eingestellt hast. Ernst Wolff ist nicht nur ein begnadeter Autor und Redner mit profundem Wissen über das verbrecherische Schuldgeldsystem, sondern weit darüber hinaus in gekonnter Weise fähig, diese komplizierte Materie mit klaren und für jedermann verständlichen Worten überzeugend rüberzubringen. Ich habe seinen Bestseller "Weltmacht IWF" nicht nur in meinen Bücherregalen, sondern diesen inzwischen schon zweimal gelesen und bin immer wieder begeistert über sein Talent, diese weltbeherrschende Schmarotzer-Organisation auseinanderzunehmen.

Was ihn dabei besonders sympathisch macht, ist sein in jeder Hinsicht glaubwürdiges Eintreten für soziale Verantwortung und sein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden. Im Gegensatz zu den wirrköpfigen und grün-links verblödeten "Gutmenschen" halte ich ihn deswegen für einen im althergebrachten Sinne wirklich guten und dazu noch hochintelligenten Menschen. Solche Männer könnten und müssten Vorbilder für die heutige Jugend sein.

Am Ende des Videos setzt er ja auch auf die hoffnungsvolle Jugend und erwähnt sogar die in meinen Augen unsägliche "Friday for future-Bewegung"- und hier muss ich sagen - ein absoluter Trugschluss. Sieht er denn nicht, dass es sich hier in keinster Weise um rebellische Spontanaktionen handelt, sondern dass diese noch unwissenden Kinder in schändlichster Weise von den links-grün verseuchten Rattenfängern und von Geldgier geleiteten Interessengruppen übelst missbraucht werden? Erinnert er sich nicht an Adolfs HJ und Ulbrichts bzw. Honeckers FDJ?

Nein - lieber Ernst Wolff - wo Widerspruch angesagt ist, muss man ihn auch aussprechen! Erst der Blick in die Realität und der immer näher kommende Total-Crash wird vielen Verdummten die Augen öffnen, leider dann aber zu spät.


...die Menschheit lernt eben nichts, mein lieber Holzwurm.

Nach dem zweiten Weltkrieg und dem schrecklichen Holocaust fragte man sich, wie so etwas denn nur geschehen konnte. Beteuerungen, Beschwörungen, das so etwas nie wieder passieren darf, allerorten. Später hat es solche Aktionen, man nannte sie dann ethnische Säuberungen, erneut gegeben (Balkan, Afrika), also mal wieder nichts daraus gelernt! Die heutige Jugend/Menschheit beißt mit einer derartigen hysterischen Wolllust, in das ihr vorsätzlich hingehaltene Kantholz menschengemachter "Klimawandel", da wird aller Verstand und Logik über Bord geworfen, das neue Hyperthema schlechthin. Die neuen Lichtgestalten heißen heute Greta, Rezo und andere Influencer, die damit auch noch jede Menge Kohle machen, weil die verdummte Jugend diesen Gestalten hinterherläuft und bedenkenlos an deren Lippen hängt ( Heiner Geißler bemerkte seinerzeit sehr treffend, das die Berühmtheit mancher Zeitgenossen der Dummheit ihrer Bewunderer geschuldet ist) Bei der gewaltigen Anzahl der täglichen Stunden, die ein weit verbreiteter Teil der Menschheit inzwischen online ist, vergisst die wohl, woher die Energie dafür herkommt und wie viele Kraftwerke weltweit zusätzlich dafür auf Volldampf laufen müssen. Alle Jahre wieder, inzwischen hat sich die Schlagzahl auf alle paar Monate gesteigert, wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben ( eine angedachte und in einigen Staaten gesetzte dead line/Hetze gegen den Diesel/Verbrenner, die inzwischen derart sauber geworden sind,eine politisch einseitig gewollte E Mobilität/Geschäftsmodell um die Masse Bevölkerung erneut zu melken/abzukassieren, ohne andere Antriebsarten neutral und wissenschaftlich unvoreingenommen zu prüfen), beschlossene Dinge an den Interessen der Bevölkerungen vorbei durchzupeitschen ( kein Mitspracherecht mehr, wer, ob und wie viele Migranten bzw. Wirtschaftsflüchtlinge ins Land gelassen werden, alles dem Moloch "Europa" unterzuordnen, egal was dazu nötig sein wird. Dieses heutige Europa ist inzwischen ein Diktat , hervorgerufen durch wirtschaftliche Interessen einerseits und ein Versagen/Ahnungslosigkeit der Politik andererseits. Ein Ausstieg/Brexit daraus ist gar nicht vorgesehen.
Die Dompteure in diesem Zirkus, mal in Brüssel, mal in Straßburg, lassen es sich gutgehen, schachern gerade wieder um sehr einträgliche Posten und verkaufen dafür die Bevölkerungen Europas, weil angeblich alles andere alternativlos ist, ein selten dämliches Totschlagargument.

Was waren das noch Zeiten, in denen separate Staaten selber bestimmten, was gut für sie war/ist.
DAX | 12.375,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.856.915 von Erdmann111 am 21.06.19 01:00:05
Zitat von Erdmann111:
Zitat von DH-Holzwurm: ...

Vielen Dank, barrios, dass Du dieses außergewöhnlich lehr- und aufschlussreiche Video eingestellt hast. Ernst Wolff ist nicht nur ein begnadeter Autor und Redner mit profundem Wissen über das verbrecherische Schuldgeldsystem, sondern weit darüber hinaus in gekonnter Weise fähig, diese komplizierte Materie mit klaren und für jedermann verständlichen Worten überzeugend rüberzubringen. Ich habe seinen Bestseller "Weltmacht IWF" nicht nur in meinen Bücherregalen, sondern diesen inzwischen schon zweimal gelesen und bin immer wieder begeistert über sein Talent, diese weltbeherrschende Schmarotzer-Organisation auseinanderzunehmen.

Was ihn dabei besonders sympathisch macht, ist sein in jeder Hinsicht glaubwürdiges Eintreten für soziale Verantwortung und sein ausgeprägtes Gerechtigkeitsempfinden. Im Gegensatz zu den wirrköpfigen und grün-links verblödeten "Gutmenschen" halte ich ihn deswegen für einen im althergebrachten Sinne wirklich guten und dazu noch hochintelligenten Menschen. Solche Männer könnten und müssten Vorbilder für die heutige Jugend sein.

Am Ende des Videos setzt er ja auch auf die hoffnungsvolle Jugend und erwähnt sogar die in meinen Augen unsägliche "Friday for future-Bewegung"- und hier muss ich sagen - ein absoluter Trugschluss. Sieht er denn nicht, dass es sich hier in keinster Weise um rebellische Spontanaktionen handelt, sondern dass diese noch unwissenden Kinder in schändlichster Weise von den links-grün verseuchten Rattenfängern und von Geldgier geleiteten Interessengruppen übelst missbraucht werden? Erinnert er sich nicht an Adolfs HJ und Ulbrichts bzw. Honeckers FDJ?

Nein - lieber Ernst Wolff - wo Widerspruch angesagt ist, muss man ihn auch aussprechen! Erst der Blick in die Realität und der immer näher kommende Total-Crash wird vielen Verdummten die Augen öffnen, leider dann aber zu spät.


...die Menschheit lernt eben nichts, mein lieber Holzwurm.

Nach dem zweiten Weltkrieg und dem schrecklichen Holocaust fragte man sich, wie so etwas denn nur geschehen konnte. Beteuerungen, Beschwörungen, das so etwas nie wieder passieren darf, allerorten. Später hat es solche Aktionen, man nannte sie dann ethnische Säuberungen, erneut gegeben (Balkan, Afrika), also mal wieder nichts daraus gelernt! Die heutige Jugend/Menschheit beißt mit einer derartigen hysterischen Wolllust, in das ihr vorsätzlich hingehaltene Kantholz menschengemachter "Klimawandel", da wird aller Verstand und Logik über Bord geworfen, das neue Hyperthema schlechthin. Die neuen Lichtgestalten heißen heute Greta, Rezo und andere Influencer, die damit auch noch jede Menge Kohle machen, weil die verdummte Jugend diesen Gestalten hinterherläuft und bedenkenlos an deren Lippen hängt ( Heiner Geißler bemerkte seinerzeit sehr treffend, das die Berühmtheit mancher Zeitgenossen der Dummheit ihrer Bewunderer geschuldet ist) Bei der gewaltigen Anzahl der täglichen Stunden, die ein weit verbreiteter Teil der Menschheit inzwischen online ist, vergisst die wohl, woher die Energie dafür herkommt und wie viele Kraftwerke weltweit zusätzlich dafür auf Volldampf laufen müssen. Alle Jahre wieder, inzwischen hat sich die Schlagzahl auf alle paar Monate gesteigert, wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben ( eine angedachte und in einigen Staaten gesetzte dead line/Hetze gegen den Diesel/Verbrenner, die inzwischen derart sauber geworden sind,eine politisch einseitig gewollte E Mobilität/Geschäftsmodell um die Masse Bevölkerung erneut zu melken/abzukassieren, ohne andere Antriebsarten neutral und wissenschaftlich unvoreingenommen zu prüfen), beschlossene Dinge an den Interessen der Bevölkerungen vorbei durchzupeitschen ( kein Mitspracherecht mehr, wer, ob und wie viele Migranten bzw. Wirtschaftsflüchtlinge ins Land gelassen werden, alles dem Moloch "Europa" unterzuordnen, egal was dazu nötig sein wird. Dieses heutige Europa ist inzwischen ein Diktat , hervorgerufen durch wirtschaftliche Interessen einerseits und ein Versagen/Ahnungslosigkeit der Politik andererseits. Ein Ausstieg/Brexit daraus ist gar nicht vorgesehen.
Die Dompteure in diesem Zirkus, mal in Brüssel, mal in Straßburg, lassen es sich gutgehen, schachern gerade wieder um sehr einträgliche Posten und verkaufen dafür die Bevölkerungen Europas, weil angeblich alles andere alternativlos ist, ein selten dämliches Totschlagargument.

Was waren das noch Zeiten, in denen separate Staaten selber bestimmten, was gut für sie war/ist.


Solange das nur 1-2% begreifen, geht dieses System noch ein paar Jahre weiter. Und dann
ist mir das auch schon egal...
Ich habe diese Regierung der letzten 30 Jahre nicht gewählt.
Mehr kann ich wohl für die paar Deutschen nicht tun.
DAX | 12.375,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.854.446 von DH-Holzwurm am 20.06.19 18:54:50
Zitat von DH-Holzwurm: Vielen Dank, barrios, dass Du dieses außergewöhnlich lehr- und aufschlussreiche Video eingestellt hast. Ernst Wolff ist nicht nur ein begnadeter Autor und Redner mit profundem Wissen über das verbrecherische Schuldgeldsystem, sondern weit darüber hinaus in gekonnter Weise fähig, diese komplizierte Materie mit klaren und für jedermann verständlichen Worten überzeugend rüberzubringen.


Die einen klagen über das Zinsjoch, diese Halsabschneider, die Zinsen kassieren. Und erst der böse Zineszins ...

Andere beklagen genau das Gegenteil: So ein Betrug, Zins einfach abgeschafft, ein sozialistisches Paradies!

Eine dritte Gruppe von Leuten scheint sogar beides zu vertreten, abwechselnd, wie es gerade ins Weltbild paßt ... :rolleyes:


Frei nach Erich Honecker:
Die Notenbanken in ihrem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf! :laugh:
DAX | 12.375,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von zeoxfan: 1.381 Dollar :eek::eek:

Der Deckel fliegt weg, ich glaube kaum, dass das PPT später diesen Goldpreis wieder wird senken können....für mich persönlich der Startschuss zur Rezession.

Die USA müssen die Zinsen senken + anschliessendem QE =bullisch für Gold/Silber.

Die Anleger haben richtig erkannt, dass das nur gut für Gold/Silber sein kann.

Daher dürfte es schnell auf die 1.450 Dollar gehen. Erstes Kursziel danach 1.600 Dollar..


BG Zeo :look:




Meine gestrige Prognose hat sich als goldrichtig erwiesen. Bald werden wir auch die 1.450 $ sehen. ;)

BG Zeo :look:
DAX | 12.375,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.856.993 von walker333 am 21.06.19 02:01:28Du hast die vierte vergessen!

Das sind diejenigen die all diese Vertrags und Gesetzesbrüche als Ursache der Krise erkannt haben!
DAX | 12.375,50 PKT
Auto-Branche: Schlimmste Krise aller Zeiten?
Immer mehr Analysten stimmen ein Grabeslied für den Automobilmarkt an. Soll man da als Anleger mitmachen?
...
https://www.godmode-trader.de/artikel/auto-branche-schlimmst…
DAX | 12.332,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.856.888 von Unzenheini am 21.06.19 00:48:38
Zitat von Unzenheini:
Zitat von greenanke: ...

Mein Goldminen-ETF (ETF091) macht mir Freude ...! :)

Kurt!!! :cool:

Oh, Du unsäglicher Depp!:keks:


Wer den Durchblick hat und sich sicher ist, dass Gold haussieren wird, wird sich jetzt hoffentlich entsprechen eindecken! ;) :) (Sinngemäß zu: "Man muss nicht nur wissen, man muss es auch tun!" ;) )
DAX | 12.345,00 PKT
Interessant, Trump scheint nicht so dumm zu sein wie viele immer glauben:

Trump gab Vergeltungsschläge gegen Iran frei

Auszug aus dem Artikel:

Demnach sagten die hochrangigen Regierungsbeamten, dass die Operation bereits in ihrem Anfangsstadium gewesen sei, als sie abgeblasen wurde. Flugzeuge seien bereits in der Luft und Schiffe in Position gewesen, es sei aber noch nicht geschossen worden, als der Rückzugsbefehl gekommen sei. Weshalb es zu dem Abbruch kam, ist bislang nicht bekannt. Unklar sei außerdem, ob die Aktion lediglich verschoben wurde.

Quelle https://www.n-tv.de/politik/Trump-gab-Vergeltungsschlaege-ge…

Da hat Trump wohl ein paar Kriegstreiber noch rechtzeitig zurückgepfiffen, vielleicht hat er neue Informationen bekommen was wirklich gelaufen ist. Man weiß ja wie gerne bestimmte, amerikanische Kreise gerne mal "Beweise" liefern, die sich hinterher als Fake-News herausgestellt haben wie im Kuwait und Irakkrieg.
DAX | 12.349,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben