Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 28371)



Begriffe und/oder Benutzer

 

So schnell kann's gehen:

TWB Prevent: "Zutritt verboten"
Autozulieferer sperrt eigene Mitarbeiter aus

Die Frühschicht von TWB Prevent traut ihren Augen nicht, als sie am Donnerstagmorgen vor verschlossenen Türen steht. "Der Betrieb bleibt bis auf weiteres geschlossen", informiert das Management lapidar auf einem Zettel am Werkstor. Über die Gründe herrscht eisiges Schweigen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Autozulieferer-sperrt-eigene-…
DAX | 12.468,01 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.119 von wuscheler am 21.09.19 22:50:57
Zitat von wuscheler: Interessant dabei auch, dass der Goldpreis in den einst als Horte der Stabilität weil "rohstoffgedeckten" gepriesenen Fiatwährungen Norwegens, Australiens und Kanadas locker 40-50% über dem 2012er Hoch steht.

Rohstoffe scheinen nicht alles zu sein. NOK bspw. fällt trotz steigendem Ölpreis seit Jahren sogar ggü. dem Euro wie ein Stein. Wie es aussieht, wird hier das Platzen einer dicken Immobilienblase vorweggenommen.

Gleiche Situation übrigens in Schweden. Die Hauspreise haben sich hier seit Mitte der 90er mehr als verfünffacht, zuletzt "exponentiell" steigend. Viele private Haushalte sind entsprechend heftig verschuldet.
DAX | 12.468,01 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Alle non-Events erledigt für diese Woche:

- Hong Kong
- Saudi Arabien
- Klimapaket

So wird das nichts mit dem Crash :D
DAX | 12.468,01 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.692 von Vivian664 am 22.09.19 08:24:39
Zitat von Vivian664: Alle non-Events erledigt für diese Woche:

- Hong Kong
- Saudi Arabien
- Klimapaket

So wird das nichts mit dem Crash :D


Geb's doch zu, insgeheim hast du doch mega Angst dass der Crash kommt, deswegen ziehst du es immer ins Lächerliche.......:D
DAX | 12.468,01 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.713 von Ervonhier am 22.09.19 08:29:50
Zitat von Ervonhier:
Zitat von Vivian664: Alle non-Events erledigt für diese Woche:

- Hong Kong
- Saudi Arabien
- Klimapaket

So wird das nichts mit dem Crash :D


Geb's doch zu, insgeheim hast du doch mega Angst dass der Crash kommt, deswegen ziehst du es immer ins Lächerliche.......:D


Ich halte es da eher wie wuschel und freu mich auf den Crash.

Gibt doch nix schöneres als 90% Abwertung alle Vermögen, Massenarbeitslosigkeit und Hyperinflation :laugh:
DAX | 12.468,01 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das klingt aber nicht so positiv (Handelskonflikt USA-China):
Ein früherer ranghoher chinesischer Wirtschaftsplaner enthüllte Details der US-Forderungen, die die Verhandlungen im Mai platzen ließen. Li Deshui, zuletzt Chef des Statistikamtes, sprach in einem Aufsatz, aus dem die Hongkonger Zeitung «South China Morning Post» zitierte, von nicht akzeptablen Bedingungen. Die USA hätten gefordert, dass China seine Gesetze ergänze. Auch hätten sie einen Mechanismus gefordert, mit dem sie jederzeit Sanktionen hätten verhängen können, ohne dass Peking hätte Vergeltung üben können.

Die USA hätten ferner versucht, Chinas High-Tech-Industrie und Staatsunternehmen zu beschränken, schilderte Li Deshui, früher ein prominenter Wirtschaftsplaner in Peking. China hätte seine Märkte und den Finanzsektor «bedingungslos» öffnen sollen. «Das ist ein völlig ungerechter Vertrag, der versucht, China zu kolonisieren», benutzte Li Deshui eine Sprache, die an die Zeit des Imperialismus westlicher Mächte im 19. Jahrhundert erinnert.

Wenn das akzeptiert werde, dann gebe China sein Recht auf Entwicklung und seinen Wirtschaftspfad auf, schrieb Li Deshui. Es mache China «zu einem Vasallen der USA». Die USA versuchten, China zu schikanieren und mit einem Verhandlungspapier etwas zu erreichen, «was sie im wirtschaftlichen Wettbewerb nicht schaffen»


Quelle: https://www.onvista.de/news/trump-daempft-hoffnungen-keine-e…
DAX | 12.468,01 PKT



Es gibt kein recht auf Zukunft zu gestalten.
Herrlich die Abschaffung Deutschlands läuft genau nach Muster.

Der Vater erstellt’s, der Sohn erhält’s, und der Engel will Kunstgeschichte studieren.

Das ist alles historisch wichtiges Material um der zukünftig aussichtslosen Masse zu verdeutlichen Wem genau sie ihre Aussichtslosigkeit zu verdanken hat.
DAX | 12.468,01 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.869 von 0815chaot am 22.09.19 09:24:12https://youtu.be/V42LEpCpYyA
DAX | 12.468,01 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.539.875 von 0815chaot am 22.09.19 09:24:46In diesem Zusammenhang empfehle ich dieses Video.....


DAX | 12.468,01 PKT
Die Einschläge kommen näher
Pleitewelle unter den Autozulieferern rollt
Die Nachfrageflaute bei den Autobauern schlägt dramatisch auf die Zulieferer durch. Zwei sind pleite, der dritte wankt gefährlich. Die IG Metall fordert die dortige Belegschaft verzweifelt zum Beten auf.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Pleitewelle-unter-den-Autozul…

TWB Prevent: "Zutritt verboten"
Autozulieferer sperrt eigene Mitarbeiter aus
Die Frühschicht von TWB Prevent traut ihren Augen nicht, als sie am Donnerstagmorgen vor verschlossenen Türen steht. "Der Betrieb bleibt bis auf weiteres geschlossen", informiert das Management lapidar auf einem Zettel am Werkstor. Über die Gründe herrscht eisiges Schweigen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Autozulieferer-sperrt-eigene-…
DAX | 12.468,01 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben