DAX-0,72 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,44 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 28550)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Konkurrenz für den Dollar

Zum ersten Mal seit langer Zeit kommt Wettbewerb auf die Zentralbanken zu. Mit etwas Glück können sich die Konsumenten auf bessere Dienstleistungen freuen.

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist der amerikanische Dollar der Dreh- und Angelpunkt des internationalen Finanz- und Handelssystems. Im Laufe der Jahrzehnte und trotz der vielen Höhen und Tiefen der Weltwirtschaft behielt der Dollar seine Rolle als die weltweit führende Reservewährung.

In schwierigen Zeiten, oder sobald Unsicherheit aufkommt, suchen Investoren in Dollar denominierte Vermögenswerte, besonders US-Staatsanleihen – ironischerweise selbst dann, wenn es in den USA eine Finanzkrise gibt. Infolgedessen hat das Federal Reserve Board, das den Dollarleitzins festlegt, einen enormen Einfluss auf die wirtschaftlichen Bedingungen auf der ganzen Welt.

https://www.fuw.ch/article/konkurrenz-fuer-den-dollar/
DAX | 13.184,00 PKT
Überlegt sparen

AHV und Pensionskasse reichen nicht aus für das Leben nach dem Beruf. Flexibel wird, wer für sich in die dritte Vorsorgesäule investiert.



...

Die Zehnjahresperformance aktienbetonter Lösungen beeindruckt. Doch Verwaltungsgebühren von standardmässig etwa 1% jährlich mindern den Wertzuwachs. Geschickter ist, anstelle von Mischvermögenfonds börsengehandelte reine Aktienindexfonds (ETF) zu nutzen und einen günstigen Anbieter zu wählen. :cool: :cool: :cool:

https://www.fuw.ch/article/ueberlegt-sparen/


Viele Menschen sorgen auch mit einer selbstgenutzten Immobilie vor - oder haben es bereits getan ...
Schlecht ist es sicherlich nicht, beides zu tun (Immobilie + ETF). Wer unbedingt will, kann sich ja auch ein paar Gold- und Silbermünzen zulegen.
DAX | 13.179,00 PKT


Anstieg der verfassungskonformen Verschuldung der USA seit Ende 2018 laut der US-Treasury "Total Public Debt":

31. Dezember 2018: 21.974.095.705.790,55
07. November 2019: 23.004.022.933.459,45
Zunahme um circa 1.030 Mrd. USD in 311 Kalendertagen.

Pro Tag ergab sich damit eine Erhöhung der Staatsverschuldung um mehr als 3,3 Mrd. USD.

Diese Daten verdeutlichen den Mangel an selbsttragenden Kräften der US-Wirtschaft.

Das wird noch markanter, wenn man die Aggregate der Konsum- und Unternehmensverschuldung in den USA zusätzlich berücksichtigt.

Pro Kalendertag bedurfte es basierend auf den bisher verfügbaren Daten einer Neuverschuldung in Höhe von 5.420 Mrd. USD, um ein Wachstum von gut 2% des BIP zu generieren.

Sieht so endogene Stärke der USA aus? „Food for plenty of thought!“

Die Ratingagenturen finden.....ja!!:laugh::laugh:
DAX | 13.179,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.922.414 von carrincha am 14.11.19 14:26:41
Zitat von carrincha:

Anstieg der verfassungskonformen Verschuldung der USA seit Ende 2018 laut der US-Treasury "Total Public Debt":

31. Dezember 2018: 21.974.095.705.790,55
07. November 2019: 23.004.022.933.459,45
Zunahme um circa 1.030 Mrd. USD in 311 Kalendertagen.

Pro Tag ergab sich damit eine Erhöhung der Staatsverschuldung um mehr als 3,3 Mrd. USD.

Diese Daten verdeutlichen den Mangel an selbsttragenden Kräften der US-Wirtschaft.

Das wird noch markanter, wenn man die Aggregate der Konsum- und Unternehmensverschuldung in den USA zusätzlich berücksichtigt.

Pro Kalendertag bedurfte es basierend auf den bisher verfügbaren Daten einer Neuverschuldung in Höhe von 5.420 Mrd. USD, um ein Wachstum von gut 2% des BIP zu generieren.

Sieht so endogene Stärke der USA aus? „Food for plenty of thought!“

Die Ratingagenturen finden.....ja!!:laugh::laugh:


So lange die Druckerpressen nicht kaputt gehen ist die Welt in Ordnung. :)
DAX | 13.185,50 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.922.501 von Albagubrath am 14.11.19 14:36:04War das 1923 auch so?
Meine Vorfahren erzählten was anderes.😭😭
DAX | 13.178,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.922.849 von carrincha am 14.11.19 15:15:22
Zitat von carrincha: War das 1923 auch so?
Meine Vorfahren erzählten was anderes.😭😭


Die Zentralbanken agieren heute raffinierter wie damals. :)

https://finanzmarktwelt.de/us-notenbank-fed-platzt-mit-der-w…
DAX | 13.183,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.922.885 von Albagubrath am 14.11.19 15:20:12Tja, die Zombiefizierung schreitet voran!

Das war meine Erster, gesehen 1978 im Kino!



Will sagen, ich bin gerüstet!
DAX | 13.200,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.918.124 von Albagubrath am 14.11.19 07:41:10
Zitat von Albagubrath:
Zitat von greenanke: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash?

Eichelburg-Jünger wissen mehr ...! :( :( :confused:

In Sicherheit
Dort sind die Wissenden schon


https://hartgeld.com/media/pdf/2019/Art_2019-403_In-Sicherhe…

Zum Trost: Sowas in der Art verkündet der Eichelburg Walter tagtäglich mehrfach seit ca. 2006/2007.

Hurra, wir leben noch!!! :)


Greeni Du solltest weniger den Eichelburg lesen, der färbt langsam auf Dich ab. :laugh:


Vielleicht hat der Greeni Angst, dass der Eichler Recht hat.....😂
DAX | 13.176,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.924.976 von Ervonhier am 14.11.19 18:07:09Natürlich hat er Angst. Deshalb auch die ständigen Durchhalteparolen und das die Regierung alles so super macht :laugh:
DAX | 13.177,50 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.925.057 von Fidor am 14.11.19 18:13:09
INTERFACE IN DEINEM NERVENSYSTEM? DAS PROBLEM BIST DU SELBER.
https://www.bitchute.com/video/sAkjK8kIL139/
DAX | 13.188,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben