DAX-0,05 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,38 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 28563)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.969.106 von greenanke am 20.11.19 10:37:34
Zitat von greenanke:
Zitat von Albagubrath: Es wird immer kurioser. :laugh:

EZB warnt vor Folgen der eigenen Politik

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/Der-Boersen-T…


In dem Artikel steht u.a.

"Der Leitzins im Euroraum liegt seit März 2016 auf dem Rekordtief von null Prozent. Mit dieser sogenannten Nullzinspolitik will die Europäische Zentralbank (EZB) vor allem der schwächelnden Wirtschaft im Euroraum auf die Sprünge helfen. Doch dieses Vorgehen birgt Gefahren, warnt jetzt die EZB selbst"


Meine Meinung dazu: "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!"

Die EZB will offensichtlich Druck auf Politik und Wirtschaft ausüben. Man muss sich halt was einfallen lassen!


Merkel versucht seit 18 Jahren sich was einfallen zu lassen, klappt wohl nicht, aber ist ja auch egal, mir soll's recht sein, ich bin für nahezu jede Eventualität vorbereitet. :)
DAX | 13.120,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.969.073 von EliasRafael am 20.11.19 10:35:55
Zitat von EliasRafael: Walter!!

"Diese Woche gut möglich!
Bis Ende November wahrscheinlich.
Bis Weihnachten noch wahrscheinlicher
Bis zum Jahreswechsel sehr sehr wahrscheinlich
Bis Mitte Januar höchstwahrscheinlich"


Unerwartete Ereignisse
https://hartgeld.com/media/pdf/2019/Art_2019-404_Unerwartete…


Wäre es nicht fair, wenn wir Beiden ihm eine Spende zukommen ließen ...?! :rolleyes:

:D :D
DAX | 13.113,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Au ja, ist wie mit der EZB, so hält man das System am laufen. :)
DAX | 13.114,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.969.172 von greenanke am 20.11.19 10:42:09Er sollte uns Geld geben, wir schicken ihm eine Menge Traffic auf die Seite!

Ich hoffe, es sind Klicks, die ihm genehm sind!
DAX | 13.100,00 PKT
Seit der DAX (die Weltbörsen insgesamt) wieder ansteigen, habe kaum noch welche Lust, hier zu schreiben. Tja ... wer zu spät kommt ... ;)

Man hört ja auch gar nicht so gerne, dass es uns gutgeht in Deutschland! ;)




Kommt die nächste Finanzkrise?

Die Masche der Crash-Propheten

Es geht uns gut in Deutschland. Der Arbeitsmarkt ist auf Rekordniveau, die meisten Menschen fühlen sich ihres Jobs sicher, so dass sie fleißig Geld ausgeben und damit die Konjunktur am Laufen halten oder eifrig sparen. Eine Rezession, die wochenlang befürchtet wurde, ist abgewendet, das Wirtschaftswachstum war – nach dem Schrumpfen im zweiten Quartal des Jahres – im Sommer wieder positiv, wenn auch nur knapp. Unsere Lebenserwartung steigt, die Lebensqualität ist hoch, der soziale Frieden gewahrt. Selbstverständlich ist nicht alles perfekt in Deutschland. Aber wir jammern auf hohem Niveau.

Stopp! Niemand sollte sich von solcher Selbstzufriedenheit einlullen oder gar täuschen lassen. Man kann die Realität auch komplett anders sehen. So wie die Crash-Propheten, deren Raunen gerade wieder durchs Land geht. Und zwar so: Es ist fast alles faul im Staate Deutschland, der Zusammenbruch steht [ ... ab hier muss man leider löhnen. Aber der geneigte Leser weiß ja schon seit langem, was er von den Untergangspropheten zu halten hat! :D ]

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/buecher-ueb…
DAX | 13.162,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
USA sehen israelischen Siedlungsbau nicht mehr als Rechtsverstoß an
damit setzt sich die proisraelische Politik Donalds fort. Es hat damit angefangen daß bei der Amtseinführung Trumps einer der ersten Gratulanten ein Rabbi war, Israel war auch einer der ersten Staaten den Donald besuchte, die US Botschaft wurde nach Jerusalem verlegt, man rückte auch von der Idee der Zweistaatenlösung ab, die Anektierung der Golanhöhen wurden auch von den USA begrüßt und jetzt dies. So kann dort ein Friedensprozess zwischen Palästinensern und Israelis nie gedeihen, die Fortschreibung der Spannungen und Gewalttaten ist somit gewährleistet.Ich werde das Gefühl nicht los daß hinter dem ganzen vordergründig als taktische Politik bezeichnet noch andere Dinge stehen, denn eins verstehen die Juden perfekt und das ist Geld machen. Es sei auch daran erinnert daß das Schwiegersöhnchen von Donald ein gewißer Hr. Kushner ebenfalls Jude, spezielle Aufgaben im Dienste Donalds ausübt.
DAX | 13.107,50 PKT
Ich find es immer wieder lustig das die Leute das folgende von Walter ausblenden

" Die Texte sind also reine Fiktion und frei erfunden "
DAX | 13.104,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.974.569 von greenanke am 20.11.19 18:22:09
Zitat von greenanke: Seit der DAX (die Weltbörsen insgesamt) wieder ansteigen, habe kaum noch welche Lust, hier zu schreiben. Tja ... wer zu spät kommt ... ;)

Man hört ja auch gar nicht so gerne, dass es uns gutgeht in Deutschland! ;)




Kommt die nächste Finanzkrise?

Die Masche der Crash-Propheten

Es geht uns gut in Deutschland. Der Arbeitsmarkt ist auf Rekordniveau, die meisten Menschen fühlen sich ihres Jobs sicher, so dass sie fleißig Geld ausgeben und damit die Konjunktur am Laufen halten oder eifrig sparen. Eine Rezession, die wochenlang befürchtet wurde, ist abgewendet, das Wirtschaftswachstum war – nach dem Schrumpfen im zweiten Quartal des Jahres – im Sommer wieder positiv, wenn auch nur knapp. Unsere Lebenserwartung steigt, die Lebensqualität ist hoch, der soziale Frieden gewahrt. Selbstverständlich ist nicht alles perfekt in Deutschland. Aber wir jammern auf hohem Niveau.

Stopp! Niemand sollte sich von solcher Selbstzufriedenheit einlullen oder gar täuschen lassen. Man kann die Realität auch komplett anders sehen. So wie die Crash-Propheten, deren Raunen gerade wieder durchs Land geht. Und zwar so: Es ist fast alles faul im Staate Deutschland, der Zusammenbruch steht [ ... ab hier muss man leider löhnen. Aber der geneigte Leser weiß ja schon seit langem, was er von den Untergangspropheten zu halten hat! :D ]

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/buecher-ueb…


und von solchen Autoren...Zitat FAZ:

"Am 1. Oktober 1995 begann er ein Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nach dessen Abschluss war er von 1997 bis 2014 Mitglied der Sportredaktion, ehe am 1. Januar 2015 der Wechsel ins Wirtschaftsressort folgte. In „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung widmet er sich Finanzthemen jeder Art"
DAX | 13.135,00 PKT
Komisch wo doch einige unermuedlich predigen dass alles so wunderbar ist.

Allensbach-Umfrage: Verlorenes Vertrauen in den Staat

Wenn es nur die schwache Regierung wäre! Immer mehr Deutsche glauben nicht mehr an die Handlungsfähigkeit ihres Staat und das politische System. Aber statt Erneuerungswillen herrschen nur Ratlosigkeit und Lethargie.



Vor wenigen Tagen noch hatten zwei FAZ-Redakteure die Deutschen aufgefordert: „Lacht doch mal!“. Es sei doch eigentlich alles prima, so war der Tenor: „Ob Kriminalität, Flüchtlinge oder Wohlstand: Die Lage entwickelt sich besser, als es in der Debatte den Eindruck macht.“ Als Gründe zum Jammern fanden die beiden vor allem die vielen Staus und, „dass Polkappen und Gletscher schmelzen“, erwähnenswert.

Weniger wundern werden sich die beiden Redakteure vielleicht, wenn sie jetzt in ihrer eigenen Zeitung den Bericht von Renate Köcher, der Chefin des Allensbach-Instituts lesen. Das Befinden der Deutschen ist nämlich nicht wegen nervender Staus von tiefer Sorge geprägt, sondern aufgrund eines tiefgreifenden Vertrauensverlusts.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/allensbach-u…" target="_blank" rel="nofollow">
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/allensbach-u…
DAX | 13.135,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben