Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31827)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 23.11.20 23:47:15 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.11.20 18:22:33
Beitrag Nr. 318.261 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.799.966 von omega6 am 22.11.20 17:45:42Iwo, bei Negativzinsen fällt doch Gewinn ab!

Neuökonomischer Merksatz: Je höher die Verschuldung bei gleichzeitig höherer Minusverzinsung,
desto schneller ist die Entschuldung!

Blöde bei diesem Spiel ist nur das der Geldgeber mit dieser Vorgehensweise auf jeden Fall Geld verlieren wird.
DAX | 13.137,25 PKT
Avatar
22.11.20 19:32:37
Beitrag Nr. 318.262 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.799.801 von Astgabel13 am 22.11.20 17:16:21
Zitat von Astgabel13: Chinas 'Hinterhof':



den hätt ich auch gern. :rolleyes: Erstaunlich, dass sowas aus der Schweiz kommt.
https://www.watson.ch/wirtschaft/china/620280290-freihandels…

Der Artikel enthält zwei wesentliche Denkfehler:

"Der künftige Präsident Joe Biden ist gefordert" ist schon mal falsch, weil der noch lange nicht der künftige Präsident ist.
Und sollte er es werden, erwarte ich mir eher die rüstungsindustriefreundliche Rückkehr der USA zum Weltpolizisten (und -terroristen?) als eine Freihandelszone mit China.

TTP und TTIP wurden von Trump ja nicht aus Boshaftigkeit gekillt, sondern weil sie für die einzelnen Länder erhebliche Entmündigung der nationalen Parlamente, Bürger und Kleinunternehmer zugunsten von weltweit agierenden Konzernen bedeuteten. Die Ablehnung von TTIP und TTP war ursprünglich eine Herzensangelegenheit von Linken und Gruppierungen wie Attac, was aber vergessen wurde, weil es ja nicht der Richtige war, der ihre Forderungen umgesetzt hat :rolleyes:
Mit vielen Ländern hat Trump danach versucht, bilaterale Deals auszuhandeln, was auch mit etlichen Ländern geklappt hat und mit China eben noch aussteht und garantiert auf seiner Agenda in einer zweiten Amtszeit steht. Biden dagegen müsste erst einmal beweisen, dass er überhaupt an einem Deal interessiert ist statt an Krieg.
DAX | 13.137,25 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.11.20 21:13:35
Beitrag Nr. 318.263 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.800.641 von wuscheler am 22.11.20 19:32:37Ist Dir eigentlich bewußt, auf wie viele falsche Pferde Du in den letzten Jahren schon gesetzt hast?! :D

Eichelburg
Le Pen
Geert Wilders
Strache
Orban
Grillo
Farage
Johnson
Bannon
PdV Partei der Vernunft
Piraten
Occupy
AfD
...
...
...
Trump

... und wie viele Gründe Du für unseren Untergang schon ausgemacht hast?!
DAX | 13.137,25 PKT
Avatar
22.11.20 22:55:51
Beitrag Nr. 318.264 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.800.146 von greenanke am 22.11.20 18:10:01
Zitat von greenanke:
Zitat von Astgabel13: Chinas 'Hinterhof':



den hätt ich auch gern. :rolleyes: Erstaunlich, dass sowas aus der Schweiz kommt.
https://www.watson.ch/wirtschaft/china/620280290-freihandels…



Erstaunlich, dass sowas aus Deutschland kommt.

:D :D 😂 😂 😂


einer von uns beiden ist verwirrt ... und ich bin es nicht. :keks:

oder meinst Du Dich, Deinen Beitrag ?
is als Reverenz auch nich der Brüller .... :rolleyes:

einfach nochmal lesen, nachdenken ...
...................................................................................

wenn Biden sein Amt antritt, und er wird auf den Thron gehoben werden, befürchte ich eine neue Runde des Kalten Krieges, bis hin zu heißem Krieg.
Die Lager der Rüstungsindustrie dürften überquellen.
Dann macht's 'BUMM', auch an den Börsen.
DAX | 13.137,25 PKT
Avatar
22.11.20 23:12:47
Beitrag Nr. 318.265 ()
'Corona-Impfung für Spanier ab Januar gratis und freiwillig. "Irgendwann im Januar wird man mit den Impfungen beginnen können", so Gesundheitsminister Salvador Illa. /
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


morgen wirds grün, möglicherweise ...
DAX | 13.137,25 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.11.20 10:28:32
Beitrag Nr. 318.266 ()
'EZB-Chefvolkswirt Philip R. Lane sieht Zinsen nicht an der Untergrenze. "Wir glauben nicht, dass wir uns an der Untergrenze befinden. Wir glauben, dass es in Zukunft Raum für weitere Kürzungen gibt", so Lane gegenüber der französischen Zeitung "Les Echos". /'
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

:laugh: ja, klar, was sonst.
ich borge mir 10.000 oironen und kriege 5 kilo als Prämie obendrauf. :D schöne, neue heile Welt ...
Geld im Überfluss und Mathe ... wozu ? Mathe + BWL + VWL ...

wünsche 'ne erfolgreiche Woche
DAX | 13.278,50 PKT
Avatar
23.11.20 10:29:56
Beitrag Nr. 318.267 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.801.769 von Astgabel13 am 22.11.20 23:12:47
Zitat von Astgabel13: 'Corona-Impfung für Spanier ab Januar gratis und freiwillig. "Irgendwann im Januar wird man mit den Impfungen beginnen können", so Gesundheitsminister Salvador Illa. /
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


morgen wirds grün, möglicherweise ...


Moin, moin, das habe ich euch doch gesagt. Wir werden an den Finanzmärkten jetzt täglich eine
"Impfnachricht" bekommen. Die Endjahresrallye als zusätzlichen Treibstoff. Scholz macht noch ein
paar Schulden mehr und wir retten die systemrelevanten Firmen damit. Der einzelne Bürger ist
dabei eigentlich gar nicht mehr wichtig. Steigende Kurse für die Investoren ist Prio 1:)
Einmal hin und einmal her und das bis Weihnachten. Ich handel nur die Adidas und das läuft, egal
was der depperte Dax macht, hätte zwar heute mit 290 Euro Euro gerechnet, bei 12300 im Dax,
aber 5 Euro zum Freitag sind ja auch ok. Deutsche Bank ist heute der Daxgewinner.
Wenn man schon nicht ausn Haus gehen soll, zocken wir halt :laugh:
Zum Glück gibt es gute Aktien, die nicht pleite gehen können:) Schöne Woche und wenig los hier, wohl alle Kater bei es keine Crash gibt:D
DAX | 13.281,00 PKT
Avatar
23.11.20 10:32:58
Beitrag Nr. 318.268 ()
Ein älterer Artikel vom April 2019 über Erkenntnisse von Ray Dalio

Der berühmteste Hedge-Fonds-Manager der Welt sieht den Kapitalismus am Ende und zeichnet eine düstere Zukunft. Was wirklich Angst macht: Er liefert harte Fakten

...drei Bereiche in den USA, in denen die Lage besonders dramatisch ist, den verhängnisvollen Teufelskreis – und wo Dalio Lösungsansätze sieht.

I. Die große Wohlstandslüge
...
II. Die Mär von der Chancengleichheit.
...
III. Der Populismus ist zurück
...
Einfach ausgedrückt: Nie waren wir weiter entfernt von politischen Lösungen als heute. Die Fronten sind verhärtet.
...
Die Rettung in fünf Schritten. Droht uns also spätestens bei der US-Präsidentschaftswahl 2020 der große Kollaps? Vielleicht. Dalios Appell zeigt jedoch auch, dass die Probleme viel weitreichender sind und kein Präsident allein eine Wende vollbringen kann. Vielmehr sei es wichtig, „das gesamte System namens Kapitalismus, das derzeit für den Großteil der Menschen nicht funktioniert, zu reformieren, gerechter und produktiver zu machen“. Und wie? Dalios 5-Punkte-Plan im Schnelldurchlauf.

Erstens, die politischen Entscheidungsträger müssen das Einkommens-, Vermögens- und Chancengefälle zum „nationalen Notfall erklären und die Verantwortung dafür übernehmen“. Zweitens, es braucht eine „überparteiliche Kommission“ mit qualifizierten Menschen aus verschiedenen Bereichen, die das System gemeinsam und im Kompromiss überarbeiten. Drittens, klare Kennzahlen, mit denen der Erfolg beurteilt und die Verantwortlichen für die Erreichung verantwortlich gemacht werden können. „Diese zu haben würde die Verantwortlichkeit und die Feedback-Schleife hervorrufen, die erforderlich sind, um Erfolg zu haben“, sagt Dalio. Viertens, die Umverteilung von Ressourcen, die sowohl das Wohlbefinden als auch die Produktivität der überwiegenden Mehrheit der Menschen verbessern wird. Dalio nennt hier zum Beispiel eine Anpassung des Steuersystems. Und fünftens, eine gemeinsame Koordinierung der Finanz- und Geldpolitik. Andernfalls würde dieser große Kuchen verderben, von dem Dalio spricht, sodass niemand mehr davon kosten kann – weder Kapitalisten noch Sozialisten.


https://www.focus.de/finanzen/money-magazin/ray-dalio-wir-ze…

Alles aktueller denn je. Aber wenn man sich den Plan eines "Great Reset" bildlich vor Augen führt, dann muss man auch erkennen (und akzeptieren), das wir mit unserem "System" des Grundgesetzes (eigentlich ein Gottesgeschenk, was allerdings momentan von der Politik vergewaltigt wird) und der sozialen Marktwirtschaft deutlich besser und auch vorbildlicher dastehen, als der Rest der Welt.
Es bleibt aber die Frage zu stellen: warum schenken uns die Politiker nicht Reinen Wein ein und bereiten uns darauf vor? Stattdessen meint man, erst mal den Populismus (mit einer "Pandemie") bekämpfen zu müssen. Unglaublich dumm !!!
DAX | 13.276,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.11.20 10:46:43
Beitrag Nr. 318.269 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.799.966 von omega6 am 22.11.20 17:45:42
Zitat von omega6: Die Bundesregierung muss im nächsten Jahr offenbar mehr als 160 Milliarden Euro neue Schulden machen. Bisher waren rund 96 Milliarden Euro angedacht.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant für das kommende Jahr weit mehr neue Schulden als bisher bekannt. Die Nettokreditaufnahme für 2021 werde sich auf etwa 160 Milliarden Euro statt der zunächst geplanten rund 96 Milliarden Euro belaufen, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von einem mit den Berechnungen vertrauten Vertreter der Koalition.

Nicht nur Deutschland, die ganze Welt wird mehr Schulden machen.


Und genau das ist der Punkt, wo ich auch nicht weiter weiß!

Die maßgeblichen Staaten auf der ganzen Welt sind total verschuldet! Deutschland steht sogar noch relativ gut da! Wäre es Deutschland (oder ein anderes Land) allein, so wüßte ich, was passieren würde! Dann käme eine Währungsreform und es erginge uns wie einer Privatperson. Dann würde überall (in diesem Falle in Deutschland) der Kuckuck draufgeklebt ... ;)

Aber da (fast) die ganze Welt verschuldet ist, müssen andere Lösungen her. Wie die aussehen, weiß ich nicht!
DAX | 13.238,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.11.20 11:10:42
Beitrag Nr. 318.270 ()
Bleib ruhig, es sind doch nur Schulden. Solange die Banken noch genug haben um am Ende des
Jahres die Gewinne auszuzahlen ist alles gut. Alles wird gut, das Geld kommt schon wieder rein
Täglich kommt ein neuer Impfstoff und dann haben wir mit einen Schlag alle Probleme gelöst.
Besonders Montags sind solche Meldungen super. Wir haben bald mehr Impfstoffe als Personen die
sich impfen lassen wollen:)

https://boerse.ard.de/marktberichte/neues-futter-fuer-die-im…

Vielleicht kann man auch nicht einfach immer weiter Schulden machen???

https://www.welt.de/finanzen/article219219444/Rechnungshof-N…
DAX | 13.261,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???