Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31846)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 17.01.21 21:21:38 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.11.20 03:53:26
Beitrag Nr. 318.451 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.857.515 von coldplay66 am 26.11.20 20:24:45
Zitat von coldplay66: Meiner Meinung nach ist der Euro nicht mehr zu retten, never. Es will nur niemand der Totengräber sein.

Stimmt....... Schuldenschnitt...... Aber wer zahlt die Rechnung?????


Ein Schuldenschnitt enteignet die Guthaben bzw. Anleihen-Eigner.

Oft haben die, die Schuldenschnitte ("hair cuts") am lautesten fordern und jubeln selber Geld und Anleihen. Oft verpackt in Lebensversicherungen, Betriebsrenten, Altersrückstellungen bei Privaten Krankenversicherungen usw. ... :D

Wer rechnen kann, ist im Vorteil und sieht, dass Schuldenschnitte nicht nur Schulden und Vertrauen reduzieren, sondern ganz genau so viel Guthaben der Leute vernichten. ;)
DAX | 13.271,50 PKT
Avatar
27.11.20 04:11:09
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
27.11.20 07:08:27
Beitrag Nr. 318.453 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.858.844 von greenanke am 26.11.20 22:58:51Wer deine Beiträge hier im Scrätt verfolgt,weiß das diese Behauptung

eine glatte Lüge ist.

Darauf wird man ja wohl noch hinweisen dürfen.
DAX | 13.286,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 07:36:55
Beitrag Nr. 318.454 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.857.515 von coldplay66 am 26.11.20 20:24:45
Zitat von coldplay66: Meiner Meinung nach ist der Euro nicht mehr zu retten, never. Es will nur niemand der Totengräber sein.

Stimmt....... Schuldenschnitt...... Aber wer zahlt die Rechnung?????


Theoretisch niemand.

Die mit per Knopfdruck erzeugten Euros der EZB, lassen sich ebenso per Knopfdruck wieder löschen.

Sprich die gekauften Staatsanleihen werden im gleichen Prozentsatz entwertet. Keiner benachteiligt
nur wer keine oder wenig Schulden hat ist der Mops.

Evtl. der Grund warum unsere Regierung das Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswirft.
Nachholbedarf.

Für diejenigen die aufheulen, vielleicht findet man auch eine Möglichkeit die Anleihen in 100jährige Anleihen umzutauschen oder einen ähnlichen Trick.

Aber normal ist das alles nicht mehr.
DAX | 13.306,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 07:49:10
Beitrag Nr. 318.455 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.857.920 von Erdmann111 am 26.11.20 20:59:06
Zitat von Erdmann111: Das ist doch mal ´ne Ansage, schaun´mer mal

https://www.goldseiten.de/artikel/473595--Harry-Dent~-Aktien…


steile Ansage.
Leider klappt das meist nicht sooo genau ... ;)

2. Indexänderungen:

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9019046
.....................

3. 'Des Bundestag verabschiedet ein Gesetz zur Einrichtung eines europäischen einheitlichen Patentgerichts (EPG). Dies ist der zweite Anlauf, da das Bundesverfassungsgericht das vorherige Gesetz aufgrund einer zu geringen anwesenden Abgeordnetenzahl (38 von 600) für nichtig erklärte. /'
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

wofür kriegen die eigentlich ihr Geld ... ? :rolleyes:

schönes WE
DAX | 13.304,50 PKT
Avatar
27.11.20 08:04:08
Beitrag Nr. 318.456 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.859.726 von hektik am 27.11.20 07:36:55
Zitat von hektik: Evtl. der Grund warum unsere Regierung das Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswirft.

Der Grund warum unsere Regierung das Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswirft ist recht banal: der Nullzins.
Bei 1% Zins kann man 5x mehr Schulden machen als bei 5%.
Bei 0,1% Zins dann schon 50x mehr.
Und bei Nullzins gegen Unendlich. Kostet ja nix und Tilgung von Schulden ist seit Anbeginn der Bundesrepublik nie eine Option gewesen, allenfalls rollieren.

Die mit per Knopfdruck erzeugten Euros der EZB lassen sich natürlich per Knopfdruck wieder löschen, dabei muss man nur berücksichtigen, dass den Schulden die Guthaben gegenüberstehen. Die löscht man dann gleich mit.

Traditionell gibt es nur 2 Auswege aus der Situation: deflationäre Depression oder Hyperinflation.
Die "moderne" Geldtheorie MMT ist nur eine nette Nebelbombe für Letzteres.
Alles andere ist reiner Glaube an das Perpetuum Mobile.
DAX | 13.296,50 PKT
Avatar
27.11.20 08:09:00
Beitrag Nr. 318.457 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.857.890 von wuscheler am 26.11.20 20:57:35Mal gucken, wie viele Einzelhändler das ausfallende Geschäft überleben werden.
Aber da sich dort keiner beschwert, scheint es wohl allen locker verkraftbar zu sein.


Die Börse geht davon aus, wenn der Spuk vorbei ist, die Bevölkerung mit vollen Händen die Kohle in die Märkte schmeißt, solange wird die Wirtschaft mit Krediten und Geldgeschenken aufrechterhalten.
Interessant wäre zu erfahren wer in seiner Gruft mehr schmunzelt - Friedman oder Keynes😂
DAX | 13.297,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 08:20:40
Beitrag Nr. 318.458 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.860.044 von Chef_III am 27.11.20 08:09:00
Zitat von Chef_III: Die Börse geht davon aus, wenn der Spuk vorbei ist, die Bevölkerung mit vollen Händen die Kohle in die Märkte schmeißt, solange wird die Wirtschaft mit Krediten und Geldgeschenken aufrechterhalten.
Interessant wäre zu erfahren wer in seiner Gruft mehr schmunzelt - Friedman oder Keynes😂

Ob wohl Urlaube, nicht besuchte Fußballspiele & Konzerte, verpasste Sommermode nachgeholt werden? Von der Masse der Leute, die sowieso keine Rücklagen haben oder gar durch Kurzarbeit im Minus sind?
Die Hoffnung der Börsen muss schon sehr weit in die Zukunft gehen, denn Lockdown bis März wird ja schon öffentlich diskutiert und mit Biden beginnt der Corona-Zirkus in den USA ja erst.
DAX | 13.290,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 08:22:24
Beitrag Nr. 318.459 ()


Vertraut doch einfach auf unsere Regierung, die wissen schon was sie tun.
DAX | 13.291,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.11.20 09:06:16
Beitrag Nr. 318.460 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.860.176 von wuscheler am 27.11.20 08:20:40
Zitat von wuscheler:
Zitat von Chef_III: Die Börse geht davon aus, wenn der Spuk vorbei ist, die Bevölkerung mit vollen Händen die Kohle in die Märkte schmeißt, solange wird die Wirtschaft mit Krediten und Geldgeschenken aufrechterhalten.
Interessant wäre zu erfahren wer in seiner Gruft mehr schmunzelt - Friedman oder Keynes😂

Ob wohl Urlaube, nicht besuchte Fußballspiele & Konzerte, verpasste Sommermode nachgeholt werden? Von der Masse der Leute, die sowieso keine Rücklagen haben oder gar durch Kurzarbeit im Minus sind?
Die Hoffnung der Börsen muss schon sehr weit in die Zukunft gehen, denn Lockdown bis März wird ja schon öffentlich diskutiert und mit Biden beginnt der Corona-Zirkus in den USA ja erst.


Bei einer lächerlichen Staatsverschuldung von ca. 75% es BIP kann der Lächler (Scholz) weiterhin in die vollen greifen und im Prinzip alle unterstützen die Hilfe brauchen. Japan hat 250% Schulden und der Laden läuft🤣. Ein bisschen mehr Inflation darf es in der EU schon sein. Das Gute ist, die Staatsschulden werden irgendwann im Nirvana verschwinden🤣
DAX | 13.291,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???