checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 31889)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 12.05.21 14:25:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
09.12.20 23:44:38
Beitrag Nr. 318.881 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.008.978 von curacanne am 09.12.20 23:25:08Warum eigentlch nicht?! So ab dem 26 Dez. sind doch alle sozialen Kontakte abgehandelt!
..Ich rechne mal..dann die totale "Gefangenschaft" bis zum 10 Januar...warum eigentlich nicht?

Das ist ohnehin die Zeit der Besinnung.

WARUM NICHT?

Was spricht dagegen?
DAX | 13.341,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.12.20 23:49:56
Beitrag Nr. 318.882 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.008.942 von Inderhals am 09.12.20 23:19:59Dieser unfassbare Schwachsinn kann nicht unwiedersprochen bleiben; obwohl es komplett sinnlos ist, mit Schlafschafen zu kommunizieren.

Die Intensivstationen sind weniger belegt als letztes Jahr; es gibt keine Übersterblichkeit. Einfach mal nach Schweden schauen...PCR -Tests völlig ungeeigent für klinische Zwecke.
Aber gegen DUMMHEIT kämpfen selbst Götter vergeblich...
Es ist sinnlos. Zieh deinen Maulkorb an und huldige der " großen Führerin"...
DAX | 13.341,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 00:07:13
Beitrag Nr. 318.883 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.009.071 von MalcolmMcDowell am 09.12.20 23:49:56Fahr einfach Morgen nur mit. Sehr Dir diese Meschen an.
Ich habe Dich angemailt..

AFFEN glauben nur das was Sie erleben. KOMM MIT DU AFFE!
DAX | 13.341,50 PKT
Avatar
10.12.20 00:09:52
Beitrag Nr. 318.884 ()
Naja so einfach ist die Welt dann doch nicht Malcom

Ja die Auslastung ist niedriger weil viele Sachen verschoben wurdne bzw gar nicht erst durchgeführt bzw Leute weniger andere Probleme sich einfangen wg. der Abstandregel und Maske

Wäre dies anders wäre die Auslastung bestimmt höher als gewöhnlich ... zumal die meisten die auf Intensiv liegen wegen Corona beatmet werden müssen.. ( Fakt : Auch im Ausland ... nicht nur in der BRD )

das ist signifikant anders als die Jahre zuvor.

Da ich aufgrund meiner Lokation auch Nachbarländer mitbekomme - kann man nicht von der Hand weisen das es definitiv ein Gesundheitsproblem gibt .. ob der Ansatz der richtige ist darüber kann man streiten .. dieses halbgare herangehen. Aber selbst striktes rangehen wie in Frankreich hat nur begrenzt Erfolg.

andererseits wer will schon Zustände wie in China ?

Und ob da nix grassiert weiterhin ist auch mehr als zweifelhaft.

Also Malcom ... die Welt ist icht schwarz und weiß sondern grau
DAX | 13.341,50 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 00:15:45
Beitrag Nr. 318.885 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.009.071 von MalcolmMcDowell am 09.12.20 23:49:56Komm doch einfach nur mit. Du lernst den TOD kennenlernen. Er ist nicht böse. Er lebt und ist unter Uns. Ob nun in Altenheimen, oder In Kinderkrankenkäusern, es ist präsent.

Traust Dich?
Willst´n mal kennenlernen?

Oder willst Du ein AFFE bleiben?
Hast Angst?
DAX | 13.341,50 PKT
Avatar
10.12.20 08:39:16
Beitrag Nr. 318.886 ()
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash? Das stehen sie immer. Nach dem Crash ist vor dem Crash. Crashs fallen unterschiedlich hoch aus, und es dauert unterschiedlich lange, bis die Einbrüche wieder aufgeholt werden.

Woran ich nicht glaube, sind die herbeigesehnten Untergangsszenarien der Endzeit-Propheten, Verschwörungstheoretiker und Wutbürger. Die warten seit über 10 Jahren auf den Totalcrash und haben dabei die fulminanteste Aktienrallye seit Jahrzehnten verpasst. Jetzt schauen sie dumm aus der Wäsche und trösten sich damit, dass "bald alles den Bach runtergehen wird"! :D

Kluge, besonnene und pragmatische Anleger sind derweil in den letzten Jahren zu einem gewissen Wohlstand gekommen! :) :) :)

Man sollte nur nicht zu euphorisch werden! :cool:



Gefährliche Euphorie an den Börsen

Die Marktteilnehmer sehen die Zukunft extrem positiv. In der Vergangenheit folgte auf den grassierenden Optimismus aber meist eine Enttäuschung.

https://www.fuw.ch/article/gefaehrliche-euphorie-an-den-boer…
DAX | 13.317,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 09:03:32
Beitrag Nr. 318.887 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.010.340 von greenanke am 10.12.20 08:39:16Stehen die Weltbörsen vor einem Crash? Lassen wir die Begründungen der Untergangspropheten seit über 10 Jahren für einen Crash nochmal Revue passieren:
Untergang Lehman Brothers, Untergang diverser deutscher Banken, Nothern Rock, Bankrun-Tage, Dubai, Griechenland, Zypern, Italien, Portugal, Spanien, Fukushima, Diesel-Debatte, "Untergang" der deutschen Automobilindustrie, Staatsverschuldungen in aller Welt, Corona, Nullzinsen, überschuldete Immobilien, "wertlose, buntbedruckte Papierschnipsel" namens Geld ohne jeglichen inneren Wert, Trump-Wahl, Trump-Abwahl, Altersarmut und Zwang zum Pfandflaschensammeln, Zusammenbruch der EG, Zusammenbruch des Euro usw. usw. :D :D

Wer sich davon nicht irremachen lassen hat, sondern immer an die Zukunft geglaubt und mittels kluger Vermögensanlage entsprechend gehandelt hat, steht recht gut da!

Irgendwann gibt es sicherlich mal wieder ein Crash an den Weltbörsen. Aber die Erfahrungen seit Jahrzehnten zeigen: Danach geht es wieder aufwärts! :cool:
DAX | 13.352,00 PKT
Avatar
10.12.20 09:15:37
Beitrag Nr. 318.888 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.009.056 von Inderhals am 09.12.20 23:44:38
Zitat von Inderhals: Warum eigentlch nicht?! So ab dem 26 Dez. sind doch alle sozialen Kontakte abgehandelt!
..Ich rechne mal..dann die totale "Gefangenschaft" bis zum 10 Januar...warum eigentlich nicht?

Das ist ohnehin die Zeit der Besinnung.

WARUM NICHT?

Was spricht dagegen?


So oder so ähnlich wird es auch kommen. Man (die Menschheit) wird Corona in den Griff bekommen: Kurz-/mittelfristige strenge Lockdowns, langfristiges Maskentragen (freiwillig von vielen Menschen), erfolgreiche Impfungen ... :cool:

Die Menschen sind im Großen und Ganzen von den Maßnahmen der Regierung überzeugt. Sie befolgen freiwillig die Anordnungen. So wurde ich gestern z.B. zweimal von älteren Damen darauf hingewiesen, "ich möchte doch bitte nicht so nahe kommen". Ich hatte Maske auf, sie hatten Maske auf, der Abstand betrug ca. 1,30 Meter! ;)
DAX | 13.358,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 09:25:42
Beitrag Nr. 318.889 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.009.167 von IknoWmorEthaNu am 10.12.20 00:09:52Es geht um FAKTEN !! Durch die " Maßnahmen" sind mehr Leute ums Leben gekommen als durch das " Virus" ! Ich habe Kontakte rund um die Welt ( Australien , Brasilein - Arzt, USA, Frankreich, Italien, Polen ...) ; niemand kennt jemand , der jemand kennt, der durch Covid-19 ums Leben gekommen wäre.
Es sterben JEDEN Tag 5.000 Menschen an TBC, weiter 5.000 an Malaria...der TOD gehört zum Leben.....
Weil Menschen bei Flugzeugabstürzen ums Leben kommen fliegen die menschen doch gleichwohl noch mit Flugzeugen....ANGST vor dem Tos ist vollkommen irrational...

Es geht doch nicht um ein " Virus"; wer das glaubt, ist WIRKLICH blauäugig......Einfach mal Rockefeller-Plan 2010 oder Klaus Schwab " The great reset" lesen...
DAX | 13.350,00 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 09:43:01
Beitrag Nr. 318.890 ()
„Lieber Herr Reitschuster, seit mehr als 40 Jahren forsche ich auf dem Gebiet der Moral- und Demokratiepsychologie und seit einigen Jahren entwickle ich auch Methoden zur Förderung derselben.
Ihre Umfragebefunde überraschen mich nicht. Unsere Forschung zeigt, dass die meisten Deutschen nicht genügend moralisch-demokratische Kompetenz haben, um in Freiheit leben zu können, ohne dass sie von außen „geführt“ werden.
Ich schätze, dass nur ein Drittel die Fähigkeit hat, selbst zu denken und mit Gegnern konstruktive Diskussionen zu führen und Konflikte zu lösen.
Dazu kommt, dass sich 70 Jahre nach Ende des Nazismus eine moralisch-demokratische Trägheit breit gemacht hat. Man hat alles geschenkt bekommen, und nichts selbst erkämpft. (Daher ist der Freiheitswille bei unseren Mitbürgern in der ehemaligen DDR wohl größer.)
Besten Dank für Ihre guten Berichte.“


Ich persönlich schätze den Anteil auf ca. 80 %.......
DAX | 13.343,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???