Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 32152)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 25.02.21 07:47:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 21:02:58
Beitrag Nr. 321.511 ()
Was für ein Albtraum? Und warum vorbei?
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 21:15:24
Beitrag Nr. 321.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.055 von Chef_III am 24.01.21 20:46:23
Zitat von Chef_III:
Zitat von greenanke: ...

Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!


Die Gold Jungs werden im Alter in ihrem Schaukelstuhl sitzen, mit einem Gold Klumpen in der Hand und immer noch auf den Systemzusammenbruch wartend. 🤣
Wie heißt es so schön, die schmerzlichsten Erinnerungen sind die verpassten Gelegenheiten.:p


Ich vermute, sie haben sich längst damit abgefunden, dass sie das Problem an ihre Erben weitergeben und ihnen die Entscheidung überlassen werden. Wenn die Erben für Haus, Möbel, Auto, Urlaube usw. Knete brauchen, verscherbeln sie es. Wenn sie sehr gut situiert sind und einfach kein zusätzliches Geld brauchen, behalten sie es - auch bis zu ihrem bitteren Ende. ;)

Ein richtiger Goldbug in Gewissheit der "Reinen Lehre" wird niemals auch nur ein einziges Stück seiner Lieblinge verkaufen. Was bekommen er denn schon dafür??? Buntbedrucktes, wertloses Papier ... ;)
DAX | 13.873,97 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 21:19:38
Beitrag Nr. 321.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.226 von greenanke am 24.01.21 21:15:24"Was bekommen er denn schon dafür???"

Was erlauben greenanke ...?!

Gute Nacht! ;) :)
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 21:27:17
Beitrag Nr. 321.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.148 von greenanke am 24.01.21 21:01:38
Zitat von greenanke:
Zitat von DerLeuchtturm: ...



Da muss ich leider widersprechen.
81 Gerichtsprozesse
30 davon noch aktiv
0 davon wurden überhaupt angehört
NULL


"
There are 81 court cases to date based on the 2020 election
In 45 cases President Trump was the plaintiff
In 34 cases President Trump is not the plaintiff
In 2 cases President Trump is the defendant
In 72 cases illegal voting is alleged
In ZERO of the 72 cases where illegal voting is alleged has evidence been allowed to be presented
30 cases remain active"



Nix wurde untersucht.
https://www.thegatewaypundit.com/2021/01/breaking-exclusive-…


Findest Du es nicht seltsam oder verwunderlich, dass die Republikaner keinerlei Anstalten machen, den Fall erneut aufzugreifen?! Ich nehme an, sie wissen, dass kein Betrug vorliegt und sie keine Chancen haben, das Wahlergebnis zu korrigieren.

... und vor allen Dingen: Sie sind m.E. heilfroh, Trump endlich los zu sein ... und ich habe den Eindruck, sie wollen ihn nie, nie, nie wiederhaben!

Donald ist Geschichte! Der Albtraum ist vorüber! :)




Nein, finde ich nicht verwunderlich und Du hast es Dir ja oben selbst beantwortet warum: wenn auch so viele Reps froh sind, dass sie ihn "los sind ", warum sollten sie sich dann um weitere Aufklärung bemühen?

Es sind aber noch 30 Fälle aktiv.
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
25.01.21 01:20:23
Beitrag Nr. 321.515 ()
DAX | 13.872,00 PKT
Avatar
25.01.21 04:05:03
Beitrag Nr. 321.516 ()
DAX | 13.872,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:05:15
Beitrag Nr. 321.517 ()
Was ist ein Crack-Up Boom
Ein Crack-Up-Boom ist eine Wirtschaftskrise, die eine Rezession in der Realwirtschaft und einen Zusammenbruch des Geldsystems aufgrund der kontinuierlichen Kreditexpansion und der daraus resultierenden unhaltbaren, schnellen Preissteigerungen beinhaltet. Dieses Konzept eines Crack-Up-Booms wurde vom österreichischen Ökonomen Ludwig von Mises als Teil der Österreichischen Konjunkturtheorie (ABCT) entwickelt. Der Crack-up-Boom ist durch zwei wesentliche Merkmale gekennzeichnet: 1) eine übermäßig expansive Geldpolitik, die zusätzlich zu den in der ABCT beschriebenen normalen Folgen zu außer Kontrolle geratenen Inflationserwartungen führt, und 2) eine daraus resultierende Hyperinflation, die mit der Aufgabe der Währung durch die Marktteilnehmer und einer gleichzeitigen Rezession oder Depression endet.

https://www.investopedia.com/terms/c/crackup-boom.asp#:~:tex…

DAX | 13.872,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:13:33
Beitrag Nr. 321.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.474 von paedo_joe am 25.01.21 07:05:15Wahnsinnig interessant ist auch weiter unten ausgeführt.

Der Crack-Up-Boom entwickelt sich aus dem gleichen Prozess der Kreditexpansion und der daraus resultierenden Verzerrung der Wirtschaft, wie er während der normalen Boomphase der österreichischen Konjunkturtheorie auftritt. Im Crack-Up-Boom versucht die Zentralbank, den Boom auf unbestimmte Zeit aufrechtzuerhalten, ohne Rücksicht auf die Folgen, wie Inflation und Vermögenspreisblasen. Das Problem entsteht, wenn die Regierung ständig mehr und mehr Geld in die Wirtschaft pumpt, um ihr einen kurzfristigen Schub zu geben, was schließlich einen fundamentalen Zusammenbruch der Wirtschaft auslöst. In ihrem Bemühen, einen Abschwung der Wirtschaft zu verhindern, dehnen die Währungsbehörden die Geld- und Kreditmenge immer schneller aus und vermeiden es, den Geldhahn zuzudrehen, bis es zu spät ist.


Das Problem entsteht also gerade.
DAX | 13.872,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:16:41
Beitrag Nr. 321.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.513 von paedo_joe am 25.01.21 07:13:33
Zitat von paedo_joe: ... In ihrem Bemühen, einen Abschwung der Wirtschaft zu verhindern, dehnen die Währungsbehörden die Geld- und Kreditmenge immer schneller aus und vermeiden es, den Geldhahn zuzudrehen, bis es zu spät ist.


Das Problem entsteht also gerade.


Was heißt es konkret: ".... bis es zu spät ist"? Fast alle Staaten der Welt haben extrem hohe Schulden. Was passiert KONKRET, wenn es nicht mehr weitergeht?

Nehmen wir an, die USA, China, EU sind nächste Woche überschuldet? Machen dann alle Firmen dicht? Bekommt man keinen Sprit mehr? Fahren Busse und Bahnen nicht mehr? Kann man keine Lebensmittel mehr kaufen? Stellen alle die Arbeit ein? Machen die Banken zu? Kriegt man bei Amazon auch nix mehr? Arbeiten die Müllfahrer nicht mehr?

Kehren Hunger, Not und Elend ein? Was werden die Staaten wohl tun?

(Bitte konkrete Antworten. Nicht etwa - wie bisher in diesem Thread immer: "Dann sind wir alle pleite!" Was bedeutet das? KONKRET? Im Einzelnen?! Stichworte genügen.)
DAX | 13.936,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:23:18
Beitrag Nr. 321.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.080 von greenanke am 25.01.21 08:16:41Ich kann mir jetzt schon vorstellen, was geantwortet wird:

Dann drucken "die" eben weiterhin Geld ohne Ende! Dann werden noch mehr Schulden gemacht. Dann leben alle auf Pump! Dann müssen unsere Kinder und Enkel die Zeche zahlen! Wie wird das denn gehen? Was werden die tun?
Die Antwort darauf lautet: "Die sind von vorn herein pleite!"
Und was heißt das dann konkret? ;)
DAX | 13.935,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???