checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 32340)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 16.04.21 14:50:44 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.02.21 19:39:30
Beitrag Nr. 323.391 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.233.780 von bernieschach am 27.02.21 15:36:45
Zitat von bernieschach: nur das Starke überlebt
das Tierreich fordert den grossen Reset
lasst das Dekadente endlich untergehen:laugh:



Der Einfachheit halber kurz durch die "Blume" F. N. gesprochen:

,,Anti-Darwin. — Was den berühmten Kampf um’s Leben“ betrifft, so scheint er mir einstweilen mehr behauptet als bewiesen. Er kommt vor, aber als Ausnahme; der Gesamt-Aspekt des Lebens ist nicht die Notlage, die Hungerlage, vielmehr der Reichtum, die Üppigkeit, selbst die absurde Verschwendung, — wo gekämpft wird, kämpft man um Macht… Man soll nicht Malthus mit der Natur verwechseln. —

Gesetzt aber, es gibt diesen Kampf — und in der Tat, er kommt vor —, so läuft er leider umgekehrt aus als die Schule Darwin’s wünscht, als man vielleicht mit ihr wünschen dürfte: nämlich zu Ungunsten der Starken, der Bevorrechtigten, der glücklichen Ausnahmen.

Die Gattungen wachsen nicht in der Vollkommenheit: die Schwachen werden immer wieder über die Starken Herr, — das macht, sie sind die große Zahl, sie sind auch klüger… Darwin hat den Geist vergessen (— das ist englisch!), die Schwachen haben mehr Geist… Man muss Geist nötig haben, um Geist zu bekommen, — man verliert ihn, wenn man ihn nicht mehr nötig hat.
Wer die Stärke hat, entschlägt sich des Geistes ( ...)

Ich verstehe unter Geist, wie man sieht, die Vorsicht, die Geduld, die List, die Verstellung, die große Selbstbeherrschung und Alles, was mimicry ist (zu letzterem gehört ein großer Teil der sogenannten Tugend)."


aus: Götzen-Dämmerung: Streifzüge eines Unzeitgemässen, § 14. Anti-Darwin


*
DAX | 13.786,29 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.02.21 20:53:03
Beitrag Nr. 323.392 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.235.403 von Sternen-Staub am 27.02.21 19:39:30
Pandemie endet bald – WHO überrascht mit Aussagen

https://www.fr.de/wissen/corona-who-coronavirus-pandemie-end…

Klaus Stöhr, Epidemiologe, Virologe und ehemaliger WHO-Funktionär warnte bereits vor geraumer Zeit, Mutanten falsch einzuschätzen. Laut Stöhr zeige die historische Entwicklung, dass ein plötzliches Nachlassen des Infektionsgeschehens wahrscheinlich sei. Er verglich die Corona-Pandemie dabei mit zwei Influenza-Pandemien, der asiatischen Grippe und der Honkong-Grippe. In beiden Fällen sei das Infektionsgeschehen genauso schnell abgeflacht, wie es sich aufgebaut hätte. Die Viren seien jedoch nicht komplett verschwunden, so Stöhr. Das berichtet „Focus Online“. Stöhr hatte kürzlich für Aufsehen gesorgt, da er Kanzlerin Merkel in einer grundlegenden Einschätzung widersprach. Er betonte, dass die Mutanten nicht für die steigenden Infektionszahlen verantwortlich seien.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
27.02.21 22:43:45
Beitrag Nr. 323.393 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.234.059 von Schwarzer_Peter am 27.02.21 16:09:19
Zitat von Schwarzer_Peter:
Zitat von Troll: Von Silver Mines war hier in letzter Zeit doch auch viel die Rede ... :rolleyes:



Habe 2019 das Gros zwischen 5 und 8 Eurocent gekauft und kann mich keinesfalls beklagen.
Wie heißt es so schön bei Wallstreetbets?
HODL with Diamond Hands :D
DAX | 13.786,29 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 08:55:19
Beitrag Nr. 323.394 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.236.495 von wuscheler am 27.02.21 22:43:45
Zitat von wuscheler:
Zitat von Schwarzer_Peter: ...


Habe 2019 das Gros zwischen 5 und 8 Eurocent gekauft und kann mich keinesfalls beklagen.
Wie heißt es so schön bei Wallstreetbets?
HODL with Diamond Hands :D


Achtung!!! Auch Silberminen- bzw. Papiersilber-Aktien/Fonds sind kein echtes Silber! Papiergeld/-aktien kehren bekanntlich zu ihrem wahren Wert = null zurück!!! Eure eigenen Worte!!!

Kurt!!! :cool:
DAX | 13.786,29 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 09:07:01
Beitrag Nr. 323.395 ()
Gestern Abend habe ich mir System Error - Wie endet der Kapitalismus? angeschaut.
Die Aussagen von Markus Koch waren erschreckend. Wer den Film anschauen kann unbedingt tun.
Nur soviel. In dem Film kommen so ziemlich alle wichtigen Player der Wallstreet zu Wort und erklären was gerade passiert und wie es weitergeht.
Die Aussagen von Anthony Scaramucci wirken 2 Jahre nach der Kinoprämiere wie der Schrei der Banshee.

Der Film kam gestern Abend im Fernsehen. Ich habe mir leider das Programm nicht gemerkt.

Sucht mal danach und anschauen

Greenanke empfehle ich dringend diesen Film anzuschauen!!!
DAX | 13.786,29 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 09:20:49
Beitrag Nr. 323.396 ()
Hier mal Stichpunktartig ein paar der Aussagen.

- Die US Wirtschaft wächst seit 2011 nicht mehr, sie schrumpft in Wahrheit.
- Die Unternehmen der westlichen Staaten machen keine Gewinne. Die Bilanzen sind alle durch die Notenbankinitiativen verfälscht
- Die Börsenkurse werden nicht durch reale Angebot und Nachfrage erstellt sondern durch Mikrohandelssysteme die die Kurse ohne Einbeziehung der Realität feststellen. Das System ist selbstlaufend, die Handelssystem handeln mit sich selbst.
- der Flashcrash von 2011 mit dem 40 minütigen Einbruch der Weltbörsen auf -46% konnte nur durch Ausschalten aller Handelssysteme weltweit gestoppt werden.
- Das Mikrohandelssystem wurden weder von Ökonomen, noch Volkswirtschaftlern oder Betriebswirten entwickelt. Die Grundlage des Systems ist ein Algorithmus aus dem Pferdewetten Milieu.

Das sind nur ein paar Aussagen die mit Beweisen und Interviews dargelegt werden. Auch die Entwickler und Verantwortlichen kommen zu Wort und erklären wann genau wie "Falsch abgebogen wurde".

Und noch ein Kernpunkt. Das System ist unumkehrbar geworden. Man kann es nicht mehr stoppen, ausschalten oder umprogrammieren. Es hat sich verselbstständigt. Jeder Eingriff würden den sofortigen Kollaps alles Finanzplätze und Staaten bedeuten.

Schaut es auch an.

http://www.systemerror-film.de/
DAX | 13.786,29 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 09:25:26
Beitrag Nr. 323.397 ()
Hier der Trailer

DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 09:30:25
Beitrag Nr. 323.398 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.237.503 von Alokin am 28.02.21 09:07:01Danke für den Programmhinweis!








"System Error - Wie endet der Kapitalismus?

Dokumentarfilm von Florian Opitz | WDR Fernsehen

Warum sind wir so besessen vom Wirtschaftswachstum? Warum treiben wir es immer weiter voran, obwohl wir seit über 40 Jahren wissen, dass die Wirtschaft auf unserem Planeten angesichts endlicher Rohstoffe nicht unendlich wachsen kann? Auf der Suche nach Antworten auf diesen großen Widerspruch unserer Zeit taucht der zweifache Grimme-Preisträger Florian Opitz (Speed, Der große Ausverkauf) tief ein in die Welt des real existierenden Kapitalismus, zeigt bisher verborgen gebliebene Zusammenhänge auf und legt die pathologischen Zwänge des Systems offen.

Warum sind wir so besessen vom Wirtschaftswachstum? Warum treiben wir es immer weiter voran, obwohl wir seit über 40 Jahren wissen, dass die Wirtschaft auf unserem Planeten angesichts endlicher Rohstoffe nicht unendlich wachsen kann? Auf der Suche nach Antworten auf diesen großen Widerspruch unserer Zeit taucht der zweifache Grimme-Preisträger Florian Opitz (Speed, Der große Ausverkauf) tief ein in die Welt des real existierenden Kapitalismus, zeigt bisher verborgen gebliebene Zusammenhänge auf und legt die pathologischen Zwänge des Systems offen.
Dabei begegnet er nicht nur dem nach wie vor wichtigsten Analytiker des Kapitalismus, Karl Marx, der schon vor 150 Jahren im Wachstumszwang die Ursache für das Ende des Systems vorhergesehen hat.

"System Error" öffnet auch eine ganz neue Sicht auf die Dinge. In jahrelanger Recherche ist es dem Regisseur gelungen, tief in die Welt des Wachstumssystems einzutauchen und hochkarätige, sonst sehr diskrete Vertreter dieses Systems zum Reden zu bringen, um so ihr Denken und die Wirkungsmacht der Wachstumsideologie besser zu verstehen. Es ist dieser unverdeckte Blick, der die Absurdität des Wachstumssystems und dessen kalte Logik für den Zuschauer auf ebenso eindrucksvolle wie beklemmende Weise spürbar macht und ihm dabei den Spiegel vorhält.

"System Error" ist eine Produktion von Port Au Prince Film & Kultur Produktion, in Koproduktion mit Spring Production, WDR und BR, in Zusammenarbeit mit ARTE, unterstützt durch Film- und Medienstiftung NRW, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Auszeichnungen:
Deutscher Dokumentarfilmpreis 2018
Deutscher Filmpreis 2018 - Vorauswahl
Festivals:
DOK.fest München 2018
NaturVision Filmfestival, Ludwigsburg 2018
Festival du Film Vert, Schweiz & Frankreich 2019 etc."



https://programm.ard.de/TV/wdrkoeln/system-error---wie-endet…



Kom.: Das materielle Wachstum ad infinitum ist sicherlich ein Irrweg.

Aber immaterielles, vorwiegend geistiges Wachstum, - da wären noch ein paar tausend Prozent möglich. :D


*
DAX | 13.786,29 PKT
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 09:38:57
Beitrag Nr. 323.399 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.237.635 von Sternen-Staub am 28.02.21 09:30:25Die Mehrheit wird sich diesen Film nicht anschauen und selbst wenn, sie würden die Aussagen nicht verstehen können und wollen. Und noch viel weniger würden daraus Schlüsse für ihr Handeln ziehen.

Diejenigen die den Film aber erfassen können und die Weichen in ihrer Vermögensplanung stellen werden profitieren oder zumindest mit einem blauen Auge davon kommen.

Für mich der wichtigste Film den ich jemals gesehen habe.
DAX | 13.786,29 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 11:54:55
Beitrag Nr. 323.400 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.237.584 von Alokin am 28.02.21 09:20:49
Zitat von Alokin: Hier mal Stichpunktartig ein paar der Aussagen.

- Die US Wirtschaft wächst seit 2011 nicht mehr, sie schrumpft in Wahrheit.
- Die Unternehmen der westlichen Staaten machen keine Gewinne. Die Bilanzen sind alle durch die Notenbankinitiativen verfälscht
- Die Börsenkurse werden nicht durch reale Angebot und Nachfrage erstellt sondern durch Mikrohandelssysteme die die Kurse ohne Einbeziehung der Realität feststellen. Das System ist selbstlaufend, die Handelssystem handeln mit sich selbst.
- der Flashcrash von 2011 mit dem 40 minütigen Einbruch der Weltbörsen auf -46% konnte nur durch Ausschalten aller Handelssysteme weltweit gestoppt werden.
- Das Mikrohandelssystem wurden weder von Ökonomen, noch Volkswirtschaftlern oder Betriebswirten entwickelt. Die Grundlage des Systems ist ein Algorithmus aus dem Pferdewetten Milieu.

Das sind nur ein paar Aussagen die mit Beweisen und Interviews dargelegt werden. Auch die Entwickler und Verantwortlichen kommen zu Wort und erklären wann genau wie "Falsch abgebogen wurde".

Und noch ein Kernpunkt. Das System ist unumkehrbar geworden. Man kann es nicht mehr stoppen, ausschalten oder umprogrammieren. Es hat sich verselbstständigt. Jeder Eingriff würden den sofortigen Kollaps alles Finanzplätze und Staaten bedeuten.

Schaut es auch an.

http://www.systemerror-film.de/


warum soll man es auch umprogrammieren.
es passt sich an.
es wird zunehmend brutal,aber es passt sich an.
Ich vermute,dass irgendwann im Jahr 2400 der göttliche Roboter erscheint,
und feststellt,dass homo sapiens nicht mehr dem digitalen Mindeststandard entspricht
und das ganze Zeug einfach auf der nächsten Müllhalde entsorgt.
legt sie flach,solange sie sich nicht wehren können.
lernt jeder gute Psychotherapeut im ersten Semester:laugh:
DAX | 13.786,29 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???