checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 32342)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 18.04.21 17:22:52 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.02.21 18:57:21
Beitrag Nr. 323.411 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.830 von greenanke am 28.02.21 17:43:30
Zitat von greenanke: Sie verstehen wie immer nur das eine: "Die da oben" wollen sich die Taschen noch voller stopfen und die kleinen Leute noch mehr auspressen wie Zitronen!

Idiotischer und dämlicher geht es nicht!!!


Na dann schau dir doch mal den Film an. 🤣😂🤣
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 19:01:35
Beitrag Nr. 323.412 ()
Hatte man den Verbrauchern durch erneuerbare Energien nicht sinkende Strompreise versprochen? Klappt ja hervorragend.:laugh:

https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbrauche…
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 19:06:35
Beitrag Nr. 323.413 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.830 von greenanke am 28.02.21 17:43:30
Zitat von greenanke: Das WEF hat übrigens versucht, die Diskussion in Richtung "Verbesserung des Systems" voranzubringen! Resultat: Wutbürger und Verschwörungstheoretiker verdammen es, ohne sich intensiv bemüht zu haben, die Diskussion auch nur annähernd zu studieren und zu verstehen.

Sie verstehen wie immer nur das eine: "Die da oben" wollen sich die Taschen noch voller stopfen und die kleinen Leute noch mehr auspressen wie Zitronen!

Idiotischer und dämlicher geht es nicht!!!




"Sie verstehen wie immer nur das eine: "Die da oben" wollen sich die Taschen noch voller stopfen und die kleinen Leute noch mehr auspressen wie Zitronen!"


Und weiter?
Tun sie das etwa nicht oder warum verteilt sich das Geld immer ungerechter, wohl kaum von ganz alleine und per Zufall.
Und mit der Agenda 2030 kommt dann umgehend das Paradies auf Erden oder was?

Verbesserung des Systems : Muahahahaha :laugh: :laugh: :laugh:

Ja, um noch viel effizienter und schneller alles überwachen, kontrollieren und ausbeuten zu können.
Unter dem Deckmantel der Nachhaltigkeit und biologisch abbaubar.
Alleine die Elektromobilität ist ja auch so unheimlich nachhaltig.
Und alles per 5G überwachen wollen ist so menschlich.
Und die erneuerbaren Energien sind ja auch so erneuerbar wie nur was und aus der Steckdose fliesst grüner Strom.
Und wer nicht spurt bekommt irgendwann Sozialpunke abgezogen und dadurch Repressalien und das ist so smart und cool wie nur was.

Aber Hauptsache, der Cappuccino fliesst weiter und dein Fond steigt um 2% im Jahr.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 19:45:03
Beitrag Nr. 323.414 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.241.271 von 0815_Bayern am 28.02.21 18:54:45
Zitat von 0815_Bayern: Hiermit muss ich dir Recht geben, das alte System funktioniert nicht mehr, wenn wir unseren Kindern eine halbwegs lebenswerte Erde hinterlassen wollen, muss ein Systemwechsel her. Wie er aussieht und ob es funktioniert, werden wir sehen. Ob der WEF die Welt gerechter machen kann. Ohne Change keine Veränderung. Hab das Programm vom WEF gelesen und sehe es eher positiv.





Das ist doch genau der Trugschluss, mit dem man uns täuscht und mit dem man diesen umfassenden SYSTEMWECHSEL rechtfertigen und legitimieren will:
Denn:
WAS genau funktioniert denn nicht mehr in Deutschland?

Schauen wir doch erstmal, was noch funktioniert:

Wir haben ( hatten ):
- die sauberste Luft seit Jahrzehnten
- die saubersten Flüsse seit Jahrzehnten
- die CO2 Emissionen nach 1990 deutlich reduziert
- generell die Einleitung von Schadstoffen in die Umwelt minimiert, sprich mit die strengsten Umweltvorschriften weltweit
- eine funktionierende Energieversorgung mit den effizientesten und modernsten Kraftwerken weltweit
- eine floriende Wirtschaft mit hohen Überschüssen aus dem Export
- ein Gesundheitswesen, um das uns die halbe Welt beneidet hat
- ein weitgehend intaktes Bildungswesen
- ein stabiles Finanzwesen ( dazu gleich mehr )
- und noch ein paar weitere.....


So, was funktioniert denn nicht nun mehr und wer hat das zu verantworten?

- Euro und Finanzwesen destabilisiert, anhaltend gefährdet und entwertet - Merkel
- Sparer und Banken geschädigt durch Nullzinspolitik, anstatt rechtzeitig die wirklichen Probleme anzugehen - Merkel
- Unmengen deutscher Steuergelder verschwendet, ins Ausland transferiert, für Rettung schwacher Eurostaaten versprochen, die nie wieder zurückgezahlt werden können - Merkel
- mehrere bedeutende Industriezweige bankrott gehen lassen oder geschädigt - Merkel
- das Virus zuerst überhaupt nicht ernst genommen, dann die falschen Massnahmen getroffen, dann masslos übertrieben - Merkel und Co.
- durch übertriebene lockdowns, Millionen von Menschen in ihrer Existenz gefährdet, den sozialen Frieden gefährdet, die Entwicklung unserer Kinder behindert und gestört, den Wohlstand des ganzen Landes auf´s Spiel gesetzt - Merkel und Co.
- unzureichend geprüft Impfstoffe in Umlauf gebracht, von denen niemand sagen kann, was für Folgen diese Wirkstoffe langfristig haben werden - Merkel und Co.
- das Gesundheitwesen privatisiert und damit einen Kreislauf in Gang gesetzt, der nur noch auf Gewinnmaximierung abläuft, wie es in der Wirtschaft leider heute oft der Fall ist - Merkel
- das Land mit Millionen Migranten geflutet, die an den Sozialkassen nagen und z.T. das Zusammenleben in der Gesellschaft akut gefährden - Merkel
- Internetzensur vorangetrieben, freie Meinungsäusserung immer mehr eingeschränkt - Merkel
- die Energieversorgung gefährdet durch hannebüchene Experimente mit unausgereiften Konzepten, sprich Energiewende - Merkel
- die einst guten und wichtigen Beziehungen zu Russland nachhaltig und anhaltend geschädigt - Merkel
- die einst freie Presse in eine Richtung gedrückt, die einer Gleichschaltung ähnelt - Merkel
- illegale Angriffskriege der NATO/ USA mit Geld und Material unterstützt - Merkel



Ich könnte jetzt noch eine Stunde weiter schreiben, aber kommen wir nun zur Frage der Fragen:

IST DAS WIRKLICH EIN PROBLEM DES SYSTEMS AN SICH, WIE DER WEF BEHAUPTET, ODER EHER DER FIGUREN, DIE ES SEIT JAHREN BENUTZEN, LENKEN UND FÜR IHRE ABSICHTEN EISKALT AUSNUTZEN?

Mit anderen Worten: Ist das Auto dran Schuld oder die Fahrer zu blöd oder wollen die Fahrer gar nicht, dass das Auto gut fährt, weil sie anderes im Schilde führen?


Denk mal drüber nach, es lohnt sich wirklich aus dem Nebel raus ins Licht, auch wenn es zunächst blendet. 🕯🕯🕯
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 19:57:45
Beitrag Nr. 323.415 ()




Der dürfte in meinem Geschäft auch noch was arbeiten.
Da, wo er nix kaputtmachen kann. 😗
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 20:37:19
Beitrag Nr. 323.416 ()
Yellen sagt das Kryptowährungen auch für kriminelle Aktivitäten verwendet werden. Warum sehe ich dann in jedem Mafia und Kriminalfilm das die ihre illegalen Aktivitäten mit Dollar bezahlen?
Und mal ehrlich alles kriminellen Geschäfte werden in Dollar und Euro bezahlt, sogar in der Politik! Und da muss man nicht mal weit suchen. Erst am Donnerstag hat wieder ein CDU Mann sich seine Entscheidung in Euronen bezahlen lassen :laugh::laugh:

Wenn man also darüber nachdenkt welches Geld Verbrecher benutzen dann sollte man mal über die eigene Landeswährung nachdenken.
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 20:47:34
Beitrag Nr. 323.417 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.237.584 von Alokin am 28.02.21 09:20:49
Erst jetzt hatte ich die Zeit mir den Dokumentarfilm anzuschauen.

Das dabei immer wieder der alte Karl Murx äh Marx zitiert wurde, als der Weisheit letzter Schluss, ging mir mächtig auf den Zeiger.


"System Error - Wie endet der Kapitalismus?"

gemäß Marx, natürlich im paradiesischen Kommunismus!

diesem historisch ausgiebig bewiesenen I r r w e g ! -

*
DAX | 13.786,29 PKT
Avatar
28.02.21 20:49:29
Beitrag Nr. 323.418 ()
Ja, es stimmt schon. Die Welt muss sich verändern. Das ungehemmte Wachstum der letzten hundert Jahre muss entschleunigt werden. Fragen, wie das weitere Wachstum der Weltbevölkerung verhindert werden kann, müssen dabei ebenso gestellt wie eine ernsthafte Diskussion über die Welternährung, das Weltklima oder auch die Vermögensverteilung.

Es sind jetzt keine Fragen für die nächsten 10 Jahre, sondern eher für die nächsten hundert, wenn nicht 500 Jahre.

Die Weltbevölkerung kann sich nicht noch einmal innerhalb von 20 Jahren verdoppeln. Alle Rescourcen sind endlich oder haben lange Entwicklungen vor sich.

Am Ende kommen wir um ein diktatorisches System gar nicht mehr herum. Es wird die größte Transformation der Weltgeschichte.

Es würde etwa 700 Jahre dauern um auf dem Mars, dem derzeit einzig erreichbaren und auch bewohnbaren Planeten, eine erdähnliche Atmosphäre künstlich zu errichten. Um also erdähnlich zu besiedeln. Aber vielleicht gelingt es auch Antriebe mit annährend Lichtgeschwindigkeit zu entwickeln, dann stünden ganz andere Wege offen.

Anderenfalls besteht das Risiko, dass unsere Erde ein Schicksal ähnlich dem Mars ereilt. Verlust der Atmosphäre und damit des Wassers und des Lebens.

Eines jedoch scheint sicher. Alle hier Anwesenden werden keines dieser Szenarien zu Lebzeiten noch erleben. Da mus man schon langfristiger denken.
DAX | 13.786,29 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 21:05:20
Beitrag Nr. 323.419 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.239.120 von DerLeuchtturm am 28.02.21 12:52:35
Zitat von DerLeuchtturm: "Das Weltwirtschaftsforum macht kein Geheimnis daraus, dass sie den Planten retten wollen. "

Heuchelei, ich kenne kaum jemanden, der noch unglaubwürdiger ist als dieser Verein. Im WEF sind doch genau die Firmen und Gestalten vertreten, die den Planeten aus Habgier erst kaputtgemacht haben. Und jetzt wollen sie nicht nur noch mehr raffen, sie wollen die totale Macht und Kontrolle über jeden Einzelnen, am besten gleich die Weltherrschaft. Natürlich nur zu unserem Besten!
DAX | 13.786,29 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.02.21 21:10:19
Beitrag Nr. 323.420 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.041 von drogenfahnder am 28.02.21 15:19:12
Zitat von drogenfahnder: Sehr gut. Du hast das Prinzip gut erkannt. Allerdings gibt es zwischen meinem Index und MSCI World ein kleiner, aber feiner Unterschied....

Ja, DAX und MSCI World laufen deinem Index vorweg, wozu ist also dein Index gut?
DAX | 13.786,29 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???