checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? (Seite 32484)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 17.05.21 21:59:05 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.04.21 18:22:03
Beitrag Nr. 324.831 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.764.442 von Sternen-Staub am 10.04.21 14:32:40
Zitat von Sternen-Staub: ...

Ändert sich das wieder, dürfte der Schuldendienst für viele Staaten schnell untragbar werden.

Für rund 70 Entwicklungsländer ist er das bereits; von diesen haben über 40 schon einen Zahlungsaufschub erwirkt.
...
Für die Vereinigten Staaten rechnet der IMF mit einem Defizit, kumuliert für das vergangene und das laufende Jahr, von 31% der Wirtschaftsleistung; der Schuldenstand werde auf 133% des BIP steigen.
Eine Trendwende ist nicht abzusehen.
...
(Für Greeny die gute Nachricht: ;) )

Trotz ebenfalls präzedenzloser staatlicher Spendierfreudigkeit kommen Deutschland mit 70% und die Schweiz mit 45% vergleichsweise gut weg.
...
Ohne die unnatürlich niedrigen Notenbankzinsen wäre fast alle bereits J e n s e i t s der Wupper.


... und damit wären wir wieder bei der Frage, die ich seit Monaten gestellt und auf die ich noch keine zufriedenstellende Antwort bekommen habe:

Was passiert, wenn die USA, die Banken, fast alle anderen Staaten und zum Schluss zwangsweise Deutschland "über die Wupper gehen" würden?

Wie würde der Totalcrash konkret ablaufen? Hunger, Not und Elend ...? :rolleyes:

Ich meine, schlimmstenfalls würde es einen mehr oder weniger großen Haircut für alle Staaten, alle Unternehmen, alle Menschen geben.

Tja ... damit müssten dann eben alle leben.

Ich denke immer daran, wie relativ schnell es sogar damals wieder aufwärts ging:

https://www.google.de/search?q=nachkriegszeit+deutschland&so…
DAX | 15.234,16 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 19:01:47
Beitrag Nr. 324.832 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.765.801 von greenanke am 10.04.21 18:22:03
Die historischen Beispiele zeigen, dass wir spätestens nach sechs Monaten das Schlimmste überstanden
haben und danach eine gewaltige mehrere Jahre andauernde ökonomische Prosperität einsetzt. ;)

Das ist doch ein großer Trost. -

Die paar etwas eingetrübten Wochen werden wohl in einem reichen und wohlorganisierten Land, wie dem unsrigen,
zu bewältigen sein.
DAX | 15.234,16 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 19:19:27
Beitrag Nr. 324.833 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.766.068 von Sternen-Staub am 10.04.21 19:01:47
Zitat von Sternen-Staub: Die historischen Beispiele zeigen, dass wir spätestens nach sechs Monaten das Schlimmste überstanden
haben und danach eine gewaltige mehrere Jahre andauernde ökonomische Prosperität einsetzt. ;)

Das ist doch ein großer Trost. -

Die paar etwas eingetrübten Wochen werden wohl in einem reichen und wohlorganisierten Land, wie dem unsrigen,
zu bewältigen sein.


So ist es! Mit der richtigen Lebensphilosophie steckt man das locker weg. Ich habe viele Menschen kennengelernt, die gesagt haben, die Aufbaujahre nach dem Krieg (50er/60er Jahre) waren die schönsten ihres Lebens. Obwohl man nichts oder nur sehr wenig besaß! Die waren die glücklichsten Menschen der Welt, als sie mit ihrem Lloyd über die Alpen gen Gardasee fahren konnten! Mit dem neuen Nylonhemd ... ;) :)
DAX | 15.234,16 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 19:45:16
Beitrag Nr. 324.834 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.765.801 von greenanke am 10.04.21 18:22:03

Nach dem Finanz-Gewitter....






*
DAX | 15.234,16 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 20:59:56
Beitrag Nr. 324.835 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.766.362 von Sternen-Staub am 10.04.21 19:45:16
Zitat von Sternen-Staub: Nach dem Finanz-Gewitter....






*


Der Text zu dem Foto ...! ;)

DAX | 15.234,16 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.21 21:09:33
Beitrag Nr. 324.836 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.766.734 von greenanke am 10.04.21 20:59:56Ich finde: Ergreifend ...! :)

Die dargestellten Personen wissen gar nicht, was Aktien sind! Sie haben sicherlich andere Interessen ...

;) :)

Gute Nacht, schönes Wochenende! :)
DAX | 15.234,16 PKT
Avatar
10.04.21 21:15:06
Beitrag Nr. 324.837 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.766.068 von Sternen-Staub am 10.04.21 19:01:47
Zitat von Sternen-Staub: Die historischen Beispiele zeigen, dass wir spätestens nach sechs Monaten das Schlimmste überstanden
haben und danach eine gewaltige mehrere Jahre andauernde ökonomische Prosperität einsetzt. ;)

Das ist doch ein großer Trost. -

Die paar etwas eingetrübten Wochen werden wohl in einem reichen und wohlorganisierten Land, wie dem unsrigen,
zu bewältigen sein.


kann mich noch gut erinnern,über den Witz haben sie in der DDR auch jahrelang gelacht
:laugh:
DAX | 15.234,16 PKT
Avatar
10.04.21 21:16:02
Beitrag Nr. 324.838 ()
besonders an der Parteispitze
DAX | 15.234,16 PKT
Avatar
10.04.21 21:33:48
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
10.04.21 22:20:11
Beitrag Nr. 324.840 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.766.881 von Sternen-Staub am 10.04.21 21:33:48
Zitat von Sternen-Staub: Apropos Nachkriegszeit.

Mehr als 75 Jahre Frieden und Wohlstand.

Gesetzt, die in den zwanziger Jahren Geborenen waren nach dem 2. Weltkrieg im besten Alter, ihre Kinder
sind jetzt selber Großeltern.

Und exakt von diesen Urenkeln spricht Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum (* 1949)
Sein Vermögen: 13 Milliarden Euro (2013 geschätzt), Vater von 22 Kindern...








Karriere: „Generation Weichei“ ersetzt unsere Führungskräfte

,,Für junge Menschen in Deutschland steht das Privatleben weit über Karriere, Geld und Macht. Stattdessen wollen sie privates Glück finden – und sich verwirklichen."



https://www.welt.de/vermischtes/article131217663/Generation-…


... eine sorgenvolle Nacht. 😤


*


...ein weiser Mann, treffend formuliert.
DAX | 15.234,16 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???