DAX-0,47 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,26 %

Sinopipe - neue chinesische Kursrakete ?!


ISIN: SG1S70928191 | WKN: A0JL4F | Symbol: 3SI
0,0000
Lang & Schwarz
0,00 %
0,0000 EUR

Neuigkeiten zur Sinopipe Holdings Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Sinopipe (ISIN:SG1S70928191)

Ein chinesischer Wasser-Play mit KGV 5 !!! :D
Seit ein paar Tagen in Deutschland handelbar.
Schaut euch mal die Umsätze an :eek:
Heute meldet die UBS, daß sie ihren Anteil auf über 10% aufgestockt haben :D
Markt-Kap. ca 40 Mio Euro bei einem jährlichen Gewinn von ca. 8 Mio Euro !!!
Hab mir gleich ein paar Stück ins Depot gelegt :cool:

Wer weiß mehr über diese Aktie ?

Good Trades,
Zelot
ubs erhöht von 9,96 auf 10,09%

allerdings steht da auch:

Increase in positions held on behalf of prime brokerage clients.

http://info.sgx.com/webcorannc.nsf/e0b081862900741c482571aa0…
Vorab: zur besseren Ansicht der u.a. Tabelle empfehle ich den Link zur Originalmeldung am Ende des Postings. Über diesn Link können auch die zuletzt genannten Links zum

Das Gold des 21. Jahrhunderts ist Wasser in China. Der Bedarf ist unstillbar. Leider sind die Aktien aber schon teuer. NICHT ALLE! Als kleiner Börsenbrief müssen wir außergewöhnliches für Sie leisten.

Was das bedeutet? Ein mittleres einstelliges KGV, starkes und zuverlässiges Wachstum und ein besonders gutes Geschäftsmodell – und das alles in einer sexy Branche.

SINOPIPE erfüllt diese Kriterien, und zwar mit Bravour! Mit zehn Fabriken in mehreren Provinzen Chinas produziert man Spezialröhren und Komponenten für Chinas Wasserindustrie. Die stark wachsende Erdgaswirtschaft und Telekom-Firmen runden den dynamischen und finanzstarken Kundenkreis ab.

Eckdaten:
WKN: A0JL4F
Marktkapitalisierung: EUR 38 Mio. (225 Mio. Aktien, Kurs: 17,5 Eurocents)
Gewinn in H1 2007: EUR 4 Mio., annualisiert EUR 8 Mio.
KGV im laufenden Jahr: 4,9! Rechnen Sie selbst nach!
Erstes Kursziel 30 Eurocents

SINOPIPE-Finanzmodell: Traumszenario an allen Fronten!

in Mio. Euro
2004
2005
2006
2007 H1
2007e
2008e
2008e

Umsatz
31,45
42,55
49,46
30,28
60,00
75,00
90,00

Nettogewinn
4,09
4,87
5,65
4,02
8,00
10,00
12,00

Aktienzahl (Mio.)


190
225
225
225
225

EPS (€-Cents)


2,97
1,79
3,56
4,44
5,33

KGV


5,9
4,9
4,9
3,9
3,3

Wechselkurs
€/RMB
10,27



Aktien
-kurs
0,175



Im 1. Halbjahr 2007 ist der Vorsteuergewinn der in Singapur notierten Gruppe um 56% und der Nettogewinn um 43% auf über EUR 4 Mio. gestiegen. Man glaubt es kaum, aber bei annualisierten EUR 8 Mio. Nettogewinn und nicht einmal EUR 40 Mio. Marktkapitalisierung ergibt sich ein KGV von 4,8. Nicht irgendwann in der Zukunft, sondern in bereits veröffentlichten Zahlen. Und das bei einem schnell wachsenden Wert der Wasserindustrie, wo das Norm-KGV bei 15-20 liegt.

Der Gewinn ist auch keine Eintagsfliege. Seit vielen Jahren sind Umsatz und Gewinn ausnahmslos signifikant gestiegen, zuverlässig wie ein Uhrwerk. Wir haben die Zahlen bis 2002 zurückverfolgt.

Auch die Bilanz ist beeindruckend solide. Welche Aktie mit einem Netto-Return on Equity von mehr als 20% wird sonst irgendwo auf dieser Welt unter Buchwert gehandelt? Die EK-Quote von mehr als 60% und der Cashbestand von fast EUR 10 Mio. beeindruckt ebenfalls.

Und was für ein Geschäftsmodell erzeugt solche Glanzzahlen? Von Dagobert Duck im Klondike wissen wir, dass im Goldrausch die Goldgräber oft leer ausgehen. Die Produzenten der Hacken und Schaufeln aber immer gewinnen! Sinopipe produziert die Hacken und Schaufeln für den Wasser-Goldrausch in China. Die Produkte erfreuen sich hoher und rasant steigender Nachfrage. Und gleichzeitig ist man nicht wie viele andere Wasserfirmen vom manchmal volatilen Projektgeschäft abhängig.

Großinvestor Dubai und die Phantasie

Einstieg des Großinvestors Dubai Ventures im März 2007: Investoren aus den Ölstaaten setzen seit einiger Zeit auf China-Werte, die von Megatrends in China profitieren. Wasser ist hier ein Kernthema. Jedes Jahr werden weitere 32 Millionen Chinesen ans Wassernetz angeschlossen. Das erfordert massive Investitionen. Dazu kommt eine große Zahl neuer Wasserwerke, Kläranlagen und Bewässerungssysteme. Für all diese Projekte muss auch jemand die Röhren herstellen!

Die nationalen Wasserpipelines wachsen jedes Jahr um zehntausende Kilometer. Obwohl es Sinopipe an Perspektiven im Inland nicht mangelt, wird in der Firmenpräsentation klargestellt: Neben dem Kerngeschäft in China will man in die Golfstaaten, Afrika und Pakistan expandieren. Zudem will man die starke Bilanz für Akquisitionen nutzen.

Erdgasindustrie ist der nächste Multiplikator

Zur Trumpfkarte kann auch die Erdgasindustrie werden. Diese soll in China drastisch ausgebaut werden. Das Rückgrat bilden diverse Mega-Pipelines vom Westen in den Osten Chinas, die derzeit in Bau sind. Langfristig sollen 50% statt derzeit nicht einmal 10% der Haushalte mit Erdgas versorgt werden. Die lokale Versorgung soll dann durch Plastikpipelines und nicht durch die teureren und anfälligeren Metallpipelines erfolgen.

Top-Reputation und forschungsstark: In der Röhrentechnologie ist Sinopipe führend und wird von der Provinz Fujian als Forschungsstätte für Doktoranden gefördert. Sinopipes Gründer ist auch Präsident des chinesischen Verbandes der Röhrenindustrie. Die Reputation der mehrfach preisgekrönten Marken “SUN” und “Aton” ermöglichen Sinopipe eine Premium Pricing-Strategie.
Peer-Gruppe: Die einzigen beiden vergleichbaren Firmen sind als A-AKtien in Shanghai (Anhui Guotong) und Shenzhen (Shandong Shengli) gelistet. Die KGVs sind astronomisch hoch und liegen bei nahe 100.

Die Website www.sinopipe.com wird derzeit überarbeitet und ist unzugänglich. Dafür gibt es aber diverse aktuelle und sehr detaillierte Informationen auf der Börsenwebsite www.sgx.com, und hier insbesondere unter den folgenden Links:

Firmenpräsentation

Pressemeldung zum Halbjahresgewinn

Halbjahresabschluss

Wir kaufen fleißig ein!
Wir kaufen für unser Musterdepot 30.000 Aktien zu 17 Eurocents (WKN A0JL4F)
Unser Urteil: Ein klarer Kauf! Erstes Kursziel 30 Eurocents.

http://www.emfis.de/global/global/analysen/beitrag/id/SINOPI…
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.399.838 von MFC500 am 05.09.07 17:02:12falsche Taste gedrückt, war doch noch nicht fertig. Also nochmal:

Zur besseren Ansicht der u.a. Tabelle empfehle ich den Link zur Originalmeldung am Ende des Postings. Über diesen Link können auch die zuletzt genannten Links zur Firmenpräsentation, der Pressemeldung zum Halbjahresgewinn und zum Halbjahresabschluss abgerufen werden.
Noch ein paar Anmerkungen:

EMFIS hat bei der Berechnung den tatsächlichen Überschuß herangezogen. Dieser beinhaltet jedoch einen Einmalertrag. Ohne diesen läge das EAT anstatt bei 41,3 Mio RMB "nur" bei 36,5 Mio. Daraus errechnet sich ein EPS von 3,3 S-Cent. Insofern käme man bei linearer Hochrechung auf einen JÜ von 6,6 S-Cent.

Bzgl der hohen Cashquote: Entscheidend ist doch die Nettocashposition, also Cash abzüglich Finanzschulden. Schließlich kann ich mir ja auch bei der Bank z.B. 1 Mio leihen. Nur stellt das natürlich keinen Vermögenswert dar, da entsprechende Schulden vorhanden sind. Bei Sino betragen die Finanzschulden etwa 140 Mio RMB, der Cashbestand 97 Mio. Damit will ich die hohe Cashquote nicht kleinreden, sondern nur ins rechte Licht rücken. Wichtiger erscheint mir der Blick auf´s Working Capital. Dieses beträgt 207 Mio RMB.

Wie plausibel die Umsatz- und Ergebnisprognosen sind, kann ich nicht beurteilen. Der Markt ist jedenfalls sehr groß und bietet entsprechende Chancen. Das Unternehmen ist attraktiv bewertet; der Kurs hat entsprechend Potential. Im Auge behalten muß man aber die Entwicklung der Forderungen, die außergewöhnlich hoch sind.

Heute meldet die UBS, daß sie ihren Anteil auf über 10% aufgestockt haben

Alles relativ. Hier mal die letzten Meldungen seitens UBS (Quelle: sgx.com):

07.06.07

UBS - on behalf of various prime brokerage clients - incresead its holdings from 8,9% to 9,1%

21.06.07

Kusnadi Lybianto held 50 Mio shares or 22%, after sales in open market of 1,4 Mio shares and married deals of 11,3 Mio shares, he now holds 37,3 Mio shres or 16,6%

27.06.07

UBS - on behalf of various prime brokerage clients - incresead its holdings from 9,9% to 10,05%

19.07.07

UBS - on behalf of various prime brokerage clients - incresead its holdings from 10,8% to 11,1%

24.07.07

UBS - on behalf of various prime brokerage clients - incresead its holdings from 11,6% to 12,1%

07.08.07

UBS - on behalf of various prime brokerage clients - decresead its holdings from 12,1% to 11,9%
UBS - on behalf of various prime brokerage clients - decresead its holdings from 11,9% to 11,0%

das schwankt also doch erheblich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.400.078 von MFC500 am 05.09.07 17:13:09Hallo MFC500!

Danke mal wieder für Deine Recherche-Arbeit.
Ich habe das Papier auch auf dem Radar.

Bei Sino betragen die Finanzschulden etwa 140 Mio RMB, der Cashbestand 97 Mio.

Im Auge behalten muß man aber die Entwicklung der Forderungen, die außergewöhnlich hoch sind.


Das relativiert natürlich etwas die Bewertung. Hatte ich übersehen. Ich schau mir die Filings nochmal an.

Gruss
s.
ach! wenn die Aktien in Singapur notiert sind, dann mußt man Geduld wie aus Granit haben. Ich hätte sie schon längst gekauft, wenn sie in HK gehandelt wären...
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.400.078 von MFC500 am 05.09.07 17:13:09Danke MFC500 für deine qualitativ Top-Recherche :)

Hatte an dieser Aktie überhaupt keinen Haken gefunden.
Niedriges KGV, kein Start-Up, interessante Branche, China-Fantasie, Wasser-Fantasie, liquider Handel & Beteiligung durch Groß-Investoren.

Viele Grüße
Zelot :cool:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben