checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?!

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 28.01.22 09:47:51 von

ISIN: DE000A0HGQF5 | WKN: A0HGQF | Symbol: MF6
2,430
28.01.22
Tradegate
-5,08 %
-0,130 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 448

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.01.22 09:47:51
Beitrag Nr. 4.472 ()
Scheint mir als ob jemand hier versucht...
...grad den Boden auszuloten, bzw das Niveau wo manche in Panik doch noch verkaufen.....

Operativ läuft ja in den USA alles nach Plan mit der Studie. Nur die Gliobehandlungen in der EU schwächeln halt noch, da die Ärzte grad wirklich besseres zu tun haben. Das sollte sich aber ab dem zweiten Quartal bessern, wenn die jetzige Covid-Welle vorbei ist.
MagForce | 2,380 €
Avatar
27.01.22 19:00:57
Beitrag Nr. 4.471 ()
Mal sehen wo der Boden ist?
MagForce | 2,390 €
Avatar
20.01.22 13:34:05
Beitrag Nr. 4.470 ()
Magforce
Danke 🤩
MagForce | 2,740 €
Avatar
20.01.22 12:25:18
Beitrag Nr. 4.469 ()
Zitat von topnano:
Zitat von Magnetfeldfredy: Welcher Börsenbrief schreibt den Artikel?;)[/
„Der Anlegerbrief“


👍👌
MagForce | 2,750 €
Avatar
20.01.22 12:07:07
Beitrag Nr. 4.468 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.574.438 von Magnetfeldfredy am 20.01.22 11:22:26
Zitat von Magnetfeldfredy: Welcher Börsenbrief schreibt den Artikel?;)

„Der Anlegerbrief“
MagForce | 2,750 €
Avatar
20.01.22 11:42:32
Beitrag Nr. 4.467 ()
Wenn für Prostata-Ca in den USA zugelassen wird, warum könnte die Behandlung für Glioblastomen in den USA nicht geplant werden? Es gibt keine "100% heilende Therapie" gegen den meisten Gehirntumoren. Was für die EU-Bürger verwendbar, könnte den US-Bürger auch helfen. Mal nur so eine Gedanke...... Markt ist vorhanden.......

Laut der jüngsten Marktstudie von Technavio wird erwartet, dass der Markt für Hirntumortherapeutika von 2020 bis 2025 um 1,23 Milliarden USD wachsen wird , bei einer beschleunigten CAGR von 9,67 %. Der Bericht bietet eine detaillierte Analyse der Treiber und Chancen, der besten Gewinnstrategien, des Wettbewerbsszenarios, der zukünftigen Markttrends, der Marktgröße und -schätzungen sowie der wichtigsten Investitionstaschen.

Unter den anderen Regionen wird Nordamerika mit 48 % die höchste Wachstumsrate verzeichnen. Die USA und Kanada sind die Schlüsselmärkte für Hirntumortherapeutika.
MagForce | 2,750 €
Avatar
20.01.22 11:34:58
Beitrag Nr. 4.466 ()
quote=Magnetfeldfredy;70574438]Welcher Börsenbrief schreibt den Artikel?;)[/quote]

01 2022 von 15.01 2022 Seite 12 😉
MagForce | 2,750 €
Avatar
20.01.22 11:22:26
Beitrag Nr. 4.465 ()
Magforce
Welcher Börsenbrief schreibt den Artikel?;)
MagForce | 2,750 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.01.22 12:18:21
Beitrag Nr. 4.464 ()
Magforce: Aussicht auf Game-Changer
Die innovative NanoTherm-Therapie von Magforce ist in Europa bereits für eine Behandlung von Gehirntumoren zugelassen. In mehreren Kliniken wird die Lösung zur Bekämpfung von Glioblastomen – eine sehr tückische Krebserkrankung – eingesetzt. Mit bislang mehr als 100 behandelten Patienten ist die kommerzielle Bedeutung für das Unternehmen noch überschaubar. Der Ausbau des Netzwerks wird aber kontinuierlich vorangetrieben, wobei die Corona-Pandemie dabei einen Bremsklotz darstellt. Auch die Studien für den zweiten Bereich, die Behandlung von Prostatakarzinomen in den USA, wurden etwas verzögert. Trotzdem könnten im zweiten
Halbjahr 2022 die finalen Ergebnisse vorliegen. Bislang sind die Resultate sehr vielversprechend. Kann die laufende 2b-Studie das bestätigen, soll die Kommerzialisierung im großen Stil starten. Auf dem Eigenkapitalforum im letzten November hat das Unternehmen Erlöse von ca. 10 Mio. US-Dollar schon in 2022 und von knapp 100 Mio. US-Dollar für 2023 in Aussicht gestellt – bei EBITDA-Margen von mehr als 60 %. Für die Aktie, die zuletzt wieder deutlich zurückgekommen ist, könnte die Zulassung daher ein Game-Changer sein. Wir haben den Titel eng im Blick und werden noch einmal ausführlicher in einer der nächsten Anlegerbrief-Ausgaben berichten.
MagForce | 2,730 €
Avatar
06.01.22 12:41:10
Beitrag Nr. 4.463 ()
Eine Überlegung zum niedrigen Kurs
Nehmen wir mal an die Großaktionäre (Hallmann? Apeiron?) hätten kein Interesse an einer Verwässerung, insbesondere an der, die entsteht indem Yorkville seine Wandelanleihen in Aktien wandelt.

Ein Weg die Wandlung möglicherweise zu verhindern wäre es eine genügend große Menge Aktien zum Verkauf zu stellen, so dass der Wandlungspreis unattraktiv bliebe.

Klar könnte Yorkville dann die Aktien am Markt direkt kaufen, aber Yorkville will vermutlich gar keine MagForce Aktien halten, sondern diese lediglich billig wandeln und dann schnell mit Gewinn losschlagen. Geht das nicht dann nehmen Sie einfach die Rückzahlung der Anleihesumme samt Zins.

Ist das eine zu abwegige Überlegung für wieso der Kurs vielleicht da steht wo er gerade steht....?
MagForce | 2,990 €
  • 1
  • 448
 DurchsuchenBeitrag schreiben


MAGFORCE - da geht doch was?!