checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 102)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.08.11 17:27:11
Beitrag Nr. 1.011 ()
Zitat von gunar_s: Mich würde eher mal interessieren, wie die Behandlung in Berlin angenommen wird. (bin mal gespannt, wann die Charite bzw. Magforce etwas dazu sagen = wird aber wohl noch dauern, da das Zentrum erst vor kurzem offiziell "gestartet"ist)

Gruß
gunar_s


Wobei der Start des Therapiezentrums in der Charite auf der Magforce-Homepage schon eine Zeit lang vorher vermeldet worden war. Siehe mein Beitrag 812 vom 05.05.2011. Wieso dies erst Anfang Juli vermeldet worden ist, erschließt sich mir nicht so recht.
Avatar
05.08.11 12:48:48
Beitrag Nr. 1.012 ()
Hier der Halbjahresbericht von Nanostart. Interessant finde ich den Einstieg eines langfristigen, strategischen Finanzinvestors bei Magforce. (durch außerbörsliche Umplatzierung von Anteilen der Nanostart)

...........................................................
Nanostart AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2011
Bisher bestes Halbjahresergebnis des Unternehmens
Verzögerung bei Nanostart-Tochter MagForce
Neue Cleantech-Beteiligung in Singapur

Frankfurt am Main – 05. August 2011 – Die Frankfurter Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft Nanostart AG meldet für das erste Halbjahr 2011 einen Halbjahresüberschuss nach HGB von 1.537 TEUR (Vorjahr 923 TEUR). Dieses Ergebnis liegt 66 Prozent über dem Halbjahresergebnis des Vorjahres und ist damit das bisher beste des Unternehmens. Schwerpunkt des operativen Geschäfts im ersten Halbjahr 2011 war u. a. der Ausbau des Portfolios sowie die Vorbereitung der weiteren internationalen Expansion.

Der Halbjahresüberschuss ergibt sich im Wesentlichen aus den sonstigen betrieblichen Erträgen und Erträgen aus Zinseinnahmen, abzüglich der Aufwendungen für Personal, Material sowie Rechts- und Beratungskosten.

Die sonstigen betrieblichen Erträge konnten im Berichtszeitraum um 31 Prozent auf 2,19 Mio. Euro erhöht werden. Sie resultieren im Wesentlichen aus der außerbörslichen Umplatzierung von Anteilen an der MagForce AG an einen strategischen Finanzinvestor mit langfristigem Anlagehorizont. Die Zinsen und ähnlichen Erträge sind im Berichtszeitraum um 14 Prozent auf TEUR 628 (Vorjahr: TEUR 549) gestiegen.

Die erfolgreiche Veräußerung der US-Beteiligung BioMicro, die mit dem Asset Sale an Roche Diagnostics 2010 eingeleitet wurde, wird im laufenden Jahr komplett abgeschlossen. Hieraus wird sich für die Nanostart im zweiten Halbjahr 2011 ein weiterer Liquiditätszufluss ergeben.

Auf der Kostenseite konnten die Aufwendungen trotz der Expansion stabil gehalten werden. Dabei haben sich die Personalkosten gegenüber dem Vorjahr von 321 TEUR (30.06.2010) um 10 Prozent auf 353 TEUR geringfügig erhöht, eine Tendenz, die sich aufgrund der Expansionspläne des Unternehmens, voraussichtlich auch für das Gesamtjahr fortsetzen wird. Die deutliche Reduzierung der Verbindlichkeiten von TEUR 2.444 (31.12.2010) auf TEUR 825 (30.06.2011) führte zu einer Verringerung der Zinsaufwendungen im Berichtszeitraum auf TEUR 44 (Vorjahr TEUR 222).

Darüber hinaus mussten im ersten Halbjahr 2011 aufgrund positiver Entwicklungen im Portfolio keinerlei Abschreibungen auf Finanzanlagen vorgenommen werden (Vorjahr 137 TEUR).

Der Aktienkurs der Nanostart hat sich dagegen rückläufig entwickelt. Diese Entwicklung verlief parallel zur negativen Kursentwicklung der börsennotierten Beteiligung MagForce AG. Auslöser hierfür waren zeitliche Verzögerungen bei der Markteinführung der NanoTherm Therapie zur Behandlung von Gehirntumoren. Mittlerweile steht die Therapie Patienten zur Verfügung. Die Etablierung des ersten Therapiezentrums für die NanoTherm Therapie wurde von der Charité Universitätsmedizin Berlin, Europas größtem Universitätsklinikum, im Juli 2011 gemeldet. Ursprünglich war von der MagForce aber die Markteinführung der Therapie in Deutschland bereits für das erste Quartal 2011 geplant. Die Erfordernisse der weiteren Kommerzialisierung der Therapie und insbesondere deren Finanzierung bilden deshalb aktuell einen Schwerpunkt der Arbeit.

Im Februar 2011 ist die Nanostart über den Nanostart Singapore Early Stage Venture Fund I eine neue Beteiligung bei dem singapurischen Cleantech-Unternehmen MINT Membranes Pte Ltd eingegangen. Die Nanostart hält über den Fonds rund 18 Prozent an MINT.

Außerdem wurde im Rahmen der internationalen Expansion im laufenden Geschäftsjahr der Grundstein für den Markteintritt der Nanostart in Russland gelegt. Die Nanostart wurde von der staatlichen russischen Aktiengesellschaft RUSNANO ausgewählt, um zusammen mit ihr und der Regierung von Perm einen 50-Mio.-Euro-Fonds aufzulegen. Dabei hat sie sich in einem Auswahlverfahren gegen internationale Wettbewerber durchgesetzt. Der Fonds, der in junge Nanotechnologie-Unternehmen in der Region Perm investieren soll, wird von der Nanostart AG gemanagt und soll noch in diesem Jahr seine operative Tätigkeit aufnehmen. Die finalen Fondsverträge wurden in den vergangenen Wochen verhandelt und sollen nun dem Aufsichtsrat zur Genehmigung vorgelegt werden.

Der Halbjahresabschluss 2011 ist ab sofort auf der Website der Nanostart AG im Investor Relations Bereich bei den Unternehmensberichten hinterlegt. Der Halbjahresbericht wird in den kommenden Wochen auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.08.11 18:25:53
Beitrag Nr. 1.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.900.012 von gunar_s am 05.08.11 12:48:48das wesentliche:...sonstigen betrieblichen Erträge konnten.. um 31 Prozent auf 2,19 Mio. Euro erhöht werden.. resultieren.. aus der außerbörslichen Umplatzierung von Anteilen an MagForce AG an einen strategischen Finanzinvestor mit langfristigem Anlagehorizont....das waren wohl 100.000 aktien zu 21 €...sind 2.0 mio gewinn! :):lick::lick:

welch ein glück, dass nani die magie als sparscheinchen hat. :):)

ich bin sicher nani wird die magie bestens pflegen!
ein guter freund im schwierigen umfeld sein!
:keks:


PS: wo wird die 2 strahlenmaschine aufgestellt sein? nach berlin vielleicht münchen? wer weis was?? :confused:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.08.11 14:08:57
Beitrag Nr. 1.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.902.825 von pokemon am 05.08.11 18:25:53morgen hat nani hv! :D
Avatar
07.08.11 14:13:08
Beitrag Nr. 1.015 ()
Morgen würden mich hier 12€ nicht überraschen. Auch durch die Marktlage bewegen wir uns jetzt schneller in Richtung der längst überfälligen einstelligen Kurse.
Avatar
07.08.11 14:16:49
Beitrag Nr. 1.016 ()
Zitat von pokemon: PS: wo wird die 2 strahlenmaschine aufgestellt sein? nach berlin vielleicht münchen? wer weis was?? :confused:


Ich würde auch am ehesten in München vermuten, da dort zum einen eine Geschäftsstelle von Magforce existiert und zum anderen zwei führende onkologische Kliniken ausgemacht worden sind.
Avatar
08.08.11 17:32:33
Beitrag Nr. 1.017 ()
bald sind die 12 erreicht ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.08.11 17:40:58
Beitrag Nr. 1.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.914.464 von pokemon am 08.08.11 17:32:33und die 335 € lichtjahre fern!! :O
Avatar
08.08.11 17:59:23
Beitrag Nr. 1.019 ()
ich weiß nicht so recht, n lichtjahr erscheint mir sehr kurz um es bis auf 335 € zu schaffen.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.08.11 11:15:00
Beitrag Nr. 1.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.914.744 von wallstreet123 am 08.08.11 17:59:23dann harren wir den einstelligen kursen entgegen...:cool:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!