checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 105)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.09.11 10:32:02
Beitrag Nr. 1.041 ()
Maforce führt kleine Kapitalerhöhung durch:

http://www.onvista.de/news/unternehmensberichte/artikel/19.0…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.11 12:24:54
Beitrag Nr. 1.042 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.104.465 von topnano am 19.09.11 10:32:02...und die Aktionaere werden ausgeschlossen, ganz toll...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.11 15:08:58
Beitrag Nr. 1.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.104.966 von ooy am 19.09.11 12:24:54kannst du jetzt aber billiger an der börse kaufen. die nächste ke wird dann zu einem einstelligen kurs erfolgen :mad:

schade, dass hier nicht mal eine große ke gemacht wird und damit eine finanzierungssicherheit besteht.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.11 15:11:03
Beitrag Nr. 1.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.111.077 von pokemon am 20.09.11 15:08:58Nein, danke...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.11 14:15:15
Beitrag Nr. 1.045 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.111.089 von ooy am 20.09.11 15:11:03no balls ;):)
Avatar
01.10.11 23:21:41
Beitrag Nr. 1.046 ()
Auf der Homepage ist der Halbjahresbericht 2011 inkl. Brief an die Aktionäre verfügbar:

http://www.magforce.de/assets/files/MagForce_HalbJA_2011_FIN…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.10.11 17:08:46
Beitrag Nr. 1.047 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.159.549 von topnano am 01.10.11 23:21:41Danke Topnano für den Link zum Halbjahresbericht. Endlich ist auch einmal ein Bericht zu der aktuellen Lage und den Vertriebsaktivitäten vorhanden. (na dann bin ich mal auf die "positiven Meldungen" wo kommen sollen gespannt)

Hab auf Youtube auch einmal einen Beitrag von BVMed gefunden zur Magforcetherapie bei Prostatakrebs. (Beitrag über einen Patienten aus der Studie)

Hab das nur nicht so drauf mit dem Link reinstellen, damit dieser auch aktiv ist. (ggf. kopieren und in einem Fenster starten)



http://youtu.be/Yb4ufoZS4vs

Gruß
gunar_s
Avatar
04.10.11 08:52:14
Beitrag Nr. 1.048 ()
vorsicht mir den ankündigungen von dr heinrich
er war lange jahre ceo bei medigene und mir klingen noch die ohren, wenn er von einer verpartnerung für das endo-tag projekt sprach, "it's just looking round the corner", oder "das ist wie bei einem hundert meter lauf und befinden uns auf den letzten metern"

medigene hat seit uwei jahren keinen endo tag deal zustande gebracht und heinrich ist von heute auf morgen unter bedingungen gegangen oder gegangen worden, die bis heute nicht publik sind

letztlich zählen nur fakten und bis heute ist ja offensichtlich noch keine behandlung begonnen worden und es fehlt bis heute jegliche prognose über erzielbare umsätze

reguau
Avatar
10.10.11 20:45:32
Beitrag Nr. 1.049 ()
Die Meldung von heute war doch sehr gut - und der Kurs reagiert nach dem "Absturz" der letzten Wochen kaum ?!

MagForce Nanotechnologies AG /
MagForce AG gibt die Behandlung des ersten Glioblastom-Rezidiv Patienten mit der
NanoTherm® Therapie bekannt
. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

* Patient wurde an der Universität Gießen und an der Charité -
Universitätsmedizin- Berlin in einer interdisziplinären Kooperation
behandelt
* Erste Behandlungen wurden von gesetzlichen Krankenkassen bewilligt


Berlin, 10. Oktober 2011 - MagForce AG (FSE:MF6), ein führendes Medizintechnik-
Unternehmen fokussiert auf den Bereich Nanomedizin in der Onkologie, hat heute
die Behandlung eines Glioblastom-Rezidiv Patienten mit seiner NanoTherm®
Therapie bekannt gegeben. Der erste Teil der Therapie (Einbringung der
Nanopartikel) wurde an der Universität Gießen durchgeführt und die nachfolgenden
Schritte (Aktivierung der Nanopartikel und begleitende Strahlentherapie) an der
Charité - Universitätsmedizin Berlin. Die Kosten wurden von einer gesetzlichen
Krankenkasse auf Basis einer individuellen Patientenvereinbarung übernommen.

"Wir freuen uns sehr, dass die Behandlung von Patienten mit Gehirntumoren mit
unserer NanoTherm® Therapie nun begonnen hat, und insbesondere darüber, dass die
Behandlungskosten von einigen gesetzlichen Krankenkassen im
Einzelantragsverfahren übernommen wurden. Dies ist ein großer Meilenstein sowohl
für unsere neuartige Technologie, als auch für die MagForce AG als Unternehmen",
sagte Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MagForce AG. "In
Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Experten planen wir die
Weiterentwicklung dieses Behandlungsansatzes für zusätzliche solide
Tumorindikationen mit hohem medizinischen Bedarf."

Das Glioblastom ist der häufigste und bösartigste Hirntumor bei Erwachsenen. Ein
Glioblastom-Rezidiv ist ein nach der Primärbehandlung erneut wachsender Tumor.

ÜBER MAGFORCE AG:

MagForce AG ist ein führendes Medizintechnik-Unternehmen fokussiert auf den
Bereich Nanomedizin in der Onkologie. Die unternehmenseigene Behandlungsmethode
NanoTherm® Therapie ermöglicht die gezielte Behandlung solider Tumoren über die
intratumorale Abgabe von zellschädigender Hitze, erzeugt durch oszillerende
magnetische Nanopartikel. NanoTherm®, NanoPlan® und NanoActivator(TM) sind
Bestandteile der Therapie und verfügen als Medizinprodukte für die Behandlung
von Hirntumoren über eine EU-weite Zulassung. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan
und NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen
Ländern.

ÜBER NANOTHERM® THERAPIE

Die NanoTherm® Therapie beinhaltet die direkte Einbringung magnetischer
Nanopartikel in einen Tumor und ihre anschließende Erwärmung durch ein
magnetisches Wechselfeld. Die wasserlöslichen Nanopartikel messen ca. 15
Nanometer im Durchmesser und enthalten einen Eisenoxid-Kern mit einer
Aminosilan-Hülle, welche die Partikel nach der Einbringung agglomerieren lässt.
Die Partikel werden durch ein magnetisches Wechselfeld aktiviert, welches seine
Polarität 100.000 Mal/ Sekunde ändert, wodurch Hitze im Tumor produziert wird.
Abhängig von der erreichten Temperatur und der Behandlungsdauer werden die
Tumorzellen entweder direkt zerstört oder für eine begleitende Chemo- oder
Strahlentherapie sensibilisiert.

DISCLAIMER:

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten,
die durch Formulierungen wie "erwarten", "zielen", "antizipieren",
"beabsichtigen", "planen", "glauben", "anstreben", "einschätzen" oder "wollen"
oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorrausschauenden Aussagen beruhen
auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von
Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce AG
tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den
zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine
Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder im Fall
einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:
Stacy Wiedenmann
Director Investor Relations & Corporate Communications
MagForce AG
Max-Dohrn-Str. 8
10589 Berlin
T +49 30 308 380 31
F +49 30 308 380 99
M +49 151 12000 722
Email:swiedenmann@magforce.com
www.magforce.com

--- Ende der Mitteilung ---

MagForce Nanotechnologies AG
Max-Dohrn-Str. 8 Berlin Germany
Avatar
10.10.11 20:49:11
Beitrag Nr. 1.050 ()
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!