checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 152)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.04.12 10:05:40
Beitrag Nr. 1.511 ()
ich kann nicht beurteilen, ob MGF insolvent ist, da ich weder deren aktuelle Liquidität noch den Umfang an Kapital der Anteilseigner kenne, was diese bereit sind ggf. nachzuschießen. Das wäre reine Spekualtion. Der Kurs sagt nichts über die Solvenz der Firma aus, wohl aber etwas über die Erwartungen der Aktionäre. Diese sind aber nun mal nur so gut, wie es die Informationslage hergibt und da liegt der Fehler im System. Ich meine, es wird unnötig Börsenkapital vernichtet, indem man die IR so schleifen lässt und gleichzeitig so unglücklich agiert, wie es die adhoc-Meldung vermuten lässt.
Avatar
03.04.12 12:16:16
Beitrag Nr. 1.512 ()
habe heute veräußert. magforce war meine größte fehlspekulation mit -91% . ich habe vor einem jahr bei 30 euro gekauft. ich geh davon aus, dass hier ein weiterer starker verkauf einsetzt und eine baldige insolvenz nicht auszuschließen ist. (vgl. gq-cells gestern). man sollte sein noch restliches kleingeld hier nicht weiter vernichten und subjektiv an der aktie klammern. die geschäftsidee klang vielversprechend, jedoch hat das management diese nicht umsetzen können. schade, aber so brutal ist der markt.
Avatar
03.04.12 12:50:35
Beitrag Nr. 1.513 ()
pennystock ... aber das stört die langfristanleger hier nicht ... deren zeithorizont liegt bei 5.000 jahren oder mehr.
und der hauptaktionär bei der ganzen abzocke nanostart/magforce macht seinem ruf wieder einmal alle ehre, respekt!
Avatar
03.04.12 13:12:30
Beitrag Nr. 1.514 ()
kann nur zustimmen,

vorher hat man noch schnell die kleinanleger abezockt (durften

für 5,50 euronen zeichnen),:laugh::laugh:

wenns was gewesen wäre, hätten die kleinanleger sowieso außen vor

bleiben müssen, denn dann bleiben die großen unter sich.

wann kommt die meldung wir sind pleite?:mad:
Avatar
03.04.12 14:19:42
Beitrag Nr. 1.515 ()
was hat sich an der Situation heut eigentlich derart verschlechtert, dass man Abschläge von über 20 % am Tag hinnimmt? Im Gegenteil, die letzten Meldungen zeigen doch, dass man nicht so weitermacht, wie in den letzten Monaten. Sicher das ist reichlich spät aber es ist wenigstens eine Maßnahme, der man nun etwas Zeit geben muss und die Zahlen abwarten, die zeigen ob es hilft oder nicht. Hier sind einige panisch geworden und andere sicher übers Limit gefallen. Oder hab ich die adhoc mit der Insolvenz verpasst. Zumal Liquide dürfte MGF nach der KE erstmals ausreichend sein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.12 17:06:05
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.056 von wallstreet2011 am 03.04.12 14:19:42Ich stimme wallstreet2011 zu. Aktuell hat sich aus meiner Sicht nichts geändert. Magforce liegt weit hinter dem eigentlichen Zeitplan, dass ist leider Fakt.

Denke das Vertriebsteam hat nach der Zulassung und Arbeitsbeginn recht schnell gemerkt, dass ohne die Einbeziehung der Meinungsbildner bei einer komplett neuen/unbekannten Therapie erstmal Skepsis/Unwissen herrscht. (ist ja auch nicht ungewöhnlich) Um das Ruder dann herumzureissen, braucht es halt seine Zeit. Es mussten wohl viele Gespräche auf Fachkongressen usw. abgehalten werden um die Meinungsbildner mit ins Boot zu holen. Das ist ja nun geschehen, die Meinungsbildner haben sich scheinbar dazu verpflichtet an der neuen, zusätzlichen Studie mitzumachen um Erfahrungen zu sammeln. (denke auch kommerzielle Anwendungen werden dann dort mit vorgenommen)

Somit steigt künftig dann wohl der Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz der Nanothermtherapie.

Aus meiner Sicht sind alle notwendigen Schritte jetzt unternommen worden um den Verteibserfolg zu starten. (zwar viel zu spät, aber das kann man nun nicht mehr ändern)

Denke auch nicht, das Nanostart die Beteiligung Magforce fallen lässt, dafür wurde schon zu viel Zeit und Geld investiert. (und das Marktpotenzial ist ja weiterhin enorm) ==> wäre auch nicht gut für das Image von Nanostart in Deutschland, denn die verbrannte Erde mit dem drastisch gesunkenen Vertrauen ist schon groß genug

So, das wäre meine persönliche Sichtweise der Dinge.

Gruß
gunar_s
Avatar
03.04.12 22:07:45
Beitrag Nr. 1.517 ()
Der Kurs wurde ganz gezielt wieder hochgekauft. Die Sprünge nach oben zurück gingen viel zu schnell. Da war offensichtlich, dass man wollte, dass der Kurs nach oben ging. Der Käufer hatte kein Interesse an den Aktien, sondern nur am steigenden Kurs. Morgen gehts wieder runter. Jetzt bekommt wenigstens auch nanostart Druck, die haben es verdient, da sie Magforce trotz guter Therapie das Grab geschaufelt haben. Denke, dass kaum noch einer an Magforce glaubt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.04.12 04:08:24
Beitrag Nr. 1.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.997.927 von Straßenkoeter am 03.04.12 22:07:45Tiefer wirds wohl erstmal nimmer gehen, die Kaeufe waren schon heftig, evtl. war das der Boden...
Avatar
04.04.12 14:06:01
Beitrag Nr. 1.519 ()
Zitat von Straßenkoeter: Der Kurs wurde ganz gezielt wieder hochgekauft. Die Sprünge nach oben zurück gingen viel zu schnell. Da war offensichtlich, dass man wollte, dass der Kurs nach oben ging. Der Käufer hatte kein Interesse an den Aktien, sondern nur am steigenden Kurs. Morgen gehts wieder runter. Jetzt bekommt wenigstens auch nanostart Druck, die haben es verdient, da sie Magforce trotz guter Therapie das Grab geschaufelt haben. Denke, dass kaum noch einer an Magforce glaubt.




Daumen hoch!!
Avatar
06.04.12 11:53:28
Beitrag Nr. 1.520 ()
ich auch nicht wußtet ihr das berd förtsch mit im boot sitzt schon deswegen ihr kennt ja den ruf:eek::D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!