checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 337)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.07.18 16:57:50
Beitrag Nr. 3.361 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.214.294 von annalytiks am 14.07.18 14:40:59Ich finde es leider auch schade und kann das aus eigener Erfahrung leider auch sagen. Er hat sich wohl hoffentlich nicht verrannt??

Wichtig wäre als 1. die Therapie für die Patienten, das Geld kommt dann als 2. von ganz allein.

Ich hatte schon 1 x die Diagnose Prostata Krebs und 1 Woche später bei der nächsten Untersuchung die Antwort ha, ha das Gerät war defekt alles ok und ich dürfte den Arzt gern.....

Hat mich 2 Flaschen Kräuter und 1 Motorrad gekostet was ich in selbiger Woche dann gekauft habe.! (für den Fall des vorzeitigen...)

Drücken wir die Daumen, aber gut sähe anders aus oder?
Avatar
16.07.18 09:56:44
Beitrag Nr. 3.362 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.218.345 von samurei am 15.07.18 16:56:09
Zitat von samurei: Nach meiner Zusammenfassung zur Situation in Deutschland/Europa jetzt zu Magforce USA. Wieder als fiktives Interview.
1. Nach den vielen Fehleinschätzungen zum Potential und verfehlten Prognosen des Unternehmens seit 2013 zur Entwicklung in Deutschland nun zur USA. Droht da ein ähnliches Desaster?
Antwort: Zumindest was die Zeitachse anbetrifft ist man sich treu geblieben und hat auch hier die eigenen Einschätzungen und Prognosen deutlich verfehlt.
2. Die Studie hat ja inzwischen begonnen. Der erste Teilnehmer wurde rekrutiert. Wie gehts jetzt weiter?
Antwort: Viele hier am Board waren fälschlicherweise im Glauben dass die Studie schon eine Weile begonnen hätte. Ich habe vor 2 Wochen darauf aufmerksam gemacht, dass es nicht so ist! Jetzt erst vor einigen Tagen wurde gemeldet dass es mit dem ersten Patienten los ging. Wir brauchen dringed Transparenz wie die Rekrutierung weiterläuft. Es darf nicht wie bei der Postmarketing-Studie in Deutschland laufen, wo man zuwenig Patienten gefunden hat und die Aktivatoren in den Kliniken dafür aufgestellt und nicht genutzt wurden um dann das ganze still und heimlich zu beerdigen.
3. Warum braucht man dazu Transparenz und wie bekommt man die?
Antwort: Indem die Anleger sich nicht auf der HV einlullen lassen und diese vehement einfordern. Bei den Fragen dazu hartnäckig bleiben und über das Board hier die Antworten dazu reinstellen. Es geht diesmal um alles. Scheitert die Rekrutierung oder die Studie an sich ist es endgültig aus! Das Deutschlandgeschäft ist ohne einen Erfolg der Kassenerstattung (was seit Jahren nicht funktioniert)wertlos. Somit ist die Prostatastudie die allerletzte Chance für Magforce.
4. Stehen die Chancen in den USA besser.
Antwort: Ich denke schon, da Prostata viel häufiger ist wie Glioblastom. Zumal für den Patienten, Arzt und Klinik mehr Zeit bleibt im Vergleich zu Glioblastom der nach Diagnose sofortigen Eingriff erfordert.
5. Dann sehen sie hohes Potential sofern die Rekrutierung funktioniert und die Studie gute Ergebnisse liefert?
Antwort: Ja, das Potential ist da aber nicht so hoch wie die Anleger im Allgemeinen annehmen
6. Warum schätzen die Anleger das falsch ein?
Die Anleger beachten nicht, dass sie nur teilweise von einem US-Erfolg partiziepieren werden. Denn a) ist Magforce Deutschland mit ca. 74% beteiligt. Also wir partizipieren schon von daher nicht 100% an einem US-Erfolg. b)Desweiteren hat die beteiligte Investmentgesellschaft von Thiel meines Wissens noch Optionsrechte und dann fällt der Magforce Deutschland Anteil auf knapp über 50% c) Lizenz-/Vermarktungsrechte sind zum Teil von Magforce Deutschland zu Magforce USA gewandert. d) Kapitalerhöhungen unter Ausschluss des Bezugsrechts werden nach der HV weiter möglich sein. (hat ja auch schon in der Vergangenheit stattgefunden) Somit kommt es zur weiteren Verwässerung auf Kosten der Kleinaktionäre. e) es gibt eine Beteiligung an allen weltweit verkauften Nanopartikel für Magforce USA - bei einem weltweiten Erfolg geht da immer eine Beteiligung an Magforce USA . Die Höhe ist nicht öffentlich und wird auch bei Anfragen nicht mitgeteilt.
7. Ist das nicht unfair gegenüber den Aktionären?
Antwort: Das war sicher der Preis um Thiel als Investor zu gewinnen. Thiel ist nicht bei der Caritas. Es ist naiv von den Kleinaktionären zu glauben, dass man im gleichen Umfang profitieren kann wie solche Mitspieler. Diese Mitspieler müssen im Misserfolgsfall ihre Millionen (bei Thiel sinds 7 Mio) Somit "verbessern" sie ihre Ausgangssituation.(Erhöhung Beteiligung über Optionen die sie im Erfolgsfall ausüben, Umsatzbeteiligungen zusätzlich usw)
8. Sind sie trotzdem noch optimistisch.
Antwort: Ja, aber ich bin seit 2013 dabei, noch im Gewinn und denke die Chance ist noch da. Insgesamt bin ich schwer enttäuscht, da ich erwartet hatte dass es möglich wäre dass innerhalb von 5 Jahren seit 2013 ein break even in Deutschland erreicht wird. Die ausführlich geschilderte Entwicklung in Teil 1 meiner Zusammenfassung zeigt dass es katastrophal gelaufen ist und das Management sich da gewaltig verkalkuliert hat. Das macht mich sehr skeptisch. Da kein tragfähiges Geschäft in Deutschland aufgebaut wurde hängt jetzt alles nur an dieser einen Karte Prostata USA.
9. Was passiert wenn die Rekrutierung scheitert oder die Versuchsreihe ein schlechtes Ergebnis bringt?
Antwort: Dann ist alles Geld weg, da Magforce Deutschland mit dem Europageschäft auf Jahre hinaus nichts einbringt. Pennystock oder pleite würde ich sagen.
10. Wie schätzen sie die Leistung von Ben Lipps ein?
Antwort: Er tut alles mit vollem Einsatz um die Sache zum Erfolg zu führen. Ohne ihn wäre es schon vorbei. Ein Produkt ohne nenneswerte Nachfrage bei diesen hohen Vertriebsanstrengungen würde im Normalfall aufgegeben werden. Außerdem wäre man schon pleite da man ohne ihn die Investoren nicht gefunden hätte. Ob es mit der letzten finalen Anstrengung nach den ganzen Desaster in Deutschland jetzt in den USA gelingen wird weis ich nicht. Aber ohne ihn sicher nicht. Er hat ja selbst eine ordentliche Summe gesetzt



danke auch hierfür, sehr ausführlich und leider alles die realität, alles verschenkte zeit, totes kapital, ich glaube hier langsam wirklich nicht mehr dran, produkt klingt zwar gut, aber man schafft es eben nicht, was draus zu machen udn jetzt auf die neue chance prostata zu setzen, gute idee, aber am ende wird das auch noch 10 jahre dauern, bis da was passiert, falls es überhaupt zugelassen wird und solange reicht das geld in meinen augen nie und nimmer

ein trauerspiel
Avatar
16.07.18 10:25:54
Beitrag Nr. 3.363 ()
was man allerdings bei magforce positiv herausstellen muss, im vergleich zu vielen anderen größtenteils erfolglosen bio/med-tech firmen, sind die insiderkäufe seitens des vorstandes


damit zeigt ben lipps immerhin, das er wirklich an seine firma glaubt, dies gibt es nicht oft

das ist für mich einer der größten positiven punkte
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.18 11:14:02
Beitrag Nr. 3.364 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.221.750 von annalytiks am 16.07.18 10:25:54Er hat ja das Geld, der Verlust wäre glaube ich für ihn mehr als verschmerzbar oder?;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.18 11:15:23
Beitrag Nr. 3.365 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.222.212 von pegasusorion am 16.07.18 11:14:02Ich sag Ma so das Pattern vom Wochenende hat sich bis jetzt bestätigt =P
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.18 11:21:32
Beitrag Nr. 3.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.222.221 von M_Engel am 16.07.18 11:15:23Technisch ja, aber fundamental fehlts da leider deshalb wirds vermutlich auch wieder abverkauft.?
Avatar
20.07.18 07:43:10
Beitrag Nr. 3.367 ()
mal sehen, wie lange es noch dauert , bis die 3 vorm komma steht


der permanente abverkauf bei gleichzeitig keinerlei fortschritten/news macht es möglich

da nützt auch keine "bezahl"analyse mit zweistelligem kursziel etwas
Avatar
20.07.18 09:32:41
Beitrag Nr. 3.368 ()
Tja,

da hab ich wohl mal wieder Recht behalten.!
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.18 11:45:22
Beitrag Nr. 3.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.258.910 von pegasusorion am 20.07.18 09:32:41Tja - alles leider whr...

So langsam könnte ein groß angelegter Aktienrückkauf kommen (Hoffnung stirbt zuletzt)...! Auch Insiderkäufe (nicht -verkäufe!) wären prima...!!!
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.07.18 12:41:14
Beitrag Nr. 3.370 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.260.473 von Silverbull0815 am 20.07.18 11:45:22Vielleicht kommt ja auch bald ein alles überragender Aktionärsbrief!!!Alles ist möglich...m.E. durchaus auch ein zweistelliger Kurs in den nächsten 6-12 Monaten...ich sehe das sehr entspannt und schaue nicht jeden Tag auf den Kurs...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!