checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 357)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 20.04.21 16:33:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.02.19 11:55:45
Beitrag Nr. 3.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.839.681 von pegasusorion am 11.02.19 09:02:54..auch für Fragen benötigt es bei gewissen Themen eben Sachverstand..

Dazu müsste man die thermische reaktion auf Zellen kennen..

außerdem heißt es Metastasen...also Tochtergeschwülste, wie sollen die lokal entfernt liegend reagieren ??..
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.02.19 19:40:51
Beitrag Nr. 3.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.840.956 von Zimtzicke am 11.02.19 11:55:45Genau richtig! Nanotherm eignet sich nur für solide Tumore und nur bis so einer gewissen Größe. Die Partikel werden lokal injiziert und somit sind Metastasen ein Themenfeld das nie im Fokus von Magforce stand. Glioblastom führt fast immer zu Rezidiven und dann zu Metastasen. Somit gibt es so gut wie keine Heilungschancen (nur in Ausnahmen) Nanotherm führt im positiven Fall eventuell zur Lebensverlängerung von ein paar Monaten aber ein Überleben ist auch dabei die seltene Ausnahme. Statistisch ist das jedoch schwierig darzulegen. Deshalb gibt es ja auch keine Kassenerstattung außerhalb mühevoller Einzelanträge, die aufgrund der Diagnose mit der kurzen Lebenserwartung und dem Aufwand für die Kliniken nicht gestellt werden. Resultat: Sehr wenige Behandlungen in den ganzen letzten Jahren.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.02.19 19:51:47
Beitrag Nr. 3.563 ()
Was meint ihr eigentlich, welche weiteren Indikationen möglich sind, ja ich weiß theoretisch jede Art von solidem Tumor, aber wie sieht es praktisch aus ? Z.b. bei der Schilddrüse würde ich meinen, daß schon aus Kostengründen immer die Schilddrüse entfernt wird und praktisch dir Nanotherm Therapie nicht zum Einsatz kommen wird, obwohl theoretisch denkbar.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.02.19 20:03:26
Beitrag Nr. 3.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.845.918 von biogenetic am 11.02.19 19:51:47
Indikationen
Das wichtigste wäre wohl das, worauf alle warten......die Zulassung auf dem US Markt zur Behandlung von Prostata Krebs.
Allerdings wird seitens Magforce an Nano Partikeln mit medikamentösen Anhang geforscht. Quasi ein Kombipaket.
Ich sehe da eine Menge Anwendungsmöglichkeiten.
Avatar
11.02.19 20:28:33
Beitrag Nr. 3.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.845.807 von samurei am 11.02.19 19:40:51
Traue nur den Statistiken...........
Da die Krankenkassen nichts übernehmen, kommt es ja zu keiner Statistik. Wo soll also die Basis für die Anerkennung der Wirksamkeit herkommen.
Alle anderen Verfahren verlängern auch nur das Leiden.....wenn ich das mal so salopp sagen darf ; werden aber durchaus erstattet.
Es drängt sich doch die Frage auf, warum Menschen diese Hilfe nicht bekommen, zumal die Nanotherm Therapie die anderen Behandlungsformen unterstützt !
Wirtschaftliche Erwägungen kommen hier ebenfalls nicht in Betracht, da die Nanotherm Behandlung eigentlich recht günstig ist und künftig vielleicht Eingriffe verhindern kann.
Eigentlich bleibt hier nur noch die Frage: Wer hat ein Interesse daran, Nanotherm vom Markt fern zu halten?
Diese Frage sollte auch viel öfter thematisiert werden.
Avatar
11.02.19 20:29:39
Beitrag Nr. 3.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.845.918 von biogenetic am 11.02.19 19:51:47Prinzipiell wäre die Methode für jeden soliden Tumor geeignet. Allerdings ist Nanotherm in Deutschland bzw. Europa nur für Glioblastom zugelassen. Die Forschung bezüglich zusätzlichem Medikamententransport über die Partikel ist zwar richtig, aber im Moment völlig irrelevant. Erstens da im Forschungsstadium und zweitens wären finanzielle Mittel im unteren dreistelligen Millionenbereich nötig um dies irgendwann in ferner Zukunft zur Marktreife zu bringen. Selbst bei einem Erfolg mit Prostata in den USA bräuchte Magforce dazu einen Partner. Kommen schlechte oder keine Zwischenergebnisse in den nächsten Wochen würde dies sicher ganz eingestellt. Dann würde man in Deutschland eine letzte Offensive fahren um auf kleiner Flamme in der Nische irgendwann überleben zu können. (die Chancen dazu sind jedoch begrenzt)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.02.19 21:03:25
Beitrag Nr. 3.567 ()
Falls die Zulassung in den USA in der Indikation Prostatakrebs kommen sollte...

Könnt ihr euch eine Übernahme durch Big Pharma vorstellen?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.02.19 10:04:46
Beitrag Nr. 3.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.846.611 von Stoxtrayder am 11.02.19 21:03:25....ich könnte mir das sogar sehr gut vorstellen . es gibt trader , zu denen auch ich gehöre , die investieren ausschließlich in bio-tech-werten die kurz vor der zulassung im amiland stehen , oder eventuell in den fokus eines big-players geraten sollten und dazu gehört nun einmal die magforce a.g...!!!! aber n m M.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.02.19 12:53:02
Beitrag Nr. 3.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.840.950 von Zimtzicke am 11.02.19 11:55:27Du bist echt ne Maske :D

Zum 1.:

Tippfehler darfste gerne behalten

Zum 2.:

Wie diese Zellen auf thermische Energie reagieren ist mir wohl bekannt.

Wenn alles so toll ist, warum gibts dann keine Zulassung als Kassenleistung???
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.02.19 17:55:20
Beitrag Nr. 3.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.846.296 von samurei am 11.02.19 20:29:39
Ergebnisse
Müssten nicht schon längst irgendwelche Ergebnisse vorliegen? Ist doch alles schon ewig her..........
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!