checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 59)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 06.05.21 12:46:11 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
11.08.10 21:51:04
Beitrag Nr. 581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.968.775 von ada999 am 11.08.10 19:43:20Ich habe da in der Vergangenheit üble Erfahrungen mit Curasan gemacht. Die haben auch weltweit Patente auf einen Knochenersatzstoff, der sämtliche Gipse bei Knochenbrüchen weltweit ersetzen soll. Hat immer geheißen, wenn sie erst mal das Patent für Europa haben. Als das da war haben sie wieder rumgenörgelt und haben gesagt, wenn sie das Patent für die USA haben. Als das da war hat sich nichts getan und irgendwann ist der Kurs ins bodenlose gefallen. Habe den Experten vor 8 Jahren geglaubt und für ca.22€ gekauft, jetzt steht der Wert bei 3€ und die arbeiten immer noch an der Vermarktung.
Ich geb dir recht, wenn dein wenn eintritt, dann wird der Kurs steigen. Aber ich seh Paralellen zu Curasan.Auch bei Magforce wurde behauptet, wenn die Zulassungen da sind, dann steigt der Kurs massiv und genau das ist, wie ich in diesem Thread bereits vor Erteilung der Zulassung vorrausgesagt habe eben nicht eingetreten. Das Entscheidende ist die Vermarktung und da wissen wir nicht, wie diese Neuerung und ist sie noch so gut, dann tatsächlich von der Ärzteschaft angenommen wird.
Avatar
11.08.10 22:35:03
Beitrag Nr. 582 ()
Noch ein Punkt, der aus meiner Sicht garantiert, dass die Aktie stark fallen wird, ist die Vereinbarung mit YA Global. In den nächsten 36 Monaten kann magforce in Tranchen an YA Global Aktien im Gesamtwert von 20 Millionen abgeben. Der Ausgabepreis richtet sich nach dem aktuellen Kurs. Ya Global wird also ein starkes Interesse haben, den Kurs zu drücken. Dem Unternehmen als solchem kann es natürlich egal sein, dass die Verwässerung mit fallenden Kursen steigen wird. Aber den investierten Aktionären wird das weniger gefallen. Ich fühl mich von der Seitenlinie da sehr wohl. Als investiertem Aktionär würde mir das aber weniger gefallen.
Avatar
12.08.10 04:30:37
Beitrag Nr. 583 ()
Der Chart spricht leider Bände:

Avatar
12.08.10 09:18:45
Beitrag Nr. 584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.969.562 von Straßenkoeter am 11.08.10 21:51:04Natürlich gibt es immer Beispiele, die zeigen, daß alles schief gehen kann. Genau das Thema wird ja momentan "aus Anlegersicht" gespielt. Der Kurs fällt. Viele, die eben investiert waren, hatten zu hohe Erwartungen (an den Kurs nach Zulassung), und die wurden enttäuscht (nicht durch das, was die Firma "geschafft" hat, nämlich eine Zulassung für alle Hirntumore, was besser als erwartet war)

Ich wiederhole mich gerne wieder: Nichts ist schöner, als günstig Werte einzukaufen, wenn der Passimismus bzw. die Unsicherheit am größten ist. Selbst wenn es nur verinzelte Postings wie hier sind, die zeigen doch, daß die Unsicherheit über die Zukunft enorm ist.

Natürlich gibt es Unterschiede (gewaltige) zu Curasan. Aber dort ging es nicht um Krebs. Und wenn Ärzte zweifeln, so liegt es ganz einfach daran, daß sie noch keinerlei Erfahrung mit dieser Therapie gemacht haben. Das heißt gar nichts. Wenn du mal mit Patienten geredet hast, die diese Therapie mitgemacht haben (bzw. machen), und siehtst, wie überzeugt die von dieser neuen Therapie sind, weil sie keinerlei Nebenwirkungen hat, dann wird das mit der Zeit, wenn diese Therapie mal angewendet wird (und das wird sie) von alleine durch "Mundpropaganda" sich ganz schnell verbreiten.
Klar, wo momentan die Vermarktung noch nicht gestartet ist, hört man nichts. Aber das wird nicht ewig so sein. Vielleicht fällt der Kurs auch noch ein wenig weiter, aber auf diesem schon stark ermäßigten Niveau werden irgendwann auch strategische Langfristanleger (ja, die gibt es wirklich) zukaufen...

Schaut euch das alles ruhig von der Seitenlinie an, ist ja kein Problem. Das sind alles zukünftige Käufer, die den Kurs dann in die Höhe bringen;)
Ich wiederhole nur gerne eine allzu oft beobachtete Tatsache, daß Kurse, die extremst gefallen sind und kaum mehr Umsätze stattfinden, weil das Interesse gestorben ist, ganz ganz schnell nach oben schnellen, wenn dann das Interesse wieder entsteht (durch gute News, einen großen Investor, was weiß ich). Wir werden sehen, beide Gründe (mangelndes Interesse nach starkem Kursrutsch) sind bei Magforce und NNS eigentlich gegeben...
Avatar
12.08.10 09:41:54
Beitrag Nr. 585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.971.089 von ada999 am 12.08.10 09:18:45Und ein Statement zu der YA Globalproblematik?
Avatar
12.08.10 16:33:50
Beitrag Nr. 586 ()
Nanostart kaufen
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Tim Kruse, Analyst von SES Research, stuft die Nanostart-Aktie (ISIN DE000A0B9VV6/ WKN A0B9VV) unverändert mit "kaufen" ein.

....

Es werde erwartet, dass MagForce Nanotechnologies (ISIN DE000A0HGQF5/ WKN A0HGQF), Nanostarts Hauptinvestment und Werttreiber, die Markteinführungsstrategie für die kürzlich genehmigte Nanotherapie zur Behandlung von Gehirntumoren bekannt geben werde. Dies sollte ein positiver Katalysator für die Aktie sein.
....
Avatar
12.08.10 19:51:06
Beitrag Nr. 587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.971.328 von Straßenkoeter am 12.08.10 09:41:54Kann man auch anders sehen, denn in meinen Augen kann YA den Kurs nur drücken, wenn sie selber Aktien besitzen. Besitzen sie selbst die Aktien ist es ein Spiel mit dem Feuer den Kurs zu drücken und billig zu verkaufen. Wer weiß denn ob Magforce überhaupt weitere Tranchen abruft, das liegt ja nur in der Macht von Magforce. Wenn nicht, hat YA die Aktien schön billig verscherbelt und hat nichts von einem niedrigen Kurs, sehr riskantes Spiel.
Avatar
13.08.10 02:28:04
Beitrag Nr. 588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.488 von topnano am 12.08.10 19:51:06Seh ich genauso. Wenn der Kurs zu tief ist, wird sich Magforce das benötigte Kapital z.B. aus dem bestehenden Kreis der Hauptinvestoren besorgen, so daß NNS bzw. B.F. wieder günstig reinkommen. NNS hat überhaupt kein Interesse, daß die Investorenbasis zu billgsten Kursen einsteigt. M.E. hat es YA Global sowieso gar nicht nötig, bei ihrer Größe, hier wegen ein paar (Hundert-)Tausender zu zocken...
Im übrigen gibt es noch andere große Investoren, die hier gerne einsteigen würden, wenn man hört, was Beckmann so gesagt hat. Alles in allem für mich kein Thema.
Im übrigen sind die Umsätze herrlich niedrig. Ich kann hier keinen (Verkaufs)druck mehr entdecken...
Avatar
16.08.10 19:48:12
Beitrag Nr. 589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.536 von erfg am 12.08.10 04:30:37Um nochmals auf die Anwendung von Charttechnik bei solchen Werten wie Magforce hinzuweisen (wo es seit Tagen praktisch kaum Umsatz gibt): Die Aussagekraft ist äußerst gering. Ein paar wenige Orders reichen aus, um Ausbrüche um 10% und mehr in die eine oder andere Richtung auszulösen. In solche Werte investiere ich nur fundamental. D.h. je billiger, umso besser;)
Avatar
16.08.10 19:59:21
Beitrag Nr. 590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.856 von ada999 am 16.08.10 19:48:12Ich investiere auch am liebsten Fundamental. Nur wie sieht die fundamentale Bewertung aus, wenn es praktisch keinen Umsatz gibt?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!