DAX-1,71 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,84 %

Marine Harvest (Seite 156)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Im Moment ist Marine H. in meinem Depot und auch Watchlist die einzige Aktie, die steigt - entgegen dem Trend.
Alle anderen Aktien sind tiefrot.
Gut, daß ich vor wenigen Tagen nochmal nachgekauft habe.
Morgen werden ja die Zahlen zum am 31.12.2017 abgelaufenen Jahresviertel veröffentlicht.
Wenn ich heute oder morgen noch Anteile kaufe, bin ich dann auch für die vierteljährliche Dividende berechtigt?
Dividendenkürzung, Kostensenkungen. Zumindest der ruppige Kurs die letzten Wochen/Monate erklärt sich damit.

https://www.reuters.com/article/marine-harvest-results/salmon-farmer-marine-harvests-q4-dividend-lags-plans-cost-cuts-idUSFWN1Q31FX
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.019.320 von werthaltig am 14.02.18 07:55:34Hier die gesamte Pressemeldung von der homepage. Übrigens ist nicht nur eine gekürzte Dividende sondern ab jetzt eine normale Dividende und man muss sich seine Kohle wieder beim norwegischen Finanzamt holen.

Also für mich klingt das alles nicht wirklich euphorisch und würde (vor einem Einstieg) erst mal abwarten, ob der Kurs nicht weiter konsolidiert.

http://marineharvest.com/about/news-and-media/news_new2/stro…
So schlecht finde ich es gar nicht:

Starkes operatives Ergebnis für Marine Harvest in Q4
(Oslo, 14. Februar 2018) Im vierten Quartal 2017 erzielte Marine Harvest ein operatives EBIT von 181 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2017 erzielte Marine Harvest ein operatives EBIT von 792 Millionen Euro. Dies ist das beste Jahr in der Geschichte des Konzerns.

Die Marine Harvest Group erzielte im Quartal einen operativen Umsatz von 1 010 Mio. EUR und für 2017 von 3 654 Mio. EUR. Der Gesamtjahresumsatz ist für den Konzern auf Rekordhöhe.

Gestützt auf die Ergebnisse und eine solide finanzielle Position hat der Verwaltungsrat eine Quartalsdividende von 2,60 NOK pro Aktie beschlossen. Die Dividende wird als ordentliche Dividende und nicht als Rückzahlung des eingezahlten Kapitals ausgeschüttet.

- Das globale Erntewachstum in der Industrie setzte die Lachspreise in allen Märkten im Quartal unter Druck. Es ist ermutigend zu sehen, dass das Angebot wächst, aber der Markt braucht Zeit, um sich an die Erholung nach dem signifikanten globalen Angebotsrückgang im Jahr 2016 anzupassen, sagt CEO Alf-Helge Aarskog.

Marine Harvest erzielte im vierten Quartal 2017 operative Erträge in Höhe von 1.010 Mio. EUR (1.018 Mio. EUR). Das gesamte Erntevolumen betrug 112 628 Tonnen im Quartal (99 634 Tonnen). Die Ernteanleitung für 2018 beträgt 410 000 Tonnen.

Lachs norwegischer Herkunft erzielte im vierten Quartal ein operatives EBIT pro Kilo von 1,77 EUR (2,70 EUR), während Lachse schottischer und kanadischer Herkunft ein operatives EBIT von 1,19 EUR bzw. 0,98 EUR je Kilo (1,83 EUR und 3,33 EUR) erzielten. Lachs mit chilenischer Herkunft meldete im Quartal ein operatives EBIT pro Kilo von 1,03 EUR (2,61 EUR). In den Zahlen ist der Beitrag von Vertrieb und Marketing einschließlich MH Consumer Products enthalten. MH Consumer Products erzielte ein operatives EBIT von 25,9 Mio. EUR (23,6 Mio. EUR). MH Feed erzielte ein operatives EBIT von -2,8 Mio. EUR (10,8 Mio. EUR).

- 2017 war ein großartiges Jahr für Marine Harvest, und ich bin stolz auf die Arbeit, die alle Mitarbeiter von Marine Harvest geleistet haben, um dies zu erreichen. Ich bin jedoch besorgt über die steigenden Kosten und die herausfordernde Biologie. Daher haben wir ein globales Kosteneinsparungsprogramm mit einem Ziel von 50 Millionen Euro eingeleitet. Die Einsparungen sollen in allen Teilen der Organisation realisiert werden, sagt Aarskog.
Habe gelesen, dass Ex-Tag für die nächste Quartalsdividende ohnehin erst am 23. Februar ist, also könnte man bis zum 22. noch kaufen für die Dividende. Korrekt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.020.631 von liquidx am 14.02.18 09:55:31
Bei Auslandsaktien können andere Regeln gelten

Grundsätzlich erhält ein Anleger die auf der Hauptversammlung beschlossene Dividende, wenn das entsprechende Wertpapier zum Tagesende des Dividenden-Stichtags in seinem Depot liegt. Dieser Stichtag liegt immer einen Handelstag vor dem sogenannten Ex-Tag, also dem Tag, ab dem eine Aktie ohne das Recht auf die Dividende gehandelt wird.
[quote/]
sollte so passen
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.020.631 von liquidx am 14.02.18 09:55:31
Zitat von liquidx: Habe gelesen, dass Ex-Tag für die nächste Quartalsdividende ohnehin erst am 23. Februar ist, also könnte man bis zum 22. noch kaufen für die Dividende. Korrekt?


ja
Ich werde versuchen neu 14,5 € reinzukommen, habe leider zu lange gezögert bis jetzt.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben