checkAd

Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?

eröffnet am 31.10.07 09:48:07 von
neuester Beitrag 26.05.22 15:50:13 von

ISIN: DE0007664039 | WKN: 766403
151,28
22:41:05
Lang & Schwarz
+1,92 %
+2,85 EUR

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1766

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.05.22 15:50:13
Beitrag Nr. 17.660 ()
Gratulation an alle die heute wieder 2Euro gemacht haben. Treffpunkt ist am Spieli. Von da aus gehts gemeinsam zu Susi wo jeder ein Eis bekommt
Volkswagen (VW) Vz | 150,00 €
Avatar
26.05.22 12:16:33
Beitrag Nr. 17.659 ()
Targa: Ich weiß ja nicht was du handelst und mir erzählen möchtest. Jeder OS, selbst mit 3-5% Spread würde mehr Gewinn abwerfen wenn du genau diese Marken traden würdest….
Volkswagen (VW) Vz | 146,96 €
Avatar
25.05.22 21:56:42
Beitrag Nr. 17.658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.655.915 von Schwoob am 25.05.22 19:32:11
Zitat von Schwoob: Naja, ich finde es ziemlich dämlich. Wenn du jeweils mit OS Long/Short gegangen wärst, würde dir jetzt BAT gehören 😉.


Naja, ich finde es ziemlich dämlich, wenn einer Ratschläge über Warrants raushaut, aber keine Ahnung von der Materie hat.
Wenn die Trading-Range bei der VW-Aktie im Bereich von sagen wir 3 Euro liegt, dann bringt das gar nichts, wenn ich anstelle der Aktie den OS kaufe. Während ich mit der Aktie im Gewinn bin, frisst mir der Spread des OS bei dieser engen Range den Gewinn weg. Ein Spread bei den VW-Warrants bis zu 30% ist keine Seltenheit. Auch ist nicht klar, wie die Verlusttöpfe aussehen. Es kann ja sein, dass der Aktientopf schön gefüllt ist, während der andere Topf leer ist. Auch in diesem Fall muss erstmal gerechnet werden, da dann der Aktiengewinn u.U. steuerfrei und der OS-Gewinn steuerpflichtig ist.
Volkswagen (VW) Vz | 148,56 €
Avatar
25.05.22 19:32:11
Beitrag Nr. 17.657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.654.520 von Rivarama am 25.05.22 16:54:27
Naja, ich finde es ziemlich dämlich. Wenn du jeweils mit OS Long/Short gegangen wärst, würde dir jetzt BAT gehören 😉.
Volkswagen (VW) Vz | 148,62 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.05.22 19:22:07
Beitrag Nr. 17.656 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.654.619 von Rivarama am 25.05.22 17:02:13jz wären es schon 500 Schachteln. Gut Qualm
Volkswagen (VW) Vz | 148,66 €
Avatar
25.05.22 17:02:13
Beitrag Nr. 17.655 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.654.568 von Tschutschu81 am 25.05.22 16:58:35
Zitat von Tschutschu81:
Zitat von Rivarama:
..... na das hat doch wieder perfekt geklappt Heute! < 145 gekauft - > 147 verkauft.


Ist doch Klasse! Viel Spass mit deinen 50euro gewinn kannst dir wieder Kippen kaufen


Nee, so viel rauche ich nicht. Das wären 250 Schachteln für Heute.
Volkswagen (VW) Vz | 147,48 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.05.22 16:58:35
Beitrag Nr. 17.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.654.520 von Rivarama am 25.05.22 16:54:27
Zitat von Rivarama:
..... na das hat doch wieder perfekt geklappt Heute! < 145 gekauft - > 147 verkauft.


Ist doch Klasse! Viel Spass mit deinen 50euro gewinn kannst dir wieder Kippen kaufen
Volkswagen (VW) Vz | 147,48 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.05.22 16:54:27
Beitrag Nr. 17.653 ()
..... na das hat doch wieder perfekt geklappt Heute! < 145 gekauft - > 147 verkauft.
Volkswagen (VW) Vz | 147,64 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.05.22 17:45:09
Beitrag Nr. 17.652 ()
VW ist m.M.n. aktuell eine der besten Tradingaktien. Habe in den letzten 4 Wochen einige Trades gemacht. Bei einer Volatilität von bis zu 10 Euro am Tag ein gutes Geschäft. Das schöne daran: Wenn man sich verzockt, braucht man nur ein paar Tage warten und schon ist man wieder im Gewinn. Unter 145 kaufen, über 147 verkaufen. Bis jetzt funktioniert das perfekt. Muss allerdings hoch mit den Stückzahlen rein, um mit den rund 2 Euro gut Kasse zu machen.
Volkswagen (VW) Vz | 145,16 €
Avatar
24.05.22 15:57:16
Beitrag Nr. 17.651 ()
Naja, Du formulierst hier eher Wünsche als Argumente anzuführen. Fakt ist, dass VW massive Probleme hat, ob das wirklich nur lieferkettenbedingt ist (China/Chips, Ukraine/Kabelbäume) ist fraglich. Tatsächlich hat VW 2021 so wenig Fahrzeuge verkauft wie seit 10 Jahre nicht mehr und etwa 20% weniger wie in den Jahren 2013 - 2019. 2020 war auch nicht viel besser, wenn Du also so willst haben wir einen Abwärtstrend. Der Absatz ist inbesondere in China eingebrochen wo es inzwischen einige ernst zunehmende Wettbewerber gibt, die die KP sicher vor VW zu schützen weiß. Ob also dort wieder Marktanteile wie vor Corona erreicht werden können ist aus meiner Sicht mehr als fraglich. Die Margen sind derzeit nur so hoch, weil alle Automobilhersteller die verfügbaren Chips vorallem in margenreiche Premiummodelle verbauen, die dann angesichts geringer Verfügbarkeit und daraus resultierender relativ hoher Nachfrage ohne Preisnachlässe (die im Automobilsektor für üblich bei 10-20% liegen) verkauft werden können. Fällt das mal weg und wir bekommen wieder richtigen Wettbewerb im Marktsegment kann sich das schnell ändern.

Andererseits macht VW mit der rein elektrischen Plattform viel richtig. Kann mit vielen Marken skallieren und tut dies auch sehr geschickt. Die Porsche IPO (wenn sie denn kommt) bringt zusätzlich Phantasie ...

All das sind aber Themen die jeder weiß, ergo auch eingepreist sind und folglich sollte der Preis gerade nicht unterbewertet sein sondern Ausdruck der Chancen und Risiken.

Ich persönlich schätze das upside Potential auch höher ein und bin investiert und spiele mit dem Gedanken aufzustocken, nur ist das halt ganz bestimmt kein Selbstläufer ...
Volkswagen (VW) Vz | 147,36 €
  • 1
  • 1766
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?