checkAd

Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ? (Seite 1570)

eröffnet am 31.10.07 09:48:07 von
neuester Beitrag 11.06.21 17:26:56 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1570
  • 1582

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.11.08 12:36:17
Beitrag Nr. 123 ()
hab grad zugekauft.
nächster kauf bei 27 EUR
Avatar
12.11.08 12:31:32
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.923.120 von vigilo am 12.11.08 12:06:18"...womöglich um mit dem kümmerlichen Erlös die andere, noch viel gewaltigere Schieflage - den Short bei den Stämmen - Tröpfchen für Tröpfchen zu schließen"

dazu passt, dass die Stämme synchron mit dem aktuell gerade heftigen vow3-Abverkauf (50k in 10 Minuten) gut zulegen können
Avatar
12.11.08 12:18:21
Beitrag Nr. 121 ()
@valueandi:

schöne Hypothese, gefällt mir gut. Kannst Du mir auch das Haar aus der Suppe nehmen, dass da heisst 20% Sperrminorität von Niedersachsen?

Dazu müsste der entsprechende Passus aus der VW-Satzung herangezogen werden, der die Mehrheitserfordernisse für Satzungsänderungen (und hierum handelt es sich bei Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien)betrifft. Hast Du das Teil verfügbar & kannst Du dies hier reinstellen?

Gruß

LK
Avatar
12.11.08 12:06:18
Beitrag Nr. 120 ()
mittlerweile muss man es für möglich halten, dass die Vorzüge nicht einfach nur auf die 2003er Tiefs zurückfallen - was irgendwie noch 'normal' wäre in einem Crash so überzogen das auch ist - sondern dass sie in einem Exzess noch weit tiefer gehen könnten, spiegelbildlich zum Exzess bei den Stämmen

seit Tagen lastet ein penetranter Verkäufer auf den Vorzügen, völlig gleich ob der Markt gut oder schlecht läuft, unabhängig davon, was die anderen Autowerte machen. Offenkundig bestehen auch bei den Vorzügen immense Schieflagen, wovon eine aktuell gerade aufgelöst wird, womöglich um mit dem kümmerlichen Erlös die andere, noch viel gewaltigere Schieflage - den Short bei den Stämmen - Tröpfchen für Tröpfchen zu schließen
Avatar
12.11.08 11:51:55
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.910.182 von Schokoladenpudding am 11.11.08 12:20:25Damit hast du nichts falsch gemacht,schoko.
Der einzige Weg den Porsche gehen kann ist die Umwandlung der VW vorzüge in Stämme. Dann wird der Mittelkurs zwischen VZ und Stämmen bezahlt werden, denke da an 180 Euro je Aktie.
Ob heute 36 oder 30 ,spielt dann doch keine Rolle mehr.

Porsche wird niemals die Zusage von Niedersachsen bekommen. Sie gehen über die Vorzüge,denn die sind derzeit spottbillig. Habt ihr mal einen SChwaben gesehen, der mehr bezahlt als er muss ?? Die wollen immer Rabatte selbst auf den Rabatt.
Glaubt ihr das Porsche noch Stämme kauft zu dem preis??
Denke eher das auf 90 % der vorzüge bereits kauf-optionsrechte bestehen und dann werden die shortseller erneut gegrillt.

Merke:

Vorzugsaktien können in Stammaktien umgewandelt werden, sofern die Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft dieses genehmigt und Vorstand und Aufsichtsrat dieses beschließt. Ist die Genehmigung erst einmal erteilt, so ist - jedenfalls im Deutschen Recht - zudem eine explizite Zustimmung der Vorzugsaktionäre erforderlich nach § 141 Abs.3 AktG. Den Inhabern von Vorzugsaktien wird dann angeboten ihre Vorzugsaktien gegen stimmberechtigte Stammaktien unter Zahlung einer Umwandlungsprämie einzutauschen. Diese Prämie bildet dabei meist eine Teilmenge der Differenz zwischen dem Aktienkurs der Stammaktien und dem der Vorzugsaktien, damit die Aktionäre einen finanziellen Anreiz zum Umtausch haben[1].

Ein solches Vorhaben wird von Unternehmen meist dann erwogen, wenn vergleichsweise wenig Vorzugsaktien mit geringer Liquidität gehandelt werden und diese Aktiengattung daher ganz vom Markt genommen werden soll. Da Aktienindizes wie der DAX gewisse Mindestanforderungen an die Höhe der Marktkapitalisierung und täglich gehandelten Volumina von Unternehmen stellen und diese je Aktiengattung betrachtet wird, stellt die Umwandlung ebenfalls eine Möglichkeit dar, die Umsätze und Kapitalisierung auf die Stammaktien zu konzentrieren und dadurch eventuell den Sprung in einen gewünschten Index zu schaffen.

Da dem Unternehmen durch eine Umwandlung liquide Mittel zufließen, stellt dieses eine indirekte Form der Kapitalerhöhung dar.

Sprich meine Meinung: jede Menge VW vorzüge kaufen,Porsche Vorzüge auch kaufen, da Porsche VW bereits zum Monatsende schluckt (jedenfalls die 50 % wollen sie überschritten haben).Das können die noch über die Optionen weil die Hedgies denen über ihre Verluste die AKtien bezahlen,sprich Porsche bekommt die AKtien kostenlos.
Avatar
11.11.08 12:20:25
Beitrag Nr. 118 ()
hab heute unter 36 ne erste posi gemacht... schaun wir mal...
Avatar
11.11.08 09:47:45
Beitrag Nr. 117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.905.322 von fro5225 am 10.11.08 18:21:09...die fondsmanager haben großen anteil an dem verlauf des aktienkurses. siehe DWS Fonds, haben sich als als Hedge Fonds versucht.
glaube das die verwerfungen noch nicht ausgestanden sind.

http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:Verspekul…
Avatar
10.11.08 18:21:09
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.851.970 von schaerholder am 06.11.08 11:44:36das mit dem abfindungsangebot sehe ich anders. ebenso ist porsche nicht verpflichtet weiterhin eine div. zu zahlen....

Porsche muss nicht, kann aber, sofern gewollt entsprechende Angebote unterbreiten. Dies gilt nur, wenn ein Gewinn-Beherrschungsvertrag vorliegt; ist unwahrscheinlich, da die VW-Satzung geändert werden muß. Dem steht derzeit das VW-Gesetz gegenüber. Es müßte in diesem Fall
auch für Scania ein Angebot abgegeben werden. Porsche hat hierzu ein Statement abgegeben,
kann unter www.porsche.de/Investore-Relations nachgelesen werden.
Avatar
10.11.08 17:18:22
Beitrag Nr. 115 ()
Hi,
heute fällt auf, dass die Umsätze auf XETRA bei den VW Vorzügen um Einige höher sind, als bei den Stammaktien.
Sollte da etwas im Busch sein ???????
Avatar
06.11.08 11:44:36
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.840.163 von becomerich am 05.11.08 14:54:55Wenn ein Beherrschungsvertrag geschlossen wird muss PAH eine Garantiedividende anbieten, die vermutlich weit höher als die bisher gezahlte Dividende ausfallen wird. Zudem ist auch ein Abfindungsangebot fällig, das bei einem Buchwert von ca. 80 Euro zumindest diesem entsprechen sollte!!:eek::eek::yawn:
  • 1
  • 1570
  • 1582
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ?