checkAd

KTG Agrar - die Bauern AG oder doch mehr?? (Seite 10)

eröffnet am 15.11.07 12:32:12 von
neuester Beitrag 16.11.22 12:46:48 von

ISIN: DE000A0DN1J4 · WKN: A0DN1J
0,0060
 
EUR
+20,00 %
+0,0010 EUR
Letzter Kurs 29.12.16 · Tradegate

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 10
  • 759

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    07.10.19 22:00:22
    Beitrag Nr. 7.496 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.752 von siban am 07.10.19 18:58:49
    Zitat von siban: 3. Bericht Denkhaus ist online,
    D&O-Versicherer haben exakt EUR 10 Mio gezahlt, Cash-Bestand 21,5 Mio, Verfahrensdauer mindestens 2 Jahre, ansonsten wenig Spektakuläres, FA 1 Mio EUR Rückforderung, WP Forderungen werden weiterverfolgt


    10 mln € maximum ?? 2 years ago Ms. Denkhaus wrote possible 20 mln (50% of 15+25 mln) from insurance.

    FA 1 Mio EUR Rückforderung, WP Forderungen werden weiterverfolgt what does it mean ?

    Thanks.
    6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    07.10.19 18:58:49
    Beitrag Nr. 7.495 ()
    Neuer Bericht ist da
    3. Bericht Denkhaus ist online,
    D&O-Versicherer haben exakt EUR 10 Mio gezahlt, Cash-Bestand 21,5 Mio, Verfahrensdauer mindestens 2 Jahre, ansonsten wenig Spektakuläres, FA 1 Mio EUR Rückforderung, WP Forderungen werden weiterverfolgt
    7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    07.10.19 16:02:31
    !
    Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
    Avatar
    30.09.19 18:27:06
    Beitrag Nr. 7.493 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 61.595.857 von Dammhans am 30.09.19 11:17:21Und was hat das mit KTG-Agrar zu tun ?
    Avatar
    30.09.19 11:17:21
    !
    Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
    Avatar
    28.09.19 10:28:54
    !
    Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
    Avatar
    28.09.19 09:37:03
    !
    Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Tatsachenbehauptung ohne Quellennachweis, bitte formulieren Sie ihre Postings so, dass sie als Mutmaßung erkennbar sind oder fügen Sie eine Quelle hinzu, Danke!
    Avatar
    25.09.19 09:02:11
    Beitrag Nr. 7.489 ()
    Quellennachweiß
    kurz dazu meine Quellen sind sicher - Hofreiter sollte da einmal nur seine Verwandtschaft anschauen, die wollen alle von dem erlogenen Geld was haben
    oder geht es um seine Halbschwester die mit gestohlenen Geld (Werk des Alten) dessen Heimatbetrieb ersteigert hat?
    oder gehts um den Querliegenden Furz der Ams? ja das ist eine Mutmassung von mir.

    Hofreiter lass deine Verwandtschaft ein wenig mitleben so wie ihr damals vor mehr als 30 Jahren von der Familie deiner Mutter mitgelebt habt
    Avatar
    21.09.19 14:30:29
    Beitrag Nr. 7.488 ()
    Muss Denkhaus ausschütten ?
    Anfang Oktober nächster Bericht, Deutsche Bank nimmt wohl "Verwahrgeld", siehe Hamburger Abendblatt von heute. Bei rd EUR 20 Mio kons. *0,5 % p.a. = TEUR 100 p.a.. Das wäre schwer zu verkaufen ,da Denkhaus sonst so sparsam ist, selbst die TEUR 10 p.a. für BaFin, damit die Anleihen im Freiverkehr gelistet bleiben, hat er seit 2019 nicht mehr gezahlt. Da sind Strafzinsen schlecht zu verkaufen ,also erste Ausschüttung noch in diesem Jahr ?
    Avatar
    13.09.19 18:44:02
    Beitrag Nr. 7.487 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 55.994.382 von siban am 20.10.17 19:02:00
    Was ist da alleine nur draus geworden
    Zitat von siban: ex Capital vom Wochenende mit einigen neuen Infos, auch bzgl. Werthaltigkeit der Forderungen

    Überweisungen an Privatfirmen

    Auch Hofreiter selbst hat seit August einen neuen Posten. Der frühere Konzernchef amtiert jetzt als Vorstand bei einem Landgut auf Usedom – nicht weit entfernt von Postlow. Eigentümerin des Landguts in Welzin mit herrschaftlichem Anwesen und Biogasanlage ist dem Handelsregister zufolge seine Ex-Lebensgefährtin Ams. Eine Anfrage mit Bitte um Stellungnahme ließen Hofreiter und Ams unbeantwortet.

    Während sich der Ex-KTG-Patriarch bemüht, eine neue Zukunft aufzubauen, läuft die Aufarbeitung der Pleite seines ehemaligen Vorzeigekonzerns weiter – nicht nur strafrechtlich. Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus will von Hofreiter, Ams und sechs weiteren früheren Vorständen und Aufsichtsräten Schadenersatz in Höhe von insgesamt 218 Mio. Euro eintreiben. Laut einem Gutachten von Wirtschaftsprüfern für den Insolvenzverwalter war die KTG-Dachgesellschaft KTG Agrar SE schon spätestens zum 30. Juni 2015 überschuldet – also ein Jahr vor dem Insolvenzantrag. Für die seitdem geleisteten Transaktionen sieht Denkhaus einen Haftungsanspruch gegen die früheren Mitglieder der Konzerngremien. Diesen will er auch per Klage durchfechten.

    Eine Aufstellung der Zahlungsströme der KTG Agrar SE, die Capital vorliegt, dokumentiert, wohin ein Teil des Geldes von Anleihezeichnern und Aktionären im Jahr vor der Insolvenz geflossen ist. Die Aufstellung von knapp 2 000 Buchungen belegt unter anderem, dass in diesem Zeitraum eine Millionensumme an eine Reihe von Firmen aus dem privaten Umfeld des Familienclans Hofreiter/Ams, die mit dem Konzern Geschäfte machten, überwiesen wurde. Zu den Empfängern von Zahlungen gehörten der Auflistung zufolge auch zwei jener Firmen, die heute bei Hofreiters Neuanfang eine Rolle spielen.


    ich habe im Jahr 2015 lange vor Eröffnung des Konkursverfahrens schon eine Anzeige gemacht das bei Hofreiter schon Konkursverschleppungen laufen
    aber die guten Staatsanwälte sahen keinen Handlungsbedaf

    Dann was ist aus ihrer Sache geworden Herr Konkursverwalter Denkhaus wieviel haben Sie eingetrieben von den 218.000.000,-
    oder besser Wieviel haben sie vom Hofreiter bekommen damit Hofreiter das Geld behalten darf? vielleicht 5% oder 10% hab da keine Erfahrung was da für Sätze gelten in dieser Welt da
    • 1
    • 10
    • 759
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    KTG Agrar - die Bauern AG oder doch mehr??