wallstreet:online
40,80EUR | -0,15 EUR | -0,37 %
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Infineon Technologies (Seite 10550)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 50.295.849 von Zimtzicke am 30.07.15 09:10:08
stark Überrascht
warum fällt der Kurs in´s Bodenlose bei diesen Zahlen!?
gestern wollte ich och meinOS CR 6 GX 9 verkaufen
aber der Emittent hatte die Annahme verweigert +
heute morgen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.295.849 von Zimtzicke am 30.07.15 09:10:08Das mag ja alles sein, sieh` nach oben -4%, andere Anleger sehen es eben anders. Ich habe Infineon seit 2011 und einige mal nachgekauft, nur noch um nochmal dem Argument "Shorti" zu begegnen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.295.927 von Fmüller am 30.07.15 09:16:23
Zitat von Fmüller: Das mag ja alles sein, sieh` nach oben -4%, andere Anleger sehen es eben anders. Ich habe Infineon seit 2011 und einige mal nachgekauft, nur noch um nochmal dem Argument "Shorti" zu begegnen.


Na gut jetzt noch -2,8%, ich hoffe mit dir, dass die Börse sich deiner Meinung anschließt
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.295.960 von Fmüller am 30.07.15 09:20:00
Zitat von Fmüller:
Zitat von Fmüller: Das mag ja alles sein, sieh` nach oben -4%, andere Anleger sehen es eben anders. Ich habe Infineon seit 2011 und einige mal nachgekauft, nur noch um nochmal dem Argument "Shorti" zu begegnen.


Na gut jetzt noch -2,8%, ich hoffe mit dir, dass die Börse sich deiner Meinung anschließt


aber jetzt wieder -3,5 %, gut lesen kannste selber :keks::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.295.987 von Fmüller am 30.07.15 09:23:46unter 10 waren super Kaufchancen .....
...mit den starken Zahlen würde mich ein Test der Mitte der BB..bzw. Gapschluss nicht verwundern..
Infineon sieht sich trotz schwierigeren Umfelds auf Kurs
heute, 09:03 Reuters


Düsseldorf (Reuters) - Der Chipkonzern Infineon sieht sich nach einer weiteren Umsatz- und Gewinnsteigerung im abgelaufenen Quartal auf Kurs für seine Jahresziele.

http://www.onvista.de/news/infineon-sieht-sich-trotz-schwier…
ShortyMcQuast wollte wohl die Stimmung trüben um billig reinzukommen....
Hier mal die Meldung (Quelle: Comdirect-Infineon-News)

.............. Do, 30.07.15 07:30

Infineon Technologies AG: STARKES WACHSTUM BEI UMSATZ UND ERGEBNIS

DGAP-News: Infineon Technologies AG / Schlagwort(e):
Quartalsergebnis/Prognose
Infineon Technologies AG: STARKES WACHSTUM BEI UMSATZ UND ERGEBNIS

30.07.2015 / 07:30

---------------------------------------------------------------------

- Q3 GJ 2015: UMSATZ VON 1.586 MILLIONEN EURO, SEGMENTERGEBNIS 245
MILLIONEN EURO, SEGMENTERGEBNIS-MARGE 15,4 PROZENT

- AUSBLICK Q4 GJ 2015: UMSATZANSTIEG VON 1 PROZENT PLUS ODER MINUS 2
PROZENTPUNKTE GEGENÜBER DEM VORQUARTAL MIT EINER SEGMENTERGEBNIS-MARGE
VON 16 PROZENT IN DER MITTE DER WACHSTUMSSPANNE

- AUSBLICK GJ 2015: BEI EINEM UNTERSTELLTEN EUR/US$-WECHSELKURS VON 1,10
WIRD EINE UMSATZSTEIGERUNG VON ETWA 34 PROZENT GEGENÜBER DEM VORJAHR
MIT EINER SEGMENTERGEBNIS-MARGE VON 15 PROZENT ERWARTET

Neubiberg, 30. Juli 2015 - Die Infineon Technologies AG gibt heute das
Ergebnis für das am 30. Juni 2015 abgelaufene dritte Quartal des
Geschäftsjahres 2015 bekannt.

^

in Millionen Euro Q3 GJ15 Q2 GJ15 +/- in %

Umsatzerlöse 1.586 1.483 7
Segmentergebnis 245 198 24
Segmentergebnis-Marge [in %] 15,4 13,4
Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten 105 65 62
Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten, 4 - ---
abzüglich Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
Konzernüberschuss 109 65 68

in Euro
Ergebnis je Aktie aus fortgeführten 0,10 0,06 67
Aktivitäten - unverwässert1
Ergebnis je Aktie aus nicht fortgeführten - - ---
Aktivitäten - unverwässert1
Ergebnis je Aktie - unverwässert1 0,10 0,06 67

Ergebnis je Aktie aus fortgeführten 0,10 0,06 67
Aktivitäten - verwässert1
Ergebnis je Aktie aus nicht fortgeführten - - ---
Aktivitäten - verwässert1
Ergebnis je Aktie - verwässert1 0,10 0,06 67

Bereinigtes Ergebnis je Aktie - verwässert2 0,18 0,13 38


°

Aufgrund der fortgeführten Analyse und Bewertung der übernommenen
Vermögenswerte und Schulden im Rahmen der vorläufigen Kaufpreisallokation
für International Rectifier wurden die Eröffnungsbilanzwerte und in diesem
Zusammenhang die Vergleichsangaben für das Vorquartal angepasst.

1 Die Berechnung des Ergebnisses je Aktie und des bereinigten Ergebnisses
je Aktie basiert auf ungerundeten Werten.

2 Die Überleitung vom Konzernüberschuss zum bereinigten Konzernüberschuss
und zum bereinigten Ergebnis je Aktie finden Sie in der Quartalsinformation
unter http://www.infineon.com.

"Im dritten Geschäftsquartal haben wir Umsatz, Ergebnis und Marge weiter
signifikant gesteigert - und das in einem schwieriger werdenden Umfeld. Für
das gesamte Geschäftsjahr gehen wir daher weiterhin davon aus, dass wir bei
Umsatz und Segmentergebnis-Marge innerhalb unserer bisherigen Prognose
bleiben", sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands der Infineon
Technologies AG. "Die Integration von International Rectifier treiben wir
planmäßig voran. Führende Technologien und ausgeprägtes Systemverständnis
differenzieren uns vom Wettbewerb, zum Vorteil unserer Kunden. So sind wir
für die Zukunft bestens gerüstet."

KONZERNERGEBNIS IM DRITTEN QUARTAL DES GESCHÄFTSJAHRES 2015
Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2015 stieg der Umsatz des
Infineon-Konzerns gegenüber dem Vorquartal um 103 Millionen Euro
beziehungsweise 7 Prozent auf 1.586 Millionen Euro. Im zweiten Quartal
waren 1.483 Millionen Euro erzielt worden.

Aufgrund des gestiegenen Umsatzes und positiver Effekte auf der Kostenseite
stieg das Segmentergebnis von 198 Millionen Euro im zweiten Quartal um 24
Prozent auf 245 Millionen Euro im dritten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres. Die Segmentergebnis-Marge verbesserte sich auf 15,4
Prozent nach 13,4 Prozent im Vorquartal.

Das nicht den Segmenten zugeordnete Ergebnis fiel von minus 119 Millionen
Euro im zweiten Quartal auf minus 126 Millionen Euro im dritten Quartal des
laufenden Geschäftsjahres. Zusätzlich zu den bereits für das zweite Quartal
ausgewiesenen akquisitionsbedingten Abschreibungen und sonstigen
Aufwendungen sind im dritten Quartal auch Aufwendungen im Zusammenhang mit
der im Mai angekündigten Schließung des Fertigungsbetriebes Singapur
Techview erfasst worden.

Das Betriebsergebnis stieg von 79 Millionen Euro im zweiten Quartal des
Geschäftsjahres 2015 auf 119 Millionen Euro im dritten Quartal. Das
Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten verbesserte sich von 65 Millionen
Euro im Vorquartal auf 105 Millionen Euro im dritten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres. Das Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten betrug 4
Millionen Euro nach gerundet 0 Millionen Euro im Vorquartal. Somit stieg
der Konzernüberschuss im dritten Quartal auf 109 Millionen Euro nach 65
Millionen Euro im Vorquartal.

Das Ergebnis je Aktie stieg von 0,06 Euro im zweiten Quartal auf 0,10 Euro
im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (jeweils unverwässert und
verwässert). Das bereinigte Ergebnis je Aktie (verwässert) verbesserte
sich auf 0,18 Euro nach 0,13 Euro im zweiten Quartal. Bei der Berechnung
des bereinigten Ergebnisses je Aktie (verwässert) wurden insbesondere die
akquisitionsbedingten Abschreibungen und sonstigen Aufwendungen sowie die
Schließungskosten für Singapur Techview unter Abzug der darauf entfallenden
Steuern eliminiert.

Die Investitionen, vom Unternehmen definiert als Investitionen in
Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte einschließlich aktivierter
Entwicklungskosten, erhöhten sich im dritten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres auf 215 Millionen Euro. Im zweiten Quartal waren 150
Millionen Euro investiert worden. Die Abschreibungen stiegen geringfügig
von 203 Millionen Euro im Vorquartal auf 205 Millionen Euro im dritten
Quartal des Geschäftsjahres 2015.

Der Free-Cash-Flow aus fortgeführten Aktivitäten betrug im dritten Quartal
220 Millionen Euro. Aufgrund der Kaufpreiszahlung für die Akquisition von
International Rectifier war er im zweiten Quartal mit minus 1.880 Millionen
Euro stark negativ gewesen. Der Mittelzufluss aus laufender
Geschäftstätigkeit aus fortgeführten Aktivitäten stieg von 135 Millionen
Euro auf 432 Millionen Euro.

Die Brutto-Cash-Position erhöhte sich von 1.656 Millionen Euro am 31. März
2015 auf 1.842 Millionen Euro zum Ende des dritten Quartals. Die
Netto-Cash-Position verbesserte sich von minus 176 Millionen Euro zum Ende
des März-Quartals auf 49 Millionen Euro am 30. Juni 2015. Damit liegt das
Unternehmen bei seinen drei Kapitalstrukturzielen - Brutto-Cash zwischen
30 und 40 Prozent vom Umsatz, positive Netto-Cash-Position und moderate
Verschuldung - nun wieder innerhalb der Zielspannen.

AUSBLICK FÜR DAS VIERTE QUARTAL DES GESCHÄFTSJAHRES 2015
Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2015 erwartet das Unternehmen
bei einem unterstellten EUR/US$-Wechselkurs von 1,10 einen Umsatzanstieg
von 1 Prozent plus oder minus 2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal. In
der Mitte der Wachstumsspanne wird die Segmentergebnis-Marge
voraussichtlich etwa 16 Prozent betragen.

AUSBLICK FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2015
Für das Geschäftsjahr 2015 erwartet Infineon bei einem unterstellten
Wechselkurs des Euro gegenüber dem US-Dollar von 1,10 einen Anstieg des
Umsatzes gegenüber dem Vorjahr von etwa 34 Prozent mit einer
Segmentergebnis-Marge von voraussichtlich 15 Prozent. Zum Umsatzwachstum
tragen alle vier Segmente bei. Des Weiteren ist in dieser Prognose der
Umsatzbeitrag von International Rectifier vom 13. Januar 2015 bis 30.
September 2015 berücksichtigt.

Die für das Geschäftsjahr 2015 erwarteten Investitionen belaufen sich auf
etwa 800 Millionen Euro. Dies umfasst Investitionen in Anlagen in bereits
operativ tätigen Werken sowie in immaterielle Vermögensgegenstände
einschließlich aktivierter Entwicklungskosten. Enthalten sind insbesondere
auch Investitionen in Höhe von 60 bis 70 Millionen Euro für die zweite
Fertigungshalle in Kulim, Malaysia, um diese für die Serienfertigung
vorzubereiten, und Auszahlungen in Höhe von 21 Millionen Euro im
Zusammenhang mit dem Kauf von Qimonda-Patenten im Rahmen des Vergleichs mit
dem Insolvenzverwalter über das Vermögen der Qimonda AG. Die Abschreibungen
werden vor allem aufgrund von akquisitionsbedingten Abschreibungen auf etwa
750 Millionen Euro steigen.

Die Geschäftsentwicklung der Segmente von Infineon im dritten Quartal des
Geschäftsjahres 2015 finden Sie in der Quartalsinformation unter
http://www.infineon.com.

Alle Finanzdaten in dieser Quartalsinformation sind vorläufig und
ungeprüft.

TELEFONKONFERENZ FÜR ANALYSTEN UND PRESSE
Die Infineon Technologies AG wird am 30. Juli 2015 um 9:30 Uhr (MESZ) eine
Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren (nur in englischer Sprache)
durchführen, um über die Entwicklung des Unternehmens im dritten Quartal
des Geschäftsjahres 2015 zu informieren. Darüber hinaus findet um 11:00 Uhr
(MESZ) eine Pressetelefonkonferenz mit dem Vorstand statt. Diese wird in
Deutsch und Englisch über das Internet übertragen. Die Konferenzen werden
live und als Download auf der Website von Infineon unter
www.infineon.com/boerse verfügbar sein.

Die aktuelle Q3-Investoren-Präsentation (nur in englischer Sprache) finden
Sie auf der Website von Infineon unter:
http://www.infineon.com/cms/de/corporate/investor/reporting/index.html

INFINEON-FINANZKALENDER (*vorläufig)
- 3.9.2015 Deutsche Bank European TMT-Konferenz, London

- 22. - 23.9.2015 Baader Investment-Konferenz, München

- 23.9.2015 Berenberg Bank and Goldman Sachs German Corporate-Konferenz,
München

- 28.9.2015 Präsentation von Jochen Hanebeck, Leiter des Segments
Automotive, London

- 11. - 13.11.2015 Morgan Stanley TMT-Konferenz, Barcelona

- 26.11.2015* Presseinformation zu den Ergebnissen für das vierte Quartal
und das Geschäftsjahr 2015

- 1.12. - 2.12.2015 Credit Suisse TMT-Konferenz, Scottsdale/Arizona

- 2.2.2016* Presseinformation zu den Ergebnissen für das erste Quartal
des Geschäftsjahres 2016

- 18.2.2016 Hauptversammlung 2016 in München

ÜBER INFINEON
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von
Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und
umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel
für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 29.800 Beschäftigten
erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 (Ende September) einen
Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Im Januar 2015 übernahm Infineon den
US-Konzern International Rectifier Corporation mit einem Umsatz von 1,1
Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2014, per 29. Juni) und rund 4.200
Beschäftigten.
Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im
Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY"
notiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.infineon.com
Diese Presseinformation finden Sie online unter www.infineon.com/presse

Follow us:
twitter.com/Infineon - facebook.com/Infineon - plus.google.com/+Infineon

H I N W E I S

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen über das
Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge des
Infineon-Konzerns.

Diesen Aussagen liegen Annahmen und Prognosen zugrunde, die auf gegenwärtig
verfügbaren Informationen und aktuellen Einschätzungen beruhen. Sie sind
mit einer Vielzahl von Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der
tatsächliche Geschäftsverlauf kann daher wesentlich von der erwarteten
Entwicklung abweichen.

Infineon übernimmt über die gesetzlichen Anforderungen hinaus keine
Verpflichtung, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Aufgrund von Rundungen ist es möglich, dass sich einzelne Zahlen in dieser
Pressemitteilung und in anderen Berichten nicht genau zur angegebenen Summe
aufaddieren und dass dargestellte Prozentangaben nicht genau die absoluten
Werte wiederspiegeln, auf die sie sich beziehen.




Kontakt:
Investor Relations, Tel.: +49 89 234-26655, Fax: +49 89 234-9552987

......................

Man kann auch schon eine gewisse Kurserholung erkennen.
Will mal hoffen, dass es so weitergeht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben