DAX+0,24 % EUR/USD-0,40 % Gold-0,25 % Öl (Brent)+0,47 %

SMA -Weltmarktführer bei Wechselrichtern (Seite 264)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Ok. Aber warum dann der Rückzug aus DEM Wachstumsmarkt China? Nur weil dort die Solarförderung gekürzt wird, was ja alle Wettbewerber betrifft?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.679.739 von Informierer am 28.05.19 14:58:47Der Rückzug aus China hat wenig mit dem Marktvolumen zu tun. SMA hat es einfach nicht Geschäft hier Fuß zu fassen. Zuerst ist man mit den eigenen Produkten gescheitert und nun auch mit der Übernahme eines lokalen Herstellers. Es liegt aber wohl vor allem an den Barrieren für ausländische Unternehmen die auch mit der lokalen Firma und lokaler Fertigung nicht überwunden werden konnten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.693.860 von markleb79 am 29.05.19 20:21:32Innerhalb weniger Handelstage von 19 auf 25 = mehr als 30%. Das nennen Charttechniker eine Fahnenstange mit viel Schmierseife am oberen Ende.
Wieder ein starker Wettbewerber weniger: https://www.pv-magazine.de/2019/07/09/abb-verkauft-wechselri…" target="_blank" rel="nofollow">https://www.pv-magazine.de/2019/07/09/abb-verkauft-wechselri…


Zwar wird das Geschäft vom italienischen Hersteller Fimer fortgeführt, ob das für qualitätsbewusste Kunden aber eine Option ist bezweifle ich.

Die Anleger sind wohl aber auch von den hohen Garantiekosten verschreckt die im Zuge dieser Transaktion vermeldet wurden.

In 2016, “higher than expected failure rates” for some of Power-One’s inverters forced ABB to set aside larger amounts to cover warranties to customers.

Warranty provisions, the 2018 report explains, had to be increased by US$36 million throughout 2016, US$23 million (2017) and US$151 million (2018).


https://www.pv-tech.org/news/abbs-retreat-from-solar-inverte…
SMA Solar Technology | 24,20 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben