wallstreet:online
43,05EUR | +0,75 EUR | +1,77 %
DAX-0,12 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+1,38 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 17)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 34.382.516 von Poppholz am 26.06.08 17:10:07habe weitere 500 zu ca. 8,00 Euro gekauft.

(jetzt ist aber schluss)

:D
Quelle: Börse ARD

26.06.2008 16:18
Wirecard wehrt sich gegen Gerüchte
Am Markt haben Spekulationen über Manipulationen der Wirecard-Bilanz die Runde gemacht. Die TecDax-Aktie bricht um bis zu 26 Prozent ein.
Kreditkarte von Wirecard (Quelle: Unternehmen)

Angeblich wolle sich die Schutzgemeinschaft für Kapitalanleger (SDK) das Unternehmen vorknöpfen. Ein Sprecher der SDK sagte allerdings auf Anfrage von dpa-AFX, von Untersuchungen könne nicht die Rede sein. Es habe Ungereimtheiten in der Bilanz gegeben. So frage sich die SDK, warum Wirecard an einer Bank beteiligt sei. "Wir schauen uns an, wie das zusammenpasst." Bereits auf der Hauptversammlung vor zwei Tagen habe man kritische Fragen gestellt.

In Aktienboards gehen die User gar noch weiter und unterstellen dem Unternehmen Luftbuchungen, Vergleiche mit dem mittlerweile insolventen Flugzeugmotorenhersteller Thielert werden gezogen.

Wirecard dementiert entschieden
Doch am Nachmittag kam das Dementi des Unternehmens: Die Bilanz sei solide, sagte eine Wirecard-Sprecherin. Die Marktgerüchte seien haltlos, das Jahr 2008 werde "sehr gut". Sie bestätigte die bisherige Prognose für 2008, wonach das Ebit um mindestens 45 Prozent wachsen soll. Wirecard habe seine Anwälte wegen der Gerüchte eingeschaltet und wolle auch die BaFin informieren. Wirecard-Aktien erholten sich daraufhin deutlich, notierten aber am späten Nachmittag immer noch rund zwölf Prozent unter ihrem Vortagesschluss.

Steckt der Ex-Aufsichtsratschef dahinter?
Zuvor hatten auch Gerüchte über Aktienverkäufe des scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden die Runde gemacht, die ein Händler aber als sehr unwahrscheinlich abtat. Fakt ist, dass Klaus Rehnig, der sein Amt am Dienstag niedergelegt hatte, bereits in der Vergangenheit große Aktienpakete abgestoßen hatte. Am 12., 13. und 14. Dezember hatte der damalige Wirecard-Aufsichtsratschef laut der Website insiderdaten.de drei Pakete mit insgesamt 170.000 Aktien veräußert. Damit dürfte er zumindest an der deutlichen Delle im Wirecard-Chart im Dezember 2007 nicht ganz unschuldig sein.
ag
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.382.669 von db19 am 26.06.08 17:23:00weil ich nicht mehr nachkaufen kann?

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.381.457 von sattler14 am 26.06.08 15:47:05sorry .. Stop Loss werden automatisch canceled wenn die AG selbst ein Aktiendeal macht .. sorry für meinen Kommentar ..

in jedenfall war es eine wilde Sache die WDI heute anzuschauen ..
Also, da scheint enorm viel an spekulation in der aktie zu stecken...den fairen wert seh ich eher bei 2 € als bei 8 €...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.383.009 von db19 am 26.06.08 17:51:36dem könnte man im Nachhinein nur zustimmen...:confused:
Also fast 30% Abschlag an einem Tag, und nur wegen eines Gerüchtes, welches schon dementiert wurde ist schon heftig. Rechne zumindest kurzfristig mit einem technischen Rebound an die 9 €
Nebenbei ist die Kurserholung in Frankfurt bereist im voll in Gange.

RT: 8,40
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben