Wirecard - Top oder Flop (Seite 16458)

eröffnet am 01.05.08 15:13:34 von
neuester Beitrag 28.10.20 16:08:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.09.20 21:40:40
Beitrag Nr. 164.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.127.181 von Charly_2 am 18.09.20 20:50:11Kommt auf die Sichtweise an 1200€ sind 3xHartz4 oder die Fläzlandschaft vor dem Internet-TV. Auf das H4 kann man verzichten, aber wenn die Fläzlandschaft im Wohnzimmer fehlt ist der Ofen sowas von aus. :laugh:

Aber ich glaube, dass es bei WC schon Anleger gibt, die mit sehr viel Geld, auch in Summe in WC investiert haben. Das ist schon tragisch (Das mein ich ganz ohne Ironie). Andererseits frage ich mich, wie man in solchen Fällen nur so leichtsinnig sein kann, da ist dann auch die Summe nicht so wichtig. Selbst wenn man von WC total überzeugt gewesen wäre, man kann doch nicht das ganze Hab in eine Aktie stecken, nur weil einer gesagt hat, die läuft. Diese Naivität, die manche Menschen bei den Finanzen an den Tag legen erstaunt mich immer wieder.
Wirecard | 0,820 €
46 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.09.20 22:34:33
Beitrag Nr. 164.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.127.661 von sdaktien am 18.09.20 21:40:40„ Diese Naivität, die manche Menschen bei den Finanzen an den Tag legen erstaunt mich immer wieder.“

Teilweise waren es klar auch Kundenberater die ihren Bankkunden WC Aktien in die Depots angespitzt haben.... mit der Aussicht auf hohe Gewinne...

...ging leider schief
Wirecard | 0,799 €
45 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.09.20 22:39:17
Beitrag Nr. 164.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.128.183 von Charly_2 am 18.09.20 22:34:33Ja, aber ist das nicht auch ein Zeichen von Naivität? Gerade bei den Finanzen sollte man Beratern doch ebensowenig trauen wie Analysten, Gurus oder anderen Börsianern.

Börse ist halt ein Spielfeld auf dem eine hohe Eigenverantwortung gefragt ist. Hier muss man selber denken und daraus Schlüsse ziehen. Berater denken nicht für einen mit, die denken für sich selbst.
Wirecard | 0,799 €
44 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 08:59:00
Beitrag Nr. 164.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.127.181 von Charly_2 am 18.09.20 20:50:11
Zitat von Charly_2: „ Und dann packen sich die "Geschädigten" bitte an ihre eigenen Nasen.“

Da hat doch wer geschrieben er habe 1200 €
verloren :D davon gibt’s wohl viele Anleger die hier gezockt haben, aber sorry, bei so einem Betrag motzte der hier rum, das liegt ja in der täglichen Schwankungsbreite eines Accounts, sogar Mehrfaches davon ;)


Wenn Du mich damit gemeint hast:
Punkt 1: ich habe hier nicht gemotzt!
Punkt 2: bei meiner Schwankungsbreite musst Du noch ne Null anhängen! :kiss:
Wirecard | 0,819 €
Avatar
19.09.20 19:06:41
Beitrag Nr. 164.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.128.237 von sdaktien am 18.09.20 22:39:17
Zitat von sdaktien: Ja, aber ist das nicht auch ein Zeichen von Naivität? Gerade bei den Finanzen sollte man Beratern doch ebensowenig trauen wie Analysten, Gurus oder anderen Börsianern.

Börse ist halt ein Spielfeld auf dem eine hohe Eigenverantwortung gefragt ist. Hier muss man selber denken und daraus Schlüsse ziehen. Berater denken nicht für einen mit, die denken für sich selbst.


_____________________________________________________________
Leider wahr aber viele haben das noch nicht begriffen !
Siehe Beispiel Wirecard und viele andere Scherben !
Wirecard | 0,819 €
43 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.20 20:42:58
Beitrag Nr. 164.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.132.203 von punta am 19.09.20 19:06:41Aber irgendwie hab ich ein wenig den Eindruck, als seien bei WC besonders viel Naive unterwegs gewesen. Vielleicht auch nur ein subjektiver Eindruck.

Ich habe nicht den Eindruck, dass sich das Wissen in der Bevölkerung über die Funktionsweise von Märkten oder Börsen in den letzten Jahrzehnten verbessert hat. Eher hat es sich verschlechtert. Weil ich teilweise mitkriege, mit welchen Erwartungen Geld angelegt wird, dann finde ich das erschreckend.

Kann aber sein, dass die Finanzbranche da nicht ganz unschuldig ist. Die will es den Anlegern immer einfacher machen, sie sollen sich um nichts kümmern müssen. Und mit dieser Einstellung legen sie dann ihr Geld an.

Börse ist kein Ort an dem sich das Geld einfach so vermehrt. Wenn es sich vermehrt, dann hat das Gründe und die sollte man kennen. Sonst vermindert sich irgendwann mal das schöne Geld und dann kommen alle angerannt und wollen wissen warum.
Wirecard | 0,819 €
42 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.20 12:06:59
Beitrag Nr. 164.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.132.482 von sdaktien am 19.09.20 20:42:58Aber Du vergißt noch eines bei vielen Anlegern bei Wirecard ,die sahen nur den steigenden
Kurs und ohne Information über WC vor der Insolvenz und besonders die nach der Insolvenz
noch bei WC einstiegen und jetzt nach Entschädigung rufen denen kann man auch nicht mehr
helfen ! Die negativen Informationen waren seit Jahren immer wieder bekannt gemacht worden
und seit Jahresanfang ganz massiv !Da kommt bei vielen Anlegern bei WC die Eigenverantwortung
hinzu !
Wirecard | 0,819 €
40 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.20 21:27:45
Beitrag Nr. 164.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.132.482 von sdaktien am 19.09.20 20:42:58
Zitat von sdaktien: Aber irgendwie hab ich ein wenig den Eindruck, als seien bei WC besonders viel Naive unterwegs gewesen. Vielleicht auch nur ein subjektiver Eindruck.

Ich habe nicht den Eindruck, dass sich das Wissen in der Bevölkerung über die Funktionsweise von Märkten oder Börsen in den letzten Jahrzehnten verbessert hat. Eher hat es sich verschlechtert. Weil ich teilweise mitkriege, mit welchen Erwartungen Geld angelegt wird, dann finde ich das erschreckend.

Kann aber sein, dass die Finanzbranche da nicht ganz unschuldig ist. Die will es den Anlegern immer einfacher machen, sie sollen sich um nichts kümmern müssen. Und mit dieser Einstellung legen sie dann ihr Geld an.

Börse ist kein Ort an dem sich das Geld einfach so vermehrt. Wenn es sich vermehrt, dann hat das Gründe und die sollte man kennen. Sonst vermindert sich irgendwann mal das schöne Geld und dann kommen alle angerannt und wollen wissen warum.


Ich vertraue nur Black Rock, weil sie Größten und erfolgreichsten sind, außerdem das Beste Risk Management der Welt haben und in Wirecard investiert waren.🤣
Wirecard | 0,819 €
Avatar
20.09.20 21:28:12
Beitrag Nr. 164.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.134.306 von punta am 20.09.20 12:06:59
jaja punta (und sdaktien und soistdasalso), immer wieder die dummen WC Anleger...
Ich beschreibe mal die damalige Sicht vieler geprellter Anleger (vermutlich auch die von Steinbrück und Thelen):

Potentiell schlechteste Nachrichten schienen extremst im WC Kurs eingepreist, vgl. die gleichzeitige Höherbewertung von Adyen um ein VIELFACHES (bzgl. KGV).
D.h. vermutete Sauereien, wie z.B. der Indien-Deal oder Unregelmäßigkeiten in Dubai und Singapur, hätten, sobald dann mal offiziell, eine nachfolgende nicht nachteilige Neubewertung der Aktie entsprechend seiner (Zukunfts-)Branche nach sich ziehen können. - So das Denken.

Dass (in gefühlt mafiöser Zusammenarbeit) die Wirschaftsprüfer EY, einige der kreditgebenden Banken, die BAFIN, die APAS, die FIU, die Bayerische Staatsanwaltschaft, das Bundes-Finanzministerium, das Bundes-Wirstschaftsministerium, das Kanzleramt (eingespannt auch von halbseidenen Lobbyisten), die WC Vorstände incl. diverser WC Mitarbeiter und die WC Aufsichtsräte eine (fast) leere Hülle (Wirecard) über JAHRZEHNTE zu einem Weltkonzern aufblasen konnten, durfte man in Deutschland im Vorhinein nicht erwarten. Wer so etwas für möglich hielt, hat dann notwendigerweise den kompletten Aktienmarkt Deutschlands gemieden, weil "Bananenrepublik".

Dass der Polit-Insider Steinbrück Deutschland offensichtlich nicht für so eine B-republik hielt, könnte für die Aufarbeitung hoffen lassen.

Meines Erachtens bleibt Deutschland nur ein Weg, um zukünftig nicht weltweit als B-republik zu gelten:
Umfassende Aufarbeitung, und der Täterkreis muss zur vollen Verantwortung gezogen werden. Das macht eine Entschädigung der Betrogenen unabdingbar.
Wirecard | 0,819 €
38 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.20 07:53:15
Beitrag Nr. 164.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.136.988 von Highflighr am 20.09.20 21:28:12Besser kann man es nicht beschreiben und all die Täter und Mitwisser müssen auf das härteste bestraft werden und die betrogenen Anleger entschädigt werden.
Wirecard | 0,799 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben