DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,16 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4025)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Gute morgen in die Runde. Inzwischen ist dieses Forum so kaputt, dass es aus meiner Sicht keinerlei Auswirkungen mehr hat. Weder in positiver noch in negativer. Die meisten dürften sich wohl positioniert haben. Zumindest ich für meinen Teil warte jetzt einfach nur noch auf die entscheidende Nachricht / den Bericht und das dürfte bei den meisten der Fall sein. Irgendwelchen Tweets, Analystenkommentare, Schreibereien messe ich keine Bedeutung mehr zu. Meiner Meinung nach spiegelte der Kurs das gestern auch wieder. Ziel war es nochmals unter 100 ein paar SL auszulösen (wer um alles in der Welt setzt an so einer Marke ein SL :laugh: ) danach seitwärts und das dürfte auch so bleiben mit einer leichten Tendenz nach oben. Schau mer mal...

Ansonsten - Ihr Basher und Pusher - haut rein in die Tasten! Aber es ist vergebliche Mühe.... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.682 von Der_Roemer am 26.03.19 06:26:12
Zitat von Der_Roemer: ..
.. Bislang konnte die Polizei in Singapur noch keinerlei kriminelles Fehlverhalten von Seiten Wirecard oder Mitarbeitern von Wirecard feststellen, welche die von der FT erhobenen Vorwürfe bestätigen würden.
..


Quelle dafür ?

Verstehe mich nicht falsch, es gilt die Unschuldsvermutung solange nichts nachgewiesen werden kann, aber ich glaube nicht, das du Einblicke in die Ermittlungen der Polizei von Singapur hast.
Irgendwelche Behauptungen aufstellen, erinnert mich an ..
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.808 von Semira am 26.03.19 07:01:30Dafür braucht es keine Quelle, denn wenn die Polizei in Singapur bislang irgendein kriminelles Fehlverhalten festgestellt hätte, dann hätten wir durch die FT schon längst davon erfahren.

Ich mache es also mal wie Dan McCrum und bringe hier ein Non-Event als spektakuläre Neuigkeit heraus.

Um es aber etwas "quellengerechter" zu formulieren: Bislang wurde von der Polizei in Singapur noch keinerlei kriminlelles Fehlverhalten von Seiten Wirecard oder Wirecard-Mitarbeitern vermeldet.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meinungen zum Trio "Applecard+Goldman Sachs+Mastercard"?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.853 von Der_Roemer am 26.03.19 07:13:10Das ist Basher/Pusher Niveau.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.880 von digglerso am 26.03.19 07:19:27
FT Vorwürfe gegen Wirecard wurden durch polizeiliche Ermittlungen bislang noch nicht bestätigt
Mag sein, aber trotzdem ist es eine sachlich korrekte Feststellung, dass von der Polizei in Singapur bislang noch keinerlei kriminlelles Fehlverhalten von Seiten Wirecard oder Wirecard-Mitarbeitern vermeldet wurde. :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.904 von Der_Roemer am 26.03.19 07:22:13ich warte noch auf den Tag an dem Jiga zu McCrum, Frazer und die Smiley Schlampe la-pan recherchiert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.865 von soeinmist am 26.03.19 07:14:56
Zitat von soeinmist: Meinungen zum Trio "Applecard+Goldman Sachs+Mastercard"?


bei 2% Gutschrift je Einkauf mit dem Iphone bleibt mir nicht anderes übrig in Zukunft mit Applecard zu bezahlen , 500 Euro kommen da locker als Gutschrift zusammen. Da könnte ich mir doch Heute schon 5 Wirecard Aktien dafür kaufen bzw ich warte noch etwas , es werden eventuell sogar noch mehr :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.193.937 von htw7448 am 26.03.19 07:32:23auch cool wie Frazer nahezu hysterisch dazu auffordert die Entscheidung der Bafin zu untersuchen.

Ich würde erstmal beim naheliegenden anfangen. Frazer scheint ein richtiger Weltmensch zu sein, duese Woche in NY bei einem Freund. Nicht eher Geschäftspartner? Woher bekommt man als vorbestraftes Licht das Geld dies zu tun?

Warum interessiert Frazer die Entscheidung der Bafin so extrem, wenn er doch ein unabhängiger Wohltäter ist, und ihm die Kurse egal sein müssten. Wie S3 richtig festgestellt hat sind die Shortseller quasi gelockt und können das riesen Paket nicht zu aktuellen Konditionen loswerden. Muss der Kurs um jeden Preis unten gehalten werden, damit die Zahlen am 4.4. nicht zu heftig durchschlagen?

Gestern Exclusivmeldung Aktionär dazu, woher kam der Input denn? Hat sich der Aktionär billig benutzen lassen? Ausser der reisserische Überschrift war nicht viel mit Beweisen. Vielleicht sogar ohne Bezahlung, Hauptsache die Klicks stimmen?

Was treibt McCrum und La Laan an? War sie oder nahe Angehörige vor Erscheinen des Artikels 2016/2019 investiert und haben den Interessenkonflikt nicht offen gelegt?

Fragen über Fragen.

Eines wird immer sicherer, die Shortsellerei braucht kein Mensch als Korrektiv, Es gibt Kauf/ Verkauf 0 oder 1. Das reicht um jegliches Marktinteresse abzubilden.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben