DAX+1,48 % EUR/USD-0,23 % Gold+0,95 % Öl (Brent)-0,04 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4716)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.430 von jigajig am 01.05.19 21:04:27Er ist scharf, enthält aber nichts kursrelevantes. Ob Wirecard ein "moralisch" und "feinfühlig" agierendes Unternehmen ist, steht ja nicht zur Debatte.

Wirecard sicher Nachholbedarf in Sachen Professionalisierung auch in der Kommunikation. Ich finde auch diese andauernden Mini-Adhocs ("Feinkost Käfer") dubios für ein Unternehmen dieser Größe, und die Videos von Braun sind auch eher mau. Dafür sieht die neue Webseite jetzt besser aus. Vielleicht klappts ja auch, die App nochmal zu überarbeiten.

Wer sie mit Amazon und Apple vergleicht, hat schon sehr viel Fantasie. Meines Erachtens könnte es sein, dass das Unternehmen sich als attraktives Kaufobjekt positionieren will. Ich glaube jedoch, dass erstmal beim Kurs die Luft raus ist, und dass auch die FT und die LV-Gilde noch Munition haben. Außerdem glaube ich, dass der Gesamtmarkt eine Pause einlegt oder sogar korrigiert im Mai. Daher hab ich mir einen kleinen Short mit Minihebel ins Depot gelegt. Ist aber auch ein bisserl Glücksspiel immer. Happy investing an alle außer die Marktschreier, bei denen ich am wenigsten verstehen kann, warum sie hier überhaupt täglich lesen und kommentieren. Wenn ich wirklich überzeugt von Wirecard bin, kann ich doch kaufen, und anderen Beschäftigungen nachgehen.

Ich finds aber spannend, wie die Story sich entwickelt, das kleine Invest läuft eher nebenbei, und da hab ich schon in beide Richtungen gehandelt, und sowohl gewonnen als auch falsch gelegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.307 von jigajig am 01.05.19 20:52:22
Zitat von jigajig: https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/wirecard-bilan…
Noch keiner auf die Idee gekommen, ich könnte Frau Bergermann sein?


...was soll am 1. Mai dieser 7 Tage alte Beitrag / = Mist? 😡
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.502 von Pebotodi am 01.05.19 21:21:36
Zitat von Pebotodi:
Zitat von jigajig: https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/wirecard-bilan…
Noch keiner auf die Idee gekommen, ich könnte Frau Bergermann sein?


...was soll am 1. Mai dieser 7 Tage alte Beitrag / = Mist? 😡


Also ich kannte den "Mist" noch nicht und fand ihn zudem auch gut und informativ (okay, bis auf die Vorgänge in Singapur als Tastsachen darzustellen, bis jetzt sinds ja nur journalistische Behauptungen)

Ist denn alles außer "Jubelgesängen auf Wirecard" Mist ?
Sogar Braun hat Fehlverhalten zugegeben.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.595 von Semira am 01.05.19 21:45:56
Zitat von Semira:
Zitat von Pebotodi: ...

...was soll am 1. Mai dieser 7 Tage alte Beitrag / = Mist? 😡


Also ich kannte den "Mist" noch nicht und fand ihn zudem auch gut und informativ (okay, bis auf die Vorgänge in Singapur als Tastsachen darzustellen, bis jetzt sinds ja nur journalistische Behauptungen)

Ist denn alles außer "Jubelgesängen auf Wirecard" Mist ?
Sogar Braun hat Fehlverhalten zugegeben.


Wenn Dauerposter jigajig hier eine 1 Woche alte Kamelle postet ist das Mist. Verstanden?

Und wenn du hier auch fast täglich postest und diese Info nicht kennst machst auch was falsch.

Deine Erwähnung von „Jubelgesängen“ ist nichts anderes als überflüssiges Geplapper
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.595 von Semira am 01.05.19 21:45:56Achso, und weil Frau Bergmann der Meinung ist, Leser könnten auf Grund der Aussagen von wirecard den Eindruck gewonnen haben, bei wirecard sei alles in Ordnung (was sie dadurch versucht nachzuweisen, indem sie in SZ-Manier einzelne Sätze aus den statements von wirecard herauslöst und sämtliche Aussagen - erst recht die Komplettdarstellung - weglässt, die gegen diesen Eindruck sprechen), muss (ihrer Meinung nach) die Frage erlaubt sein, ob nicht gegen wirecard-Mitarbeiter ermittelt werden müsste...

Ich glaub, ich hab' da irgendetwas am deutschen (Kapitalmarkt-)Rechtswesen nicht verstanden...

Wenn Frau Bergmann wirklich eine "Investigav-Reporterin" (wie sie sich selbst bezeichnet, was für ein lächerlicher Möchtegern-Begriff) sein möchte, müsste sie erst mal ihre Hausaufgaben machen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.814 von Pebotodi am 01.05.19 22:20:01
Zitat von Pebotodi:
Zitat von Semira: ...

Also ich kannte den "Mist" noch nicht und fand ihn zudem auch gut und informativ (okay, bis auf die Vorgänge in Singapur als Tastsachen darzustellen, bis jetzt sinds ja nur journalistische Behauptungen)

Ist denn alles außer "Jubelgesängen auf Wirecard" Mist ?
Sogar Braun hat Fehlverhalten zugegeben.


Wenn Dauerposter jigajig hier eine 1 Woche alte Kamelle postet ist das Mist. Verstanden?

Und wenn du hier auch fast täglich postest und diese Info nicht kennst machst auch was falsch.

Deine Erwähnung von „Jubelgesängen“ ist nichts anderes als überflüssiges Geplapper

Zumal Semira lange genug für die long-Seite eingetreten ist, kürzlich verkauft hat und nun auf einmal ganz andere Töne anschlägt ;-) Ach hier kann man wirklich nur zwecks Entertainment mitlesen... aber ernst nehmen sollte man lieber keinen Beitrag. Besonders nicht die Beiträge von unseren Dauerpostern...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.853 von Cutter_Slade am 01.05.19 22:25:58
Zitat von Cutter_Slade: Achso, und weil Frau Bergmann der Meinung ist, Leser könnten auf Grund der Aussagen von wirecard den Eindruck gewonnen haben, bei wirecard sei alles in Ordnung (was sie dadurch versucht nachzuweisen, indem sie in SZ-Manier einzelne Sätze aus den statements von wirecard herauslöst und sämtliche Aussagen - erst recht die Komplettdarstellung - weglässt, die gegen diesen Eindruck sprechen), muss (ihrer Meinung nach) die Frage erlaubt sein, ob nicht gegen wirecard-Mitarbeiter ermittelt werden müsste...

Ich glaub, ich hab' da irgendetwas am deutschen (Kapitalmarkt-)Rechtswesen nicht verstanden...

Wenn Frau Bergmann wirklich eine "Investigav-Reporterin" (wie sie sich selbst bezeichnet, was für ein lächerlicher Möchtegern-Begriff) sein möchte, müsste sie erst mal ihre Hausaufgaben machen.


Wie gesagt, ich kannte den Artikel noch nicht und fand es gut ihn zu lesen.
Ich stimme allerdings auch nicht mit allem überein. Besonders das angebliche Geschehen in Singapur als Tatsachen hinzustellen, gefällt mir nicht. Diese Chatprotokolle sind ja auch nicht einsehbar und wenn, muss ihre Echtheit auch bestätigt werden.

Wird Zeit das sich die CAD mal zu Wort meldet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.466.883 von A-Z am 01.05.19 22:32:59
Zitat von A-Z:
Zitat von Pebotodi: ...

Wenn Dauerposter jigajig hier eine 1 Woche alte Kamelle postet ist das Mist. Verstanden?

Und wenn du hier auch fast täglich postest und diese Info nicht kennst machst auch was falsch.

Deine Erwähnung von „Jubelgesängen“ ist nichts anderes als überflüssiges Geplapper

Zumal Semira lange genug für die long-Seite eingetreten ist, kürzlich verkauft hat ..


Ja, und ich überlege wieder Wirecard Aktien zu kaufen.
Bei 105, 115, 120 etc war Wirecard einfach unterbewertet.
Bei Kursen über 130 sehe ich Wirecard schon kritischer.
Enttäuschend, auch das hatte ich Ende April schon geschrieben, enttäuschend fand ich den Auftritt von Braun am 25. April. Ich hatte auf mehr Transparenz gehofft, auf den vollständigen T&T Bericht...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Interessante Diskussionen bei Twitter!
Vor allem in den letzten Tagen geht es hoch her. Der Tenor auf der Shortseite ist nur noch, nicht ob etwas kommt, sondern wann es kommt.

Es gibt eine Reihe (dubioser) Teilnehmer, die immer wieder damit hervortreten, sie hätten brisante Unterlagen und müssten diese nur noch sichten, bevor die Bombe platzt.

Vor allem der Teilnehmer „Detective101“ sticht hervor.

Die üblichen Vertreter wie Cohodes, Perring, Boyd und Co. verhalten sich ruhiger als sonst

Ich wage noch keine Prognose und bin selber unsicher, wie das einzuschätzen ist. Das langsame Rückzugsgefechte der Shortseller oder eine ernsthafte, existenzbedrohende Attacke für das Unternehmen.

Wie ist Ihre Meinung, wehrte Foristen?

https://mobile.twitter.com/Detective101A
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wenn man dieses Forum wie ich seit drei Monaten liest, jeden Kommentar auch wenn er noch so unsinnig ist dem jeweiligen Teilnehmer zu ordnet, wird mal sehr schnell erkennen, wie er gerade positioniert ist.
Aber am schlimmsten sind die Zocker die eigentlich von WDI überzeugt sind, oder in früheren Posts WDI in den Himmel sangen, irgendwann aber Aussteigen um dann zwar erstmal verhaltend, aber dennoch versuchen wieder erste Zweifel zu streuen. Ich will hier keine Namen nennen, aber mir sind alle bekannt. Ist Euch der Einstiegs Kurs wirklich so wichtig, auf langfristige Sicht.
Mein Tip Ihr musst halt bessere Trader werden und nicht versuchen vielleicht nicht so erfahrene Anleger zu beeinflussen.
Früher hatte man gesagt " Der Bauer kennt seine Schweine am Gange"
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben