DAX-0,68 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,29 % Öl (Brent)+0,32 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4828)


ISIN: DE0007472060 | WKN: 747206
149,35
18:54:23
Düsseldorf
-1,61 %
-2,45 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.469 von werweissdasschon1 am 08.05.19 22:42:02Naja aber nur laufen ja die Kurse Richtung Norden ... deshalb hatte ich ja meine Frage in den Raum geworfen wegen Fristen etc. .... und na momentan der Gewinn kleiner wird (theoretisch) wegen steigender Kurse wäre es irgendwie interessant von wo aus das shorten begonnen hat um einigermaßen abschätzen zu können ;-)

Der eigentliche Sachverhalt des shortens ist mir schon klar und sollte nur der Beschreibung der Situation und des Szenarios dienen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.472 von M_Engel am 08.05.19 22:42:17Danke für Deine Antwort ahne mir heute schon die Finger wund geschrieben.

Als für uns investierte ist allerdings positiv zu werten das sie Zinsen für neue LV Positionen steigen.
aktuell 5,25%. Die Leerverkäufer spekulieren ua. auf zu enge SL der Anleger, die können eine Lawine auslösen wenn in diesem Moment nicht genug Kauforders im Markt sind.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.526 von 4tom5 am 08.05.19 22:54:09Meiner Interpretation nach (Chart) denke ich dass die ganze Arie irgendwo bei 165 angefangen hat . Je nach Auslegung glaube ich dass es ab 150 losgehen müsste mit schnellerem eindecken ... meine Meinung .... und die müssen wir ersteinmal erreichen - bis dahin still ruht der See ..
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.508 von Beachtimer am 08.05.19 22:47:29Keiner kann das abschätzen wann genau zu welchem Kurs eine neue LV aufgebaut würde.
Meldepflichtig sind nur über 0,5% des gesamt Aktienbestandes.
Wirecard plans buybacks after SoftBank alliance

https://seekingalpha.com/news/3460871-wirecard-plans-buybacks-softbank-alliance

das legt den LV Sumpf trocken..well done
Wirecard prüft Aktienrückkauf mit Geld von Investor Softbank
https://www.onvista.de/news/wirecard-prueft-aktienrueckkauf-…

Zitat:
....... bei der Expansion des Geschäfts mit Online-Bezahlungssystemen nach Japan und Südkorea helfen. Braun sagte nun, Wirecard führe bereits Gespräche mit sechs bis acht Unternehmen, an denen Softbank beteiligt ist. Namen nannte Braun nicht, er sagte aber, es handle sich um Firmen nicht nur in Asien, sondern auch in Europa und den USA.

----------------------------------------------------------------

a) durch den geplanten Aktienrückkauf wird die Verwässerung teilweise aufgehoben :)

b) der zusätzliche Umsatzschub durch Softbank könnte schneller kommen als gedacht :lick:

c) cool - wie das insgesamt läuft !:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.814 von Duckandbear am 09.05.19 01:35:02
Zitat von Duckandbear: Wirecard plans buybacks after SoftBank alliance

https://seekingalpha.com/news/3460871-wirecard-plans-buybacks-softbank-alliance

das legt den LV Sumpf trocken..well done


Guten Morgen. Der Artikel auf Seekingalpha ist bedeutender als man denkt, da eine bekannte u. beliebte Informationsquelle vorrangig des US-Markts. Ich nutze z. Bsp. deren App seit Ewigkeiten. Die Erste Zeit misste ich dort immer wieder Artikel und fragte mich wie sich die Amis bloss mit der dürren Informationsquelle zufrieden geben konnten. Die Antwort: Im Gegensatz zu anderen Aktienforschungsplattformen wird die Einsicht nicht von der Verkaufsseite, sondern ausschließlich von Investoren und Branchenexperten thematisiert. Daher, bedeutend. Könnte mir denken das der Kurs Wirecards wie am Schnürchen nach Oben gezogen wird, allein aufgrund des Nachholbedarfs zum DAX (15% Plus, Wirecard nur 3%). Apropo DAX, TEC & DOW Jones & Co., es scheint dunkelgrün zu starten heute, da kommt Freude auf.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.964 von WTB9 am 09.05.19 06:04:32wenn Braun auf der HV ankündigt 1-2 Mio Aktien vom Markt zu nehmen

dann wird es noch enger für LV

alein dier Ankündigung wird reichen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.521.472 von M_Engel am 08.05.19 22:42:17
Zitat von M_Engel: Ja Short ziehen die Gewinne daraus, dass Sie eine Aktie günstiger zurück kaufen, als sie diese vorab "verkauft" haben, daher kann auch ein SQUEEZE entstehen, da die Shares irgendwann real gekauft werden.

Für die Short Position werden Zinsen fällig, welche täglich berechnet werden, daher lohnt es sich in der Regel nicht einen Short ewig zu halten. Die Zinsen werden fällig, da du dir die Shares bei der Bank bzw. Institut fiktiv verkauft hast, obwohl du diese noch gar nicht besitzt.

Die Krux an der Geschichte ist, das z.B. G&S oder BlackRock sowohl Puts als auch Calls und Aktien haben. Die Jungs können sich also ggf. beim eindecken helfen, indem Sie sich große Positionen hin und her schieben, daher können die Shorts relativ lange halten.

Meiner Meinung nach haben wir bei Wirecard Ansätze eines Squeeze gesehen, allerdings haben die LV es immer wieder geschafft der Kurs zu drücken....

bei Fragen....schreiben

Hat jemand eine (rechnerisch kalkulierte) Ahnung wie hoch wir bei einen Squeeze in kurzer Zeit laufen würden? Kann man sowas erahnen bspw. auf Basis der LV-Quote o.ä.?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.520.320 von 4tom5 am 08.05.19 20:16:29
Zitat von 4tom5:
Zitat von 4tom5: ...

Stichwort Haubentascher des hört si bayrisch o, hob i recht


Haubntacha =Haubentaucher nur eben anders


-------- Guten Morgen + jawoll da homms Recht ;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben