DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4953)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.615.850 von 4tom5 am 21.05.19 20:21:43
Zitat von 4tom5: Warum handelst Du mit der Aktie, die lässt man liegen und kauft Scheine.
Baidu zu diesem Kurs jetzt ein klarer Kauf, erstes Verlustquartal seit 2005. Aktie kommt von 250 sehr abgestraft durch Handelskrieg und die letzten schwachen Zahlen, habe ich seit Tagen auf dem Schirm.


Mich und bestimmt einige andere schreckt Intransparenz von Scheinen ab. Bin gar nicht traurig deshalb wenn ich lese wie viele Anfänger mit überhebelten Produkten binnen kurzer Zeit Bruchlandung erleiden.

Deshalb: Welche Scheine empfiehlst du momentan zu WDI? und was beachten dabei?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.617.725 von mrmove am 22.05.19 00:21:01
Zitat von mrmove: Du kannst nicht immer vom Momentum ausgehen!
Für Longis wie mich spielt das Momentum überhaupt keine Rolle und ob die 200 Tage Linie durchbrochen wurde. Es ist immer mit Rücksetzer auch zu rechnen, Gewinnmitnahmen, etc..
Vielleicht schaffen wir die 155/158 zu durchschreiten, wenn es mit dem Tempo weitergeht..ich persönlich habe nichts dagegen..die Frage ist ob welche was dagegen haben die Kasse machen wollen...mal schauen wie es die Woche bis Freitag ausgeht...


Mir scheint, du hast meinen Hinweis, dass jetzt (nach oben) alles abgearbeitet ist, etwas fehlinterpretiert.

Gemeint ist damit, dass alle relevanten Linien angetestet worden sind und damit ihre Funktion als technische Zielmarken erfüllt haben. Von einem nachhaltigen Durchbruch kann aber noch lange keine Rede sein.

Dieser ist auch ziemlich unwahrscheinlich, da wir es hier mit einer Bärenmarktrally zu tun haben. In einer solchen kommt es innerhalb des dominierenden Abwärtstrends zwar regelmäßig zu deutlichen aufwärtsgerichteten Gegenbewegungen, die aber lediglich den Charakter von technischen Reaktionen haben. Zu einem Trendbruch führt das im ersten Versuch nur selten.

Anders gesagt: Nachdem alle Möglichkeiten einer technischen Gegenbewegung ausgereizt wurden, ist nun zu erwarten, dass der dominierende Abwärtstrend wieder aufgenommen wird. Temporäre Ausbrüche über die relevante Abwärtstrendlinie sind durchaus möglich, erweisen sich aber in aller Regel hinterher als Fakes bzw. Bullenfallen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.617.929 von WIMP am 22.05.19 06:01:05
Zitat von WIMP:
Zitat von mrmove: Du kannst nicht immer vom Momentum ausgehen!
Für Longis wie mich spielt das Momentum überhaupt keine Rolle und ob die 200 Tage Linie durchbrochen wurde. Es ist immer mit Rücksetzer auch zu rechnen, Gewinnmitnahmen, etc..
Vielleicht schaffen wir die 155/158 zu durchschreiten, wenn es mit dem Tempo weitergeht..ich persönlich habe nichts dagegen..die Frage ist ob welche was dagegen haben die Kasse machen wollen...mal schauen wie es die Woche bis Freitag ausgeht...


Mir scheint, du hast meinen Hinweis, dass jetzt (nach oben) alles abgearbeitet ist, etwas fehlinterpretiert.

Gemeint ist damit, dass alle relevanten Linien angetestet worden sind und damit ihre Funktion als technische Zielmarken erfüllt haben. Von einem nachhaltigen Durchbruch kann aber noch lange keine Rede sein.

Dieser ist auch ziemlich unwahrscheinlich, da wir es hier mit einer Bärenmarktrally zu tun haben. In einer solchen kommt es innerhalb des dominierenden Abwärtstrends zwar regelmäßig zu deutlichen aufwärtsgerichteten Gegenbewegungen, die aber lediglich den Charakter von technischen Reaktionen haben. Zu einem Trendbruch führt das im ersten Versuch nur selten.

Anders gesagt: Nachdem alle Möglichkeiten einer technischen Gegenbewegung ausgereizt wurden, ist nun zu erwarten, dass der dominierende Abwärtstrend wieder aufgenommen wird. Temporäre Ausbrüche über die relevante Abwärtstrendlinie sind durchaus möglich, erweisen sich aber in aller Regel hinterher als Fakes bzw. Bullenfallen.


Echt jetzt? Charttechnik bei Wirecard und dem ganzen vergangenen Singapur/FT-Drama? Was ist denn dann mit dem 5-10 Jahres Chart? Da wären die letzten Monat auch nur ein kleiner Rücksetzer. Jeder darf natürlich die Dinge so interpretieren, wie er sie gerne hätte. Ich konzentriere mich dann doch lieber auf die Inhalte, das Fundamentale, usw.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.617.983 von A-Z am 22.05.19 06:37:07
Zitat von A-Z:
Zitat von WIMP: ...

Mir scheint, du hast meinen Hinweis, dass jetzt (nach oben) alles abgearbeitet ist, etwas fehlinterpretiert.

Gemeint ist damit, dass alle relevanten Linien angetestet worden sind und damit ihre Funktion als technische Zielmarken erfüllt haben. Von einem nachhaltigen Durchbruch kann aber noch lange keine Rede sein.

Dieser ist auch ziemlich unwahrscheinlich, da wir es hier mit einer Bärenmarktrally zu tun haben. In einer solchen kommt es innerhalb des dominierenden Abwärtstrends zwar regelmäßig zu deutlichen aufwärtsgerichteten Gegenbewegungen, die aber lediglich den Charakter von technischen Reaktionen haben. Zu einem Trendbruch führt das im ersten Versuch nur selten.

Anders gesagt: Nachdem alle Möglichkeiten einer technischen Gegenbewegung ausgereizt wurden, ist nun zu erwarten, dass der dominierende Abwärtstrend wieder aufgenommen wird. Temporäre Ausbrüche über die relevante Abwärtstrendlinie sind durchaus möglich, erweisen sich aber in aller Regel hinterher als Fakes bzw. Bullenfallen.


Echt jetzt? Charttechnik bei Wirecard und dem ganzen vergangenen Singapur/FT-Drama? Was ist denn dann mit dem 5-10 Jahres Chart? Da wären die letzten Monat auch nur ein kleiner Rücksetzer. Jeder darf natürlich die Dinge so interpretieren, wie er sie gerne hätte. Ich konzentriere mich dann doch lieber auf die Inhalte, das Fundamentale, usw.


Das kannst du gerne machen, aber auch du wirst bemerkt haben, dass der Abwärtstrend seinen Ursprung nicht im "Singapur/FT-Drama" hat. Er begann im Herbst letzten Jahres, als von Singapur noch gar nichts bekannt war.
Sehe an dieser Marke die Chance kurzfristig eher wieder auf Short, mal gucken, ob ich einsteige
Ich bin auf die nächsten News von Wirecard gespannt.

Meine Meinung.
Wenn’s wieder runter geht wäre das doch völlig ok. Der Zuwachs ist doch ordentlich und der Trend zeigt nach oben. Soviel Geduld wie wir hatten... da kommt’s auf 1-2 Monate auch nicht mehr an. Schade für den Einen hier der tief im minus das Handtuch geworfen hat. Wenn’s weiter hochgeht bin ich nicht unglücklich :)
Na dann geht mal alle schön short *Kopfschüttel* ... 30% im Plus... so long...
22.05.2019 07:32 Uhr
OTS: Wirecard AG / Wirecard digitalisiert Zahlungsprozesse für alle indischen ...
Wirecard digitalisiert Zahlungsprozesse für alle indischen Bürger zusammen mit dem Staatsunternehmen UTI Infrastructure Technology and Services Limited Aschheim (München)/Chennai (ots) - - Jeder Bürger in Indien benötigt eine sogenannte PAN-Karte zur Durchführung der meisten Finanztransaktionen und als Identitätsnachweis - Wirecards Agenten im indischen Einzelhandel sammeln für PAN-Karten benötigte Dokumente ein und digitalisieren sie landesweit in 350 Städten Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, arbeitet mit dem indischen Staatsunternehmen UTI Infrastructure Technology and Services Limited (UTIITSL) zusammen und vereinfacht die Ausstellung physischer und digitaler Ausweise für Steuerzahler, auch bekannt als Permanent Account Number (PAN) Cards. Im Rahmen der Vereinbarung sammeln die lokalen Agenten von Wirecard die für PAN-Karten benötigten Dokumente von Verbrauchern ein, digitalisieren diese und leiten sie an UTIITSL weiter, die die Karten ausstellt und direkt an den Kunden sendet. Dank Wirecard haben hunderttausende Inder Zugang zu Finanzdienstleistungen und anderen damit verbundenen Services wie Ticketing, mobiles Aufladen, Versicherung oder Logistik über das landesweite Wirecard-Agentennetzwerk. Zudem können Tausende von Einzelhändlern zusätzliches Geld verdienen, indem sie die finanzielle Integration in Indien vorantreiben. Anil Kapur, Managing Director India bei Wirecard, sagt: "Als Partner der Wahl für einen der führenden staatlichen Finanzdienstleister Indiens freuen wir uns, Teil des Projekts zu sein, um PAN-Karten noch mehr Menschen zugänglich zu machen. Durch diese Kooperation zeigen wir die Stärke von Wirecard bei globalen Technologieleistungen und unsere Fähigkeit, Lösungen für eine Vielzahl von Konsumenten und Branchen zu entwickeln, um eine bessere Zukunft für alle zu schaffen." Jeder Bürger in Indien benötigt eine PAN-Karte. Die Karte ist für die meisten Finanztransaktionen erforderlich, von der Eröffnung eines Bankkontos bis zur Überweisung von Geldbeträgen, kann aber auch als Identitätsnachweis dienen. UTI Infrastructure Technology and Services Limited verfügt bereits über ein Netzwerk von 62 Niederlassungen in ganz Indien, und durch die Zusammenarbeit mit Wirecard werden fast 350 Städte von rund 15.000 Wirecard-Agenten betreut, die berechtigt sind, Bürgerdokumente für PAN-Karten zu sammeln und weiterzuleiten. UTIITSL erbringt Technologiedienstleistungen für den Finanz- und Regierungssektor Indiens und ist einer der beiden Dienstleister, die berechtigt sind, PAN-Karten sowohl in digitalen (ePAN) als auch in physischen Formaten auszugeben. Mit der PAN-Karte können Steuerbehörden und Privatpersonen Steuerzahlungen und -erklärungen verfolgen, da alle Informationen in einer zentralen Datenbank gespeichert und alle Finanztransaktionen identifiziert werden können. Somit sind PAN-Karten eine wirksame Maßnahme gegen Steuerhinterziehung in Indien. Weitere Informationen rund um den Gebrauch von PAN-Karten in Indien sehen Sie in diesem Video: https://youtu.be/Vcs7kcbuPAE Über Wirecard: Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup. Über UTI Infrastructure Technology and Services Limited: UTI Infrastructure Technology and Services Limited (UTIITSL) wurde 1993 gegründet und ist ein staatliches Unternehmen, das Technologie und Outsourcing-Dienstleistungen für den Finanz- und Regierungssektor Indiens anbietet. UTIITSL ist einer der größten Finanzdienstleister in Indien sowie Registrier- und Transferstelle, die den Anlegern von Investmentfonds AMC, Anleihen/ Einlagen/ Aktionären von Unternehmen, Finanzinstituten und Regierungsunternehmen R&T-Dienstleistungen anbietet. UTIITSL verfügt über vier Regionalbüros und mehrere Niederlassungen in Indien. Mit diesen Standorten in über 60 Städten im ganzen Land hat UTIITSL seine Marktführerschaft in der Verwaltung von Investmentfonds, PAN Card Issuance and Printing, Insurance Services (Medical Bill Processing), e-Governance und Technology unter Beweis gestellt. UTIITSL liefert seinen Privatkunden und institutionellen Kunden vollständige Kundenzufriedenheit, indem es IT und Best Practices nutzt, um Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität zu erreichen. OTS: Wirecard AG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/15202 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_15202.rss2
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.618.247 von A-Z am 22.05.19 07:36:37Ich „nur“ 20 :) aber bleibe drin :))
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben