DAX-0,30 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-0,32 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 6198)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Quality & Process Management (QM, PM)
Nach Durchsicht der von Financial Times (Mc Crum) präsentierten Wirecard XLS Sheets
ist mir regelrecht schwarz vor Augen geworden, angesichts der Tatsache,
dass dies die Basis einer Datenerfassung für Umsatz und Gewinn sein soll.

Arbeite seit mehr als 30 Jahren im Engineering weltweit im Bau von Kernkraftwerken;
jede dokumentierte Zahl/Zahlenwerk muss zwingend bis in den Ursprung verfolgbar sein;
und zur Quality Culture gehören nun mal Begriff wie:
- Quality & Process Management (QM, PM)
- Quality Assurance (QA)
- Data Quality Management (DQM)

Wenn man sich die präsentierten XLS Sheets anschaut, muss man sich unweigerlich fragen,
ob Wirecard jemals etwas gehört hat von QM, QA, insbesondere DQM.

Das Zahlenwerk zu Umsatz, Gewinn stelle ich nicht infrage, kann ich nicht beurteilen.
Zwingend erforderlich sind aber validierte/zertifizierte Datenbank-Systeme
und nicht primitive XLS Sheets, um €/$ Milliarden in Umsatz/Gewinn zu erfassen.

Fernab von Quality & Process Management kann somit jede Zahl infrage gestellt werde;
in den XLS Sheets fängt es aber auch schon damit an, dass das gesamte Thema Referenzen
(von wem kommen welche Umsätze) fernab QM, QA, DQM zum Super-GAU führen kann.

Der angloamerikanischen FIN Tech Industrie ist Wirecard ein Dorn im Auge;
Ich befürchte nur, mit o.g. Missständen und short selling support (LV)
wird es auch gelingen, die Wirecard Aktie temporär 2 stellig zu bomben.
Von Wirecard selbst (MB) kommt nämlich fundamental nichts,
wie soll es angesichts der o.g. offenen Baustellen
Sieht somit nicht gut aus!
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Als ob ein Wirtschaftsprüfer ne Excel-Tabelle akzeptieren würde. Mach dir da mal keine Sorgen.
Wirecard | 111,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.727.090 von t9p am 19.10.19 21:40:56
Zitat von t9p: Als ob ein Wirtschaftsprüfer ne Excel-Tabelle akzeptieren würde. Mach dir da mal keine Sorgen.


Und warum gibt es solch einen Aufstand wegen den xls Mist?
Wirecard | 111,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.727.075 von ymhi2017 am 19.10.19 21:33:58
Zitat von ymhi2017: Nach Durchsicht der von Financial Times (Mc Crum) präsentierten Wirecard XLS Sheets
ist mir regelrecht schwarz vor Augen geworden, angesichts der Tatsache,
dass dies die Basis einer Datenerfassung für Umsatz und Gewinn sein soll.

Arbeite seit mehr als 30 Jahren im Engineering weltweit im Bau von Kernkraftwerken;
jede dokumentierte Zahl/Zahlenwerk muss zwingend bis in den Ursprung verfolgbar sein;
und zur Quality Culture gehören nun mal Begriff wie:
- Quality & Process Management (QM, PM)
- Quality Assurance (QA)
- Data Quality Management (DQM)

Wenn man sich die präsentierten XLS Sheets anschaut, muss man sich unweigerlich fragen,
ob Wirecard jemals etwas gehört hat von QM, QA, insbesondere DQM.

Das Zahlenwerk zu Umsatz, Gewinn stelle ich nicht infrage, kann ich nicht beurteilen.
Zwingend erforderlich sind aber validierte/zertifizierte Datenbank-Systeme
und nicht primitive XLS Sheets, um €/$ Milliarden in Umsatz/Gewinn zu erfassen.

Fernab von Quality & Process Management kann somit jede Zahl infrage gestellt werde;
in den XLS Sheets fängt es aber auch schon damit an, dass das gesamte Thema Referenzen
(von wem kommen welche Umsätze) fernab QM, QA, DQM zum Super-GAU führen kann.

Der angloamerikanischen FIN Tech Industrie ist Wirecard ein Dorn im Auge;
Ich befürchte nur, mit o.g. Missständen und short selling support (LV)
wird es auch gelingen, die Wirecard Aktie temporär 2 stellig zu bomben.
Von Wirecard selbst (MB) kommt nämlich fundamental nichts,
wie soll es angesichts der o.g. offenen Baustellen
Sieht somit nicht gut aus!


Ich kann deine Bedenken verstehen, aber in dem Bereich in dem du arbeitest gibt es eben auch andere Vorgaben die wohl auch regelmäßig auf Einhaltung geprüft werden.

Ein ähnliches Erlebnis hatte ich auch vor Jahren, als ich bei meiner jetzigen Firma anfing und mit meinem vorherigen Unternehmen verglich. Am liebsten wäre ich sofort wieder abgehauen.
Da passt das Sprichwort wie die Faust aufs Auge. "Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe.."

Aber wenn die Wirtschaftsprüfer bei Wirecard mit den angewendeten Methoden einverstanden sind, dann ist es mir auch recht.

Hoffentlich kommt mal ans Tageslicht, was hier alles an kriminellen Dingen durch die Shortseller und die FT im Hindergrund abgelaufen ist.
Wirecard | 111,65 €
Mal nüchtern betrachtet, die Aktie Wirecard hat folgendes Kurspotential, insofern Wachstum und Gewinn einigermaßen auf aktuellem Niveau bleiben bezogen auf aktuell niedrigen Kurses (ca. 17% Leerverkaufsquote) :

Innerhalb 1 Jahres Kursverdopplung
Innerhalb 3 Jahren Kursverdreifachung

Wo man in 5, 8, 10 oder sogar 15 Jahren steht lässt sich nicht absehen, allerdings teile ich persönlich die Visionen von CEO Braun, alleine aufgrund der schrittweisen, sowie zukünftiger kompletter Bargeldabschaffungen ganzer Regierungen,
welche natürlich ein Ureigenes Interesse daran haben die Geldflüsse zu kontrollieren.
Die Alten Bankmodelle werden ebenfalls irgendwann Geschichte sein, wer die aktuellen Entwicklungen nicht mitbekommt muss schon auf beiden Augen blind sein.

Die Vorwürfe aufgrund 2 bis 3 Jahre alter geleakter Dateien sind für mich Nonsens, da widerlegt von EY. Gerne begrüße ich eine Sonderprüfung für Irland und Dubai um die Zweifel endgültig aus dem Weg zu räumen und um alle Leerverkäufer zu grillen -
Dann muss aber auch endgültig gut sein. Ein, oder mehrere Shortsqueeze sind bei der hohen Quote definitiv möglich,
wie wir dieses Jahr schon öfters gesehen haben bei Kurssprüngen von bis zu 30€ nach Oben innerhalb von Minuten (!!!).
Dieses Risiko scheinen in ihrer Euphorie hier einige Basher zu vergessen, es ist sehr viel wahrscheinlicher das das Ruder hier wieder nach Oben ausschlägt.

Aktuell werden weltweit nur ca. 2% aller Zahlungen online abgewickelt, daher hat Wirecard für mich ein immenses Potential und denke visionäre Anleger können mir da zustimmen.

Ich bin inzwischen investiert mit mit einem sechsstelligen Betrag und werde die Position, soweit es mir möglich ist, weiter aufstocken. Ansonsten gilt es einfach Ruhe zu bewahren. Das hier ist Zatarra 2.0, wer einmal lügt dem glaubt man nicht.
Wer sich mehrmals belügen lässt hat sein Schicksal einfach nur verdient.

Ich glaube Wirecard, allem voran CEO Braun, der internen Compliance, der BaFin, den Wirtschaftsprüfern EY und allen ebenfalls unter strengsten Bedingungen und gesetzeskonformen agierenden Finanzkontrollen die hier durchgehend tätig sind.
Ebenfalls den grossen Investoren könnte man eine gewisse Professionalität unterstellen.

Alle anderen dürfen Crum & der FT glauben (Der die komplett erlogene Studie Zatarra aufgegriffen hat, dessen Frau bei Adyen gearbeitet hat und immer noch engste Beziehungen dahin pflegt), sind da nicht noch Ermittlungen im Gang von der Staatsanwaltschaft München sowie der Bafin gegen diesen Herrn sowie seines Klatschblättchens wegen Wirtschaftsmanipulation in Zusammenarbeit mit Shortsellern?

Was passiert, wenn die Ermittlungen Früchte tragen, das ist durchaus jederzeit (!!!) möglich und würde den Kurs ebenfalls innerhalb von Minuten um 20 bis 40% nach oben jagen! Mein Gott, mit welcher Naivität hier teilweise gedacht wird erinnert mich das an die Finanzkrise und dem kollabierenden Immobilienmarkt der USA. Versteht mich nicht falsch, die Musik für Shorties spielt aber das kann sich abrupt ändern. Jederzeit.

Ihr wurdet gewarnt.
Wirecard | 111,65 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kaufauftrag bei 90 € gesetzt! Das alte tief dürfte in dem Jahr noch erreicht werden! Deshalb nur erste Position. Eine kleine Chance für Bodenbildung. Nächsten zwei Positionen bis 60 €
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Problem sind nicht die Shortseller
Sondern die Algos, die automatisch verkaufen sobald der Kurs um x% gefallen ist.
Dadurch fällt der Kurs weiter, wodurch noch mehr Algos verkaufen, wodurch SL ausgelöst werden, undsofort
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich und vermeiden Sie Eingriffe in Privatsphäre anderer Personen
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.727.387 von Zitter-Hand am 20.10.19 01:30:23Basher Vogel 🐦. Dann wird das wohl nichts mit Deinen Käufen
Wirecard | 111,65 €
Sollte tatsächlich eine Sonderprüfung durch eine international bekannte Wirtschaftsprüfungsagentur angekündigt werden, könnte es sein, dass die Shorties in Panik von er Spielwiese flüchten.

Wir werden sehen.
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben