DAX-0,65 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,80 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 6229)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.492 von Circle_Jerk am 21.10.19 08:58:51
Zitat von Circle_Jerk: Sonderprüfungen sind eine schwierige Angelegenheit. Das Unternehmen hat ja im Vorfeld Zeit, Ungereimtheiten gerade zu ziehen, belastende Materialien verschwinden zu lassen oder fehlende Belege nachzuerstellen. Im Zweifel steht dann hinterher im Bericht, das "die Dokumentation einzelner Transaktionen nicht immer zweifelsfrei nachzuvollziehen war" aber mehr eben auch nicht. Genau so ist es ja schon in Singapur gelaufen. Wirecard wird versuchen, in diese Richtung zu arbeiten und ein derartiges Ergebnis als Freispruch erster Klasse zu verkaufen.
Verstehe ich nicht. FT hat doch sämtliche Materialien, die "ganz eindeutig" die Scheinumsätze aufzeigen, und es geht doch um hunderte Millionen. Diese Umsätze will WDI jetzt "nacherstellen" ? Du willst wirklich mal bei PWC gearbeitet haben ? :laugh:
PS: Wieso sind es jetz plötzlich nur noch "einzelne Transaktionen" ?
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Jetzt werden einfach ml eben alle Prüfgesellschaften runtergemacht, sie würden ja eh nicht alles prüfen können. Ja, wozu sind sie dann da ?? Nach dem Kollegen c...j.. prüft keiner richtig und alles ist falsch ...

Sehr geile Argumentation !!! Wenn WDI was verstecken kann, so kann das jedes Unternehmen und tut es laut Deiner Aussage auch, um dann von den Prüfgesellschaften eh nicht geprüft werden zu können ( natürlich mit Ausnahme derer, wo man zur Zeit arbeitet ...:-) .-) ... Köstlich !!!
Wirecard | 111,65 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.576 von 007coolinvestor am 21.10.19 09:13:28
Zitat von 007coolinvestor: Naja. Irgendwie muss das Zahlenwerk ja auch plausibel sein. Und hier ist der Cashflow - also eine reale größe - die Messlatte. Wenn Dein gequassel sinnvoll wäre, wäre jede Sonderprüfung / Prüfung sinnlos. Was für ein dämlcihes Geschwätz


Du vergisst anscheinend, dass es sich hier um einen Zahlungsdienstleister handelt - da ist der Cash tatsächlich immer im Flow und das Unternehmen hat jede Menge Chancen, auch bei diesem sonst zuverlässigen Indikator für Manipulationen zu tricksen an den Stichtagen.
Wirecard | 111,65 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.561 von Circle_Jerk am 21.10.19 09:12:31Wenn Sie etwas zu verbergen hätten, warum dann nun doch die Prüfung? Genau, um allen reinen Wein einzuschenken und um weitere Angriffe vorzubeugen. Schön das für Dich etwas fest steht, aber das ist wie Du selbst schreibst Deine Einschätzung, diese wird bald entkräftet.
Wirecard | 111,65 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.582 von Cutter_Slade am 21.10.19 09:15:05Ist wahrscheinlich mit short papieren voll eingedeckt und sieht gerade sein Kapital zerbröseln.

Zitat von Cutter_Slade:
Zitat von Circle_Jerk: Sonderprüfungen sind eine schwierige Angelegenheit. Das Unternehmen hat ja im Vorfeld Zeit, Ungereimtheiten gerade zu ziehen, belastende Materialien verschwinden zu lassen oder fehlende Belege nachzuerstellen. Im Zweifel steht dann hinterher im Bericht, das "die Dokumentation einzelner Transaktionen nicht immer zweifelsfrei nachzuvollziehen war" aber mehr eben auch nicht. Genau so ist es ja schon in Singapur gelaufen. Wirecard wird versuchen, in diese Richtung zu arbeiten und ein derartiges Ergebnis als Freispruch erster Klasse zu verkaufen.
Verstehe ich nicht. FT hat doch sämtliche Materialien, die "ganz eindeutig" die Scheinumsätze aufzeigen, und es geht doch um hunderte Millionen. Diese Umsätze will WDI jetzt "nacherstellen" ? Du willst wirklich mal bei PWC gearbeitet haben ? :laugh:
PS: Wieso sind es jetz plötzlich nur noch "einzelne Transaktionen" ?
Wirecard | 118,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.561 von Circle_Jerk am 21.10.19 09:12:31
Zitat von Circle_Jerk:
Zitat von Zukunftsaussicht: Klasse wie Du das umschreibst, kann man aber auch genau in die andere Richtung. Völlig überflüssig dieser Post, dient nur der Verunsicherung.


Unsinn. Als einer der wenigen mit Erfahrung in dieser Materie, kann ich ein wenig "First Hand Experience" in meine Einschätzungen einfließen lassen und außerdem wissen wir ja bereits, auf welche Weise Wirecard die Singapur-Untersuchung gehandhabt hat.

Aber selbst für einen in der Thematik völlig unbewanderten Investor sollte nach dem Verhalten des Unternehmens eigentlich klar sein, dass man etwas zu verbergen hat.

Wie gesagt, für mich steht fest, dass das Unternehmen seine Umsätze und Erträge mit Luftbuchungen gepimpt hat, aber das ist eben nur meine Einschätzung und kein bewiesener Fakt.

Wirecard-Investoren sollten insbesondere den Kurs der Anleihe im Blick behalten für die Zukunft.


...unfassbar: wäre keine Prüfung angkündigt, hättet ihr Basher erst recht gesagt dass es etwas zu verbergen gibt.
Ich glaube auch Shortiers gehts jetzt bezüglich teurer Rückkaufkurse an den Kragen - zu Recht!
Wirecard | 117,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.603 von Circle_Jerk am 21.10.19 09:17:05
Zitat von Circle_Jerk:
Zitat von 007coolinvestor: Naja. Irgendwie muss das Zahlenwerk ja auch plausibel sein. Und hier ist der Cashflow - also eine reale größe - die Messlatte. Wenn Dein gequassel sinnvoll wäre, wäre jede Sonderprüfung / Prüfung sinnlos. Was für ein dämlcihes Geschwätz


Du vergisst anscheinend, dass es sich hier um einen Zahlungsdienstleister handelt - da ist der Cash tatsächlich immer im Flow und das Unternehmen hat jede Menge Chancen, auch bei diesem sonst zuverlässigen Indikator für Manipulationen zu tricksen an den Stichtagen.


Kann es sein das dein hintern grad auf Glatteis geht ?
Wirecard | 118,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.510 von Zukunftsaussicht am 21.10.19 09:01:20
Zitat von Zukunftsaussicht: Klasse wie Du das umschreibst, kann man aber auch genau in die andere Richtung. Völlig überflüssig dieser Post, dient nur der Verunsicherung.


Überflüssig warum? Lesenswert allemal.
WDI hat sich die letzten acht Monate nicht mit Ruhm bekleckert.
Ganz sauber ist Wachstumsbude jedenfalls nicht, was sich auch im Kurs wieder spiegelt, den mit Sicherheit nicht die Leerverkäufer bestimmen.
Wirecard | 117,80 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.547 von Circle_Jerk am 21.10.19 01:19:28
Zitat von Circle_Jerk: Ein hervorragender Hinweis:
Aufgrund der Stückelung von 100.000 Euro ist die Anleihe im Prinzip nur für institutionelle Investoren interessant und der Kursverlauf dort ist ein ganz klares Alarmsignal, denn er zeigt den gravierenden Vertrauensverlust dieser gewöhnlich gut informierten und sehr professionell agierenden Anlegergruppe:
Die Stückelung von 100000 bedeutet, dass es nur 50 Teile gibt. Damit ist Manipulation Tür und Tor geöffnet.
Zitat von Circle_Jerk: Mittlerweile notiert die Wirecard-Anleihe sogar unterhalb der Anleihe eines Problemfalles wie Tesla:
Der Kurs der Tesla Aktie zeigt, dass die "institutionellen Investoren" in Panik gehandelt haben oder (auch) dort die Möglichkeit genutzt haben negative Eindrücke zu verstärken. Laut deinem Chart ist der Kurs derzeit auf Jahreshöchststand, ohne dass sich fundamental viel geändert hätte.
Zitat von Circle_Jerk: Als ehemaliger Prüfer großer Anleihe-Investoren wie Investment-Fonds, Versicherungen oder Pensionskassen kann ich zudem aus eigener Erfahrung bestätigen, mit welchem, erheblichen Aufwand dort Anlageentscheidungen getroffen werden. Dort wird im Regelfall nicht in Panik verkauft, sondern im Alarmfall eine Sondersitzung des Anlageausschusses einberufen, die die vorhandenen Informationen diskutiert und dann eine Entscheidung trifft. In gravierenden Fällen kommt es teilweise sogar zur Abstimmung eigentlich konkurrierender Anleihe-Investoren.
Warum eigentlich ehemalig? Bashen in deutschsprachigen Foren ist wohl kaum lukrativer.
Wenn große Anleihe-Investoren tatsächlich vorab keine Strategien haben, wie mit geänderten Situationen umzugehen ist, dann wir mir einiges klar.
Wirecard | 117,80 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.597 von PinkPanther66 am 21.10.19 09:16:27
Zitat von PinkPanther66: Jetzt werden einfach ml eben alle Prüfgesellschaften runtergemacht, sie würden ja eh nicht alles prüfen können. Ja, wozu sind sie dann da ?? Nach dem Kollegen c...j.. prüft keiner richtig und alles ist falsch ...

Sehr geile Argumentation !!! Wenn WDI was verstecken kann, so kann das jedes Unternehmen und tut es laut Deiner Aussage auch, um dann von den Prüfgesellschaften eh nicht geprüft werden zu können ( natürlich mit Ausnahme derer, wo man zur Zeit arbeitet ...:-) .-) ... Köstlich !!!


Meine Zeit bei PwC ist lange vorbei und ich hatte das komplette Versagen der Vorgängergesellschaften C&L Treuarbeit und Price Waterhouse bei den Pleiten des Bremer Vulkan-Konzerns und der Balsam AG sehr deutlich herausgestellt.

Die großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind beliebig austauschbar und genau das wird ja auch bei vielen Unternehmen nach einem 5-Jahres-Turnus gemacht.
Wirecard | 117,85 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben